Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

ONEWAY-Ticket zum Mars RSS

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Oneway

zur Rubrik (Unterhaltung)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

12.01.2011 um 12:55



Nereide schrieb:
Aber dauerhaft dort zu wohnen stell ich mir doch etwas langweilig vor.

Jo, aber noch sind da richtig gute Grundstücke zu Spottpreisen zu erhaschen.

Nereide schrieb:
Da oben gibts ja eigentlich nix. Da kann man nur hoffen dass da doch irgendwas lebendiges, was uns noch dazu friedlich gesinnt ist, unterwegs ist.

Hallo? Wir sprechen hier vom Mars und nicht von Sachsen-Anhalt!

:D

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

12.01.2011 um 16:45

GilbMLRS schrieb:
Man ist ja dann selber ein Außerirdischer auf dem Mars. Jaja das täte Vielen gefallen, endlich mal ein echter Alien sein.

technisch gesehen wäre man ein ausser...mar...tialischer.



Conky schrieb:
Klar, was meinste denn woher die Marsmännchen kommen?

ausserirdische müssen nicht zwangsweise vom mars kommen. können aus jeder ecke der galaxy kommen... nur ebend von der erde nicht. >.>

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

12.01.2011 um 17:21

nene ich hab kein bock 3 jahre in einer kleinen kapsel, mit mehreren anderen trotteln zum mars zu fliegen...

melden
merit
ehemaliges Mitglied


   

ONEWAY-Ticket zum Mars

26.09.2011 um 10:07

was gibst da zu essen!?? am schluß essen die sich gegenseitig :D

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

26.09.2011 um 10:11

@merit
Was meinste, warum es kein zurück mehr gibt? :)

melden
merit
ehemaliges Mitglied


   

ONEWAY-Ticket zum Mars

26.09.2011 um 13:07

@RMcKay

ja ich wünsche da guten appetit...

das erinnert mich irgendwie an denn Film dark star..,.



melden
tranlatre
ehemaliges Mitglied


   

ONEWAY-Ticket zum Mars

26.09.2011 um 21:24

tja, ******* gelaufen ohne tolletenpapier

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

28.09.2011 um 01:02

Es gibt durchaus eine "ONEWAY-Ticket-Idee" für den Mars...

Demnach könnten die ausgemusterten Shuttles so ausgerüstet werden, das sie für eine Reise zum Mars geeignet wären. Dazu werden zwei Shuttles mittels eines aufblasbaren Tunnels miteinander verbunden, nachdem sie jeweils einzeln ins All gebracht wurden. Der Raum in den Shuttles bietet genügend Platz für das nötige Inventar, dessen Technologie heute schon verfügbar ist. Nachdem angekoppelte Oberstufen die Konstruktion in Richtung Mars gebracht haben, wird sie mittels der Bordtriebwerke in Rotation versetzt, um eine künstliche Schwerkraft zu erzeugen...

Am Mars angekommen landen die Shuttles getrennt an riesigen Fallschirmen. Dort wären sie dann so etwas wie die ersten Marsstationen. Der Nachteil wäre natürlich, das sie nie wieder starten können. Jeder Astronaut wäre wohl für immer auf dem Mars zu Hause. Und die NASA hat immer noch das Ziel jeden Astronauten wieder zur Erde zu bringen...

(Nach einer Idee von Eric Knight, Gründer der Raumfahrtfirma UP Aerospace...)

melden
luvinia
versteckt


   

ONEWAY-Ticket zum Mars

28.09.2011 um 01:45

@wolf359
oh nein :O
ich fühl mich ja schon unwohl wenn ich daran denke..dazu kauern und nie wieder zur erde zu können..

Und was ist wenn von den Leuten jemand kank werde würde, oder jemand einen zusammenbruch und so?
Die können ja nicht einfach Ärzte dazu zwingen auch von vornherein mitzukommen :O

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

29.09.2011 um 00:05

@Luvinia

Die Ärzte müssten natürlich auch von dem Gedanken beseelt sein, wahrscheinlich den Rest ihres Lebens auf dem Roten Planeten zu verbringen, mit ein oder zwei Shuttles als Wohnung und einen noch leeren Planeten als Spielwiese. Oder anders gesagt: wenn Astronauten für eine so gewagte Mission gefunden werden können, dann könnten sich auch einige Ärzte dafür interessieren. Es fragt sich nur, wer für eine "Life-End-Mission" wirklich tauglich wäre...

Da aber die Nasa ihre Shuttles lieber ins Museum karrt und sowieso nichts für "One-Way-Missionen" übrig hat, stellt sich die Frage so nicht. Man könnte wahrscheinlich sowieso nicht jahrzehntelang auf dem Mars überleben, nur indem man zwei Shuttles vollpackt. Ich finde es aber schon sehr schade, das man eine vorhandene Technologie, die man vielleicht noch für den Einsatz im All fitmachen könnte, nur noch als Schaustück verwendet. Ein Shuttle könnte immer noch Teil einer weiterführenden Mission sein, sei sie nun bemannt oder auch unbemannt...

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

30.09.2011 um 09:26

Ich finde unsere Erde so schön. Wieso sollte man dann zum Mars?

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

18.01.2014 um 00:12

http://mobil.stern.de/wissen/kosmos/student-strebt-mars-one-mission-an-eine-reise-zum-mars-ohne-rueckfahrtschein-2083655.html?mobil=1
http://m.tagesspiegel.de/weltspiegel/marsone-ein-berliner-auf-dem-weg-zum-mars/9335302.html
Temperaturschwankungen von über 100 Grad sind die Normalität. Und doch meldeten sich 202 586 Freiwillige aus 140 Ländern. Ein Viertel der Bewerber kommt aus den USA. Nur ein Prozent aus Deutschland

Unfassbar ...bewusst sein leben herzugeben um versuchskaninchen zu spielen
,...mich würde interessieren was "die da oben" schon alles zum Mars Geschickt haben, so das sie glauben Menschen könnten dort überleben.
Wieviele Grünalgen, bakterien, viren und sonstige weltlichen Lebensformen, sind dort schon getestet?

Naja aber eins ist Gott sei dank jetzt schon gesichert und erprobt...,das Big Brother Format mit dem der Spaß mit-finanziert werden soll, das funktioniert 100pro!

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

18.01.2014 um 10:19

Hab letztens in der Zeitung gelesen, dass sich sogar einer aus unserem 30.000-seelen "dorf" beworben hat xD
Familienvater^^ krank :D

Denke zwar eh nicht, dass dieses Projekt je realisiert wird... Aber die Tatsache, dass sich sogar Leute mit Familie/Kindern sich bei sowas bewerben, ist mir etwas suspekt^^ das ist doch eh nicht mehr wie ein Selbstmordkommando! :/

melden
   

ONEWAY-Ticket zum Mars

18.01.2014 um 16:19

@Surtsey
Familienvaeter die freiwillig ihre Familie und ihre Kinder verlassen, somit ihre frau mit Verantwortung und Finanzierung alleine lässt, ist nicht grad verantwortungsbewusst...und solche Typen sollen die neue Generation Mensch auf dem Mars hervorbringen?!?
Gruselig!



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



89.661 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)73 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden