weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinity-Test

... aus dem Blog von pumpkins   Profil von pumpkins

2

Trinity-Test


20.07.2010 um 16:21, ein Kommentar
-Trinity-Test-

Ist der größte Feind des Menschen der MENSCH selbst?
Die Uran-Bombe vom Typ Kanonenrohr, die am 6. August in Hiroshima zum Einsatz kam, brauchte dagegen nicht getestet zu werden, weil sie als "narrensicher" galt. Davon abgesehen stand nicht genug Material für eine zweite Uranbombe zur Verfügung, um vor dem Einsatz in Hiroshima einen Test durchzuführen. Daher gilt der erste Einsatz einer Atomwaffe mit 136.000 Tote als der zweite "Atomtest" der Geschichte.....

Das ganze Land war erhellt von einem versengenden Licht, dessen Stärke viele Male größer war als das der Mittagssonne...

Der Trinity-Test (engl. für Dreifaltigkeit) war die erste jemals durchgeführte Kernwaffenexplosion. Der Kernwaffentest wurde am 16. Juli 1945 um 05:29:45 von den USA im Rahmen des Manhattan-Projekts, des Projektes der USA zur Kernwaffenforschung, durchgeführt. Trinity war der Codename des US-Militärs für diese erste Kernwaffenexplosion. Der Codename der Waffe lautete "The Gadget".

Trinity Gadget

Testablauf

Die Testwaffe, eine Plutonium-Implosionsbombe, sollte um 4 Uhr morgens auf einem 30,5 Meter hohen stählernen Turm in der White Sands Missile Range in New Mexico (USA) gezündet werden
Die Explosion, die 88 TJ Energie freisetzte, also eine Sprengkraft von 21 Kilotonnen TNT-Äquivalent besaß, hinterließ einen 3 m tiefen und 330 m breiten Krater in der Wüste.

Lügen Lügen Lügen

Um den Test zu verbergen, meldete das Militär, dass es sich um eine Explosion eines Munitionslagers gehandelt hätte und gab die Tatsache des Atombombentests erst am 6. August, also am Tag des Bombenabwurfs auf Hiroshima, bekannt.

Vor dem Test wurde am 7. Mai eine Ladung von 100 Tonnen TNT gesprengt, um die Messgeräte zu kalibrieren.

Die Öffentlichkeit erfuhr von der ersten Atomexplosion der Geschichte vorläufig nichts. Nur die Wissenschaftler teilten die Nachricht ohne Erlaubnis an ihren Kollegen weiter, woraufhin eine von Leo Szilard entworfene Petition entstand.
Viele wollten nicht, dass die Bombe ohne vorherige Demonstration und eine Gelegenheit zur Kapitulation eingesetzt wird. Sie baten auch um eine wirksame internationale Kontrolle der neuen Waffe. Daraufhin erklärte Groves die Petition für "geheim". Es wurde verboten, das Dokument ohne militärische Bewachung zu transportieren. Eine Wachmannschaft wollte er jedoch nicht stellen, also blieb die Petition mit 67 Namen angesehener Wissenschaftler im Tresor liegen.

Inzwischen ist das Alamogordo-Testgelände umbenannt worden und heißt "White Sands Missile Range"


Strahlenexposition

Die Detonation auf einem Turm begünstigte radioaktiven Fallout. Terrain und Wind verursachten radioaktive „Hot spots“. Farmer beobachteten vier bis fünf Tage lang mehlartigen Fallout. Bewohner im Umkreis von 19 km benutzten Regenwasser als Trinkwasser. Es gab keine Warnungen für Anwohner, keine Informationen über Schutzmöglichkeiten, keine Evakuierung. Mit ungeeigneten Instrumenten registrierte man Expositionsraten bis 1,4 µC/kg/s, wobei sich das Ausmaß der α-Strahler-Kontamination durch etwa 4,8 kg ungespaltenes Plutonium kaum bestimmen ließ. Bis heute sind die Messdaten dieses Feldversuchs nicht rigoros evaluiert, Dosisbelastungen der betroffenen Öffentlichkeit durch Luft-, Wasser- und Nahrungsmittelkontamination nicht bestimmt worden.

P-ABombSfter10seconds

Nächster Eintrag folgt leider erst in ca. 10 Tagen


see you space cowboy...
0 Wie immer, eine perfekte, spannende und wissenswerte Dokumentation.

Ein Gazetten Profi könnte das nicht besser machen.

PS. Es kann einem heute noch kalt den Rücken runter rieseln... ein Fallout der Zeitgeschichte... die, welche solchen "Atomaren Irrsinn" nur Achselzuckend dokumentieren, würden vermutlich selber bedenkenlos den Planeten verseuchen oder zerstören...

Gruß -QX-
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Allmy Wallpaper 2.0242 Beiträge