Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seele

... aus dem Blog von Baran   Profil von Baran

1

Seele


06.12.2008 um 08:47, ein Kommentar
Zitat Arikado im Thema : Leben ohne Körper:
"@Baran

es wird niemals jemanden gelingen, den Tod zu überlisten!

Doch, Jesus Christus hat den Tod überwunden. Die christliche Vorstellung von ewigem Leben, gefällt mir besser als dein unlogisches Geschwurbel von Reinkarnation. Behalt das für dich, das schmeckt mir nicht.

Du sagst, es existiere ein tieferer Sinn dafür, dass bei deinen Reinkarnationen, deine Erinnerungen immer gelöscht werden. Warum tischst du uns hier dann allerlei Geschichten über deine vergangen Leben auf? Und wer löscht deine Erinnerungen überhaupt? Deine Seele? Dann hat die demnach andere Pläne als du...

Ich will ewiges Leben. Ob ich dabei den Körper wechseln muss, ist mir egal. Aber meine Person mit all meinen Erinnerungen, muss natürlich erhalten bleiben - sonst nützt mir das Ganze überhaupt nichts.

Es geht doch um das Bewusstsein, die Seele interessiert hier keinen."

Jesus hat den Tod nicht überwunden, nicht in diesem Sinne. Er wurde zwar in einem menschlichen Körper geboren, doch seine Seele ist nicht menschlich. Die Menschenseelen entstammen einem sogenannten Seelenpool, dort werden sie vom Erzengel Gabriel bzw. dessen Cheruben geholt und in die Körper "gesteckt". Stirbt ein Mensch, der ein gutes Leben geführt hat, wird seine Seele wieder in den Pool gebracht und wartet dort auf die Wiedergeburt.Stirbt ein Mensch, der kein gutes Leben geführt hat, wird er angemessen bestraft und kommt danach in den Seelenpool, um wiedergeboren zu werden, er erhält damit eine neue Chance für ein gutes Leben. Versaut er es jedoch wieder, bereits zum wiederholten Male, wird seine Seele endgültig vernichtet. Denn , es ist nicht richtig, dass Seelen unsterblich sind!

Auch im christlichen Glauben wurde die Reinkarnation gelehrt, bis sie gezielt aus der Bibel entfernt wurde. Wer behauptet, die Reinkarnation sei eine Lüge, fällt genau darauf rein, was der Vatikan damit bezweckt. Er ist manipulierbar, weil er denkt, er hat nur dieses eine Leben und kommt nur dann "in den Himmel", wenn er das tut , was die sogenannten Kirchenoberhäupter- angeblich im Namen Gottes-- verlangen.

Wenn die Seelen eine neue körperliche Existenz erhalten, werden ihre Erinnerungen "vergraben".
In jedem Leben ,hat der Mensch die Möglichkeit,zwischen "gut" und "böse" zu wählen!
Hat man in einem früheren Leben Umstände erlebt, welche traumatisch sind, z.B. der eigene Tod fand durch einen schrecklichen Unfall statt, oder man hat selber schlimme Sachen gemacht, wäre die Erinnerung daran, für das neue Leben fatal. Die Menschen würden wahnsinnig werden, wenn sie sich an mehrere Leben erinnern...

Dazu kommt: ein z.B. 5 jähriges Kind beginnt von einem früheren Leben zu erzählen. Was passiert? Es kommt in psychiatrische Behandlung, weil ihm niemand glaubt. Es wird den Menschen eingeredet, dass das Kind verrückt sein muß...

In dieser Zeit findet jedoch eine Art des Erwachens statt. Immer mehr Leute erlangen Zugang zu ihren früheren Leben. Diese Leute haben zwar zur Zeit einen menschlichen Körper, aber das heißt nicht, dass ihre Seelen ebenfalls menschlich sind. Denn es existieren noch viele weitere Wesenheiten, der Mensch ist nicht die Krone der Schöpfung, der Mensch ist nur eine intelligente Lebensform von vielen.
Doch diese Wesen wurden verfolgt, gejagt, aus Angst, weil er den Menschen überlegen ist. Diese Wesen "verstecken" sich in menschlichen Körpern, doch sie beginnen, sich an ihr wahres Ich zu erinnern. Immer mehr entdecken, dass sie das Leben in dieser Gsellschaft nicht mehr wollen, Wölfe, die lieber im Wald rumrennen würden, als sich täglich damit abzuplagen,Geld verdienen zu müssen, für andere schuften, die immer reicher werden, während sie selbst immer größere Schwierigkeiten haben,ihre Existenz zu sichern...

Es ist an der Zeit, dies zu ändern. Die Mächtigen haben die Schnauze voll, von Hab-und Machtgier, von unglücklichen Wesen. Der Sinn des Lebens ist, zu fühlen, zu genießen, deshalb wurden die Körper auf dieser Erde beseelt, damit die Seelen nicht nur im Seelenpool vor sich hin existieren müssen, damit sie denken, fühlen, handeln können,-- aber nicht für ein Leben voller Ängste und Sorgen , nicht um ausgebeutet, mißhandelt zu werden.Deshalb erinnern sich immer mehr..und es wird zum "großen Knall" kommen. Die Menschen werden zurück finden,zu einem Leben im Einklang mit der Natur, und auch die anderen Wesenheiten bekommen neue Existenzen, in ihren ursprünglichen Körperformen.

Die Seele ist das Bewußtsein!

@Arikado: Du willst ewiges Leben? Dann führe ein gutes Leben und Du wirst immer wieder ein neues erhalten.
0 <i>Du willst ewiges Leben? Dann führe ein gutes Leben und Du wirst immer wieder ein neues erhalten.
</i>
Da hast du etwas falsch verstanden. Ich möchte EIN ewiges Leben und nicht mehrere aneinander gereihte Leben, wo nach jedem Leben das Gedächtnis gelöscht wird. So etwas bringt niemandem etwas.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion