Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

CIA Leute als Forenteilnehmer? RSS

433 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, CIA, Allmystery, Manipulation, Kontrolle

zur Rubrik (Unterhaltung)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 2212311 ... 22
tahua
Diskussionsleiter
versteckt


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 20:50



Eine provokante Frage will ich meinen!
Ist soetwas möglich ?
Wenn ja was will damit bezeckt werden?
Nehmen wir dieses Forum hier im spezielen!
Gibt es geziehlte Desinformation und gibt es Leute hier die provozieren um so geschickt Themen die eigentlich interessant sind versenken?

Darüber solltet ihr mal nachdenken!
Ferner solltet ihr mal darüber nachdenken, ich war übrigens am Freitag und Samstag in München, nicht der Demo wegen sondern des schönen Wetters wegen. Doch wie der Zufall es so will war ich im Burger King von dort hatte man einen schönen Ausblick auf die Demo samt des hohen Polizeiaufkommens.

Die Demo an sich hatte für mich nicht so die Bedeutung, diejenigen die Filmten umso mehr!

Aber ehe ihr denkt, mensch tahua hat ja paranoja hier ein interessanter Bericht den ich fand.

einen Artikel eines Ex-CIA-Kontraktmitarbeiters, der als Desinformationsagent auf einem holländischen Forum tätig war.
Dieser Ex-CIA-Agent sagte aus, dass er es vor seinem Gewissen nicht mehr verantworten kann, immer diese Lügerei. Er kennt auch noch einige andere, die im Auftrage des CIA in Foren beitragen, und imme noch dabei sind. Nach dem Aufdecken seiner Tätigkeit, wurde er indirekt von einem anderen CIA-Agenten innerhalb des belgischen Forums bedroht, inclusive seine Frau und Kinder.

Der EX-CIA-Agent sagte, dass es darum ging, in dieser Aufgabe, alle Ansichten, die Bush und Co nicht passen, zu bekämpfen, in erster Linie, sie lächerlich zu machen. Oder es werden Beiträge mit abstrusen, lächerlichen Verschwörungs-Ansichten gemacht, um die echten Verschwörungs-Forscher lächerlich zu machen.

Der Beitrag:



HOLLÄNDISCHER CIA-AGENT SAGT AUS

25. Januar 2004 / Brüssel, Europa
von Lightscion.com

Ein holländischer Forum-Propagandist [bzw. Foren-Propagandist] mit dem dazu passenden Namen Eddy_Smith, hat auf seine persönlichen moralischen Bedenken gehört, indem er das Ende seines Dienstes bekannt gibt. Er ist nicht mehr länger bereit, seine lügende, die Wahrheit entstellende und ins Lachhafte ziehende Funktion als CIA-bezahlter Propagandist zu akzeptieren. Eddy_Smith (wirklicher Name unbekannt) hat seine Arbeit über zwei Jahre lang auf dem Leser-Forum des wöchentlichen belgischen Magazines "Knack" getan. Als einer der mehreren Propagandisten, die dort arbeiten, war es seine Aufgabe, jegliche Beiträge zu diskreditieren, die der Bush-Agenda nicht genehm waren. Dies rangiert von lächerlichen alternativen Ansichten über 9/11 bis hin zur Abwehr öffentlicher Ermittlungen in die Arbeit des CIA in Belgien hinein. Kurz gesagt, er war ein Geheimdienstler, ein Spion, ein Agent, verborgen hinter der Maske eines ehrlichen Internet-Surfers. Genauso, wie so viele andere, welche das Worldwide Web infiltriert haben, seit Bush-Senior in 2000 die CIA übernahm. Schon seitdem er dem Forum beigetreten war, wurde er verdächtigt, im Auftrag der CIA zu arbeiten, und ich kenne mehrere andere, die immer noch dieselben Pflichten ausüben, sowohl dort, als auch auf so vielen anderen Foren im www.

Wie auch immer. Eddy_Smith entwickelte ein Gewissen. Er sagt, er ist nicht mehr bereit, noch länger diese lügenden und vortäuschenden Anstrengungen aufzuführen, bei diesen wachsenden ernstlichen Bedenken für die Zukunft der Welt, unter dieser totalitären CIA-Regierung. In derselben Erklärung kommt auch seine Innen-Kenntnis heraus:

"Bush ist eine Marionette, die vom großen Geld kontrolliert ist. (...) Nicht nur vom großen Geld, sondern auch von bestimmten Individuen (Welt-Zerstörern). (...) Mein ganzes Leben über habe ich die Wissenschaften verehrt. Ich denke, es ist wundervoll, dass die ESA Wasser auf dem Mars entdeckt hat. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir nicht allein sind im Universum.

Ich erinnere mich an die Klänge der ersten Landung auf dem Mond. Ich hatte es damals live im TV angeschaut, in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969. (...) Es war eine nette Zeit, doch hinter vielen netten Dingen verbergen sich dunkle Realitäten. Werner von Braun war Projektleiter. Die Vereinigten Staaten nahmen ihn von Deutschland, zusammen mit seinen V2's. Gestohlenes Wissen.

Ich dachte immer, die Deutschen seien das Gehirn hinter all den Verbrechen, den Morden an so vielen Millionen von unschuldigen Juden. Das ist schon im Wesentlichen korrekt und darf auch in keiner Weise beschönigt werden. Doch haben IBM und die Rockefellers gleichermaßen mitgemischt. Von der Lochkarte bis zu [eugenetics][Anm. ve: wahrscheinlich "Eugenik", Anwendung der Erkenntnisse der Humangenetik zum Erzielen/Erhalten bestimmter Erbanlagen beim Menschen]. IBM war in Deutschland lokal ansässig seit 1922. Die Unternehmung ist Dehomag genannt worden und 1934 hielt der Direktor davon eine Rede vor hochrangigen Nazis, in welchen er versprach, alle Charakteristika von Bevölkerungen auf schmale Karten zu bringen. Dehomag gab den Nazis Lochkarten-Maschinen, genannt 'Holleriths', welche sie zum Registrieren der Juden verwendeten.

Sogar bevor die Nazis die Macht übernahmen, haben Wissenschaftler Methoden entwickelt, um die weiße Rasse zu fördern. Die Rockefeller Foundation finanzierte deutsche Eugenik-Forschung im Kaiser Wilhelm-Institut in Berlin und die amerikanische Suche nach der perfekten Rasse in Cold Harbor Springs [New York]. IBM's Rolle ist ein Skandal!

Am 9/11 [Anm. ve: 11.9.2001] fand das schändlichste Ereignis in der menschlichen Geschichte statt. Die CIA, FBI, die Rockefeller-Foundation führten zusammen mit einigen extremen Jesuiten- und Christen-Gruppen die Attacke auf den World Trade Center-Komplex aus. [deutsch: Welthandels-Zentrum]. Bush war informiert und reagierte anfangs gar nicht. Er wußte alles, zeigte kein Mitgefühl mit den unschuldigen Opfern und ihren Familien. Er tat dann so, als es ihm angewiesen wurde.

Nur ein Präsident in den USA wagte es, gegen dies anzugehen. (J. F. Kennedy).

Sie wollten einen Angriff von Kuba auf die Vereinigten Staaten aufführen [=vortäuschen], genauer gesagt auf die amerikanische Flotte, doch Kennedy widerstand dem. Er musste mit seinem Leben bezahlen, kaltblütig getötet von der CIA.

(...)
Insoweit werden Länder wie Syrien, Iran usw. der nächste Punkt in der Bush-Planung sein. Es ist zu früh. Irak war am logischsten. Da dort aber keine verbotenen Waffen waren (was man ja vorher schon gewußt hat) wird Bush im Jahr 2005 diese Länder und andere, die ich nicht kenne, heraus fordern und angreifen.

Sie denken, dass Bush nicht wieder gewählt würde? Dann wird halt der nächste Präsident dem CIA gehorchen MÜSSEN, oder er wird keine 3 Tage überleben.
Kerry ist im wessentlichen Bush gleich
Jale Absolvent und stark von Lobbyisten unterstützt.
Machen wir uns da nichts vor, die Lobbyisten sind nicht die Caritas, alles hat schlieslich seinen Preis.

Ich bin in Furcht für unsere politische und ökologische Zukunft. Wir leben auf einer Zeitbombe. Der nächste Schritt wird eine aufgeführte Attacke auf eine amerikanische Großstadt sein. Es ist der einzige Weg, wie man Bush die Präsidentschaft geben kann, im November 2004. Doch noch ist es zu früh dafür, dies wird im Herbst geschehen. (...)

Jene, die mich ad absurdum führen wollen, bitte sehr; beobachtet, untersucht und zieht Eure eigenen Schlüsse! Ich machte mich SELBST zum Idioten für mehr als ein Jahr. (...)
Beste Grüße
Eddy Smith"

'Emichiel', ein anderer Agent auf dem Forum, der es mit Propaganda zu fossiler Energie und gegen erneuerbare Energie belegte, antwortete fünf Minuten später: "Welche Schlüsse wirst Du jetzt für Dich selbst ziehen, Eddy; und wie wird dies Dein Leben und Deine Familie betreffen?"

Dies war offensichtlich als Drohung gedacht. Wenn man Geheimnisse verrät in der Agentur, so wird das nicht gern gesehen von der CIA, nicht einmal bei 'kleinen Kartoffeln' wie einem Internet-Infiltrator.

Eddy_Smith antwortete:
"Ich bin nur ein menschliches Wesen, das einige dumme Erklärungen gemacht hat, weil dies mir mehr schaden als nutzen wird! Doch manchmal schmerzt das GEWISSEN, und ich muss sagen, dies kann so nicht weiter gehen!
Ich kann einfach nicht weiter machen, in Lügen zu leben, Emichiel! Auch wenn mein Leben in Gefahr ist. Wenn niemand etwas tut, dann werden wir alle zugrunde gehen!"

und

"Das Leben meiner Familie wird sich nicht verändern, Michiel. Sie werden mich als Idiot hinstellen!"

Eddy_Smith's moralisches Schuldgefühl kann betrachtet werden als ein hoffnungsvolles Zeichen dafür, dass es Agenten möglich ist, ihr Leben zu ändern, wenn sie es wollen. Damit sie sich in sinnvolleren Berufs-Tätigkeiten engagieren können, dafür müssen sie halt eben mutigere, stärkere und moralischere Personen werden, als sie es waren, während sie ihre Funktionen ausfüllten. Das Leben ist denen nicht gnädig, die für ein gutes Leben lügen, vor allem nicht in späteren Stadien. Das Blutvergießen so vieler Amerikaner, welches die CIA verübt hat, ist unmöglich zu rechtfertigen. Es wird sicherlich [auf sie] zurück kommen, um jene heim zu suchen, die fälschlich mit den Verschwörern kooperieren. Wenn sie nicht rechtzeitig heraus gehen, wie ihr Kollege, der es selbst wieder gut machte, dann wird es für ihr zukünftiges Wohlergehen keine Garantie geben.

Der originale 'thread' [=Themenfaden] in dem Forum, dem Eddy_Smith den Title gab 'Wie kann man Bush und die CIA stoppen?', im holländischen Magazin Knack, ist hier zugänglich:


http://www.knack.be/forum/all_date.asp?pagi na=1&language=&onderwerpID=3052&onderwerp=Hoe%2BBush%2Ben%2Bde%2BC IA%2Bstoppen%3F

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~


Faschismus:"Die Beherrschung einer Regierung durch Korporationen der politischen Rechten, kombiniert mit kriegerischem Nationalismus."

Die zentrale Schlüssel-Figur des CIA, George Herbert Walker Bush [Anm. ve = Bush-Senior], ist ein "Dreimal-Präsident" der USA: Vizepräsident über Ronald Reagan, Präsident, und präsidierender Vater über seinen eigenen Sohn. Der Wahl-Staatsstreich des Jahres 2000 geschah unter seiner Planung und seinem Einfluß. Das resultierende Kabinett im weißen Haus kam heraus als eine Kopie seiner früheren Administrationen. Nun, in den letzten Stadien seines Lebens, möchte er erreichen, was schon von jeher sein utopisches Ziel war. Nicht Politik, sondern das Ergreifen der Macht über die Regierung für imperialistische Ziele, unwillig, sozialen Belangen irgend eine Wichtigkeit einzuräumen. In Wirklichkeit dient nun die Nation nur mehr als zweitrangiges, untergeordnetes System für die Öl- und Waffen-Lobbies - der beiden ultimativen Instanzen, welche das Überleben dieses wunderschönen Planeten bedrohen.

George HW Bush [Anm. ve = Bush-Senior] ist ein Langzeit-CIA-Agent, ist ein früherer CIA-Direktor, und in 1999 ergriff er die Vorherrschaft über die Geheimdienst-Agentur. [Anm. ve: intelligence = Intelligenz, (das "I" in CIA) als Synonym für Geheimdienst]. Dies war ein kaum verschleierter Staatsstreich: Das Hauptquartier der CIA ist nun offiziell gewidmet als "George Bush Center for Intelligence", nicht um Bush's lange CIA-Carriere zu ehren, sondern eher als rein praktisches Festlegen der globalen Geheimdienst-Macht, welche die Agentur bietet. Die CIA ist nun die Privat-Armee des weißen Hauses für Propaganda und schwarze Operationen. George Herbert Walker Bush [Anm. ve: = Bush-Senior] kommandiert nun beides.

Was ist die tatsächliche Funktion der CIA? Einerseits: fremde Regierungen zu stürzen, durch das Verwenden von Söldnern, Guerillas und Terroristengruppen, ohne die eigenen Bindungen aufzudecken, für das Ziel der ökonomischen Vorherrschaft. Dies kann durch sehr gewalttätige Aktionen getan werden, oder durch die Fälschung des Wahl-Prozesses. Andererseits: Die Herrschaft über fremde Führer übernehmen, zweitens sie für bestimmte Ungerechtigkeiten zu beschuldigen, und drittens das Land mit militärischen Truppen zu stürmen. Dies war in Panama getan worden, in Irak und in Afghanistan - alle drei Invasionen waren während Bush-Administrationen getan worden. Jedes Mal versorgte die CIA die Welt mit gefälschten Rechtfertigungs-Gründen, um diese Länder zu attackieren, deren Führer jedenfalls in erster Linie von der CIA eingesetzt oder unterstützt worden waren. Durch das Manipulieren der Hauptstrom-Medien orchestriert dann die CIA einen rechtfertigenden politischen Vorwand, um fremde Länder zu stürmen oder zu überwältigen. In beiden Fällen beschreibt sich die Funktion der Agentur als reiner Imperialismus. Auch ist es ein Märchen, dass die CIA ausschließlich amerikanisch ist. Sie hat Tausende von ausländischen Kontrakt-Agenten, verstreut über alle Länder. Die CIA täuscht, betrügt, lügt und manipuliert, auf einer Skala, die größer ist, als wir es wagen, dies anzunehmen. Das Ziel von all dem ist, die Welt unter totalitäre Kontrolle zu bringen - in anderen Worten: die Freiheit und den Frieden zu beenden, den wir alle in unseren täglichen Leben anstreben. Mach diesbezüglich keinen Fehler: In den Augen der CIA hat der kalte Krieg nicht geendet. Er hat erst angefangen
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 20:52

sollen sie...

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
blackout
Profil von blackout
beschäftigt  
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 20:56

ich gehöre nicht zu dem laden! ;)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 21:00

Scheiße,du hast mich erwischt*g*

Im Ernst. Auch wenn es brutal klingt,aber wir sind einfach zu unwichtig. Niemand ausser uns selbst interessiert,was wir hier schreiben. Schau mal,hier sind ungefähr 1000 bis 2000 User angemeldet. Davon viele noch minderjährig.
Ich glaube nicht,das wir für irgendjemanden eine Bedrohung darstellen.

Es gibt viele,die hier Müll schreiben und versuchen,das Forum lächerlich zu machen,aber in erster Linie dürfte davor Geltungssucht und infantiler Humor de Motivation sein.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 21:00

also.... bis auf das gefühl an meiner schläfe, von der kalten waffe des mannes mit dem schwarzen anzug fühl ich mich auch ziemlich unabhängig....^^

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)

melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 21:02

@ragnarök

geschweige davon wie viele von den 1000 aktiv sind

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.

melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 21:08

@Tahua

Was die faschistische Tendenz der USA angeht,stimme ich dir zu. Kein moderner Staat der Welt,hat andere Staaten sooft überfallen und/oder ausgebeutet wie die USA. Auch hat kein Staat jemals soviele unerklärte Kriege geführt!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
tahua
Diskussionsleiter
versteckt


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

09.02.2004 um 21:13

Jeder sollte das Glauben, was er denkt zu glauben. Wenn er nicht daran glaubt ist das auch gut.
Denn täte er es!
Wer wäre der grössere Thor?

Einen schönen Abend euch allen.

melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 05:36

verdachtige mitglieder(cia agenten)sind sofort dem admin zumelden mit der bitte sie zu löschen......;-).........LooooL

welcome in dallas town...

melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:08

Also wenn es tatsächlich einen Agenten unter uns gibt, der die Aufgabe hat alles was
Bush & Co. nicht paßt zu unterbinden, so sollte er den Beruf wechseln, denn
besonders erfolgreich isser nicht. *g*

melden
blackout
Profil von blackout
beschäftigt  
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:17

wohl war, aber wenn es denn "agenten" geben sollte, wird ihre aufgabe warscheinlich nur beobachten sein, sie wären warcheinlich nicht mal als mitglieder angemeldet!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:29

Klar, kann mir schon gut vorstellen das dieses Forum unter einer Beobachtung steht.
So wie die meisten Foren. Vor allem bei diversen Wörtern wie "Terrorist, Islam,
Amerika, Bombe, Anschlag". Jetzt müßte unser kleiner Carnivore drüben angesprungen
sein *g* Sag Hallo Carnivore *lach*

melden
blackout
Profil von blackout
beschäftigt  
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:36

außerdem ist dieses forum relativ groß, mit vielen mitgliedern und vielen verschiedenen meinungen!
trotzdem glaube ich nicht wirklich, dass man uns oder andere ernsthaft überwacht!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:43

Nein, ernsthaft seid ihr...äh ich mein, sind wir mit Sicherheit nicht unter Beobachtung.
Kann ich versichern....ich mein, bin ich ziemlich sicher. *räusper*

melden
blackout
Profil von blackout
beschäftigt  
dabei seit 2003

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 09:46

wieso sollte man uns auch überwachen, die meisten leute nehmen die dinge, die in olchen foren gepostet werden eh nicht ernst! :)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 16:21

Alles Unfug! Das würden wir...äh, das würde das CIA sicher nie machen! Außerdem können die doch nur Amerikanisch, oder? Und das ganze Forum (ALLE Four rooms -äh, sorry, Forummse or how you use to say) dursh den Babelfish zu jagen, well, das is a little bit too much work for us THEM. For them, haha, naturally.

Also, don't worry, pals, hier simma under us.

Und immer mal her mit euren brisanten Wahrheite über Gott, das Universum und den ganzen Rest. Es ist hier sicher.

melden
takoe
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 17:35

Eben, weshalb sollten die sich in einem Mistery-Forum einnisten ??


Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

melden
   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 18:09

-----Eben, weshalb sollten die sich in einem Mistery-Forum einnisten ??-----

Tendenzen, Meinungen, Anregungen, Analytik, Zusammenhänge ect.

Es gibt so viele Möglichkeiten die Interessant wären !

Stellt euch mal vor einer oder eine von uns würde eine Verschwörungstheorie so genau wiedergeben und analysieren das man wirklich davon ausgehen kann das es so war, das müssen die wenn Sie wirklich mitlesen unter allen Umständen verhindern.

Desinformation, alte Kriegstaktik !



Niemals aufgeben !


melden
comander
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 18:44

Naja also sollte das Forum wirklich überwacht werden dann haben die viel zu tun, soviel wie hier gepostet wird und wenn ich ich nur immer an das wochenende denke *ufff*

Der Krieg hat erst angefangen also sehen wir zu das wir ihn gewinnen

melden
*isis*
ehemaliges Mitglied


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 19:11

@Comander
Viel zu tun? - Naja, wenn ich bedenke, wieviele User hier bald den ganzen Tag
rumhängen, mal mehr mal weniger aktiv, dann scheint sich die "Arbeit" doch in
Grenzen zu halten.

Wenn wir hier wirklich überwacht werden sollten, dann hätte derjenige seinen Job aber
verdammt schlecht gemacht.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
tahua
Diskussionsleiter
versteckt


   

CIA Leute als Forenteilnehmer?

10.02.2004 um 19:16

Es geht doch wohl auch nich um das gross der Threads,(eitel trafhe). Es sollte eine leichtigkeit sein Stichwortartig eine Suche zu beginnen.
Aber jeder weiss ja was er schreibt auch jene, die meinen threads zerreden zu müssen bzw. ins lächerliche zu ziehen.
Es gibt aber sicherlich Themen, und das haben auch schon andere schmerzlich feststellen müssen, mit Abmahnungen und Schliessungen konfrontiert wurden.
Dabei spielt übrigens das Alter eine untergeordnete Rolle.
Das ist genau das gleiche mit den Seiten, die Verboten sind in Deutschland abzurufen, bzw. Dateien runter zu laden, dafür bekommt der Inhaber sogar eine Bestätigung von dir per Mausklick. (Nicht vergessen!!!!=#)
Um welche Themen es ginge ist uninteressant auch die Seiten um die es ginge
sollten von euch selbst wenn überhaupt in Erfahrung gebracht werden, doch seid gewarnt vor unangenehmen überraschungen.
Schauen wir mal, je nach Frequenz könnte das hier auch irgendwann soweit sein, die Tendenz ist eindeutig vorhanden zumindest sollten die Admins. das im Auge behalten.



melden

Seite 1 von 2212311 ... 22

90.119 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kirchlengern32 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden