weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Japan schließt Versorgungslücke

... aus dem Blog von bo   Profil von bo



HTML hit counter - Quick-counter.net
2

Japan schließt Versorgungslücke


15.07.2010 um 20:00, in der Kategorie WTF, ein Kommentar
Endlich: Bananen aus dem Automaten

3p480v 1

Japaner stehen ja auf Maschinenkommunikation, weil da nichts schief kann und daher auch niemand beschämt wird. Ein Resultat dieser Vermeidungsstrategie ist die erfrischende Automatendichte in den Städten, durch die eigentlich immer das passende Kalt- oder Heißgetränk zur Hand ist.

Fast unglaublich, dass es im japanischen Automatenuniversum noch Lücken gibt, zum Beispiel gab es bislang kein Obst aus dem Automaten. Dieser Missstand ist dann jetzt aber mit ersten Bananenautomaten abgestellt: Das Gerät steht im Tokioter Elektro-Viertel Shibuya und bietet eine Banane für 130 Yen (etwa 1,20 Euro) bzw. ein 600-Gramm-Pack mit 3 oder 4 Banenen für 390 Yen (3,50 Euro).
0 jetz habe ich schlagartig lust auf eine banane
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion