weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ANGST MEIN HERZ ZU ÖFFNEN

... aus dem Blog von mein_leben   Profil von mein_leben

0

ANGST MEIN HERZ ZU ÖFFNEN


12.09.2009 um 12:54, keine Kommentare
Ich liege da und kann wieder einmal nicht schlafen..
tausend gedanken gehen mir durch den kopf..
doch keinen kann ich so richtig bei mir behalten...
ich stehe auf und setze mich ans fenster...
und schaue in die dunkelheit hinaus..
hoch zu den sternen....
die luft ist so gut.. und der wind weht durch mein haar..
ich schliesse die augen.. und versuche nicht zu denken..
doch dann ist er wieder da, dieser eine gedanke...
der gedanke bist du...
ich öffne wieder meine augen doch ich sehe nicht das was grade vor mir ist,
sondern immer nur dein gesicht...
ich wende mich ab und möchte nicht weiter denken..
denn ich habe angst das dieser gedanke mich fesselt,süchtig macht..
doch dann muss ich lächeln.. denn ich sah vor augen dein lächeln...
nicht wirklich glaubte ich daran wieder für einen kurzen moment unbeschwert lächeln zu können..
doch du hast es mir wieder gegeben..
zu lange dachte ich es wäre unmöglich je wieder glücklich zu sein..
und deswegen habe ich angst.. angst vor jedem Gefühl zu dir..
ich bitte Gott darum meine Gefühle von mir zu nehmen..
ich flehe darum.. doch könnte ich sie jetz noch frei geben?
Was ist diese Mischung zwischen Angst und gutem Gefühl...
ich lauf hin und her.. und jede Sekunde gilt dir..
und deine Augen.. ich habe angst meinen ´verstand zu verlieren,
wenn ich es waage zu lange hineinzu sehen..
einerseits wünsche ich so sehr das du jetz hier bist..
und ich dich einfach nur ansehen kann.. deine nähe fühlen,
jedoch ohne dich zu berühren..
mich frei bei dir zu fühlen..mich zu zeigen wie ich bin... aber auch gefangen von all diesen Gefühlen zu dir..
ich sehe wieder hinaus.. und versuche einen klaren gedanken zu fassen
jedoch es gelingt mir nicht..
es ist wie ein film der vor meinen augen abläuft.. unvorstellbar in der realität
jedoch so schön in meiner Fantasie .. dir nur einmal in die Augen zu sehen..
oder das deine hand mein gesicht berührt..
einerseits sage ich mir.. so schön all das auch sein kann..
kann es jedoch auch so sehr weh tun .. das es dir alles nehmen kann...
aber ich weiss auch.. das dieses eine Gefühl .. in diesem einen Moment..
Wunden heilen kann die in Jahren entstanden sind.. in diesem einen Augenblick..
Ich lege mich wieder schlafen.. und versuche zu verdrängen was ich mir da wünsche..
denn lieber lebe ich in meinen Träumen als vielleicht eines tages entäuschung und schmerz zu erleben..
denn nocheinmal .. könnte selbst ich das nicht überstehen...
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion