Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

2.884 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Klimawandel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:18
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Warum nicht. ES ist ein schönes Beispiel dafür was denn nötig wäre wenn man die jeztigen Pläne wirklich umsetzen wollte.

Also können wir uns auch die KLimakonferenzen und ihre Beschlüsse sparen, sie greifen nicht.
Ja genau.
Vielleicht kommen auch Außerirdische vorbei, denen wir leid tun, und die saugen das böse CO2 einfach ab.

Genau so realistisch wie Deine Weltdiktatur.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:20
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja eben. Auch das müsste man ja direkt Steuern. Verbieten? Aufhalten? Fördern das sie das möglichs ohne negative Auswirkungen erreichen?
Eindeutig verbieten!

Für Aufklärung ist es etwas zu spät.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:21
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Dann bitte, beschreib mir wie das funktionieren soll mit Deiner Diktatur weltweit.
Wenn ich das wüsste wie die Letzte Konsequenz umgesetzt werden würde, wäre ich wohl ganz woanders.

Es geht darum das sämtliche Lebensumständer der Menschen Wirtshcaft, Energie, etc, von einer Legistlative vorgegeben werden die das Machtmonopol besitzen müsste. Wieviele Menschen oder Instiutitonen das Umfasst ist ja dabei relativ egal.

Das Problem ist ja wenn eine Bundesregierung irgendwas verbietet und die Leute tragen das nicht mit, dann wird wieder der gewählt der es abschafft.

Aber wenn wir schon beim Fragen sin. Was ist dein Vorschlag? Welche Strategie gefällt dir? Zwänge sind doof, Aktives Einwirken durch Technik auch.. Also wie löst du die Zielkonflikte auf?
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ja genau.
Vielleicht kommen auch Außerirdische vorbei, denen wir leid tun, und die saugen das böse CO2 einfach ab.

Genau so realistisch wie Deine Weltdiktatur.
Nee die Globale Ökodiktatur wäre Realistischer. Aber das CO2 entfernen werden wir wohl selber gestalten müssen, ein grund mehr diese Verfahren zu Fördern und Experiementell stärker zu testen.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Eindeutig verbieten!

Für Aufklärung ist es etwas zu spät.
Gut, da wären wir ja beim Diktieren. Also schluss mit Entwicklungshilfe, aktives Behindern der Industrialisierung etc.

Klingt nicht sehr nett.


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:21
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Hat er sich doch klar zu geäußert:
Klar, um dann 3 Antworten später wieder damit anzufangen:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und warum fängst Du dann immer wieder damit an?!
Warum nicht. ES ist ein schönes Beispiel dafür was denn nötig wäre wenn man die jeztigen Pläne wirklich umsetzen wollte.

Also können wir uns auch die KLimakonferenzen und ihre Beschlüsse sparen, sie greifen nicht.
Wird mir langsam echt zu doof mit dem :)


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:23
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Wird mir langsam echt zu doof mit dem :)
ISt ehe dein PRoblem. Die Restlichen aktiven hier haben es ja ziemlich auf Anhieb verstanden was es verdeutlichen sollte.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:25
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber wenn wir schon beim Fragen sin. Was ist dein Vorschlag? Welche Strategie gefällt dir? Zwänge sind doof, Aktives Einwirken durch Technik auch.. Also wie löst du die Zielkonflikte auf?
rogerhouston schrieb:
Ja? Echt? Das habe ich gesagt?

Nene, Du schreibst Quark, ich konfrontiere Dich damit, und Du willst ausweichen.

Ich habe leider keine Patentlösung.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:26
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Gut, da wären wir ja beim Diktieren. Also schluss mit Entwicklungshilfe, aktives Behindern der Industrialisierung etc.

Klingt nicht sehr nett.
Mit nett werden wir ihre Leben nicht retten können, fürchte ich.


3x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:30
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Nene, Du schreibst Quark, ich konfrontiere Dich damit, und Du willst ausweichen.
Nein ich habe lediglich die Jetzige Strategie zuende gedacht auf eine Hypothese die Notwendig wäre.

Das Jetzige Vorgehen funktioniert ja nicht so ganz.


Was bleibt. A) Die Autoriätre Varieante, b) Die Technische Variante C) Ertragen.

und damit ist im Grunde alles abgebildet was man bzgl der Globalen Erwärmung so für Handlungsoptionen hat.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ich habe leider keine Patentlösung.
Na das ist doch mal eine Ansage. Wundert mich zwar weil du grade Technische Lösungen so sehr verteufelst.

nur zur Info. Also für den jetzzigen CO2 ausstoß pro kopf in der BRD braucht zur Bindung jeweils ca 1 Hektar wald

Also brauchen wir für die BRD 80 Mio Hektar Wald damit das CO2 Neutral ist.

Und das deckt dann ungefähr 2 % des Weltweiten Co2 Ausstoßes.

Vielleicht klar warum 1Mrd Bäume mich nicht so ganz beeindrucken.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Mit nett werden wir ihre Leben nicht retten können, fürchte ich.
Darauf basierten ja die Konsequenz der "Ökodiktatur"


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:35
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Darauf basierten ja die Konsequenz der "Ökodiktatur"
Darauf eigentlich noch nicht ganz. Dafür ließen sich sogar in einer Republik die Mehrheiten finden, denke ich. Geht ja darum andere zu beschneiden, nicht sich selbst. Eine Diktatur bräuchte man erst, wenn man seine eigene Bevölkerung zur "Einsicht" zwingen müsste.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 19:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na das ist doch mal eine Ansage. Wundert mich zwar weil du grade Technische Lösungen so sehr verteufelst.
Ich verteufele keine technischen Lösungen.
Das heißt aber nicht, dass ich jeder technischen Lösung zustimmen würde.

Hatte ich bereits kurz umrissen. An einem hochkomplexen System, dessen Wirkmechanismen nicht vollends bekannt sind, rumzudoctern, halte ich für verrückt.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Fedaykin schrieb:
Gut, da wären wir ja beim Diktieren. Also schluss mit Entwicklungshilfe, aktives Behindern der Industrialisierung etc.
Ah ja.
Ist das jetzt Deine Meinung, Dein Lösungsvorschlag?


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:04
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ich verteufele keine technischen Lösungen.
Das heißt aber nicht, dass ich jeder technischen Lösung zustimmen würde.
Klang hier so bzgl Geoengineering als Schwachsinn oder schlimmer, ohne das wir hier konkrete Konzepte überhaupt genannt haben.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Hatte ich bereits kurz umrissen. An einem hochkomplexen System, dessen Wirkmechanismen nicht vollends bekannt sind, rumzudoctern, halte ich für verrückt.
Wieso wir beeinflussen es die ganze Zeit, wenn auch nicht gezielt. Aber weiß ja nicht was du dir da unter Rumdoktern vorstellst..

Ich sehe wenig Risiko oder schlimme Konsequenzen wenn wir CO2 stärker aus der Luft Filtern als emittieren.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ah ja.
Ist das jetzt Deine Meinung, Dein Lösungsvorschlag?
Folge doch dann wenigstens dem Dialog wer was gefragt, vorgeschlagen und geantwortet hat.


3x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:08
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:rogerhouston schrieb:
Ah ja.
Ist das jetzt Deine Meinung, Dein Lösungsvorschlag?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Folge doch dann wenigstens dem Dialog wer was gefragt, vorgeschlagen und geantwortet hat.
Drückst Du Dich um eine klare Antwort?


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:09
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Drückst Du Dich um eine klare Antwort?
Nein, ich möchte doch nur das du meine Antwort in den Kontext setzt wo sie hingehört. Auf einen Vorschlag von @weißichnixvon


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:10
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:rogerhouston schrieb:
Hatte ich bereits kurz umrissen. An einem hochkomplexen System, dessen Wirkmechanismen nicht vollends bekannt sind, rumzudoctern, halte ich für verrückt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wieso wir beeinflussen es die ganze Zeit, wenn auch nicht gezielt.
Ja, ist ja auch bisher nichts Schlimmes passiert mit dem Klima. ... Ach halt, doch, ... verdammt.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:11
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ja, ist ja auch bisher nichts Schlimmes passiert mit dem Klima. ... Ach halt, doch, ... verdammt.
Wer sagt das nix schlimmes passiert ist. Aber ich denke du ließst dich mal in verschieden Dinge ein bzgl "Eingreifen" vor allem bzgl Co2 Reduktion.

Und echt? Unkontollierte Dinge verursachen unkontrollierte Reaktionen?


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein, ich möchte doch nur das du meine Antwort in den Kontext setzt wo sie hingehört. Auf einen Vorschlag von @weißichnixvon
Nein, setzt sie doch selber in den richtigen Kontext, fällt Dir das so schwer? Ist doch nur ein Satz, den Du richtigstellen könntest.

Bei Deinem Hin- und Her ist das nicht ganz einfach, zu ergründen was Du zu meinen scheinst, und was nur theoretisch und was tatsächlich so gemeint sein könnte - im übertragenem Sinn natürlich.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:15
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Nein, setzt sie doch selber in den richtigen Kontext, fällt Dir das so schwer? Ist doch nur ein Satz, den Du richtigstellen könntest.
Es gibt da nix richtig zu stellen. IM Kontext klar ersichtlich. Es ging um die Problematik das eher mehr Länder unseren LEbenstil nachahmenals umgekehrt.

Und darauf die Debatte bzgl weißichnixvon welche Optionen er bevorzugt für die Thematik das es mehr Emissionen werden als Weniger.

Irgendwie bist du hier nur auf Provo aus. Schade weil der Rest der Teilnehmer eigentlich alles verstanden ha, bzw die Diskussion auf der richtigen Ebene führt.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Bei Deinem Hin- und Her ist das nicht ganz einfach, zu ergründen was Du zu meinen scheinst, und was nur theoretisch und was tatsächlich so gemeint sein könnte - im übertragenem Sinn natürlich.
Ist scheinbar nur dein Problem.

Und da hier nix praktisches Stattfindet ist eigentlich alles nur Theoretische Gedanken.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Irgendwie bist du hier nur auf Provo aus.
Falsch. Es widerstrebt mir nur offenkundigen Unsinn unkommentiert zu lassen. Dass Dich das provoziert, ist verständlich aber Dein Problem.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Schade weil der Rest der Teilnehmer eigentlich alles verstanden ha, bzw die Diskussion auf der richtigen Ebene führt.
Jaja, sprich Du nur für alle Teilnehmer.

Bei Sätzen wie:
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Fedaykin schrieb:
Also schluss mit Entwicklungshilfe, aktives Behindern der Industrialisierung etc.
würde ich es schon gern genau wissen, ob das Deiner Haltung entspricht, ob das für Dich eine Option ist.
Klares Ja oder Nein reicht doch.

"Aktives Behindern" ... was soll das denn heißen, hm?!

Unterm Strich ziemlich übles Zeug, und Du windest Dich.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 20:40
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich sehe wenig Risiko oder schlimme Konsequenzen wenn wir CO2 stärker aus der Luft Filtern als emittieren.
Das sehe ich in der Tat auch nicht - also primäre, schlimme Konsequenzen.

Unter dem Oberbegriff "Geoengineering" fallen aber durchaus auch andere Ansätze, die ich für gefährlich und verrückt
halte.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

16.12.2018 um 21:42
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Falsch. Es widerstrebt mir nur offenkundigen Unsinn unkommentiert zu lassen. Dass Dich das provoziert, ist verständlich aber Dein Problem.
Welchen Unsinn? Gedankengänge, wie man mit dem Aufstieg der Schwellenländer und dem zunehmenden Energiebedarf und Industrialisierung umgeht?
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Jaja, sprich Du nur für alle Teilnehmer.
Für alle die sich heute zum Thema geäußert haben bzl der Optionen und Konsequnezen
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:würde ich es schon gern genau wissen, ob das Deiner Haltung entspricht, ob das für Dich eine Option ist.
Klares Ja oder Nein reicht doch.
Vielleicht mal auf die Fragezeichen achten.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:"Aktives Behindern" ... was soll das denn heißen, hm?!

Unterm Strich ziemlich übles Zeug, und Du windest Dich.
Das hat das Thema so an sich das es kaum bequeme Optionen gibt.
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:Fedaykin schrieb:
Gut, da wären wir ja beim Diktieren. Also schluss mit Entwicklungshilfe, aktives Behindern der Industrialisierung etc.

Klingt nicht sehr nett.
Mit nett werden wir ihre Leben nicht retten können, fürchte ich.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Unter dem Oberbegriff "Geoengineering" fallen aber durchaus auch andere Ansätze, die ich für gefährlich und verrückt
Ja deswegen höre ich auch lieber auf die Fachleute, als auf das Bauchgefühl von Leuten die es einfach mal ablehnen.

Einige Vorschläge sind absolute Notlösungen, aber irgendwann ist der Punkt erreicht wo der hypothetische Schaden den realen Schaden nicht mehr aufwiegen könnte.


1x zitiertmelden