Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 11:02
Zitat von soomasooma schrieb:Da bin ich irritiert - wie kann das gemeint sein? Welche deutschen Gesetze würden das und warum unterbinden?
Diese Frage hätte ihm Lanz mal stellen sollen...


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 11:26
Zitat von soomasooma schrieb:In diesem Artikel bin ich über folgenden Satz gestolpert:
Der Frage, ob er von seiner damaligen Freundin von dem Mord erfahren habe, wich Söring aus: "Ich kann heute nicht mehr so über die Tatnacht sprechen, weil ich mich an deutsche Gesetze zu halten habe.
Ja, darüber bin ich auch gestolpert. Aber man kann ja schlecht den ganzen Artikel zitieren. Söring wird wohl auf konkrete Beschuldigungen anderer Personen verzichten müssen / wollen, weil das in D möglicherweise den Tatbestand der Verleumdung erfüllt, wie hier kürzlich diskutiert. @monstra war zwar der Meinung, dass Sörings Aussagen durch ein berechtigtes Interesse der Verteidigung gedeckt seien, aber da sind Sörings juristische Berater möglicherweise anderer Meinung. Propagandamaterial wie "The Söring case made simple" wurde auch umgehend nach der Entlassung entfernt.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 11:30
@falstaff
Meine Freundin arbeitet als freie Mitarbeiterin für ein paar TV Formate , allerdings der privaten . Sie ist zuständig für die aquise von " Gästen " also sucht nach Menschen , die entweder teilnehmen wollen oder Leute im Publikum .
Kein TV Format in Deutschland lässt einfach so ein Face to Face Interview laufen ohne konkrete vorherige Absprache zwischen Redaktion und Gast . Das wird alles vorher ausgehandelt . Spontane Fragen ? Never ever . Der Gast legt die Regeln vor , zumindest in so einem Format wie Lanz . Da dürfen keine unangenehmen , entlarvenden fragen gestellt werden . Kritik ? Ja sicher so am Rande etwas anritzen , damit die Show nicht allzu inszeniert daherkommt .
Wo käme man denn dahin, wenn zb auf einmal ein überraschungsgast in life schalte dazu kommt . zB Elizabeth Haysom aus Canada oder Andrew Ham. oder ein strafrechtler der absolut firm im US Strafrecht ist . Das wäre ja noch schöner , den sensiblen JS zu konfrontieren . Oder seinen deutschen ex Kumpel aus dem knast in uk .

Nein , statt dessen darf er wieder tun , was er in Virginia angefangen hat . Seine Agenda fortführen vom gemütlichen , gefahrlosen Talk Sessel aus . Ohne Widerspruch fürchten zu müssen .
Ich denke , ein Mann wie Lanz , dürfte nicht glücklich mit so einer wischi waschi Hochglanz Unschulds Show sein. Schade für sein Format .
Nachzumal sich gerade diese Show dem Auftrag verschrieben hat , Menschen des gesamtgesellschaftlichen Interesses , mit besonderen Engagement und einer Botschaft und vor allem zum Zeitgeist , Akt geschehen , einzuladen .
Statt dessen darf pinoccio weiter seinem Heldenepos fröhnen .


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 11:55
Ich hab noch die letzten 20 Minuten gesehen, was mir gereicht hat.

Es war einer der interessantesten Fälle überhaupt u. wird als solcher wohl einzigartig bleiben.

Mit der ewig gleichen Leier, er sei Justizopfer gewesen, unschuldig usw., wird er kaum mehr weiteres Interesse wecken.

Er sollte froh u. dankbar sein, das er nun auf freiem Fuss ist, womit überhaupt nicht zu rechnen war, weil er nichts vorlegen konnte, was an seiner Schuld gezweifelt hätte, noch weniger konnte er seine Unschuld beweisen.

Es dürfte ihn massiv stören, das er weiterhin ein verurteilter Doppelmörder ist u. man ihn als solches titulieren darf.

Er lügt weiter, macht sich lächerlich u. merkt es nicht einmal.. peinlich!


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 12:09
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:aus Respekt vor den Opfern des Herrn JS
an einen Nobody wie Herrn JS
Aufgefallen ist, dass Lanz Söring ein paarmal mit Vor- und Zuname angesprochen hat (z.B. bei Min 01:03:57), also die Anrede "Herr" umgangen hat. ;)


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 12:21
Ich musste bei der Bekanntgabe des Gastes gestern Abend spontan an die Lanz-Sendung mit Amanda Knox von 2013 denken.

Youtube: Amanda Knox bei "Markus Lanz" - ZDF (1/5)
Amanda Knox bei "Markus Lanz" - ZDF (1/5)


Der größte Unterschied ist sicherlich, dass Söring mehrfach seine Unschuld beteuerte, dazu noch diese Sieger- und Mancher-Attitüde.
Hat für gleich den Eindruck von Narzissmus und Selbstbetrug geweckt.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 12:29
@muscaria
Dazu lässt sich folgendes sagen . Vor jedem dieser Formate begibt sich meist der Gastgeber ( zB Jauch , Ludowig , usw ) mindestens zu einem Vorgespräch in die Garderobe / umkleide oA zum Talkgast . Dabei wird meist kurz über den Ablauf und das kommende gesprochen. Man macht sich bekannt um irgendwie zu wissen , wer oder was kommt da.
Und da ist es nicht ausgeschlossen , dass man sich eine Anrede abspricht. Oftmals vermeiden zB die Talkmaster ein " DU" um in illustrer runde nicht voreingenommen oder parteinehmend rüberzukommen .
Außerhalb des Studios werden sich viele duzen oder anders kommunizieren miteinander .
Lanz kann schlecht sagen " hallo Jens , grüß dich "

Ich wünschte JS würde einmal im leben auf einen mutigen und knallharten Journalisten oder talkmaster treffen , zB Piers Morgan aus dem UK TV . Der null Respekt vor titeln oder Reputation hat und sein gegenüber nicht schont .


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 12:54
Inzwischen konnte ich die Sendung anschauen. Auf das ganze altbekannte Geschwurbel muss man gar nicht näher eingehen, war ja eh nicht anders zu erwarten. Über Markus Lanz, der sich auf so ein Schmierentheater eingelassen hat, kann man eigentlich nur enttäuscht sein. Immerhin hat er nicht ausdrücklich gesagt, dass er das Söring Märchen glaubt.

ABER Sörings Schlusssatz liess mich aufhorchen. Er würde sich wünschen, dass die Menschen sich in seinen Fall einarbeiten, damit sie begreifen, dass er unschuldig ist.

Bitte Leute, was zur Hölle macht Ihr hier seit Jahren? 🤔 Arbeitet Euch doch bitte endlich mal ein!


4x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 13:17
Zitat von JackiJacki schrieb:ABER Sörings Schlusssatz liess mich aufhorchen. Er würde sich wünschen, dass die Menschen sich in seinen Fall einarbeiten, damit sie begreifen, dass er unschuldig ist.

Bitte Leute, was zur Hölle macht Ihr hier seit Jahren? 🤔 Arbeitet Euch doch bitte endlich mal ein!
Ich habe es so verstanden, als wäre er nur noch bereit zum 1:1 Dialog in dem er Fragen beantwortet und nichts mehr in der Öffentlichkeit, aufgrund der juristischen Gesetzmäßigkeiten. Auf Verleumdungsanzeigen hat er bestimmt keine Lust.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 13:23
Zitat von durant12durant12 schrieb:Ich habe es so verstanden, als wäre er nur noch bereit zum 1:1 Dialog in dem er Fragen beantwortet und nichts mehr in der Öffentlichkeit, aufgrund der juristischen Gesetzmäßigkeiten. Auf Verleumdungsanzeigen hat er bestimmt keine Lust.
Es war kein Vollzitat. Er hat in den letzten Sendeminuten zum Besten gegeben, dass man das Gespräch mit ihm suchen soll (*hust*) und sich in den Fall einarbeiten soll, um die Wahrheit zu erkennen. Der genaue Wortlaut ist abrufbar in der Mediathek.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 13:29
Zitat von JackiJacki schrieb:Es war kein Vollzitat. Er hat in den letzten Sendeminuten zum Besten gegeben, dass man das Gespräch mit ihm suchen soll (*hust*) und sich in den Fall einarbeiten soll, um die Wahrheit zu erkennen. Der genaue Wortlaut ist abrufbar in der Mediathek.
Der Mann war 30 Jahre lang in Vollzeit damit beschäftigt, sein Narrativ zu optimieren. Ich glaube kaum dass irgendein Journalist der Welt in der Lage ist, ihn überhaupt in Verlegenheit zu bringen. Gut möglich dass Jens Söring mittlerweile sogar selbst vollauf davon überzeugt ist, die Tat nicht begangen zu haben.

Die Erwartung dass man den Mann irgendwie stellen oder gar entlarven könne, halte ich daher für vollkommen verfehlt.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 13:30
Er hat sich ja mittlerweile so in die Unschuldsbehauptung reingesteigert, dass er gar nicht anders mehr kann als das weiter durchzuziehen, auch wenn ihn objektiv eigentlich nichts entlastet. Würde ich in seinem Fall vermutlich genauso machen, das Unschuldslamm/Justizopfer ist auch besser vermarktbar als die Memoiren eines Doppelmörders.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 13:34
Ich sag/denk schon seit Jahren, dass er selbst vollkommen überzeugt von seiner Unschuld ist.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 14:03
Zitat von JackiJacki schrieb:Ich sag/denk schon seit Jahren, dass er selbst vollkommen überzeugt von seiner Unschuld ist.
Wäre schon möglich, dass dem so ist. Persönlich denke ich aber, dass er sich genau an die Morde erinnern kann und wahrscheinlich sogar seine Tat genossen hat. Aussagen von EH und M. Schröder weisen in diese Richtung.

MMn ver*rscht er gerne Menschen, besonders die, die ihm glauben. Er hält sich nicht nur für schlau, sondern er ist es wahrscheinlich auch. Er ist eben ein Meister der Manipulation. es erstaunt mich , dass er immer wieder Helfer findet, die ihm seine Geschichten glauben und sogar bei der Verbreitung helfen.

Doch nicht seine Manipulationsfähigkeit beobachte ich mit Sorge, sondern die Antwort auf die Frage warum Herr Söring das Ehepaar Haysom so qualvoll tötete.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 14:24
@Rosenmontag
Ich glaube , dass man sich um Herrn Söring nun gar keine sorgen machen sollte . Der hat es doch recht "passabel" hinbekommen , sich durch sein , ach so erfülltes leben zu manövrieren .
Seinen einstieg ins Erwachsenen Alter , sein Dasein mit einem doppelmord zu beginnen um im Anschluss unter exklusiv Bedingungen einzusitzen . Mit einem heißen Draht zu willigen Helfern in Deutschland . Plus Damenkränzchen mit Helfersyndrom , die sich bis zur tränenreichen Selbstaufopferung ihrem Jens gewidmet haben . Seine Tentakeln bis sogar in den Bundestag gestreckt hat , Doku Filmer vor seine Karre gespannt hat . Um den muss man such keine sorgen machen . Weich gelandet in Deutschland , ausgestattet mit Extras von denen er überzeugt ist , sie verdient zu haben . Angefangen beim Airport Empfang bis zur exklusiven Talk Show unter sterilen gefahrlosen comfortzone bei Lanz .
Und du fragst , warum er getötet hat ? Weil es ihm damals als bestmögliche schnellste Lösung eines akuten Problems erschien .
Und klar ist ihm das bewusst . Man kann so kleine hässliche Geheimnisse sicher irgendwo im Gedächtnis wegsperren . Für immer ? Wer weiß . Er hat Übung darin .

Aber auch hier das Sprichwort " Karma is a bit......ch "


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 15:05
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich glaube , dass man sich um Herrn Söring nun gar keine sorgen machen sollte . Der hat es doch recht "passabel" hinbekommen , sich durch sein , ach so erfülltes leben zu manövrieren .
Seinen einstieg ins Erwachsenen Alter , sein Dasein mit einem doppelmord zu beginnen um im Anschluss unter exklusiv Bedingungen einzusitzen . Mit einem heißen Draht zu willigen Helfern in Deutschland . Plus Damenkränzchen mit Helfersyndrom , die sich bis zur tränenreichen Selbstaufopferung ihrem Jens gewidmet haben . Seine Tentakeln bis sogar in den Bundestag gestreckt hat , Doku Filmer vor seine Karre gespannt hat . Um den muss man such keine sorgen machen . Weich gelandet in Deutschland , ausgestattet mit Extras von denen er überzeugt ist , sie verdient zu haben . Angefangen beim Airport Empfang bis zur exklusiven Talk Show unter sterilen gefahrlosen comfortzone bei Lanz .
Und du fragst , warum er getötet hat ? Weil es ihm damals als bestmögliche schnellste Lösung eines akuten Problems erschien .
Und klar ist ihm das bewusst . Man kann so kleine hässliche Geheimnisse sicher irgendwo im Gedächtnis wegsperren . Für immer ? Wer weiß . Er hat Übung darin .

Aber auch hier das Sprichwort " Karma is a bit......ch "
Ich finde es absolut falsch, dass er bei Lanz eingeladen war. Aber wie man sah, ist J.S. tapfer weiter auf seinem Pfad der Verleugnung und sucht die Menschen zu manipulieren. Er hat sich NULL geändert, wie und warum auch. und es wird ihn einholen. Ich denke ernsthaft, dass wir noch von ihm hören werden - und damit meine ich keine Talkshows.
Karma halt.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 16:00
@Calligraphie
Du scheinst mich missverstanden zu haben. Ich mache mir um Herrn Söring keine Sorgen. Er beherrscht doch vollkommen das Spielfeld. Ich mache mir Sorgen um neue mögliche Opfer. Meine hierbei nicht die Menschen, die seine Lügen glauben.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Und du fragst , warum er getötet hat ? Weil es ihm damals als bestmögliche schnellste Lösung eines akuten Problems erschien .
Und klar ist ihm das bewusst . Man kann so kleine hässliche Geheimnisse sicher irgendwo im Gedächtnis wegsperren . Für immer ? Wer weiß . Er hat Übung darin .
JS häufigen Anspielungen auf Son of Sam legt mir die Vermutung nah, er könnte aus dem gleichen Motiv getötet haben.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 16:32
@Rosenmontag
Ich glaube , ich habe verstanden , was du da angedeutet hast . Die Frage wäre dann , inwieweit würde noch potentielle Gefahr im Raum schweben ?
So weit will ich mich gar nicht mehr reindenken . Der Mann ist Mitte 50? Was , außer seinen Büchern und hilflosen versuchen der Rechtfertigung sollte nun noch kommen .

Wir beide sind uns ja einig im Grund Tenor . Seine fetten Jahre der uneingeschränkten Aufmerksamkeit sind vorbei . Er ist nun nichts besonderes mehr . Seine Freilassung war im Grunde für seine Mission nicht förderlich . Und Corona hat ihn nochmal extra ausgebremst . Weil er nun nicht mal mehr die Headlines besetzen darf . Seine einzige Möglichkeit , an sich zu erinnern , sind so seltsame Auftritte exklusiv bei Lanz . Heute gesehen, übermorgen vergessen .


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 17:22
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Wir beide sind uns ja einig im Grund Tenor . Seine fetten Jahre der uneingeschränkten Aufmerksamkeit sind vorbei . Er ist nun nichts besonderes mehr . Seine Freilassung war im Grunde für seine Mission nicht förderlich . Und Corona hat ihn nochmal extra ausgebremst . Weil er nun nicht mal mehr die Headlines besetzen darf . Seine einzige Möglichkeit , an sich zu erinnern , sind so seltsame Auftritte exklusiv bei Lanz . Heute gesehen, übermorgen vergessen .
Hoffen wir,dass es so bleibt.

Hier ist ein Link zum Täterprofil vom Son of Sam.

http://www.true-crime-story.de/david-berkowitz-son-of-sam-taeterprofil/

Auszug:
Die Ermittler wandten sich aber auch an die Profis, um Einblick in die Psyche des Serienkillers zu bekommen. So hielten sie ein Meeting mit 45 renommierten Psychiatern ab. Drei Stunden referierten die Ärzte über die möglichen psychologischen Abgründe des Täters. Bis ein Kollege aus Deutschland das Wort ergriff und in gebrochenem Englisch radebrechte: »Aber meine Herren, meine Herren, ich bitte Sie. Jedes Mal, wenn er schießt, ejakuliert er! Das liegt doch glasklar auf der Hand.« Das Statement sorgte zwar für ausgelassene Heiterkeit in der Runde, brachte aber die Ermittler der Lösung des Falls keinen Deut näher.



melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 17:45
@Rosenmontag
Um Himmels Willen , was für Assoziationen . Momentan fehlt mir die Phantasie da Ähnlichkeiten oder Verbindungen zu knüpfen . Solche plastischen Darstellungen bekommt man ja nicht mehr aus dem Kopf . Aber in einem hast du mit Sicherheit recht , eine gewisse sexuelle Komponente ( Vorgeschichte zwischen JS und EH) war sicher hier beii den Haysom Morden anwesend .
Mir hat es schon gereicht , mich in die detailreichen gruselbriefe von JS einzulesen .
Da wollen wir mal hoffen , dass Herr JS ( der ja lt seiner ? Aussage hier therapeutische Hilfe erfährt ) auch zu diesbezüglichen Verquickungen , Irrungen und Wirrungen Deutung und Klärung erfährt .
Eleganter kann ich es nicht ausdrücken . Ein breites weites Feld für die forensischen Psychologen .
Möge er erleuchtet und geläutert werden .


melden