weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linkshänderin auf Zeit

... aus dem Blog von KittyMambo   Profil von KittyMambo

Ja also wenn buddel schon sein mitteilungsbedürfnis über einen blog äussert, möchte ich da nicht nachstehen :D


1

Linkshänderin auf Zeit


17.06.2010 um 13:15, 6 Kommentare
ja ich lebe, tippe mit links und mir gehts gut^^

wahnsinn, wie man das bewusstsein ausschalten kann...

ich hatte irsinnigen schiss, bis zuletzt.es gab wohl 3-4 ernsthafte überlegungen während meiner wartezeit bis zur op,das ich alles stehn und liegen lasse ......und abhaue.

aber das wäre nicht vernünftig gewesen,und geholfen hätte es schon gar nicht.
als der narkosearzt kurz vor der op mit mir sprach und mich aufklärte, sagte ich ein wenig in mich gekehrt: "eigentlich bin ich ein freier mensch;ich kann jetzt aufstehen, mich anziehen und gehen.."."ja," erwiderte der narkosearzt, "aber sie würden nichts damit ändern"
ja recht hat er..und dann kam ich in diese schleuse, bekam noch flüssigkeit am tropf , wartete und wartete..alle liefen dort arbeitsam umher und dann musste ich endlich in den op-raum.hatte ich schiss..omfg

jetzt, gleich..jetzt ist es soweit.meine erste narkose.

ich musste mich auf so einen komischen stuhl setzen, eine mischung aus gynäkologen-und zahnarztstuhl,mein kopf wurde fixiert und um meinem bauch bekam ich einen gürtel geschnallt.ich wurde bestimmt noch ganz woanders zusätzlich festgeschnallt, da ich auf die seite gelegt werden musste, wegen der op an der rechten schulter, aber das bekam ich schon nicht mehr mit. der narkosearzt war über meinem kopf und sprach mit mir über urlaubsziele während er mir eine sauerstoffmaske vor dem mund hielt.ich sprach noch ein paar sätze, wollte wissen, wie spät es ist, es war so 10 uhr... und plötzlich ...war ich dann "mal weg"..

als ich wach war, fragt ich wie spät es sei und ob meine brüste auch gleich mal mitgestrafft wurden...es war kurz nach 11 und nein, meine brüste seien noch unverändert..zu meinem bedauern...ich bekam auch mit, das gesagt wurde, das noch ein arzt bei der op dazu kam..

ich machte mir darüber erst mal keinen kopp und war erleichtert, das ich wieder wach war und nichts mitbekam.
ich hatte schmerzen, wurde aber sofort mit einer pulle schmerzmittel versorgt.jetzt nur noch wach werden und stabil bleiben..mein hals kratzte wie verrückt..ich hatte durst...ich bekam ein, zweimal ein spray in den mund, was ein wenig den durst linderte.aber nicht ganz.

wurde ich intubiert?ich dachte eigentlich nicht, ich dachte, ich bekomme nur so eine maske, wegen der kleinen op..so hatte ich es verstanden,als ich diesen aufklärungsbogen las....die schwester schaute nach, ja, ich wurde richtig intubiert.

mein hals kratzte wie verrückt....nach einiger zeit bekam ich erdbeertee und zwieback, der tee tat gut, den zwieback rührte ich nicht an.

als ich nach der narkose aufwachte, hatte ich meine komische schiene, die mir vor der op angepasst wurde, schon angelegt bekommen.die müssen ganz schön an mir rumgefummelt haben.

so sieht das ding aus, was ich anhabe:

3792a57d0f

der arzt kam dann nach einiger zeit, schaute nach mir und sagte mir, dass meine bizepssehne bei der op gerissen ist, weil sie schon zu sehr ausgefranst war und ein zweiter arzt dazu kommen musste.diese sehne wurde dann noch neu angenäht.der heilungsprozess wird daher wohl länger dauern als wie vorhergesehen.

ursprünglich sollte nur ein arzt an mir eine halbe stunde operieren, es sollte der vernarbte schleimbeutel (der sich immer wieder entzündete und schmerzen verursachte) entfernt und das schulterdach abgefräst werden.nun kam dann doch noch der riss der bizepssehne dazu :(

aber die ärzte haben das wohl wieder hin bekommen...mal schauen, wie es bei mir vorangeht.die op war ja erst vorgestern...boah..ich hab es hinter mich gebracht^^

Lange Bicepssehne Riss Web

aaargh

ach so: eine leck-mich-am-arsch-pille habe ich nicht bekommen....
0 Diese Pille hat wohl der Operatuer selber gefressen. Zum Glück ist nur der Muskel gerissen und er hat Dir nicht gleich den ganzen Arm abgefräst. tz tz.
0 hör mir uff ^^
0 Man nennt sie auch "Ritterin Kitty mit der Eisernen Hand" - womit wir den Kreis zum Götz-von-Berlichingen-Zitat geschlossen hätten.
0 Ich wünsch dir eine guter Genesung! :)
Auf das du bald wieder mit beiden Händen schreiben kannst.
0 Keine lmaa-Pillen? Das ist mies. :(
Ist doch aber gut, dass du's überstanden hast.
Da wünsche ich dir hier nochmal gute Besserung, auf das du den Arm bald wieder benutzen kannst und sich deine Sperr-Geschwindigkeit wieder verdoppelt. :D ;)
0 hallo ich wünsche dir auch gute besserung
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion