weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

- 31 -

... aus dem Blog von antiworld   Profil von antiworld

0

- 31 -


12.06.2010 um 14:21, keine Kommentare
Die Seele - der Kern unseres "Ich" bewegt sich auf höchsten Frequenzen, befindet sich jenseits von Emotionen, Denken, Form und Substanzen, und vollkommen unabhängig vom Raum und linearer Zeit. Um sich irgendwie ausdrücklich zu machen und mit dichteren Dimensionen zu integrieren, bedient die Seele den physischen Körper, die Gefühle, bewusste und unbewusste Gedanken. Weil wir im Prinzip alle die spirituellen Wesen sind und nur vorübergehend als dreidimensionalen Wesen die Erde besiedeln, sollen wir irgendwann in unsere natürliche Umgebung und dementsprechenden hochfrequenten Zustand zurückkehren. Nur mit der Hilfe schöpferischer Kraft der Gedanken wird alles, was in höheren Dimensionen existiert, erschaffen, und deswegen bestehen die unbewohnbaren Dimensionen aus vollkommener Leere. Es wird denjenigen nicht gelingen die Kausal Dimensionen zu betreten, wer eine starke Abhängigkeit von physischer Materie hat, weil dafür deren Seelen zu schwer sind. Deswegen werden einigen von uns gezwungen worden sein eine Zeit in Astraldimensionen zu verbringen, um sich endgültig von materiellen Dingen zu entfesseln. Da wird eine Welt verschafft, welche eine Ähnlichkeit mit irdischer hat. Einige von uns bauen da die schönen Schlösser in der Luft, die anderen leben aus alter Gewohnheit in der Enge den Großstädten, weil es ihnen nichts besseres einfällt, und diejenige, die an mangelhafter Fantasie leiden, fristen ihrer Existenz kümmerlich weiter. Für diejenigen, wer unablässig in seinem Herz die seltsamen Sehnsüchte nach irgendwas Undefinierbares trägt und wer im nächtlichen Himmel so gern die unerreichbaren Sterne beobachtet, werden die Kausal und Denkenergie Dimensionen offen stehen. Es gibt die höchste Dimension - reines Bewusstsein, die aus vollkommener nichtphysischer und nicht geformter Realität besteht. Die offenbart sich als Ozean aus lebendigem Licht, als liebevolle Leere, als herrliche übernatürliche Gegenwart. Nur Auserwählten wird es gelungen sich mit höherem "Ich" zu vereinigen. Normalerweise versammeln sich an einem Ort die Gleichgesinnten, und deswegen gibt es da keinen Streit. Mit der Zeit fingen wir an, sich da zu langweilen und bekommen das Bedürfnis was Neues zu erkundigen. Aus diesem Grund ziehen wir in eine andere Dimension mit höheren Frequenzen um. Im Laufen der Zeit kommt es zum Überdruss am Guten und wir kommen als schreiendes Baby auf die Erde zurück. Nun geht es weiter, der Kindergarten, die Schule, Pubertät...
Ich habe ein tiefes innerliches Gefühl, als ob ich zu den Anderen gehöre und, dass diese Welt für mich fremd ist. Wo komme ich her? Wer bin ich? Tickt etwa meine Seele auf höheren Frequenzen, als die menschliche? Wieso habe ich das Gefühl, als ob diese wichtigeren für mich Informationen in meinem Kopf blockiert sind und ich kann durch diese Trennwand einfach nicht durch. Nur die unstillbaren starken Sehnsüchte nach anderen Welten, wo die überwältigendgroßen Gefühle und das Glückssein die Norm ist, sind da und ich will unbedingt dorthin. Das Universum ist so groß und mehrdimensional, ob es mir irgendwann gelingen wird, den Weg zu mir Gleichen finden?
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion