Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

2.887 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Klimawandel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

23.02.2020 um 01:08
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also jeder der sich mal diese "Vegane Burger etc" angeschaut hat, sollte nachdenklich werden was gesünder ist..
Nee, schmeckt zwar, je nachdem nach angebrannter Kacke aber ist halt gesünder.
Versteh ohnehin nicht warum man sich Fake Burger reinhämmert, statt gleich mal den Salat zu nehmen oder halt irgendwas das schmeckt.
Die Obesession, dass veganes Zeug nach Fleisch schmecken muss, kommt doch sowieso von den Grill-Nazis, nicht von den Bio-Bauern.
Und ersteren kann man eh nicht helfen. Das sind halt Balkon,- Garten,- Seeassoziale, die Rituale brauchen. Den meisten Menschen wird doch egal sein, was gesünder ist. Hauptsache der Scheißdreck schmeckt.

Irgendwie ist der Plan der Industrie, Fleischfressern Bio anzudrehen auch in seiner Art Schwachsinn. Fleisch muss steuerlich so teuer werden wie damals 22`, dass man es sich 5 Mal überlegt, ob man 2 oder 8 Scheiben vom Bauch zimmert. Alleine vom Willen her, nee. Soviel Chemie kannst du nicht auf die Bohnen hauen, damit es nach Antibiotika-Fleisch schmeckt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und was heißt Minderwertiger? Ist das wirklich signifikant? Schwer zu bezweifeln.
Ja ist es. Stresshormone und Antibiotika verursachen Übersäuerungen des Muskel-, und Fettgewebes. Diese Übersäuerungen verursachen vermehrt Alzheimer.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Achtung, VT: Es geht darum, die noch vorhandenen "Kleinbauern" weiter fertig zu machen, damit die Großagrarindustrie die Flächen aufkaufen kann. Ist doch überall so, die Kleinen gehen kaputt, weil sie Unmengen investieren müssen, die Bürokratie ausufert ect.pp., die Großen übernehmen.
Nö, die sind einfach zu teuer. Was willste da noch spekulieren. Der Urlaub in den franzöischen Alpen wurde gestrichen.


4x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

23.02.2020 um 08:09
Zitat von FlagstaffFlagstaff schrieb:Nö, die sind einfach zu teuer.
Meinst Du damit die "Kleinbauern"? Sicherlich gibt es Standorte, an denen sie "zu teuer" produzieren, aber die große Masse hat mal ganz gut verdient und hatte ihr Auskommen. Mittlerweile verbringen die aber mehr Zeit im Büro als auf dem Acker oder im Stall, die Preise gehen in den Keller, weil sie mit China oder Neuseeland konkurrieren müssen, wo es kaum Umweltauflagen gibt und vieles mehr. Also einfach zu sagen:" Die produzieren halt zu teuer" ist zu einfach gedacht.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

23.02.2020 um 14:08
Zitat von FlagstaffFlagstaff schrieb:Nee, schmeckt zwar, je nachdem nach angebrannter Kacke aber ist halt gesünder
Nee gesünder ist hochverarbeites Tofu etc nicht

https://orange.handelsblatt.com/artikel/61972 (Archiv-Version vom 19.09.2020)


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

23.02.2020 um 14:11
Zitat von FlagstaffFlagstaff schrieb:anzudrehen auch in seiner Art Schwachsinn. Fleisch muss steuerlich so teuer werden wie damals 22`, dass man es sich 5 Mal überlegt, ob man 2 oder 8 Scheiben vom Bauch zimmert.
Warum muss? Ich halte wenig von friss oder stirb
Zitat von FlagstaffFlagstaff schrieb:Ja ist es. Stresshormone und Antibiotika verursachen Übersäuerungen des Muskel-, und Fettgewebes. Diese Übersäuerungen verursachen vermehrt Alzheimer
Ich müsste prüfen wie signifikant das ist.
Es müsste ja in einigen Ländern tolle Alzheimerquoten geben


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

24.02.2020 um 03:58
Zitat von FlagstaffFlagstaff schrieb:Versteh ohnehin nicht warum man sich Fake Burger reinhämmert, statt gleich mal den Salat zu nehmen oder halt irgendwas das schmeckt.
Die Obesession, dass veganes Zeug nach Fleisch schmecken muss, kommt doch sowieso von den Grill-Nazis, nicht von den Bio-Bauern.
Und ersteren kann man eh nicht helfen. Das sind halt Balkon,- Garten,- Seeassoziale, die Rituale brauchen. Den meisten Menschen wird doch egal sein, was gesünder ist. Hauptsache der Scheißdreck schmeckt.
Lol, dem kann ich nur zustimmen. Aber das sind wohl die üblichen Mittel zum Zwecke, die "Fleischfresser" davon zu überzeugen, dass man ja kein Fleisch essen müsse...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

24.02.2020 um 20:19
Also wenn hier Fleischproduktion und deren Ökologischen Folgen diskutiert werden, finde ich den Ansatz von Wikipedia: In-vitro-Fleisch durchaus erwähnenswert.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

24.02.2020 um 21:57
@Taln.Reich

Wird aber wohl noch ne Zeit lang dauern, bis das wirtschaftlich konkurrenzfähig is.

mfg
kuno


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.04.2020 um 21:34
Ich finde, es ist schon wieder sehr trocken. Kalt und windig, aber ohne Regen. Seit knapp 2 Wochen und es soll so weitergehen. Das kann ja wieder ein toller Sommer werden.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.04.2020 um 21:42
@Kürbiskern

Wir haben tatsächlich gerade eine uncharakteristische Trockenperiode. Die Gemüsebauern sind nicht begeistert.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.04.2020 um 21:43
@Kürbiskern
Ich habe mich heute auch wieder beklagt, so allgemein. "Kann nicht mal endlich wieder "normales" Wetter sein?" Naja, ich bin immer auf Fahrrad unterwegs, und habe gefühlt immer Gegenwind oder Regen dabei. Und wenn ich mal nicht fahren muss, denn ist es "normal"...


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

13.04.2020 um 23:23
Zitat von KürbiskernKürbiskern schrieb:Das kann ja wieder ein toller Sommer werden.
Wie es aussieht, werden ungewöhnliche Wetterlagen immer häufiger. Der Klimawandel läßt grüßen...
Letztes Jahr hatten wir sehr ähnliche Verhältnisse, auch da war der Jetstream sehr gewunden, teilweise rückläufig und sogar geteilt. Im April Hitze und Sonne, Anfang Mai dafür 3 Tage Schnee.
Normal ist bald gar nichts mehr.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

14.04.2020 um 12:12
Winterreifen bleiben auf dem einen Auto darauf und Klimaanlagen sind frisch befüllt, Wetter kann also kommen.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

14.04.2020 um 12:39
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Winterreifen bleiben auf dem einen Auto darauf und Klimaanlagen sind frisch befüllt, Wetter kann also kommen.
Haste dich ggf. im Thread vertan?

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

14.04.2020 um 17:38
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Haste dich ggf. im Thread vertan?
Nö, bezog sich auf:
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Im April Hitze und Sonne, Anfang Mai dafür 3 Tage Schnee.



melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

15.04.2020 um 16:26
Auf Grund der aktuellen Trockenheit fahre ich jeden zweiten Tag in meinen Wald um 10 selbst hochgezogene Buchensetzlinge welche ich vor 2 Wochen in den Wald gepflanzt habe zu gießen.

Trockenheit und Sturm setzt meinem Wald schon ordentlich zu. Im Frühjahr hat es durch den Sturm 13 Bäume umgeworfen, welche ich in den letzten Wochen aufgearbeitet habe. Und wenn der Wind keine Fichten umwirft, gibt ihnen der Käfer den Rest.
Deshalb setze ich kein Nadelholz mehr, außer Nordmanntannen, welche ich in ein paar Jahren als Christbaum verwenden kann.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

20.04.2020 um 20:19
Kurze Frage an Leute die sich auskennen.
Führen höhere Aerosol Konzentrationen dazu, dass Feuchtigkeit schneller bzw. häufiger abregnet?
Könnte das ein Faktor für die derzeitige, praktisch globale, Trockenheit sein?

Da die Wirtschaft runtergefahren ist gibt es weniger Emissionen, dementsprechend weniger Aerosole, dementsprechend muss sich viel mehr Feuchtigkeit in der Luft ansammeln bevor sie abregnen kann => Niederschlag wird seltener und weniger gleichmäßig verteilt.

Bin kein Meteorologe aber hab mir das gestern gedacht, weil wir hier ja jetzt seit einem Monat keinen Regen hatten und es global ähnlich düster aussieht. Kanns sein, dass unsere Luftverschmutzung da einen Effekt hatte, der dazu führte, dass Niederschläge nicht ganz so stark zurück gingen, wie die Erderwärmung sie eigentlich hätte zurückgehen lassen? Quasi ein Feedback-Effekt der uns in die Karten gespielt hat aber jetzt für uns bedeutet, dass die Situation noch schlimmer ist als angenommen.


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

20.04.2020 um 23:45
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Kurze Frage an Leute die sich auskennen.
Führen höhere Aerosol Konzentrationen dazu, dass Feuchtigkeit schneller bzw. häufiger abregnet?
Ja!
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Könnte das ein Faktor für die derzeitige, praktisch globale, Trockenheit sein?
Nein!
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Da die Wirtschaft runtergefahren ist gibt es weniger Emissionen, dementsprechend weniger Aerosole, dementsprechend muss sich viel mehr Feuchtigkeit in der Luft ansammeln bevor sie abregnen kann => Niederschlag wird seltener und weniger gleichmäßig verteilt.
Der Niederschlag müsste jetzt, wo Kondensationskeim-produzierende Industrien oder Städte die Wirtschaft runterfahren, doch eher gleichmäßiger verteilt sein.


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

21.04.2020 um 08:18
Zitat von skagerakskagerak schrieb am 13.04.2020:bin immer auf Fahrrad unterwegs, und habe gefühlt immer Gegenwind oder Regen dabei.
Mir geht es genau so. Nur ohne Regen...

Freu mich über das warme Wetter. Kalt und Nass mag ich sowieso nicht. Wegen mir, könnte es das ganze Jahr so sein. Deswegen bin ich Dafür: verbrennt weiterhin alle fossilen Brennstoffe. Kinder hab ich eh keine...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

21.04.2020 um 10:13
Zitat von DeteDete schrieb:Der Niederschlag müsste jetzt, wo Kondensationskeim-produzierende Industrien oder Städte die Wirtschaft runterfahren, doch eher gleichmäßiger verteilt sein.
Und gleichmäßig bedeutet das der Großteil über dem Meer runterkommt ...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

21.04.2020 um 13:52
Zitat von DeteDete schrieb:Der Niederschlag müsste jetzt, wo Kondensationskeim-produzierende Industrien oder Städte die Wirtschaft runterfahren, doch eher gleichmäßiger verteilt sein.
Wieso?

Ich stelle mir das so vor, dass feuchte Luft mit höherer Aerosolkonzentration öfter und früher abregnet.
Während weniger Aerosole zu mehr Sättigung führen und zu späterem, seltenerem aber heftigerem Abregnen.
Rein vom Gefühl her würde ich meinen, dass Ersteres gleichmäßiger wäre. Ist das nicht so?


melden