weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tribut an Blast Corps

... aus dem Blog von canpornpoppy   Profil von canpornpoppy


2

Tribut an Blast Corps


14.05.2010 um 04:36, in der Kategorie Gaming, 8 Kommentare
blast corps ist ein spiel für die nintendo64-konsole und wohl eines der härstesten zeitspiele überhaupt

es folgt ein kurzer auszug aus dem deutschen wikipedia-artikel und gegen ende ein fanmade-tribut-video

Blast Corps [..] ist ein 1997 veröffentlichtes Actionspiel des englischen Entwicklers Rare für die Nintendo-64-Konsole. Ein in dieser Konsequenz ausgesprochen seltenes Spielkonzept - der Spieler muss mit diversen Abbruchfahrzeugen Gebäude und andere Hindernisse zerstören - wird in Blast Corps gut umgesetzt. Der Titel zählt wegen der originellen Idee und gelungener Realisierung zu den besten Spielen, die für das N64 erschienen sind.

in dem spiel gibt es diverse - mit der zeit schwerer werdende - hauptlevel zu meistern

ein aus der kontrolle geratener mit atomraketen beladener transporter droht bei kollision mit gebäuden zu explodieren, diese objekte müssen aus dem weg geräumt werden

in den hauptleveln gilt es in erster linie den weg des 'missile carriers' zu räumen und in zweiter linie alle gebäude im level zu zerstören und alle RDU's zu aktivieren (Radiation Dispersal Units = Strahlungsreduzierungseinheiten)

ferner gibt es diverse zu meisternde bonulevel

für das räumen des pfades erhält man eine goldmedaille, erfüllt man die übrigen aufgaben in einem hauptlevel winkt die zweite, schafft man die bonuslevel - welche allesamt auf zeit gemeistert werden müssen - gibt es weiteres gold (oder silber oder bronze), absolviert man in allen leveln gold, so schaltet man ein paar weitere bonuslevel frei die sich nicht auf der erde befinden (merkur, venus, mars, mond, neptun)

hat man nun auch noch dort die letzten goldmedaillen ergattert so schaltet man einen time-attack-modus frei bei dem es darum geht den pfad des transporters in den hauptleveln auf zeit zu räumen, gelingt dies schnell genug, so erhält man die letzten goldmedaillen

darauf hin schaltet man den letzten time-attack-modus frei in dem es darum geht den pfad des carriers und alle bonuslevel noch schneller zu absolvieren um in allen leveln die platinmedaille zu erhalten

1 öy du machst meinen gaming blog nach o.Ö
1 :/
1 @invi

das stimmt doch gar nicht, mein erster blog-eintrag war bereits "ein tribut an painkiller"

ich würd sagen du machst es mir nach :}

hallo powermausi :]
1 :(
1 wtf?! das ging ja schnell o.O
1 du guckst doch so gerne fern?!
mach doch nen fernsehblog auf :D
so wie tv-total nur als blog :D
1 Kenne das Spiel noch von früher. Bin aber nicht allzu weit gekommen. War gut, aber so nervenaufreibend.
1 ja war schon bocke schwer
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion