weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ANGRIFF AUS DEM ALLtag

... aus dem Blog von Argh   Profil von Argh

0

ANGRIFF AUS DEM ALLtag


18.06.2007 um 15:36, keine Kommentare
Satans Drucker aus der Hölle
Aktuelle Stimmung: lazy

Drucker sind etwas tolles.
Egal ob man sich etwas für die Schule ausdrucken möchte, oder auch nur ein paar Tabulaturen schwarz auf weiss haben möchte um sein mittelmässiges Gitarrespiel zu verbessern, der Drucker ist dein Freund.

Wie überall gibt es aber auch hier Ausnahmen.
So habe ich das Pech an ein schwarzes Schaf in der grossen Druckerfamillie geraten zu sein.
Nicht nur das, ich bin mittlerweile auch davon überzeugt, dass mein Drucker aus den Tiefen der Hölle emporgekrochen ist, NUR um Mich in den Wahnsinn zu treiben!

Besondere Symphatie hatte ich noch nie für ihm Empfunden und so machte ich mich auch diesmal wieder auf ein harten Kampf bereit.
Als erstes fiel mir auf, dass ich nicht mehr viel Papier hatte, der Drucker sollte sein Werk möglichst schnell und ohne unnötigen Papierverschleiss beenden.
Ich legte meinen mittelmäßigen Papiervorrat in den Drucker, startete den Druckvorgang und schon fing der Ärger an.
Mit der Geräuschentwicklung eines startenden Space Shuttles zog der Drucker ein Blatt Papier ein, verzichtete jedoch darauf diese wieder auszugeben, geschweige denn den von mir gestarteten Druckvorgang auszuführen...

Sofort machte sich ein leichtes Zittern des Augenlieds bei mir bemerkbar.
Betont ruhig öffnete ich das Gerät, entfernte das darin verklemmte Blatt und wollte den Druckvorgang über den PC beenden, um diesen neu zu starten.
Mit entsetzten musste ich aber erkennen, dass dies aus irgendeinem, mir nicht erkenntlichen, Grund nich funktionierte und der Drucker munter weiter mein rares Papier ins sich, d.h.: ins Verdeberben der Zerknitterung und der Zerreissung zog.

Jetzt war schnelles handeln gefragt!
Mit der Agilität einer Gazelle flog ich in Richtung meines Druckers und versuchte mein Papier zu retten, indem ich dieses festhielt und so vor den drohenden Schlund meiner als Drucker getarnten Papiervernichtungsmaschine zu retten versuchte.

Ein gequälter Schrei rang sich aus meiner Kehle als mir Klar wurde, dass mein Drucker sich nicht mehr mit der Zerstörung einzelner Blätter zufrieden gab, sondern mittlerweile 5-8 Blätter auf einmal eingezog!

Mir blieb nichts anderes übrig, nun musste Gewalt angwendet werden!
Ich riss die Blätter aus der Maschine und ignorierte die grausamen Geräusche die mein Drucker dabei von sich gab.
Es gelang mir ungefähr 15 Blätter unbeschädigt zu bergen ( von leichter Zerknitterung einmal abgesehn )

Offensichtlich enttäuscht von dem Verlust seiner Beute brach der Drucker den Papiereinzugsvorgang jedoch nicht ab, sondern zog immer noch imagnäres Papier ein.
Mittlerweile glich mein Drucker einem dämonischen Christbaum, da die auf ihm platzierten Leuchtdioden eine teuflische Lightshow abzogen.. wollte er mich blenden??

Beunruhigt von dem Gedanken der Drucker könnte in mich einem unachtsamen Moment anfallen, beschloss ich das teuflische Gerät erst einmal auszuschalten.

Ich entschloss mich noch einen, letzten Versuch zu wagen.. es herschte Krieg und ich wollte ihn nicht verlieren... nicht schon wieder!

Mit entschlossenem Blick ging ich auf den Drucker zu, schaltete ihn ein und legte mein Papier in seinen dämonischen Papiereinzug... die nächste Runde hatte begonnen!

Ein weiteres Mal startete ich den Druckvorgang und lies den Drucker das Papier einziehen. Ich war überrascht, denn ich hörte keine lauten Geräusche die auf das Versagen der Druckmechanik hindeuteten, noch das eigl schon gewohnt Piepen gekoppelt mit mannigfaltigen Fehlermeldungen auf meinem PC-Monitor... nur Stille.

Wollte er mich täuschen?.. War das die Ruhe vor dem Sturm??

In atemloser Spannung blickte ich auf das Druckergebniss... in diesen Moment ging es mir Eiskalt durch!

Er hatte auf das gemeinste aller Mittel zurückgegriffen.. das systematische Zerstören meines Papiers durch das Bedrucken mit kryptischen Symbolen!

Ich weiss nicht was er mir mitteilen wollte ...ob es satanische Verse waren.. vielleicht altägyptische Zauberformeln zum Beschwören des allmächtigen Druckerdämons oder einfach nur die schwachsinnigen Ausrufe einer von jeglichem Geist und Verstand beraubten Druckermissgeburt.. aber es machte mir Angst!

Von Panik gepackt fuhr ich mein PC herunter und riss den Stromstecker meines Druckers aus der Steckdose.. von Kampf und Angst ausgemergelt ging ich in mein Bett und fiel in einen unruhigen Schlaf..

Jetzt weiss ich "H-P" steht für Höllen-Pfuhl!
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion