Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Bundeswehr-Erfahrungen RSS

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr

zur Rubrik (Unterhaltung)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 4 1234
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 14:54



mir egal wer schuld war ... irgendjemand wird drüber geschrieben haben und dann warens auch nur einzelfälle ^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 14:56

und diese grün-gelb-rote pisse die es zu trinken gab

Hör bloß damit auf, bei 40°C nach 2 Stunden Strafgleiten stellten die uns nen Kanister mit dieser Plörre hin, die noch mehr Durst gemacht hat als sie löschen sollte...da hätt ich lieber Pfützenwasser gesoffen aber es war Hochsommer/Frühherbst da gabs keine Pfützen.

Mich überkommt heute noch der Hass auf die Küchenbullen da und gerechterweise wurden die einmal von Zugführer und Spieß zusammengestaucht als wir pisswarmes Leitungswasser statt Tee in unser Lager im Gelände geliefert bekamen...nebst ein paar trockenen Schnitten und ner Banane.

Die Verpflegung im Gelände is ohne EPA wirklich unter aller Sau manchmal. Einmal gabs Leber mit Kartoffelbrei....die wollten uns quälen aber der Stuffz, ders ausschenkte hat nur gegrinst als das Zeug fast vollständig wieder im Müllbeutel landete.....DAS is das Harte am Bund^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 14:59

@McMööp
mcmööp schrieb:
sicher... da will ich aber n link haben sowas wird wohl stäpestens die BILD verarbeiten

Ist schon gut 2 Jahre her.
Sicher stand dazu was in der Zeitung, hab' aber keinen Link, kannst mir da schon glauben. ;):D

Selbst Schuld war er nicht.
Er sollte die Zielscheiben abnehmen und vorn haben sie anscheinend nicht gewusst das einer hinten steht und haben Feuerfreigabe erteilt.
War Schuld der Ausbilder.

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:00

Hihi wir hatten einen, der wurde Killer genannt, weil er ganz klein und dünn war und eigentlich das komplette Gegenteil eines Soldaten...aber leck mich am Arsch der Kerl hattes drauf und seinem Spitznamen alle Ehre gemacht.

Hat das Gepäck von 2 Leuten geschleppt und einmal beim G36-Schießen vergessen gehabt das Ding zu sichern....beim Befehl "Entsichern" drehte er den Hebel auf Frieden und rotzte eine Salve raus....der Ausbilder soll getobt haben^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:03

Er sollte die Zielscheiben abnehmen und vorn haben sie anscheinend nicht gewusst das einer hinten steht und haben Feuerfreigabe erteilt.

Gabs keine Aufsicht der Schießbahn?

Bei der Bahn in Sondershausen war ein gebäude nebenan und dort wurde alles koordiniert, ging auch alles automatisch und wenn da die rote Flagge auf dem kleinen Hügel wehte, musste die Wache die Autofahrer hinweisen dass man beliebt zu ballern und die Schranke war grundsätzlich erstmal zu.

Und weiter als bis zu den Sandsäcken der verschiedenen Stellungen durfte man sich sowieso nich bewegen.....naja zum Löcher abkleben, das geschah aber immer auf allen Bahnen gleichzeitig und im Laufschritt, eigentlich ne totsichere Taktik.

melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:06

@Bukowski
Das internet vergisst es aber nicht ;)
und damit sagst du nur selbst aus das es ein Einzelfall ist und zudem hat es nichts mit der härte des Bundes zu tun... idiot halt^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:08

GilbMLRS schrieb:
Gabs keine Aufsicht der Schießbahn?

Doch, die hat anscheinend geschlafen.
Man hat uns am Ende des Tages gesagt was da vorgefallen ist und das wir mit niemandem drüber sprechen sollten.

Der andere wurde vom Panzer überfahren. :|

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:09

mcmööp schrieb:
und damit sagst du nur selbst aus das es ein Einzelfall ist und zudem hat es nichts mit der härte des Bundes zu tun...

Das man als Grundwehrdienstleistender beim Bund stirbt ist nicht hart?
Was ist denn deiner Meinung "hart"?

melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:15

....

es geht um die ausbildung
wenn er dadurch gestorben wär obwohl er komplett gesund war ist es HART
wenn ein idiot ins feuer läuft ist es nicht hart
nennst du das leben eines glücklichen menschen der sich außversehen mit einer pistole (geht halt schießen und ein schuß löst sich versehtlich beim reinigen etc, unwhrsl), hart?

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:17

Er ist nicht ins Feuer gelaufen.
Er sollte Zielscheiben abnehmen, und wurde dann von jemandem erschossen der schon wieder Feuerfreigabe erteilt bekam.

Er hat sich nicht selbst erschossen, sondern er wurde erschossen.

melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:18

das ist nicht hart das ist dämlich

melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:19

zudem glaub ich das 100% nicht
der typ der die erlaubniss gekriegt hat wird auch auf die zielscheibe die grad abgehangen wurde gezielt haben ^_^
ist doch alles vollkommen ungereimt...

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:21

Ich zieh' mir hier doch keine Geschichte aus den Fingern.
Ob du's glaubst oder nicht, es ist passiert, und das hatte nichts mit der Dummheit des erschossenen Soldaten zu tun.

mcmööp schrieb:
der typ der die erlaubniss gekriegt hat wird auch auf die zielscheibe die grad abgehangen wurde gezielt haben ^_^

Ich war nicht live dabei, wenn du das meinst.

melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:23

Ich war in der Infanterie bei den Minenwerfern...HAHA total veraltet das Ganze (Die Teile hatten so Jahrgang '75) aber es machte trotzdem spass millionen von schweizer franken zu verballern.

Meine Empfehlung: Wähle etwas aus was spass machen könnte, nicht dinge, die du schon beherrschst. Auch anstrengende Dinge sind rückblickend ganz amüsant.

melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:27

"Ich war nicht live dabei, wenn du das meinst."

Insofern geh ich von nem Hoax aus^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:29

Ich war in der Infanterie bei den Minenwerfern

Habt ihr auch diese "Skorpion" Minenwerfer? Die rasseln bei uns manchmal durch die Stadt...sehen hässlich aus aber wenigstens etwas mit Ketten neben dem Bergepanzer^^

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:29

Hier hast du deinen Hoax.

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:31

Tödlicher Zwischenfall bei Nachtübung der Bundeswehr
Soldat von Kameraden erschossen
Bergen/Soltau (dpa) - Ein 19 Jahre alter Bundeswehrrekrut ist bei einer nächtlichen Übung auf dem niedersächsischen Truppenübungsplatz Bergen von einem Kameraden erschossen worden. Ein 26 Jahre alter Zeitsoldat wurde schwer verletzt, teilte die Polizei in Soltau am Donnerstag mit. Ein Sprecher der Luftwaffe sprach von einem "tragischen Unfall". Er sei vermutlich auf eine Mißachtung der Vorschriften zurückzuführen. Für die Polizei stellte sich der Hergang des tödlichen Zwischenfalls am Donnerstag rätselhaft dar. Sie ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Der oder die Schützen seien noch nicht bekannt.


Quelle: http://rhein-zeitung.de/on/97/10/23/topnews/soldat.html

melden
Sucellus
ehemaliges Mitglied


   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:34

Link: www.truveo.com

@GilbMLRS

Mach dir selber ein Bild ;-)

(die Leute im Video sind aber nicht von uns)

melden
   

Bundeswehr-Erfahrungen

06.11.2008 um 15:36

Aaaaaah du meinst Mörser.

Ich mein die Dinger hier:





melden

Seite 3 von 4 1234

88.792 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Peta attackiert Super Mario wegen Bären-Kostüm75 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden