Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

30.487 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 18:27
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Er sagt selbst, er kann nichts mehr beweisen. Schade aber auch... auf was, will er denn wen verklagen? Den US Staat? Den Bundesstaat? Das ganze System? Die Jury? Das parole Board? Den ehemaligen Gouverneur?
Das möchte ich sehen ... er wird es aber eh nicht tun, denn er ist schlau. Er weiß, dass er damit auf die Schnauze fliegen würde. Seine Ankündigung, zu klagen, ist halt auch wieder an seine Fans gerichtet, um Zweifel zu zerstreuen. Denn wer demnächst die USA verklagen will, ja der kann ja gar nicht schuldig sein. Unmöglich! Oder? ODER???


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 18:50
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:AFAIK wurde Sörings Vater ein anderer Anwalt empfohlen, aber der wart zu teuer. Also kam man auf den günstigeren Neaton. Die Details kann ich später ruassuchen
Aber eh hatte doch eh zwei Anwälte - meiner Erinnerung nach.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:17
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:AFAIK wurde Sörings Vater ein anderer Anwalt empfohlen, aber der wart zu teuer. Also kam man auf den günstigeren Neaton. Die Details kann ich später ruassuchen
Aber eh hatte doch eh zwei Anwälte - meiner Erinnerung nach.
@Mr.Stielz
@blorgempire
So ist es, es waren 2 Anwälte(von JS),

Das wird eine Stange Geld gekostet haben (Klaus söring war auch dort während des Prozess der man sieht wirklich kaputt aus wenn man die Augen anschaut), anscheinend hatte sie den teuersten Anwalt von Virginia (gemäss söring Doku die man Vorsicht genießen muss)

Neaton war aus Detroit und der andere war aus Virgina

Die söring Doku gibt natürlich dem Anwalt Schuld an der Verurteilung.... typisch JS... Bei waren es keine Flaschen wie Hamm schreibt...

Ham. Hat auch dazu das wichtigste zusammen gefasst:

https://hammeltranslations.com/2020/07/30/the-new-killing-for-love-documentary-analysis-of-a-scene/


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:28
Zitat von dwtdwt schrieb:Ham. Hat auch dazu das wichtigste zusammen gefasst:
An dem Beispiel sieht man schön, wie die "Filmdoku" den Zuseher manipuliert. Sie zeigt nur einen Ausschnitt aus der Verhandlung, der suggeriert, dass Neaton seine Frage gar nicht stellen durfte. Dabei hat er sie ja - nach Umformulierung - gestellt (nämlich ob Massie die Nacktfotos gesehen hätte - sie antwortet: Nein).
Ein Zuseher wird doch den Eindruck haben: Anwalt konnte sich nicht durchsetzen, zentrale Fragen im Verfahren konnten nicht gestellt werden.
Das ist pure Manipulation von Vetter und Steinberger. Dass die nicht ihren Ruf mit dem Film völlig runiert haben, erstaunt mich.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:33
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Dabei hat er sie ja - nach Umformulierung - gestellt (nämlich ob Massie die Nacktfotos gesehen hätte - sie antwortet: Nein).
Ein Zuseher wird doch den Eindruck haben: Anwalt konnte sich nicht durchsetzen, zentrale Fragen im Verfahren konnten nicht gestellt werden.
Das ist pure Manipulation von Vetter und Steinberger. Dass die nicht ihren Ruf mit dem Film völlig runiert haben, erstaunt mich.
@blorgempire
Musste auch gerade an dich denken... Hast schon recht bei der Söring Doku hat es ein extremes Framing

Das ist ein Paradebeispiel.....


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:40
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Er ist eh lebenslang verurteilt, hat nichts zu verlieren. Wobei doch: Es gab ja mehrere Revisionsverfahren.
Gab es die? 🤔 An welcher Stelle könnte mir das entgangen sein?
Zitat von dwtdwt schrieb:Soweit man diese Bilder ansieht wurde herr Haysom vielen übler zugerichtet als die Frau

So was deutet schon in die Richtung das Drogen im Spiel waren.... Den ein Mensch hat auch Hemmungen so was "anzustellen"
Döring hat ausgesagt, dass DH sich gewehrt hat wie ein Tier (er wollte sich einfach nicht hinlegen und sterben). Ein Messermord ist sehr blutig, erstrecht, wenn das Opfer sich so wehrt und der Täter planlos auf es einsticht, ohne tödliche Treffer zu landen.
Zitat von A.BoleynA.Boleyn schrieb:Er muss unglaublich wütend gewesen sein, in seiner angekratzten Selbstüberschätzung und gepushed

durch extremen Sex durch EH. Ein Novum!
Du meinst den extremen Sex, den es vor den Morden nie gab?
Zitat von dwtdwt schrieb:Zusätzlich hat der Staatsanwalt ihr versprochen dass er nach ein paar Jahren die haftentlassung beantragen wird und abschiebung nach Kanada ...
....sagt Döring... 🙄
Zitat von dwtdwt schrieb:Neaton war aus Detroit und der andere war aus Virgina
Wenn ich mich recht entsinne, durfte Neaton nicht in Virginia praktizieren und darum brauchte es den 2. Anwalt mit passender Zulassung.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:44
Zitat von JackiJacki schrieb:Du meinst den extremen Sex, den es vor den Morden nie gab?
Sex gab es sicher - nehme an, er hatte halt Probleme bei der "Standfestigkeit". Aber das heißt ja nicht, dass im Bett nichts passiert ist ... laut den Briefen nehme ich an, dass die schon zusammen ihren Spaß hatten. Aber was wissen wir schon ... geht ja auch nur die beiden etwas an.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:54
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Du meinst den extremen Sex, den es vor den Morden nie gab?
Sex gab es sicher - nehme an, er hatte halt Probleme bei der "Standfestigkeit". Aber das heißt ja nicht, dass im Bett nichts passiert ist ... laut den Briefen nehme ich an, dass die schon zusammen ihren Spaß hatten. Aber was wissen wir schon ... geht ja auch nur die beiden etwas an.
@blorgempire
Gemäss ihr war er impotent, einmal nach der Mordnacht als er sie anscheinend vergewaltigt hat

sie hat diese Geschichte vor Gericht erzählt.... Typische Elisabeth Geschichte die ihre Glaubwürdigkeit weitere unterminiert mit solchen Aussagen


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:58
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Ja, zumindest nicht genug, um 12 Geschworene völlig zu überzeugen. Die Staatsanwaltschaft wäre ohne das Geständnis in der Zwickmühle gewesen: Eigentlich kam nur das Paar in Frage, aber der letzendliche Beweis, dass J.S. die Quelle des Blutes BG 0 war, hätte sie nicht erbringen können. Das ging nur wegen des Täterwissens im Geständnis.
@blorgempire
Ich bin ein Laie was US-Justiz anbelangt, müssen alle 12 geschworene zum gleichen Urteil kommen damit ein Urteil gefällt werden kann?

Was hält ihr generell von Geschworenen Prozess (usa) vs Europa System mit Richter?


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 19:58
Zitat von dwtdwt schrieb:Gemäss ihr war er impotent, einmal nach der Mordnacht als er sie anscheinend vergewaltigt hat
Sagt SIE. Klingt eher nach billiger Distanzierung von ihm.
Zitat von dwtdwt schrieb:Typische Elisabeth Geschichte die ihre Glaubwürdigkeit weitere unterminiert mit solchen Aussagen
Exakt! Sie will da wieder die "Fallhöhe" herstellen: sie die Bienenkönigin, er die Drohne, der ihr "nicht gerecht werden konnte". Da tut sie so, als ob er eigentlich nicht ihre Kragenweite gewesen wäre ... die zwei hatten sich echt verdient. Sympathieträger pur ... brrrr.

Bei Kapitalverbechen muss der Schulspruch einstimmig sein. Wenn nur ein Geschworener sagt "Unschuldig", heißt das "Freispruch".


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:10
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Ich war „vor Corona“ beruflich häufig auf Messen. Auf Buchmessen gehen nur wirklich interessierte Menschen. Schließlich gibt es ja dort keine gratis Häppchen oder Geschenketüten. Meist trifft man den Autor am Tisch für ein Selfie mit Autogramm.
@calligraphie


Genau so muss es sein
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Aber natürlich gibt es auch den einen oder anderen kleinen Skandal aus vergangenen Buchmessen.
Dreiste freche Besucher die kein Buch kaufen wollen sondern provozieren wollen. Denn es ist nicht jedes Buch dort inclusive Autor nach jedermanns Weltanschauung. Daher denke ich, wird man da mit etwas Security auf dem Areal dafür sorgen, dass niemand auf die Idee kommt den Autoren da mit Fragen auf die Pelle zu rücken.
Ja Securitas ist fix vor Ort damit Störenfriede schnell entfernt werden können
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Er sagt selbst, er kann nichts mehr beweisen. Schade aber auch... auf was, will er denn wen verklagen? Den US Staat? Den Bundesstaat? Das ganze System? Die Jury? Das parole Board? Den ehemaligen Gouverneur?
Haftentschädigung? Gibts nur wenn das Urteil aufgehoben würde und er nachträglich als zu unrecht inhaftierter mit weißer Weste Prädikat dastehen könnte. Wie soll das gehen?
Ja mit viel Geld und einem Anwalt wird man wohl schon das eine oder andere anstossen können... Was da herausschauen wird steht auf einem anderen Blatt Papier... Aber das würde bei seinen Fans sicher gut ankommen.... So nach dem Motto

Der weisse Ritter kämpft gegen das korrupte und ungerechte Us Justiz System... Medial kann man das super ausschlachten
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Sie nehmen die vorzeitige Entlassung auf Bewährung als Geschenk an, um dann den Rest ihres Lebens um ihren Ruf zu kämpfen. Das gelingt den wenigsten. Justizia ist nicht dafür bekannt, dass sie gerne und oft und schnell einmal gefällte Urteile revidiert.
Das ist hier nicht anders. Was er in 33 Jahren, als er noch „im System“ war, nicht hinbekommen hat, das bekommt er von hier aus schon gar nicht hin.
Er wird so wie man ihn kennt (Kämpfer Natur lobend gemeint) alle Hebel in Bewegung setzen ....


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:15
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Bei Kapitalverbechen muss der Schulspruch einstimmig sein. Wenn nur ein Geschworener sagt "Unschuldig", heißt das "Freispruch".
@blorgempire
In dem Fall sehr gutes System, 12 Leute müssen überzeugt sein.....das ist nicht einfach... also stimmt das dubio pro reo....

Aber wie man sieht anhand dem Kreuz Verhör mit annie Massie das alle Tricks probiert werden

Neaton wollte unbedingt das sie sagt.vor Gericht das sie glaube das Eh in der Mordnacht vor Ort war.(zum die jury zu beeinflussen).. Aber Staatsanwaltschaft updike hat das unterbunden.....


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:17
Zitat von dwtdwt schrieb:sie hat diese Geschichte vor Gericht erzählt.... Typische Elisabeth Geschichte die ihre Glaubwürdigkeit weitere unterminiert mit solchen Aussagen
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Sagt SIE. Klingt eher nach billiger Distanzierung von ihm.
Nein, er hat das ebenfalls zu Protokoll gegeben. Obs nun in irgendeinem Brief war oder in irgendeinem Geständnis... weiss ich nicht mehr. Meine aber Letzteres wars.


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:23
Zitat von WattWatt schrieb:kein Mensch hat das Recht einen anderen Menschen zu töten.
@Watt
Zu 100% richtig

Das steht auch in den zehn geboten und auch wenn man 100 Leute fragen würde darf man jemand töten werden dir 99 sagen nein... Da herrscht Konsens

Aber Mord und Totschlag gehört zum Menschen seit anbeginn der Zeit

Man schaut in der Bibel die Geschichte mit kain und Abel.... Da erschlägt/ermordet der eine der andere.... Wegen einer Kleinigkeit

Viele (Psychologen) gehen davon aus dass jeder zum Mörder werden kann.... Liebe, Hass, Eifersucht, Neid....

Dazu gibt es auch Situation das man jemanden im Affekt tötet (Klassiker Ehefrau mit einem anderen im Bett)

Jeder weiss man sollte niemand umbringen, aber die Realität sieht leider anders aus...


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:25
Zitat von dwtdwt schrieb:Dazu gibt es auch Situation das man jemanden im Affekt tötet (Klassiker Ehefrau mit einem anderen im Bett)
Das wäre aber Totschlag und kein Mord. Da gibt es einen wesentlichen Unterschied, weshalb Mord auch sehr viel härter bestraft wird.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:32
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Das wäre aber Totschlag und kein Mord. Da gibt es einen wesentlichen Unterschied, weshalb Mord auch sehr viel härter bestraft wird.
@blorgempire
Aber im Endeffekt ist er ja sowieso tot ob jetzt Mord oder Totschlag

Daher ist das eine was das Gericht entscheidet und strafe festlegt/verhängt und das andere ist das empfinden des/der betroffenen ob das gerecht ist die Strafe (aus subjektiver Sicht)


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 20:40
@Jacki
Es gibt nicht wenige Beispiele aus der kriminal Geschichte wo solche Dinge (Tötungsphantasie und Sexualität) durchaus miteinander zu tun haben. Ich möchte hier keine Beispiele anführen, aber es gibt genug. Besonders bei Mordlustigen Pärchen können solche Aspekte durchaus eine Rolle spielen. Stimulanzien und Anreiz, Der Kick.
Und es ist überhaupt nicht abwegig, wenn ein Täter später aussagt, dass die Tat bei ihm (vorsichtig ausgedrückt) Ladehemmungen und Blockaden gelöst hat. Eleganter kann ich es nicht ausdrücken.
Ich denke, das Thema hat zwischen den beiden mit Sicherheit eine große Rolle gespielt. Ihn wird es beflügelt haben und ihr hat es einiges an Kontrolle und Macht verschafft.
Unsicherer gehemmter Partner versus sexuellen Freigeist, was diese Dinge betrifft. Wenn das keine toxische Mischung ist, dann weiß ich nicht.
Interessant wäre es doch eher zu erfahren, wie es denn so nach der Flucht zwischen den beiden gelaufen ist. War man ab da auf Augenhöhe oder war sie immer noch seine Mrs. Robinson?


melden

Der Fall Jens Söring

14.10.2021 um 22:06
Zitat von JackiJacki schrieb:Zusätzlich hat der Staatsanwalt ihr versprochen dass er nach ein paar Jahren die haftentlassung beantragen wird und abschiebung nach Kanada ...
....sagt Döring... 🙄
@Jacki
Nein das sagt der ehemalige Anwalt von Elizabeth Haysom, mister steven D. Rosenfield.... In der berühmt und berüchtigten Serie von Vetter

Killing for love das Urteil

Minute 4 /ab Sekunde 30

Solche deals sind normal.... Die Amis wollen einfach einen hängen sehen und paktieren notfalls mit dem Teufel dafür

Der Staatsanwalt hat sich früh auf die Version Söring Haupttäter und Elisabeth als NebenKlägerin festgelegt.... Was auch das wahrscheinlichste Szenario ist aber dafür sie ein wenig geschont hat


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.10.2021 um 08:01
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Denn wer demnächst die USA verklagen will, ja der kann ja gar nicht schuldig sein. Unmöglich! Oder? ODER???
@blorgempire
Du Kannst darauf Gift nehmen dass er das machen wird! Das schöne ist ja am forum das alles gespeichert wird da kann man wieder drauf zurückkommen später 😉

Jeder der ihn kennt Zweifelt keine Sekunde daran dass er das unternehmen wird und wie gesagt das dauert Jahre so ein Verfahren....

Ganz aussichtslos ist das unternehmen nicht, er hat etwas Geld für einen guten Anwalt und das ist schon die halbe Miete in den USA... Dazu noch einflussreiche Persönlichkeiten.... Das gibt ein schönes amalgam und er kann am Schluss das so auslegen dass er gewonnen hat in dem ist er bekanntlicherweise Profi ....Fakten so zurechtlegen dass es für ihn am schluss stimmt😁
Zitat von blorgempireblorgempire schrieb:Ja, zumindest nicht genug, um 12 Geschworene völlig zu überzeugen. Die Staatsanwaltschaft wäre ohne das Geständnis in der Zwickmühle gewesen: Eigentlich kam nur das Paar in Frage, aber der letzendliche Beweis, dass J.S. die Quelle des Blutes BG 0 war, hätte sie nicht erbringen können. Das ging nur wegen des Täterwissens im Geständnis
Muss ich meine Aussage korrigieren, wie du geschrieben hast hat söring die Nerven verloren und hat gesungen wie ein kanarienvogel

Hätte er seine fresse gehalten wie elisabeth dann wäre alles anders gekommen.... Aber die Ermittler konnten sie mit einfachen schulbuben Tricks aufs glatteis führen


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.10.2021 um 09:31
Zitat von dwtdwt schrieb:Du Kannst darauf Gift nehmen dass er das machen wird! Das schöne ist ja am forum das alles gespeichert wird da kann man wieder drauf zurückkommen später 😉

Jeder der ihn kennt Zweifelt keine Sekunde daran dass er das unternehmen wird und wie gesagt das dauert Jahre so ein Verfahren....
Also, ich zweifele daran. Er ist doch nicht doof und weiß, dass seine Unschuldsbehauptungen einer gerichtlichen Prüfung nicht standhalten können. Er kann allerdings damit rechnen, dass ein Versuch, vor Gericht zu ziehen, dort sofoort abgeschmetter wird ... und das wiederum kann er als Zuckerli seinen Fans hinhalten: "Da seht ihr ... sie weigern sich, den Fall aufzurollen."

Wenn er es ernsthaft meinen würde, hätte er aber juristisch eine Chance: Er muss nur öffentlich in der nächsten Talkshow behaupten, dass E.H. die Mörderin und am Tatort war. Dann würde sich E.H.s Anwalt bei ihm melden, und es gäbe eine Verleumdungsklage. Söring könnte sich sogar selbst anzeigen oder von jemandem anzeigen lassen. Dann muss die Justiz handeln - und in einem Verfahren hätte er die Gelegenheit, seine unschlagbaren Beweise vorzulegen.
Das ist eigentlich ganz einfach. Aber mal im Ernst, glaubt ihr echt, er würde es drauf ankommen lassen? In meinen Augen braucht er das doch gar nicht. Er muss ja nur die Zweifel an seiner Schuld nähren - und das funktioniert bisher ja hervorragend. Medienstrategisch ist die Lage doch sowieso ideal: Großes Interesse an seiner Geschichte, bei Erstkontakt glaubt ihm jeden, die Details sind kompliziert, niemand liest hundertseitige englische Dokumente oder gar Gutachten wie das von Edler. Ham. und W.? Etwas besseres konnte seinen Verlegern und Medienexperten gar nicht passieren. Sie halten die Gegenversion zu E-S.' Story wach, das sorgt bei seinen Fans für Empörung und Emotion. Für echtes Drama. Das wiederum schützt ihn davor, dass die Öffentlichkeit Interesse an seiner Geschichte verliert.


1x zitiertmelden