weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

man kennt SICH eben!

... aus dem Blog von LPdog   Profil von LPdog

der blog der die unwichtigen dinge des lebens behandelt ;)




0

man kennt SICH eben!


14.03.2010 um 03:21, keine Kommentare
es ist jetzt 20 vor drei morgens und ich kann nicht pennen -.-
in meiner schlaflosen laune lümmelte ich mich auch meine couch und wusste erstmal nichts mit mir anzufangen!
dann viel mir der fragebogen vom arbeitsamt auf, den ich ja eigentlich nicht ausfüllen müsste weil die meine daten noch haben..
ich dacht mir dann ach komm scheiß drauf vieleicht wirste ja müde dadurch ^^
die erste station war meine gehaltsvorstellung an der ich kleben geblieben was.. warum fragen die immer nach BRUTTO?
brutto interessiert doch keine sau!!! ich will wissen was ich netto hab!
also hab ich erstmal einen gehaltsrechner gegoogled und siehe da mein minimum in "brutto" zum arbeiten beträgt ganze 1400 euro o.O
jetzt werden mich bestimmt alle auslachen aber in meinem beruf ist es so das man sich eben hocharbeiten kann!
ums genau zu sagen könnte aus 1400 brutto in einigen jahren 2800 brutto werden! usw.
also trug ich mal ganz großkotzig 1400 brutto ein um mindestens 1000 netto zu haben denn diese summe wäre das mindeste wofür ich meinen arsch zum arbeiten rausbewegen würde!
immerhin würde ich egal wohin innerhalb von deutschland ziehen!
...
irgendwie ist das lied badboy wie sone my highschool musikal kagge aufgebaut xD
..
zurück zum thema!
nachdem ich mein mördergehalt auf das papier niedergeschrieben hatte bestätigte meine katze mit einem lauten maunzer das mindestens die hälfte der kohle für katzen futter drauf gehen sollte und belästigte mich dann ganze 5 minuten mit einem redeschwall.
nächster zettel.. eine tabelle mit vielen eigenschaften hinter denen ein kleines kästchen war... mir war sofort klar was zutun war und ich machte hinter fast jede eigenschaft eine markierung.
bei der letzten angekommen überflog ich das blatt nocheinmal und da bemerkte ich etwas das mich innerlich jubeln lies das ich einen bleistift benutzte..
bitten markieren sie MAXIMAL 5 eigenschaften...
verdammt dachte ich können die das nicht oben hinschreiben?
*ein blick nach oben* verdammt da stand es auch und noch fetter gedruckt -.-'
ja da machte sich wiedereinmal meine lesefaulheit bemerkbar ^^'
ich wusste schon warum ich einen bleistift benutzte!
das ist eine ganz schlimme macke von mir mich einfach auf die arbeit zu stürzen ohne mal zu sehen was das eigentlich ist!
wegen dieser macke habe ich auch zu einem drittel die falsche abschlussprüfung ausgefüllt -.-'
wir bekamen die fragebögen und ich schrieb sofort drauf los als die zeit anfing zu ticken.. ich dachte mir auch nichts dabei das ich sogut wie keine der fragen beantworten konnte denn ich hatte NICHTS aber auch wirklich GARNICHTS für meine abschlussprüfung gelernt und dachte mir einfach das dies jetzt meine quittung dafür sei!
es waren fragen dabei die ich noch nie in meinem leben gehört hatte.. auch das machte mich nicht stutzig denn ich dachte diese wissenslücken stammen noch aus der zeit wo ich entweder gefehlt hatte denn ich war oft "krank" oder in meiner ich-mach-lieber-scheiße-wärend-des-unterrichts phase.
innerlich flennend saß ich wärend der prüfung still auf meinem stuhl und machte keine anstalten mal zu schaun ob das auch wirklich mein fragebogen war.
pause.
in der pause dann ging ich zu meinem kollegen und fragte den über eine frage in meiner prüfung denn er war der einzigste meiner fachrichtung gewesen den ich hätte fragen können.
der schaute mich an und lachte mich aus und meinte "du hast den architekturbogen nicht den ingenieurbogen ausgefüllt"
und tatsächlich mach hatte mich in die falsche fachgruppe gesteckt und mir den bogen für architektur gegeben.. kein wunder das ich gegen den bogen so abgestunken hatte ^^'
munter motzte ich drauf los und kassierte sogleich einen gegenmotzer von meinem lehrer warum ich nichtmal gelesen hatte was da stand.. -.- ja ja ok ich habs nicht gemacht.

ich sollte diese macke also dringen ablegen ^^'

vor mich hinmotzend radierte ich über die hälfte wieder weg und dachte mir bei dem anblick des bleistifts nur.. tja junge.. man kennt sich halt selber gut ne ^^'

beim ausfüllen fiel mir ein das ich ja garnicht sofort kündigen kann da ich ja eine 3 monatige kündigungsfrist hatte und wenn ich die nicht einhielt meine kaution flöten ginge -.-
scheiße dachte ich mir..
jetzt muss ich 3 monate warten wenn ich nen job gefunden hätte das is doch übelst kagge!
in dem moment überlegte ich mir die kündigung nicht gleich zu schreiben und zu versuchen innerhalb dieser 3 monate einen job zu finden und umzuziehen.. das is mir aber zu riskant weil ich ja nicht weiß ob ich in drei monaten was gefunden habe.
das werd ich dann dort besprechen..
ich frage mich grade was dieser blogeintrag eigentlich soll..
ich glaube der ist das ergebniss aus müdigkeit, langeweile und dem drang danach irgendwas zu machen..

naja wie auch immer

LPdog

Ps. man verzeihe mir sämmtliche rechtschreibfehler,.. es ist sehr sehr spät o_o
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Telepathie61 Beiträge