weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rock am Ring

... aus dem Blog von azrael   Profil von azrael


1

Rock am Ring


08.06.2010 um 23:55, ein Kommentar
Nun bin ich zurück ... von meinem ersten Festival ... Rock am Ring ... es war Geil aber auch anstrengend... :)

Gefahren sind wir Montag abend ... dienstag gegen 4 uhr (früh) angekommen ... da haben wir dann erfahren, dass der parkplatz und der campingplatz erst mitwoch früh aufmachen ... also haben wir uns nach längerem hin und her noch eben in einem ferienhaus für wenig geld eine gemütliche nacht erkauft :D

dann noch in der nacht zum mitwoch aufbruch zum favorisierten camping+parkplatz...
da noch gewartet bis ca. 5 uhr (als es vor dem campingplatz voll wurde...) dann sind wir in angriffsstellung gegangen :}
und haben einen ziemlich guten platz ergattern können sehr nah zum ring...
den mittwoch haben wir dann zum chillen genutzt... und am donnerstag ging's los ...
kurz nach dem mittag bekam ich meine festival-taufe...
es gab folgende aufgab für mich
Ich musste 10 Mädels finden die mir je 3 küsse auf die Wange geben... is ja nicht soo schwer ... aber ... das ist ja auch noch nicht alles ... :D
Krieg ich von einem Mädel dass ich frage die küsse musste ich einen kurzen nehmen... Sagt ein mädel nein musste ich 2 kurze trinken...
es fing an mit irgendeinem pfirsichlikör der nach 10-20 min. alle war ... und ging mit einer flasche waldmeister weiter ... als dieser dann halb leer war (nach weiteren 15-20 min.) und ich mein letztes kreuz erhielt setzen meine erinnerungen für eine weile aus... sie gehen erst wieder los, als ich bei sen sani's im zelt zu bewusstsein komme ...

aber es gibt verschiedene sachen die mir erzählt wurden die während meines blackouts passiert sein sollen, die ich mir zwar mitunter nicht vorstellen kann, aber die durchausin's bild passen ... ich soll zum einen quer über den gehweg gekotzt haben nur um gleich danach den waldmeisterschnaps weiter zu saufen cO ... okay ... dann wird's wohl so gewesen sein
und ich soll wie wild durch unser zeltlager gerannt sein ... hm... auch okay ... dabei bin ich wohl auch über einen campingstuhl gefallen und voll auf meinem kaputtenknie gelandet ... was die schmerzen erklärte...
letztenendes bin ich wohl einigermaßen bewusstlos zusammengebrochen und wurde (wohl nach längerem hin und her von mehreren) in die stabile seitenlage gebracht... und anschließend von (den mittlerweile verständigten) sanitätern abgeholt...
die tage darauf habe ich den alkohol ein wenig gemieden ...
die sonne hab ich bei dem ganzen sicher auch ein wenig unterschätzt...

naja ... am abend war ich wieder fit und hab mir h-blockx und KISS angesehen ...
freitag war dann nicht so viel ... gesehen hab ich da etwas The Mustard Tubes, Eyes of Solace, Halestorm, OneRepublic (die übelst gut waren - besser als erwartet), Slash (leider zu weit hinten - mieser sound), rage against the machine (klang alles ziemlich gleich - auch hier war's wohl der miese sound), die sportfreunde stiller (auch die haben das publikum richtig angeheizt ... wenn auch etwas simpel), und Jan Delay & Disco No. 1 (der is voll abgegangen - hätte nicht gedacht, dass der mir live so gefallen kann, auch wenn ich fast kein wort verstanden hab :D)
Airborn hab ich leider verpasst und Sum 41 hatten abgesagt ... :(

Samstag dann ein ähnliches spiel... begann mit As I lie dying (waren gar nicht mal so schlecht, dafür dass das eigtl. nicht so meine musikrichtung ist), und danach Gentlemen (der live leider gar nicht mal so gut ist), gefolgt von Gossip (welche wohl noch schlechter waren), 30 Seconds to Mars (die geil waren wie fast kein anderer - ist doch der sänger tatsächlich in die menge gesprungen (stage diving) und hat einem die Brille geklaut :} ... und bei'm letzten lied hat der noch gut 20-30 leute (auch aus dem publikum) auf die bühne geholt die mitgetanzt haben... voll geil), und zum abschluss des tages kam Muse (auch die waren ganz gut ...)

Sonntag gibts wieder was zu berichten... Der tag begann sonnig, wurde schnell bewölkt und am frühen nachmittag begann es dann schlagartig stark zu regnen ... zum glück hatten wir das meiste zeug schön am vormittag verstaut und nur noch unsere campingstühle und den pavillon stehen... die wir dann fix abgebaut haben... sind dann eher planlos (ob wir wirklich noch für rammstein bleiben wollen) rumgefahren bis wir uns etnschieden hatten zurück zu fahren...
wieder geparkt ... auf's gelande ... anstellen an den schranken zu den vorderen bereichen (die Centerstage - hauptbühne - ist in 3 bereiche unterteilt ... A unter der bühne, B dahinter, C der rest dahinter) .. wir wollten zu B - und wir kamen zu B (auch wenn wir Bullet for my Valentine nur gehört und Cypress Hill nur halb gehört haben... was aber auch nicht so tragisch war)... dann lief noch Raise Against (die auch scheiße klangen - vom ton her - ziemlich monoton)
... und dann endlich ... RAMMSTEIN ... Absolut fantastische Bühnenshow ... spektakuläre effekte und Pyro.material ... kann man gar nicht richtg beschreiben, dass alles ...
verpasst hab ich da leider HIM, Them Croocked Vultures, The Cribs, The Hives und Bad Religion ... aber man muss halt prioritäten setzen... :D
Direkt nach Rammstein ging es dann auf den weg zurück ... die starßen sahen aus als wär eine massenpanik/-flucht im gang ... jede minute sind fahrzeuge mit blaulicht an uns vorbei, die straßen waren voll ... es ging kaum vorwärts ... wir haben (mit umwegen wegen sperrungen - unfälle) gut anderthalbstunden auf die autobahn gebraucht ... und waren dann erst gegen 7 bei kumpels zu haus ... und ich war letztendlich gegen halb 9 an meinem ziel ...

Was jetzt hier noch nirgendwo steht, ist dass ich mich natürlich auch ordentlich mit merchandise eingedeckt hab und dass bis auf den regen am sonntag dass wetter besser (spriech heißer) und besser wurde... da war es gut, dass es neben dixi's auch richtige toiletten und duschen (die gereinigt wurden) gab, wenn auch für einen kleinen obolus... getränke und essen waren zum teil unverschämt teuer ... (für ein wasser 0,3 - 3 euro ... also bitte)

So ich freue mich nun schon auf dass nächste festival ... vielleicht klappts noch und ich bin auch beim hghfield dabei :D
0 muahahaha :D
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Bot oder nicht?19 Beiträge