weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A Nation of Cups

... aus dem Blog von Cathryn   Profil von Cathryn

1

A Nation of Cups


21.01.2008 um 02:02, ein Kommentar

Irgenwie fuehle ich mich verbechert. Das ist kein Tippfehler, das ist mein Gefuehl. Wohin auch immer wir kommen, man verkauft uns leere Becher. Am Freitag auf der Party im Village: roter Becher, $ 5. Auf der Party Downtown, blauer Becher, $ 4. Erst Becher kaufen und dann so lange nachfuellen lassen, wie der Getraenkevorrat reicht. Alles schoen und gut, aber dann am Samstag morgen, total dehydriert, Einkehr bei McDonalds, Durst. Ich bestelle zwei Soda-Pops. Ich bekomme zwei leere Becher ausgehaendigt. Befuellen darf ich sie selbst. Gestern Abend dann im Belle's Isle. Gleich am Eingang wirds schwierig. Ohne Becher geht hier gar nichts. Der Becher fuer die Dame ist pink und kostet $ 5, fuer den Herrn in schwarz fuer $ 10. Ich nehme mir vor, mehr zu trinken als die Jungs und den Laden arm zu machen. Es ist voll und jeder hat einen Becher in der Hand. Ich fuehle mich verbechert. Als gaebe es nichts anderes mehr. Becher so weit das Auge reicht. Ich werde heute Nacht sicher von Bechern traeumen!
0 Jap, leere Becher sind immer ein schönes Gefühl. Als das vor Jahren bei McDoof anfing dacht ich die wolln mich verarschen. Dann stellte ich fest, es hat so seine Vorteile wenn man zwei Stündchen bei Mackes sitzt, was isst, n Buch liest und zwischendrin vier, fünf mal seinen Becher befüllt. Juckt ja eh keinen. Becher in Clubs gibts hier glaub ich noch net aber kommt sicher noch ^^
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion