Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen? RSS

47 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Grenze, Italien, Flüchtlinge, Berlusconi, Lampedusa, Tunesier, Schengen, Grenzkontrolle.

zur Rubrik (Umfragen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

BINdeReCkHaRd
Diskussionsleiter Profil von BINdeReCkHaRd
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen? 11.04.2011 um 12:51




Mehr als 20.000 Flüchtlinge sind seit Jahresbeginn aus Nordafrika nach Italien geflohen, ein Ende des Stroms ist nicht in Sicht - und die EU ringt verzweifelt um eine Lösung des Problems.
Deutlich undiplomatischer äußerte sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: "Wir werden es nicht hinnehmen, dass die italienische Regierung die Tunesier einfach zu Touristen erklärt und sie auf diese Weise in andere Länder schiebt", sagte Herrmann der "Welt am Sonntag". Der CSU-Politiker drohte als letztes Mittel sogar mit Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze.

Die gegebenenfalls nötigen "lageangepassten Grenzkontrollen" würden das Verhältnis zwischen Deutschland und Italien aber erheblich belasten, sagte Herrmann. "Deshalb erwarten wir von Regierungschef Silvio Berlusconi, dass sein Land das Einwandererproblem selbst regelt und nicht auf andere EU-Länder ablädt."

image-201720-galleryV9-eeul

melden

Ja, lageangepasste Grenzkontrollen sind nötig!
70 Stimmen (56%)
Nein, jeder Flüchtling kann Reisen wohin er will!
32 Stimmen (25%)
Mir völlig egal!
24 Stimmen (19%)

Seite 3 von 3 123
   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

23.04.2011 um 13:38

nurunalanur schrieb:
Das was ich hier unverschähmt finde von dir ist Menschen wie mir etwas vorzuwerfen was sie gar nicht ausgesagt haben, denn ich bin überhaupt nicht Einseitig, denn ich nannte mehrere Hauptverursacher dieser Verbrechen, nämlich zusammenfassend Europa, welches ja bekanntlich mehr als nur aus einem Staat besteht und die USA (gemeint sind natürlich nur jene Länder die wirklich auch an den Verbrechen beteiligt sind und nicht ganz Europa usw.), das sind also eine ganze Reihe Länder die ich da aufzähle und andere Länder habe ich gar nicht kategorisch ausgeschlossen, Einseitig sieht anders aus!
Deine Aufzählung?
nurunalanur schrieb:
Und dann kommen manche noch so arrogant auf die die Idee, dass die Afrikaner an allem selbst Schuld seien, wie dämlich! Klar, dass die Afrikaner von Europa versklvat, ausgebeutet und ausgenutzt worden sind, daran sind sie selber Schuld nicht wahr, denn sie hatten sich schon immer sowas gewünscht und den Westen herzlich eingeladen sie auszubeuten nicht wahr ?

nurunalanur schrieb:
Als letztes kommt noch hinzu, dass Afrika, nachwievor vom Westen ausgebeutet wird, auch wenn die Praktiken nicht mehr die gleichen sind wie vor 100 oder 200 Jahren.

Europa, der Westen, der Westen... wie sehr du doch differenzierst...

nurunalanur schrieb:
Und als 2. Sprach ich von der Jüngeren Geschichte also, von den Geschehenissen von vor 100 bis 200 Jahren, und da waren nun mal HAUPTSÄCHLICH die Europär und Amerikaner am Werk.
Vielleicht aber nur vielleicht solltest du dir die Artikel die ich hier poste auch mal nur ein bischen durchlesen.
http://aspekte.zdf.de/ZDFde/inhalt/30/0,1872,8073694,00.html
Die Europäer schauten bis ins frühe 20.Jahrhundert zu. Obwohl sie den Menschenhandel längst verboten hatten, duldeten ihn die Kolonialarmeen vor Ort - und sie profitierten sogar davon: Zwischen 1860 und 1890 verschleppten die Araber mehr Sklaven als die Europäer in einem ganzen Jahrhundert. Ein Zentrum des schmutzigen Geschäfts war die ostafrikanische Insel Sansibar. Hier sperrte man die Menschen nach dem Verbot der Sklaverei in unterirdische Verliese. Den berüchtigten Tippu Tip machte der Menschenhandel zum zweitreichsten Mann Sansibars. Und noch nach 1920 schufteten Sklaven auf den Plantagen der Insel.
Also wer verschleppte hier vor weniger als 200 Jahren noch massenweise Sklaven aus Afrika?
Aber wie gesagt, mit solchen blödsinnigen Anschuldigungen was irgendwelche vor Jahrhunderten verbrochen haben kommt man nie auf einen grünen Zweig.

nurunalanur schrieb:
Wenn es aber um den Islam, Islamische Länder, und Religion geht, dann ist z.b. gerade bei dir jede Pauschalisierung, Einseitige Schuldzuweisung, und andere Mittel nur recht und normal, dass sehen wir zuhauf in diesem Forum und in deinen Posts!
Das ist wieder deine einseitige Sichtweise auf mich. Ich verurteile nicht den Nahen Osten generell, noch alle Menschen die dort Leben. Der Islam ist eine Ideologie die wie andere religiöse und nichtreligiöse vielzuoft das schlechteste aus den Menschen macht. Um mal es mal nach dem Physiker und Nobelpreisträger Steven Weinberg zu sagen:
Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, dafür bedarf es der Religion.
Natürlich kannst du mir jetzt wieder vorwerfen ich würde "den Islam" pauschalisieren aber sehens wir doch mal so, Stalin hatte eine andere Ansicht von Kommunismus wie Mao und auch jene Kommunisten hatten untereinander wieder andere Ansichten wie Kommunismus auszusehen hat, selbst die Nationalsozialisten im Dritten Reich waren sich nicht in allem einig, bei den Religionen ist es nicht anders, denn sie sind zersplittert in verschiedene Konfession.
Das ganze ändert aber nichts an den unzähligen Menschleben, welche diese Ideologien in der Menschheitsgeschichte einforderten, auf ihre negativen Auswirkungen auf die Menschen und daran ändern auch Milliarden von Anhängern die im Alltag nicht wegen sondern trotzdem friedlich und freundlich sind nichts daran.
Klar kann man solche Ideologien nicht restlos verbannen aber wir haben es geschaft jene zurückzudrängen, so sind es heute nur noch Minderheiten die Rechtsextrem oder Linksextrem sind, Minderheiten die Religionstreu leben, die hälfte glaubt nichtmal mehr an einen Gott überhaupt, was uns in Verbindung mit einem demokratischen Rechtsstaat Frieden und Freiheit und ein gewisses Maß an Wohlstand bringt.
Viele Gesellschaften im Nahen Osten haben das noch vor sich oder verweigern sich dem. Sollten sie jedoch einmal den Schritt gemacht haben das zu überwinden, wär ich der letzte der ihnen vorwirft "Aber ihr wart früher ja mal das, wart so, habt dies und jenes gemacht und habt die Schuld dafür zu tragen".
Ausserdem ist da ein erheblicher Unterschied dazwischen was ich pauschalisiere und du. Ich pauschalisiere Menschen mit ähnlichem bis gleichem Denkmuster und Weltbild. Du pauschalisierst nicht nur heterogene Völkern, nein ganze Volksgruppen und das sogar über die Zeit Jahrhunderte hinaus.



melden
   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

23.04.2011 um 14:04

Ja, bitte. Mit Mauer, Stacheldraht, Minenfeldern und Schiessbefehl.
Europa braucht wieder Grenzen. Und Todesstreifen - aber zack zack!

Sonst geht's allen gut hier - trotz Sonne?

melden
   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

23.04.2011 um 14:10

Ich bin dafür wenn Italien den flüchtlingen wirklich reisevisas gibt. Da die Italiener sich mit den anderen Mittelmeerstaaten besser verständigen soll insbesondere der die der EU angehören. Außerdem nehmen wir schon die meisten flüchtlinge auf, obwohl wir "nur" in mitteleuropa sind.
Und ich finde das hat nichts mit rechtsruck zu tun wenn der bayrische Innenminister das veranlassen will. und des sag ich net nur weil ich aus der gleichen stadt komm wie er. Man muss einfach sehen das es sich die italiener sehr leicht machen wollen und das das keine lösung für die zukunft ist.

melden
Thermometer
versteckt


   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

23.04.2011 um 15:18

@nurunalanur
Also das ist aber schon ein starkes Stück von dir hier :O
Ich schrieb dir DEUTLICH dass es eben nicht irgendwie alles Schuld von Amerika und Euriopa ist ...
deine "Einseitigkeit" ist ja wohl zum lachen oO

Und dein benehmen ist schon beinahe trollen!

Hast du irgendwas zu meinem letzten Post zu sagen?
Garnichts? EInfach schön überlesen ja?
Prima!
Sowas nennt man gute Diskussion! :/

melden
   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

23.04.2011 um 15:21

normalerweise könnte die Mafia bisschen Geld locker machen. Neue Rekruten stehen ja auch ins Haus.

melden
BINdeReCkHaRd
Diskussionsleiter
Profil von BINdeReCkHaRd
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

27.04.2011 um 12:54

Leute...es kann doch nicht sein, dass bei so einem ernsthaften Thema ständig "Offtopic-Schwanzvergleiche" diskutiert und analysiert werden müssen.... Wörte wie Sippenhaft, Nubier oder Sklaven passen einfach nicht zum Thema hier!

Wie schaut denn die Lage auf Lampedusa mittlerweile aus? Wie reagiert Italien auf weitere Flüchtlingsboote? Interessiert das hier überhaupt noch jemanden?

melden
   

Soll Bayern wieder Grenzkontrollen zu Österreich einführen?

17.02.2013 um 04:59



JA ABER SCHNELL! Ich leb in Bayern und mich betriffts!

melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.936 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
10 % eures Geldes ausgeben- wofür?64 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden