weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

notambulanz abzocke!

... aus dem Blog von LPdog   Profil von LPdog

der blog der die unwichtigen dinge des lebens behandelt ;)




0

notambulanz abzocke!


04.01.2010 um 08:39, ein Kommentar
ich hab eben grade bei meiner krankenkasse angerufen um "nachzufragen" ob ich bei denen versichert bin.. so das alleine hört sich ja schon echt bekloppt an >.<
den grund dazu hört ihr hier!
also ich war am samstag in der notambulanz weil ich ja ne krankmeldung brauchte!
dort hab ich rutinemäßig direkt mit meiner karte gewedelt und sie wurde auch eingelesen!
"tut mir leid die is gesperrt wir können sie nur privat behandeln"
*erster wuntanfall innerlich*
ich natürlich erstmal voll am rad gedreht, und im normal fall finden das alle witzig wenn ich mich aufrege, und gemeint der soll da anrufen weil das nicht sein kann!
der hat dann ein paar mal mit schnellen anmutigen bewegungen irgendeine telefonnummer gewählt und niemanden erreicht.. und so wurde ich zum privatpatienten -.- vorteile hatte ich dadurch überhaupt keine.. -.-'
nach ein wenig warterei war ich dann auch dran und der arzt hat mich als erstes gefragt ob ich geld dabei hätte.. blödmann natürlich hab ich das ich muss ja mim taxi wieder nachhause fahren du arschloch >.<... "ja ich hab geld dabei"
so dann hat der mich abgehört und mir einmal in den mund gekuckt und ich wahr um 71 euro erleichtert worden!
genau... 71 euro für 6 mal hören und einmal AAAA sagen! ich kam mir so verarscht vor.. ich wollt was sagen aber ich brauchte die krankmeldung dringend!
naja die 71 euro hatte ich natürlich nicht dabei also wurd ich wieder rausgeschmissen und ich soll mit geld kommen wenn ich die AU haben will!
man was ein scheiß.. keine scheiß bank weit und breit also bin ich zum real gelatscht HOAAA wenn ich da dran denke könnt ich schonwieder ausrasten!
so dann hatte ich das geld und siehe da danach war der arzt ja richtig charmant! er meinte so "normalerweise müsste ich sie jetzt wegen betrugs anzeigen weil die karte gesperrt ist"... was ein wixxer!!!

so und nun zu meinem anruf bei der krankenkasse!
die frau am telefon wusste erstmal garnicht was ich von ihr wollte.. klar ich käm mir auch verarscht vor wenn mich jemand anrufen würde und fragen würde "hey bin ich bei euch versichert?" naja jedenfalls erzählte ich der frau die begegnung mit meiner ärztlichen blamage und ich konnte förmlich spühren wie sie den kopf schüttelte ^^'
jedenfalls bekomm ich das geld zurück, eine neue krankenkarte und die beruhigende antwort das ich bei ihnen versichert bin!
boa was ein drama -.-' ich frag mich immer wieder wie ich das schaffe in solch dämliche situationen zu kommen ^^'
ich scheine ein magneten für sowas in mir zu haben *augenroll*
und jetzt hab ich durchgemacht um mir einen arzt zu suchen und um 8 uhr ganz brav dahin zu gehen um mich krankschreiben zu lassen! naja sprechzeiten von 16 bis 19 uhr.... -.-' manchmal komm ich mir echt verarscht von mir selbst vor ^^'

lpdog
0 Zu diesem Thema währe erstens folgendes zu sagen, ein Arzt hat unabhängig dessen ob ein Patient Geld hat oder nicht so zu Helfen wie er es beim „Schwur des Hippokrates“ schwört. Der altgriechische Eid des Hippokrates verpflichtete Ärzte zur Einhaltung ihrer Berufspflichten und ethischer Prinzipien (u.a. die Kranken vor Schaden zu bewahren, die Pflicht zur Verschwiegenheit beachten). Folgend der Wortlaut des Schwur´s..................................
Hippokratischer Eid:
„Ich schwöre und rufe APOLLON, den Arzt, und Asklepios und Hygeia und Panakeia UND ALLE GÖTTER UND GÖTTINNEN zu Zeugen an, dass ich diesen Eid und diesen Vertrag nach meiner Fähigkeit und nach meiner Einsicht erfüllen werde......
PS: Eines müssen die in den Krankenhäuser (paradoxer weise) aber nicht, Krankschreiben. Dadurch, wird ein Patient dazu verdonnert (sollte er keinen Hausarzt haben) selber wenn er schon halb hinüber währe, eine Krankmeldung bei einem niedergelassenen Praktischen Arzt zu besorgen, wie es dem Patienten zwischenzeitlich der Suche nach einem Arzt geht, ist anscheinend nicht so wichtig. ...QX...
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion