weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben nach dem Tod

... aus dem Blog von Lucky77   Profil von Lucky77

Alles was Merkwürdig ist und mein Hirn zum Arbeiten anregt....

2

Das Leben nach dem Tod


29.05.2010 um 21:04, 3 Kommentare
Warum der Mensch unsterblich ist.
Wenige Dinge sind so sicher wie der Tod. Jeden von uns wird es irgendwann treffen. Die eigentlich wichtigste Frage überhaupt für uns alle ist daher: was kommt danach?
Die Antwort der Naturwissenschaftler ist bislang ziemlich eindeutig: danach kommt nichts, weil es nichts gibt, was unseren Tod überdauert.
Klar, es gibt noch die Religionen, die Hoffnung machen. Aber es ist eben Glauben und nicht Wissen.
Im Buch " Das Quantengedächtnis - Warum der Mensch unsterblich ist" wird nun ein ganz neuer Ansatz zum Thema Unsterblichkeit präsentiert. Ein Ansatz, der auf der Quantentheorie und somit auf naturwissenschaftlichen Erkenntnissen beruht.
Es wird gezeigt, dass es absolut plausibel ist, dass das Universum von einem unvergänglichen Gedächtnis durchdrungen ist, im Buch als Quantengedächtnis bezeichnet. Plausibel deshalb, weil sich damit zwanglos die größten Rätsel überhaupt erklären lassen:
die absolut unwahrscheinliche Feinabstimmung der Naturkonstanten
die schnelle Entstehung des irdischen Lebens
die sprunghafte Zunahme hin zu immer komplexeren Lebewesen in der Evolutionsgeschichte
die Entstehung des menschlichen Ich-Bewusstseins
Also sollte es das Quantengedächtnis geben. Und in ihm werden auch alle Einzelheiten unseres irdischen Lebens für immer und ewig festgehalten. Das ermöglicht unsere Auferstehung. Und zwar direkt nach unserem Tod in wesentlich angenehmerer Umgebung.
1 die wissenschaft wird es wohl nie raußfinden
1 "Und zwar direkt nach unserem Tod in wesentlich angenehmere Umgebung"

Wäre schön... Ist halt ein schwieriges Thema. Man möchte Gewissheit, weiß aber das man sie nie bekommen wird. Evtl nach dem Tod, aber vorher nie. Aber was sollte uns so anders von anderen Lebewesen machen? Naja....
1 Hm... ist schon richtig, das der Naturwissenschaftler sagt, da kommt nichtsmehr.
Aber wiederum beißt sich da die Schlange im Schwanz.

Zum einem, Geht alle Organische Materie einen nahezu endlosen Kreislauf des Entstehends und vergehens, wobei der Sterbliche Überrest, verschiedene Formen der natürlichen Wiederverwertung erfährt.

Aber viel wichtiger ist doch, was ist mit der Lebensenergie?
In der Physik heißt es doch, Energie entsteht nicht aus dem Nichts und kann auch nicht in dieser Form verschwinden. Also.... WO bleibt diese Lebensenergie?

In diesem Sinne LG Schrotty :)
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Whiskas oder Sheba?126 Beiträge