Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Alpträume werden weniger...

... aus dem Blog von dog   Profil von dog

http://static.allmystery.de/upics/AeZ8hS tumblr ly2mriRc0I1r7vxcmo2 500











6

Die Alpträume werden weniger...


09.02.2014 um 10:50, in der Kategorie Persönliches, 3 Kommentare
Fünf Monate nach dem Tod einer Freundin, nach dem Gehetze meiner ehemaligen "besten" Freunde, nach der Trauer, dem Weinen, dem Schimpfen, dem Grübeln... Jetzt nach 5 Monaten werden die Alpträume endlich weniger, das Weinen wird weniger, das Grübeln wird weniger, die Erinnerungen werden weniger.

Ich dachte immer, Liebeskummer wäre das schlimmste Gefühl auf Erden. Aber das wirklich schlimmste Gefühl ist, wenn Freunde sich nach 30 langen Jahren ohne viele Worte sich einfach wegdrehen und einen nicht mehr kennen. Der Tod hat dann noch den Rest gebracht.

Seitdem hab ich auch nicht mehr das Gefühl wirkliche Freunde zu haben. Ich habe noch Freunde, aber solche wie damals werde ich nie wieder haben. Ich glaube, ich möchte auch nie wieder solche Freundschaften eingehen. So (eigentlich) innige Freundschaften. Alles schön auf Distanz halten.

Was mir allerdings fehlt, sind die Gespräche. Das einfach bei einem Freund auftauchen, ohne sich vorher anzukündigen. Aber wie gesagt, solche Leute werde ich nie wieder treffen und ich möchte es auch nie wieder.

Ich weiß auch, geht hier auf Allmy eigentlich niemanden etwas an... Und dieser Post hat auch keine wirkliche Aussage. Aber ich hatte gerade eben einfach das Bedürfniss, etwas zu schreiben.

Das Leben ist eben kein Zuckerschlecken. ;) Und die Zeit heilt die Wunden nur sehr langsam.
1 Ach Br., das habe ich doch auch durch - nach über 12 gemeinsamen Jahren hat eine meiner engsten Freundinnen im September 2009 einfach den Telefonhörer aufgeknallt und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Und das nur, weil ich ihr erst nach 14 Tagen(!) erzählt habe, daß ich mit jemandem zusammen lebe :D . Ich weiß nicht genau, wieso sie so gehandelt hat, aber sie hat das Internet schon immer verachtet. Ihr hat wohl mißfallen, daß ich meinen Partner im Inet und vor allem hier im Forum "gefunden" habe ;) ... keine Ahnung, was da in ihr vorgegangen ist :( .
Ich denke auch noch oft daran, weil wir eigentlich früher zusammen durch dick und dünn gegangen sind - meist war es ihr "dick und dünn". Ich weiß bis heute nicht warum ... ob sie neidisch oder eifersüchtig war - eigentlich sollte man sich doch freuen, wenn eine Freundin oder ein Freund sein Glück gefunden hat :( .
Egal, Kopf hoch - es gibt auch Menschen, die wirklich aufrichtige Freunde sein können ;) .
Liebste Grüße Ba.
1 Die meisten wollen dich irgendwie ändern.
Sie folgen einer geheimen Agenda.
Die dich nicht ändern wollen sind Freunde.
1 Jetzt mal ernsthaft gefragt, auch wenn es unsensibel ist, aber du hast ja den Auslöser hier damals thematisiert: Wars das wert?
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
ZEN30 Beiträge