Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

3.759 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Quarantäne, Erreger, Wuhan, 2019-nCoV

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 13:59
Freki2.0
schrieb:
dieser Kommentar ging anscheinend an mir vorbei
Verständlich. Es kam ja in den bösen, staatsgelenkten Öffentlich-Rechtlichen, die man nicht mehr anschaut...


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:03
Freki2.0
schrieb:
Sie können in der öffentlichen Wahrnehmung kein Gehör finden weil sie garnicht in dieser thematisiert werden!
Wir werden bevormundet indem gefiltert wird, worüber wir informiert sein sollten und worüber nicht.
Wer bevormundet Dich denn, die Thesen hier vorzustellen?

Ich hatte Dich doch im Gegenteil darum gebeten, genau das zu tun.

Da Du Dich aber beständig weigerst, kann ich ja schlecht Gewalt oder Zwangsmittel androhen, das muss schon freiwillig erfolgen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:12
Freki2.0
schrieb:
Kroatien, Ungarn, etc.
Ungarn, tatsächlich bisher. Es ist aber davon auszugehen das sobald die Grenzen wieder öffnen - das Problem 1. Welle dort angekommen wird. analog zu Serbien bei denen derzeit die Post abgeht.
Wobei man halt auch berücksichtigen sollte das Ungarn eine 10% Mortalität hat.
Dafür hat die ungarische Regierung natürlich auch gleich mal viele demokratische Verordnungen ausgesetzt - auf unbestimmte Zeit (Vorwurf an Merkel deinerseits) und mit einer Notstands

Kroation gab es ebenfalls einen Lockdown und starke einschnitte in die "Reisefreiheit"
Wikipedia: COVID-19-Pandemie_in_Kroatien
und tatsächlich steigen die Zahlen seit Juni wieder etwas an.
Freki2.0
schrieb:
Und das obwohl dieses Institut im Laufe der Pandemie oft Aussagen zurücknehmen musste. Siehe Maskenpflicht.
Wie gut das bei dir sicherlich im Leben alles immer so gelaufen ist wie du dir das vorgenommen hast. Und als du in die Schule gegangen bist hast du von Musiktheorie über Algebra alles auf Anhieb durchschaut. Du wirst in deinem ganzen Leben weder in der Schule noch in der Arbeit noch in den Bereichen Hobbies etwas dazugelernt zu haben noch wirst du Meinungen geändert haben. Und ich bin relativ sicher das wenn doch, wirst du nicht zu jedem gerannt sein und dich bei Ihm entschuldig haben weil du anstelle eines Benziners der super toll war jetzt einen Diesel fährst, weil der doch toller ist.
Freki2.0
schrieb:
Wir werden bevormundet indem gefiltert wird, worüber wir informiert sein sollten und worüber nicht.
durch die vorhandene Medienkompetenz mancher Bürger würde man sich manchmal wünschen das nicht nur da was gefiltert wird sondern in jedem Buchladen, jede Internetseite usw. manchmal wünsch ich mir tatsächlich ein chinesisches System.
Weil warum? Spahn wie auch Bundesregierung wurden massiv angemacht durch die Boulevard Presse. Die Bild hat sogar mal eine kleine Hexenjagt Richtung Droosten gestartet. Vergessen?
Spahn wurde kritisiert sowohl innerhalb der Politik wie auch in den Medien.
https://rp-online.de/nrw/staedte/solingen/coronavirus-und-die-folgen-in-solingen-kritik-an-jens-spahn_aid-49445195
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206669069/Coronavirus-Scharfe-Kritik-an-Jens-Spahn-Dann-sind-wir-am-Ende....

oder soll die Welt einfach drucken: Bitte entschuldigen Sie, wir haben leider publiziert das Hr. Spahn vor 4 Wochen der Meinung war Deutschland sei gut gerüstet?
Freki2.0
schrieb:
Selbst unser Gesundheitsminister hat anfangs verharmlost, heruntergespielt und wissentlich gelogen (wir sind sehr gut vorbereitet), das wurde auch kommentarlos ausgestrahlt und dessen Falschäußerungen niemals einen Faktencheck unterzogen.Hat man sich wenigstens im Nachhinein für die Falschinformationen entschuldigt? Nein, weil staatlich gesteuert.
wie gesagt, kritische Berichte gab es zuhauf. Wenn du nicht in der lage bist deinen TV, die Zeitungskioske oder das Internet zu bedienen - frag doch einfach hier nach. Die einzige Schuld diesbezüglich ist das der Staat es versäumt jeden Bürger dazu zu zwingen die Augen aufzumachen.
BTW: von Spahn war es keine direkte Falschinformation, sondern viel mehr Stand der Dinge. Und wenn man damit rechnet einen Virus wie max. SARS damals vor der Brust zu haben - nun ja - dann hätten wir jetzt noch Material zum Karneval machen. Aber wenn man wie oben natürlich verlangt 100% Aussagen von Unbekannten zu fordern - dann gewinnt man als Fragesteller immer, vor allem im Nachhinein. Findest du nicht?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:13
Freki2.0
schrieb:
Wir werden bevormundet indem gefiltert wird, worüber wir informiert sein sollten und worüber nicht.
Quark, das entscheidest du doch selber. Mit dem Argument leite ich eine Verschwörung der Volksmusik her, weil zu viel Fernsehgarten im TV läuft. Niemand zwingt mich das zu gucken. Ich kann jeder Zeit andere Musik konsumieren. Niemand hat hier irgendetwas zensiert. Der Inhalt ist frei verfügbar, du kannst nachlesen und dir deine Eigene Meinung bilden, auch wenn das wohl nicht gar nicht stattgefunden hat. Was du nicht kannst ist anderen damit zu beauftragen oder jemanden Zwingen darüber zu Berichten. Genauso wenig wie ich den Fernsehgarten absetzen kann.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:32
@Optimist

Das Lustige dabei ist, dass ich der einzige gewesen bin, der bereit gewesen ist, dieses Video zu verlinken.

Ich hatte mich ja auch schon dazu geäußert, also den Inhalt zusammengefasst.

Diskussion: Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

Beitrag von Anaximander, Seite 186

Ansonsten will sich hier ja keiner erbarmen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:32
@Optimist
Allein die Aufmachung suggeriert nicht gerade Seriösität, in der Regel schreckt mich so etwas ab mir das anzusehen, ist viellecht ein Vorurteil


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:35
Freki2.0
schrieb:
Ich habe Bhakdi verteidigt, weil er durch seine Ausbildung und Erfahrung auch Gehör finden sollte.
zu dieser Aussage einfach mal ein wenig recherchieren -->

Suche:
https://www.bing.com/search?q=Thesen+Dr.+Bhakdi&qs=n&form=QBRE&sp=-1&pq=thesen+dr.+bhakdi&sc=0-17&sk=&cvid=DDF951B6461D4...

Ergebnisse:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-faktencheck-bhakdi-100.html
Anhand einfacher Beispiel werden die Theorien des Fachmanns analysiert:
-
Bhakdi will belegen, dass das neuartige Coronavirus keine außergewöhnliche Gefahr darstellt, seine Zahlenbeispiele sind aber fragwürdig.
-
Das Robert-Koch-Institut (RKI) nennt in seinem Coronavirus-Steckbrief unter Verweis auf drei wissenschaftliche Studien jedoch einen Manifestationsindex (Anteil der Infizierten, die tatsächlich auch erkranken) zwischen 51 und 81 Prozent. Weiter sagt das RKI, dass rund 20 Prozent aller Erkrankungen schwer oder lebensbedrohlich verlaufen. Beides sind deutlich höhere Werte, als Bhakdi angibt.
-
Bhakdi nimmt als schlimmstmögliches "Horrorszenario" eine Zahl von einer Million Infizierten in Deutschland an, was laut Bhakdi 30 Tote pro Tag bedeuten würde. Beide Zahlen sind deutlich zu niedrig angesetzt und stehen in deutlichem Widerspruch zu der schon jetzt deutlich höheren Zahl der Todesopfer in Ländern wie Italien oder Spanien. Dort werden aktuell Hunderte Tote pro Tag beklagt.
-
Die hohe Opferzahl in Italien führt Bhakdi auf äußere Umwelteinflüsse zurück. Explizit nennt er hohe Luftverschmutzung in Norditalien und China. "Die Lungen der Menschen in diesen Gebieten sind ganz anders vorbelastet und erkrankt als unsere Lungen."

Statistiken der OECD über die gesundheitlichen Auswirkungen von Luftverschmutzung ziehen diese These in Zweifel: 2017 starben in Deutschland pro eine Million Einwohner 450 Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. In Italien waren es 436, im stark vom Coronavirus betroffenen Spanien nur 289 Personen. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie wies Italien also keine übermäßig hohe Zahl an tödlichen Lungenerkrankungen auf
Es werden also seine Aussagen wiederlegt, mit Statistiken und Studie.
Warum soll man dann noch weiter darüber diskutieren?

https://www.swr3.de/aktuell/multimedia/bhakdi-video-faktencheck-massnahmen-corona-100.html
z.B.:
Die Statistik zu den Erkrankten am neuartigen Coronavirus sei falsch, so die Überzeugung von Bhakdi. Auf der Anzeigetafel des Professors im Youtube-Video sind es sogar 99,5 Prozent der Infizierten, die angeblich keine oder nur leichte Symptome hätten. Hieraus sei abzuleiten, dass es falsch und „eigentlich nicht erlaubt sein dürfte, von 10.000 Erkrankten zu sprechen. Sie sind nicht krank.“
Corona-Karten: Wie viele sind infiziert, wie viele wieder gesund?
Richtig ist: Viele Menschen, die an Corona erkranken, haben nur leichte oder vielleicht auch gar keine Symptome, da sind sich Experten einig.
Falsch ist: Bhakdi führt hier eine Zahl an, die er eigentlich gar nicht haben kann. Eine Zahl zu Patienten, die keine oder nur leichte Symptome hätten. Woher hat er sie? Er gibt keine Quelle an. Das Problem ist ja tatsächlich, dass es vermutlich eine hohe Dunkelziffer an Infizierten geben wird, die gar nicht wissen, dass sie das Coronavirus bereits hatten. Aber kein Experte kann diese Dunkelziffer zum jetzigen Zeitpunkt verlässlich benennen. Es gibt Schätzungen zur Dunkelziffer, wie SWR Aktuell hier zeigt – die aber momentan als Hochrechnungen oder Schätzungen bezeichnet werden müssen. Klar: Niemand geht zum Arzt, wenn er völlig symptomfrei ist, bekommt einen Corona-Test und lässt sich in die Statistiken einrechnen, deshalb laufen viele Studien, um genau sich der Sache anzunähern.
Ich bring jetzt mal ein anderes Beispiel ins Boot:
du läufst an einem Waldstück. Du findest 10 Bäume gefällt in einer Reihe liegen.
Der Förster fängt ein Gespräch mit dir an und sagt "es wurde nur ein Baum gefällt"
Du siehst aber 10 Baumstämme direkt nehmen dem passenden Baumstumpf.
Er ist Förster, also der Experte
Du siehst aber etwas anderes.
Wie wahrscheinlich ist das der Förster recht hat?

Und wenn jetzt noch ein Freund von dir dabei ist der beginnt zu erzählen das der Förster ja ein Fachmann ist und man sollte schon darüber nachdenken jetzt darüber zu diskutieren ob nicht doch nur ein Baum gefällt wurde.... Was würdest du denken?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:44
@Scarcrow
aus deinem Link:
Statistiken der OECD über die gesundheitlichen Auswirkungen von Luftverschmutzung ziehen diese These in Zweifel: 2017 starben in Deutschland pro eine Million Einwohner 450 Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. In Italien waren es 436, im stark vom Coronavirus betroffenen Spanien nur 289 Personen. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie wies Italien also keine übermäßig hohe Zahl an tödlichen Lungenerkrankungen auf
diese Zahlen sagen mir aber etwas ganz anderes.
Die sagen mir: die Luftverschmutzung in Italien und D ist ungefähr gleich. In Spanien anscheinend geringer.
Außerdem, was ist das für ein komischer Vergleich? Erst werden 2 Länder verglichen, bevor es Corona gab. Und dann fließt mal so eben ein Land zu Zeiten von Corona mit ein (Spanien). Was soll das denn besagen? Äpfel mit Birnen verglichen mMn.

Und deshalb kann ich was diesen einen Punkt oben betrifft (Luftverschmutzung), hiermit nicht mitgehen:
Scarcrow
schrieb:
Es werden also seine Aussagen wiederlegt, mit Statistiken und Studie....
Anaximander
schrieb:
Das Lustige dabei ist, dass ich der einzige gewesen bin, der bereit gewesen ist, dieses Video zu verlinken.
ach so, das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm dass du das warst :)
Wahnfried
schrieb:
Allein die Aufmachung suggeriert nicht gerade Seriösität, in der Regel schreckt mich so etwas ab mir das anzusehen, ist viellecht ein Vorurteil
sehe ich auch so, aber ich schaute es halt trotzdem an :)


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:52
Optimist
schrieb:
diese Zahlen sagen mir aber etwas ganz anderes.Die sagen mir: die Luftverschmutzung in Italien und D ist ungefähr gleich.
? das ist doch das was sie schreiben? Seine Aussage lautet: In Italien gibt es nur so viele Tote wegen der hohen Luftverschmutzung und der damit einhergehenden Vorbelastung der Lungen.
Die Zahlen drücken aber aus: bei uns ist es ähnlich, in Spanien sogar noch geringer.
Ergo ist seine verbreitet Theorie erstmal wiederlegt? oder was verstehe ich jetzt falsch.
Wo steht da das die Zahlen von Spanien während Corona aufgenommen wurden?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:54
@Scarcrow
okay, hast recht, ich hatte da vorhin etwas falsch aufgefasst.
Anaximander
schrieb:
dass in Norditalien deshalb mehr erkrankten, weil sich bis 57% infiziert haben
die 57% geben mir aber jetzt zu denken. Das würde doch bedeuten, dass dort schon fast von Herdenimmunität gesprochen werden kann?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:58
@Optimist

Fast, ja, mit ca. 700% Übersterblichkeit. Der Grund, warum die Pandemie zum Stillstand kam, war aber der lockdown. Es gibt bislang keine Region, bei der eine Herdenimmunität nachgewiesen werden konnte, Bergamo und Ischgl kamen dem am nächsten, aber die Pandemie endete dort nicht deshalb, sondern wegen des lockdowns.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 14:58
Die "kritischen Querdenker" laufen mal wieder jedem Arsch von Rattenfänger wie Dave Brych mit seinem verka***** YT-Kanal hinterher und glauben dann, mehr zu wissen und dem "Mainstream" ein Schnippchen geschlagen zu haben. Diese selbsternannten Nicht-Schafe vertragen nur die Komplexität anderer Botschaften nicht, die leider nicht auf eine Briefmarke passen und laufen jedem Drecksack hinterher, der sein Ego damit befriedigt. Diese blökende Bullshit-Herde ist einfach kaum noch zu ertragen. Ihr haltet euch für schlauer als alle Anderen, seid aber die Ersten, die wieder in Reih und Glied marschieren, nachdem der Braunwash vollzogen und die Gleichschaltung erfolgt ist. Perfide Realität, was?

"Sehr lesenwert" auch wieder die Kommentare unter dem Video.
Diese hier verdeutlichen ganz gut, wie es sich so verhält mit unseren Arschdenkern:

Der Doofi:
MrMuckiMicki
vor 6 Tagen
Kein anderer ist so einfach zu verstehen wie Bhakti, große Klasse.
Emotional geprägte Hausfrau und Mutter:
Sema
vor 6 Tagen
Es zerreißt mir das Herz, dass man einem kompetenten Menschen, der nur versucht zu helfen, seine Kompetenzen abstreitet und ihn dazu noch angreift. Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Der Fachmann (hat vielleicht mal Physik studiert und bei Allmy einen Thread zu einem sensationellen Patent eröffnet, wurde leider abgeschmettert) ;)
flugzeug ohneflieger
vor 6 Tagen
Kompetenz , Fachwissen und Erfahrung zeichnen diesen Professor Dr Bhakdi aus !
... viele Symptomiker aller Art mehr sind vertreten ...
Wer sich den Tag endgültig verderben will, schaut hinein.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:06
Nemon
schrieb:
Die "kritischen Querdenker" laufen mal wieder jedem Arsch von Rattenfänger wie Dave Brych mit seinem verka***** YT-Kanal hinterher und glauben dann, mehr zu wissen und dem "Mainstream" ein Schnippchen geschlagen zu haben. Diese selbsternannten Nicht-Schafe vertragen nur die Komplexität anderer Botschaften nicht, die leider nicht auf eine Briefmarke passen und laufen jedem Drecksack hinterher, der sein Ego damit befriedigt. Diese blökende Bullshit-Herde ist einfach kaum noch zu ertragen. Ihr haltet euch für schlauer als alle Anderen, seid aber die Ersten, die wieder in Reih und Glied marschieren, nachdem der Braunwash vollzogen und die Gleichschaltung erfolgt ist. Perfide Realität, was?
Solange die nur querdenken ist das zwar lästig aber nicht gefährlich, gefährlich wird das dann wenn die mit in der Querfront trommeln.
Diese Leute sind der ideale Resonanzboden für ganz anderen Content und das wird dann auch mal rabiat vertreten.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:08
Anaximander
schrieb:
dass in Norditalien deshalb mehr erkrankten, weil sich bis 57% infiziert haben
Anaximander
schrieb:
Fast, ja, mit ca. 700% Übersterblichkeit
das ist tragisch, aber steht hinsichtlich meiner Argumentation auf einem anderen Blatt.
Anaximander
schrieb:
... Es gibt bislang keine Region, bei der eine Herdenimmunität nachgewiesen werden konnte, Bergamo und Ischgl kamen dem am nächsten, aber die Pandemie endete dort nicht deshalb, sondern wegen des lockdowns.
" bei der eine Herdenimmunität nachgewiesen werden konnte" -> aber es waren fast 60% infiziert.
Nur weil man die vielleicht nicht alle getestet hat oder nicht alle testen konnte, ist das für mich kein Beweis, dass da nicht schon eine Herdenimmunität eingetreten sein könnte.
Oder mit anderen Worten: fast 60% infiziert -> dann gehe ich davon aus, dass die Meisten von denen auch Antikörper gebildet hatten oder mache ich da einen Gedankenfehler?

Der Lockdown hatte dann natürlich nicht geschadet, aber ob er für das Ende der Pandemie dort verantwortlich war, bezweifle ich noch.
Es traf vielleicht zeitlich nur aufeinander (also die Herdenimmunität und der Lockdown), so sehe ich das bis jetzt.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:11
Wahnfried
schrieb:
Solange die nur querdenken ist das zwar lästig aber nicht gefährlich, gefährlich wird das dann wenn die mit in der Querfront trommeln.
Diese Leute sind der ideale Resonanzboden für ganz anderen Content und das wird dann auch mal rabiat vertreten.
Der große gemeinsame Nenner dieses Resonanzbodens ist die Unfähigkeit, Komplexität verarbeiten und mit ihr leben zu können. Und das ist ein Problem für die freiheitlich-demokratische Grundordnung, die auf einen Commonsense angewiesen ist.

Die lauten, einfachen "Lösungen" werden letztendlich immer in Gewalt-Lösungen kanalisiert. Da kann jeder Einzelne noch so oft betonen, was er alles nicht ist: Nazi, Rassist, Impfegner, you name it. Aber er ist Teil dieses unseligen Stroms und verleiht ihm Masse.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:17
@Optimist

57% einer repräsentativen Auswahl von 10.000 Bewohnern von Bergamo hatten Antikörper.

Bei der Studie in Ischgl wurden diese bei 42.4% nachgewiesen, damit wurde keine Herdenimmunität erreicht, das war das Ergebnis der Studie.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/antikoerper-auf-corona-viele-buerger-in-ischgl-waren-inf...

In Bergamo gab es keine Angabe dazu, 57% sind aber noch etwas zu wenig, und die Unterdrückung des Virus kann man auf den lockdown zurückführen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:33
Scarcrow
schrieb:
zu dieser Aussage einfach mal ein wenig recherchieren -->
Willst du mich verarschen?
Den selben Faktencheck habe ich einige Beiträge vorher hier verlinkt und thematisiert...
Mach mal weiter mit deiner One-Man-Show


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 15:57
@Freki2.0

Die Zahl 20% schwere Verläufe stammt von der WHO.
Most people (about 80%) recover from the disease without needing hospital treatment. Around 1 out of every 5 people who gets COVID-19 becomes seriously ill and develops difficulty breathing.
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/question-and-answers-hub/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Die Tagesschau ist keine Fachzeitschrift, die alles belegt. Man findet diese Informationen aber schnell.

Hintergrund war dieser Post
Beitrag von Freki2.0, Seite 189


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

08.07.2020 um 16:01
Freki2.0
schrieb:
Die Sache ist nur, dass das was du denkst von den Medien so implementiert wurde.Wenn Dr. Bhakdi Berater der Bundesregierung gewesen wäre würdest du wahrscheinlich genau das Gegenteil denken. :)Ich weiß nicht warum versucht wird uns in diese Richtung zu steuern, aber fest steht es wird versucht.Dr. Bhakdi darf beispielsweise in Österreich im Fernsehn auftreten und sich Fragen stellen, in Deutschland unvorstellbar.
wie soll man das den hier verstehen? One-Man-Show?

Wenn Hr. Bhakdi Berater der Bundesregierung wäre oder gewesen wäre - würde er sich massiver Kritik ausgesetzt sehen mit solchen Fakten die recht einfach, teilweise für Laien nachzuvollziehen.
Wenn Bhakdi sagt - in der Hochphase sterben ca. 30 Leute am Tag und nur ein Bruchteil muss in der Klinik verarztet werden - wer glaubt dann an Bhakdi wenn überall geschriehen wird das die Kapas erreicht sind und die Leute sterben wie die Fliegen?

Was ist dann dein Misstand den du uns hier vermitteln willst?

Du findest keine Kritik in den Medien an der Regierung, an Merkel oder Spahn - obwohl sie da ist.
Bhakdi findet kein Gehör - obwohl sich Leute mit den Fakten damit beschäftigen...

kannst du dann einfach ein konkretes anliegen posten das man nicht innerhalb von 5 Minuten googeln kann?
Ich werde zunehmend verwirrter, du postet was, bist aber nicht mal in der Lage diesen Faktencheck zu Gemüte zu führen?

Aber ok, ich sehe gerade:
"Dabei zerreisst das ZDF Bhakdi in der Luft und das obwohl das Deutsche Fernsehen Informationen zur Verfügung stellen sollte und nicht filtern oder bewerten soll was wir sehen um uns eine eigene Meinung zu bilden."

Das ist grober Unfug. das Deutsche Fernsehen hat dafür zu sorgen das richtige Informationen verbreitet werden. Und wenn sie Lügen verbreiten werden und haben Sie zurecht Ärger bekommen.

Du argumentierst:
Freki2.0
schrieb:
Des Weiteren argumentierte das ZDF mit nachweislich total unbelegten Zahlen wie:
woher hat Bhakdi s Zahlen? wird im selben Bericht angeprangert.

Luftverschmutzung:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/761073/umfrage/todesfaelle-aufgrund-von-feinstaubemissionen-in-europa-nac...

Warum soll ich GEZ Zahlen um mir anschließend eine Meinung bilden zu dürfen? wenn man schon weiß das die eine Option deutlich an den Fakten scheitert?
Warum nicht gleich auch einen Kirchenfanatiker ausstrahlen der eine weitere Option ins Spiel bring? Gott will es so?

verstehst du eigentlich was du forderst? Weil ich nicht mehr...


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt