weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ein paar Träume der letzten Zeit...

... aus dem Blog von cybele   Profil von cybele

0

ein paar Träume der letzten Zeit...


24.10.2008 um 17:03, keine Kommentare
24.09.08 - Mittwoch

130. Kugelgebäude
Ich war mit mehreren Leuten in so einem kugelrunden Gebäude. Was wir da drinnen wollten weiss ich leider nicht mehr. Ich weiss nur noch, dass es dann aufeinmal mit Wasser überflutet war und das Wasser ziemlich schnell stieg. Die Leute haben zu mir gesagt, dass wir hier schnell raus müssen, weil wir sonst ertrinken. Oben war eine Luke. Ich bin den Anderen nachgetaucht bzw. nachgeschwommen. Dann sind wir oben ins Freie geklettert. Alle haben es ins Freie geschafft! Das war sehr knappt, denn das Gebäude war schon bis oben hin voll mit Wasser als wir oben rauskletterten. Angst hatte ich keine. Das Wasser war sehr sauber und angenehm.


19.09.08 - Freitag

129. Schwarze Katze
Ich hab heute von einer schwarzen sehr flauschigen und zutraulichen Katze geträumt. Ich habe diese ständig gestreichelt und herumgetragen. Eigentlich hab sich sie kaum aus den Augen gelassen. Es war eine langhaar Katze.


02.09.08 - Dienstag

128. Weisser Hund
Heute nacht, besser gesagt heute morgen habe ich von einem weissen Hund geträumt. Es war mein Hund und ich hab mich liebevoll um ihn gekümmert. Das komische daran war, dass er zuerst ganz klein war und irgendwie "eingefroren". Er ist dann gewachsen... fühlte sich aber zeitweise trotzdem noch nass und kalt an. Das Ganze war echt eigenartig...



14.08.08 - Donnerstag

127. Das Geschäft
Heute hatte ich einen wirklich intensiven Traum! Ich war in einer Art Arztpraxis. Die wollten mich dort untersuchen und mir Spritzen geben. Ich hab mich geweigert und bin dann kurz aus dem Traum aufgewacht. Dann hab ich weitergeschlafen und wieder an dem Traum weitergeträumt. Da ist es dann so weitergegangen, dass ich mich dort umgesehen habe und eine verschlossene alte Tür entdeckt habe. Ich hab mich gefragt was sich wohl dahinter verbirgt. Ich hab dran gerüttelt. Aber sie ließ sich nicht öffnen. Der eine Arzt (der mir zuvor die Spritze geben wollte) kam dann zu mir her und ich wollte, dass er mir diese Tür öffnet. Zuerst hat er sich geweigert, hat sie dann aber doch für mich geöffnet. Ich dachte zuerst, es wär vielleicht ein Arztzimmer. Aber zu meinem Erstaunen war es ein leer stehendes Kinderzimmer bzw. Möbel waren alles drin. Aber es war niemand im Raum selbst. Es war das Kinderzimmer eines Mädchens. Der Arzt vermisste seine Tochter und er hat an ihrem Zimmer nie was verändert. Er klang traurig und ich riet ihm, doch irgendwas aus dem schönen Zimmer zu machen. Filmschnitt (bzw. erneutes Wecker läuten - ich träumte aber weiter). Ich befinde mich auf einer Pflastersteinstrasse wieder. Gehe so durch die Strassen und entdecke einen Gewandladen. Ich gehe hinein und stelle mit Erstaunen fest, dass der Laden dem ehemaligen Arzt gehört. Er hat aus dem Kinderzimmer einen Klamottenladen gemacht, der gut besucht war. Er war wunderschön und ich war gerührt, habe im Traum fast geweint. Zudem hat es draussen geregnet und der Regen ist auf die wunderschönen grossen Fenster getröpfelt. Wir haben uns dann alle zusammen gesetzt und was getrunken und geplaudert. Dann hat wieder der Wecker geläutet (leider musste ich aufstehen)...und wie gesagt, das tolle an dem Traum war, dass ich ihn nach dem Wecker ausschalten immer wieder weitergeträumt habe und dass ich während dem Traum auch wusste, dass ich träume (also dass es ein Traum ist!) Wahnsinn! Der erste Traum auch, den ich zu Ende geträumt habe!



10.08.08 - Sonntag

126. Adler
Ein Adler hat mich bei den Fingern links und rechts mit seinem Schnabel aufgeschnitten bzw. gebissen während ich ihn fest gehalten habe. Ich hatte richtige Schnitte in den Fingern. Aber weh hat es nicht getan. (zumindest kann ich mich nicht daran erinnern)



09.06.08 - Freitag

125. Baby (Junge)
Ich hab von einem Jungen geträumt. Als Baby hab ich ihn gestillt. Zuerst hatte ich keine Milch. Ich wollte ihn aber unbedingt stillen, da ist dann auch plötzlich die Milch eingeschossen und ich konnte ihn stillen. Ich hab den Kleinen im Maxi Cosi rumgetragen. Ich hab ihn als Baby und kleiner Junge erlebt. Ich hab ihn in meinem Traum quasi aufwachsen sehen. Das Beste an der Sache... ich war seine Mami und niemand anders. Das Gefühl war einfach unbeschreiblich schön!


06.06.08 - Freitag

124. Ultraschallbild
Also heute hatte ich einen ganz gemeinen Traum! Mein Kinderwunsch hat sich ja bis jetzt nicht erfüllt (versuche seit 2 Jahren schwanger zu werden!)... Also ich hab geträumt, dass ich zum Frauenarzt gehe um mit ihm über die Therapie zu sprechen (ich habe nämlich Verwachsungen die man behandeln muss, sonst wirds nichts mit dem Baby). Da macht er einen Ultraschall und er sagt völlig überrascht! "Hier, da ist die Fruchthülle! Sie sind schwanger!" und ich konne es garnicht glauben. Er hat mir dann das Ultraschallbild ausgedruckt, wo das Kleine zu sehen war. Es war eine so wunderschöne Fruchthülle... ca. 7 mm gross! Ich hab gesagt, "das kann doch nicht sein! Ich hatte erst vor kurzem meine Tage! Unmöglich" und er meinte nur, dass ich trotzdem schwanger bin. Ich konnte es nicht glauben. Ich dachte nur "siehst du, da hat sich DEIN Wunder eingeschlichen. Ganz unbemerkt und ganz unauffällig. Eigentlich unmöglich..." Ich hab so geweint in dem Traum, dass ich dachte... das kann nicht wahr sein... das wäre zu schön um wahr zu sein... und LEIDER bin ich aufgewacht
:-( *snief* *heul* - ich wünschte der Traum wäre wahr gewesen!



01.06.08 - Sonntag

123. Gefängnis
Ich hab heute Nacht geträumt, dass man mich ins Gefängnis gesteckt hat. Aus welchem Grund auch immer. Ich war dann in eine Zelle gesperrt. In irgend einem unbeobachteten Moment konnte ich raus aus meiner Zelle und in eine andere flüchten. Ich hab versucht mich bei wem zu verstecken. Die Zelle in der ich mich versteckt habe, hatte einen Zugang zum Gefängnisgarten. Ich bin also raus und hab dann versucht abzuhaun. Wolle übern Zaun und als ich fast draussen war, haben mich die auf Bewegung programmierten Gewähre erfasst und abgeschossen. Ich wurde also erschossen und im Traum war alles einfach nur mehr grau... dann "befahl" ich meinem Unterbewusstsein dem Traum ein Ende zu setzen (denn ich war ja tod... der Traum wurde ja nicht fortgesetzt) und ich bin aufgewacht. Früher wenn ich solche Träume hatte, wo auf mich geschossen wurde oder jemand mir was antun wollte, bin ich immer kurz vor der Tragödie aufgewacht... aber diesmal hab ich zu "Ende" geträumt. Im wahrsten Sinne des Wortes *g*


18.05.08 - Sonntag

122. Baby (Junge)
Ich hab heute Nacht schon wieder von einem Baby geträumt. Ich habe das Kleine von irgendwem bekommen oder hab es mir einfach vom wem genommen. Ich weiss leider nicht mehr genau. Ich weiss nur noch, dass ich ein Baby auf dem Arm hatte. Es hatte einen blauen Strampler mit einem beigefarbenen Muster an (der Stoff fühlte sich unglaublich weich an) und ein Häubchen mit blauen und beigen Streifen auf! Sooo süss!!! Es war ein wunderhübsches Baby! Seine Haut war makellos! Ich habs dann richtig hoch genommen und bin damit davon gegangen. Es war ein Junge und ich hatte das Gefühl es wäre meiner! Es fühlte sich sooo gut an!!!
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion