weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Frage der Entscheidung

... aus dem Blog von Cathryn   Profil von Cathryn

1

Eine Frage der Entscheidung


10.02.2009 um 01:55, 6 Kommentare
Sagen wir, es ist Samstag Morgen. Es klingelt an der Tuer und du oeffnest sie, doch anstelle eines Besuchers, liegt nur ein Paket draussen, adressiert an dich, ohne Absender. Du bist neugierig, oeffnest es und findest darin eine kleine Holz-Box, auf der sich nichts weiter befindet, als ein roter Knopf, der seinerseits mit einer Plastikkuppel bedeckt ist, die du nicht oeffnen kannst. Am Boden der Kist befindet sich ein Zettel, der dir mitteilt, dass du gegen 20 Uhr mehr Informationen erhalten wirst.

Um punkt 20 Uhr klingelt es an der Tuer, ein Mann in schwarzem Anzug und schwarzer Sonnenbrille steht draussen, du laesst ihn rein, weil er mit dir ueber die Kiste sprechen will. Er gibt dir einen Umschlag und erklaert dir, dass sich darin seine Karte und ein Schluessel befinden. Die Karte ist fuer eventuelle Fragen, denn sie enthaelt seine Telefonnummer, der Schluessel ist fuer die Box, um die Plastikkuppel zu oeffnen.

Der Mann erklaert weiter, was es mit dem Knopf auf sich hat: die Box existiert einmal auf der Welt. Du bist auserwaehlt der erste Kunde zu sein. Du kannst den Knopf nur einmal druecken. Drueckst du ihn, stirbt jemand, den DU NICHT KENNST und anschliessend erhaeltst du 1 Million Euro in Bar. Nachdem du den Knopf gedrueckt hast, wird die Box an jemand anderen weiter gegeben - jemanden, den DU NICHT KENNST.

Nun, was tust du mit der Box?
0 Ich würde nach noch mehr Boxen und Kohle fragen und wenn ich all das Geld in den Händen hätte, wie ein Bekloppter auf den Buzzer eindreschen :)
0 Ich würde wohl die Box nehmen und sie dem Mann um die Ohren hauen...
0 Ich würde die Box nehmen und sie behalten, in eine Kiste packen und niemanden was sagen ... und sie einfach vergessen.
0 Wahrscheinlich eine Weile über der Box grübeln, mich betrinken, und den Knopf drücken.
...
Mit dem Eintreffen des Geldes aka dem Tod einer mir nicht bekannten Person eine Weile mein Leben leben, und schlußendllich an meiner Schuld ersticken.
...
Interessante Frage, die mir viel über mich selbst gesagt hat.
1 Ich würde genauso wie Chapa handeln. Die Box nehmen sie irgendwo verstecken, wo sie keiner finden wird und niemals jemandem etwas von der Box erzählen.
Denn erstens sind mir eine Millionen Euro nicht wichtig, zweitens könnte ich es nie mit meinem Gewissen vereinbaren zu wissen, dass jemand deswegen stirbt.

Außerdem stell ich mir das gerade mal vor. Irgendwann nach einer gewissen Zeit hätte eine ander Person die Box, welche weder mich noch meine Verwandten kennt, drückt den Knopf und ich muss erleben wie einer stirbt den ich liebe, ohne zu wissen wieso und warum oder ich wäre die Jenige, die dann sterben muss.

Vielleicht ist die Box auch eine art Prüfung. Ok, ich halte nichts von Prüfungen bei denen unschuldige Menschen sterben, aber man weiß ja nie wie einige denken. Es gibt vielleicht eine Regel von welcher niemand etwas weiß, nämlich dass jeder, der den Knopf gedrückt hat, irgendwann selbst Opfer dieser Box werden wird.

Nur mal eine Überlegung. Jemand steht vor mir mit der Box, erklärt mir alles was du auch oben geschrieben hast, verschweigt mir aber wichtige Details, da ich teil der Prüfung bin. Die Person, welche mir die Box gibt ist sich eh sicher, dass es immer jemanden geben wird, der den Knopf drückt. Es sei denn ausgerechnet die erste Person, welche die Box erhält, in dem Fall also ich, drückt nicht drauf, behält die Box und erzählt niemandem etwas davon. Da steht ja nicht, wann die Person stirbt, ich überlege dann mal etwas weiter. Also wenn ich den Knopf drücke, vielleicht stirbt jetzt nicht sofort ein Mensch, sondern ich gebe die Box erst mal zurück. Es erhält jemand anderer die Box, eine Person welche ich nicht kenne, diese Person würde auf den Knopf drücken und stirbt dann später, weil ich den Knopf gedrückt habe. Eine dritte Person erhält die Box, welche die zweite Person nicht kennt, drückt den Knopf, weswegen der Zweite, der auf den Knopf gedrückt hat stirbt, dann immer so weiter. Irgendwann würde sich der Kreis dadruch schließen, dass eine Person auf den Knopf drückt, welche mich nicht kennt und ich werde sterben, da ich als erster den Knopf gedrückt habe. Ok, die Überlegung von mir hat nur einen Haken. Wenn ich den Knopf drücke, aber die zweite Person, welche die Box erhält drückt nicht auf den Knopf, sondern versteckt die Box. Naja da müsste mir noch was einfallen.
1 Mir ist ja eingefallen, dass ich einen Denkfehler in meiner Überlegung drin habe. Wüsste nicht, wie sich der Kreis schließen soll, und wann ich dann sterben würde. Da müsste ich nocht überlegen. Bleibe aber dabei, dass es bestimmt eine Prüfung ist und wer drauf drückt wird irgendwann auch Opfer dieser Box.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion