weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea droht mit Krieg

... aus dem Blog von pumpkins   Profil von pumpkins

2

Nordkorea droht mit Krieg


27.07.2010 um 02:55, 8 Kommentare
Nordkorea droht mit Krieg

http://www.fr-online.de/ em daten/ dpa/2008/07/22/080722 1352 nordkorea 1 18397376 onlinebild
Seit Sonntag demonstrieren die USA zusammen mit Südkorea militärische Stärke und Präsenz im Japanischen Meer. An den viertägigen Marine- und Luftwaffenübungen sind insgesamt 8.000 Soldaten beider Länder sowie U-Boote, 20 Kriegsschiffe und 200 Flugzeuge beteiligt.
resized jpeg-1479F20066010E3B-20100725-i

Mit dem Manöver "Unbezwingbarer Geist" soll militärische Stärke gegenüber dem kommunistischem Regime in Nordkorea demonstriert werden. Nach Angaben der US-Streitkräfte ist der Zweck dieser "Bereitschaftsübung", die Entschlossenheit der Allianz zu zeigen, jeder möglichen Bedrohung durch Nordkorea entgegentreten zu können.

Nordkorea hat unterdessen mit dem Einsatz von Atomwaffen und einem "heiligen Krieg der Vergeltung" gedroht. Auslöser der Militäraktion beider Länder ist der Konflikt um ein versenktes südkoreanisches Kriegsschiff, bei dem 46 Seeleute ums Leben kamen. Ein nordkoreanisches U-Boot soll das Schiff mit einem Torpedo angegriffen haben. Nordkorea bestreitet jede Beteiligung.

Nordkorea DW Politi 257828g

Trotz massiv kriegerischer Drohgebärden Nordkoreas, setzen die USA und Südkorea ihr Seemanöver im Japanischen Meer fort.

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist seit dem Untergang des südkoreanischen Kriegsschiffs "Cheonan", bei dem Ende März 46 Seeleute getötet wurden, sehr angespannt. Eine internationale Untersuchung ergab, dass das Schiff von einem nordkoreanischen Torpedo versenkt wurde. Pjöngjang bestreitet dies jedoch vehement. Die Spannungen zwischen Nord- und Südkorea nahmen infolge des Konfliktes erneut zu.
0 Dies ist die bisher größte Gefahr, einen "Atomaren" oder mit "C" oder "B" Waffen geführten Krieg auszulösen... die, welche dies bisher immer "nur" androhten... werden das auch tun... (Größte Gefahr).

PS: Wie immer, passender und anschaulicher Blog.

Gruß -QX-
0 Vor einem geplanten Seemanöver der US-Streitkräfte mit Südkorea im Japanischen Meer verschärft Nordkorea mal wieder seine Kriegsrhetorik. Von einem „heiligen Krieg“ mit „mächtiger nuklearer Abschreckung“ ist die Rede.

Die Nationale Verteidigungskommission – das höchste Entscheidungsgremium des kommunistischen Landes – drohte am Samstag damit, einen „heiligen Krieg der Vergeltung“ zu beginnen und den Militärübungen mit den Mitteln der „atomaren Abschreckung“ zu begegnen. Den USA und Südkorea unterstellte das Regime in einer von den offiziellen Medien veröffentlichten Erklärung, Übungen für einen Atomkrieg abzuhalten. Bereits früher hatte Pjöngjang den Einsatz von Nuklearsprengköpfen angedroht.

Im Konflikt um ein versenktes südkoreanisches Militärschiff hatten beide Länder eine Reihe von zusätzlichen Marineübungen als Abschreckung gegen Nordkorea angekündigt. Am Sonntag soll ein viertägiges Seemanöver im Japanischen Meer beginnen. Im Februar hatte Nordkorea ebenfalls vor Beginn eines jährlichen gemeinsamen amerikanisch-südkoreanischen Großmanövers gewarnt, Südkorea mit Atomwaffen angreifen zu können.
0 Danke für die echt informativen Kommentare; Intresse an solchen Themen sind äußerst wichtig!
0 Gerne, es wäre wünschenswert wenn andere "User / Leser" deiner Blog´s ebenfalls ihre Gedanken ein wenig in Schrift da lassen würden...
DieseThemen betreffen alle Menschen, egal wie weit man vorerst so gesehen noch von gewissen "Brennpunkten" solcher "Gefahren" selber entfernt ist...

Gruß -QX-
1 Was ich mich immer in dieser hinsicht gefragt habe...weshalb wurden diese manöver ausgeführt und das auch noch so nah an der Grenze...????
1 Meist als Provokation und Machtdarstellung; meine persönliche Meinung.
2 Das war aber schon so extrem und beängstigend, als die USA in den Irak eingefallen sind (2003). Ich weiß das so genau, da ich eine Facharbeit darüber geschrieben habe. Ich habe mich gewundert, wieso die USA einen Präventivkrieg, wegen Atomwaffen, mit dem Irak anfängt, während Nordkorea ganz öffentlich droht. Aber es ging ja, wie heut alle wissen, nicht um Atomwaffen, sondern um Öl.

Genauso gefährlich ist, die Lage zwischen Israel und Iran, sowie Pakistan und Indien. Pulverfässer kann man nur sagen.
1 Derzeit knisterst es ja ganz schön zwischen Iran und den USA -.-
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion