Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Indonesien, Silke B, Bali

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

06.01.2018 um 15:20
Viel ist in diesem Mordfall auf der Trauminsel Bali nicht bekannt, dennoch finde ich ihn bemerkenswert.
Hat jemand weitere Infos dazu?

Vielleicht kennt/kannte ja sogar jemand Personen/Ort oder kann sonst etwas beitragen...

https://www.focus.de/panorama/welt/familie-fuehlt-sich-im-stich-gelassen-mord-an-deutscher-auswanderin-gibt-indonesische...

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Leipzigerin-auf-Bali-ermordet-Es-ging-offenbar-um-Baumaeng...


melden
Anzeige

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

06.01.2018 um 17:07
Was für mich in dem Wenigen, was wir wissen nicht passt, ist: Wenn es wirklich um einen Streit mit dem Bauherrn ging, in welchem er die Frau ermordete, warum sollte sie dann spärlich bekleidet sein? Würde das nicht eher zu einem Sexualmird passen? Wir wissen bisher einfach zuwenig über diesen Fall....


melden
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

06.01.2018 um 17:32
Eigentlich hätte ja erwürgen gereicht und in den Fluss werfen.
Warum derjenige sie auch noch nackt ausgezogen und an den Beinen gefesselt hat, ist schon komisch.
Eventuell wollte der Täter ja ein Sexualverbrechen vortäuschen. Merkwürdig ist auch weshalb der Bauunternehmer ein Geständnis abgelegt hat und plötzlich hat er es widerrufen.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

06.01.2018 um 17:55
http://indosurflife.com/2017/01/foul-play-suspected-death-german-woman-living-west-bali/
http://www.nusabali.com/berita/10538/kematian-silke-braun-masih-misterius/halaman/1
http://www.nusabali.com/berita/12017/polres-tabanan-gagal-ungkap-pembunuh-silke-braun
http://balitribune.co.id/content/tak-berdaya-ungkap-kasus-silke-braun-kapolres-tabanan-siap-dicopot

Sie war an Armen und Beinen sowie um den Hals gefesselt, und war geschlagen worden. Für mich sieht das nicht nach einem Sexualdelikt aus, sondern am ehesten danach, dass sie entführt wurde und jemand etwas (Geld?) aus ihr heraus prügeln wollte.


melden
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

06.01.2018 um 18:43
Danke für die Links!
VanDusen schrieb:Sie war an Armen und Beinen sowie um den Hals gefesselt, und war geschlagen worden.
Ja, an Silke Brauns Kopf waren Wunden sichtbar, die Polizei behandelt den Fall als Totschlag, an ein Sexualverbrechen glaube ich auch nicht..
Entweder ging es um Geld oder Rache...Mich würde interessieren, weshalb es zum Streit mit ihrem LG kam..Vllt. sollten die auch nochmals diesen Bauunternehmer genaustens unter die Lupe nehmen.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.01.2018 um 00:41
Ist bekannt, was die Todesursache war?

Im ersten Bericht steht, daß sie verschwunden war, nachdem sie in einem Kaffe war.

Leider gibt es nicht viele deutschen Infos dazu, ich konnte bisher noch nirgends lesen, wie lange sie vorher verschwunden war und wieviel später sie dann gefunden wurde.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

16.01.2018 um 06:58
Mehr als in den o.a. Artikeln weiß ich auch nicht...


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 00:04
Ich habe mal einen der oben gelisteten Artikel http://www.nusabali.com/berita/10538/kematian-silke-braun-masih-misterius/halaman/1
mit Google übersetzt und da gibt es doch einige interessante Informationen. Dieser von @AKMilva55 erwähnte Danilian scheint ja ein Indonesier zu sein. Er wird in dem Artikel als ihr Adoptivsohn bezeichnet, möglicherweise war er aber auch der Adoptivsohn von Rex-Marten. In dem Artikel steht, dass der 25-jährige Rex-Marten der Vermittler von Silke B. war, die in Bajar Kuta 17 ha Land kaufte, um die Villen zu bauen. Dafür muss man wissen, dass der Kauf von Grundstücken und das Bebauen auf Bali nur über einen einheimischen Mittelsmann geht. Land ist unheimlich teuer auf Bali, und es muss da um sehr viel Geld gegangen sein.
Dass wegen eines Streits und einer Entlassung der Bauleiter sie ermordet haben soll, kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Möglicherweise steckt da noch mehr dahinter, vermutlich etwas Finanzielles. Was die Aufklärung angeht, bin ich sehr skeptisch. In Indonesien ist Korruption weit verbreitet, die hierarchischen Beziehungen auf Bali mit seinem Kastensystem und die verwandtschaftlichen Beziehungen und Verpflichtungen sind nicht zu unterschätzen. Ich bezweifle, dass hier der Aufklärungswillen sehr groß ist, je nachdem gegen wen sich der Verdacht richtet.
Man müsste mal alle erschienenen Artikel (es gibt noch mehr im Internet) aus dem Indonesischen übersetzen und schauen, welche Informationen noch daraus hervorgehen.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 00:25
Indina schrieb am 06.01.2018:, weshalb es zum Streit mit ihrem LG kam..Vllt. s
Wenn dich ne Alte überredet auszuwandern und den Karren in den Dreck fährt, dann wäre ich auch ziemlich sauer. Im Artikel jedenfalls steht nicht, dass der Lebensgefährte diesen Traum teilte.

Mehr ist erweckt der Artikel gegenteiliges Bild:
https://www.focus.de/panorama/welt/familie-fuehlt-sich-im-stich-gelassen-mord-an-deutscher-auswanderin-gibt-indonesische...
Darüber soll es zum Streit mit ihrem Lebensgefährten gekommen sein, berichtet die Familie. G. habe die Kritik für überzogen gehalten. „Sie war eine sehr selbstbewusste und zielstrebige Person, die sich auch nicht viel hat sagen lassen“, erklärt ihre Schwester in „Bild“.
Klar wäre ich auch sauer, wenn meine Frau das Geld versacken lässt und den Bauleiter feuert, damit es erst recht nicht weiter geht. Besonders interessant ist, dass die Familie nur ihre Tochter hervorhebt und explizit betont, dass SIE die treibende Kraft war. Insbesondere das die Familie die Kritik für überzogen hielt, weist darauf, dass der mann dem Projekt nicht so "Zielstrebig" entgegen blickte.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 00:35
@Sonnenwind93
Du musst die Posts und Artikel richtig lesen. Es war wohl der Ex-Freund und er war schon vor Ort mit dem Adoptivsohn und sie ist dorthin ausgewandert. Das Geld für das Grundstück und die Bauarbeiten war wohl ihr Geld.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 11:08
Hallo an Alle,

Fakt ist, dass Silke voller Eifer und mit Freude
am 01.03.2016 auswanderte. Sie wollte mit " 50+" das künftige Leben entspannter leben.
Silke war, so nehmen wir an, finanziell unabhängig.
Was kostet denn so ein großes Land in Bali, in diesem ländlichen Gebiet?
Hier ist nichts mit "ner Alten o. ä. " ....
Rex-M. ist Silkes Jugendliebe (gewesen).
Rex-M. ist ungefähr seit 2008 in Indonesien.
Silke ist jahrelang im Urlaub, ca. 4 Wochen, zu ihm gefahren. Sie kannte seine Beziehungen, auch die Gattin.
Rex-M. ist in Batam mit einer Indonesierin verheiratet, die krank sein soll und nicht mit nach Bali "genommen wurde".


Silke wusste (seit Jahren), dass Rex-M. den "Adoptivsohn" Danilian hat.
Es ist jedoch keine Adoptivsohngeschichte, es ist eine andere Beziehung ... ...
Silke wurde als Schwester oder Patenschwester o. ä. "gehandelt" und fand es amüsant.
Sie hat(te) sich auf diese gesamte Geschichte eingelassen.

Es gibt einen Macherreport von 2016, Lothar Bodingbauer, wo Rex-Marten Gaidies in einem Skypeinterview spricht.
https://archive.org/details/tmr-2016
"tendenziell" Hochstaplertum ... ..., von Silke überhaupt keine Rede ...

Fakt ist, dass Danilian den Landkauf "gemanagt" hat, d. h., die Drei, Silke, Rex, Danilian, waren bei einem Notar.
Es gibt jedoch keinerlei Nachweis dazu. In Silkes Unterlagen wurde nach dem Mord nichts gefunden.


Wir haben uns ziemlich hilflos mit Google die verfügbare indonesiche Presse mit den vielen Fehlern
ins Deutsche übersetzt. Das Honorarkonsulat schweigt und schwieg auch, als bei youtube am 26.01.16 die Bergung
bzw. in den Abendnachrichten gezeigt wurde. Da sieht man auch Rex.-M. und Danilian stehen.
Weiß "Jemand" mehr?

@Misetra lebt in Bali oder kennt "Näheres"?
Das Einklicken auf Allmystery, nach 2 Jahren, ist das Sinnbild von Ohnmacht zu diesem Verbrechen an Silke ... ...


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 13:32
AKMilva55 schrieb:Was kostet denn so ein großes Land in Bali, in diesem ländlichen Gebiet?
Hier mal ein Beispiel aus der Gegend zum Preis von 630.000 USD, wobei die Angabe für die Fläche nicht zu stimmen scheint. https://indonesia.realigro.com/for-sale/farmland/tabanan/18884.html Möglicherweise sollte das Riesengrundstück auch nur gepachtet werden. Wer in der Lage ist, sich mal eben so ein Grundstück zu kaufen, der hat sicher keine finanziellen Probleme, nur weil die Bauarbeiten unzulänglich sind.
AKMilva55 schrieb:Silke wusste (seit Jahren), dass Rex-M. den "Adoptivsohn" Danilian hat.
Es ist jedoch keine Adoptivsohngeschichte, es ist eine andere Beziehung ... ...
Silke wurde als Schwester oder Patenschwester o. ä. "gehandelt" und fand es amüsant.
Sie hat(te) sich auf diese gesamte Geschichte eingelassen.
Das habe ich mir auch so gedacht, nachdem in den Artikeln davon die Rede war, dass sie als Bruder und Schwester "gehandelt" wurden.
AKMilva55 schrieb:Fakt ist, dass Danilian den Landkauf "gemanagt" hat, d. h., die Drei, Silke, Rex, Danilian, waren bei einem Notar.
Es gibt jedoch keinerlei Nachweis dazu. In Silkes Unterlagen wurde nach dem Mord nichts gefunden.
Ja, wie ich oben schrieb, er war der notwendige Mittelsmann aus Indonesien oder sogar aus Bali. Das Geld müsste vermutlich bar bezahlt worden sein, so denn der Kauf getätigt wurde.
AKMilva55 schrieb:Es gibt einen Macherreport von 2016, Lothar Bodingbauer, wo Rex-Marten Gaidies in einem Skypeinterview spricht.
https://archive.org/details/tmr-2016
"tendenziell" Hochstaplertum ... ..., von Silke überhaupt keine Rede ...
Auf mich wirkt die Konstellation so, als wenn es Silke gewesen wäre, die das Geld in das Projekt bzw. in die Gemeinschaft einbrachte. Laut einem der Artikel lebten die drei in einem Haus mit drei Zimmern. Das klingt nach eher bescheidenen Verhältnissen, unter denen Vater und "Adoptivsohn" dort lebten. Da kam dann das Investment von Silke vermutlich gerade recht. Sie war auf die beiden, insbesondere auf den "Sohn" angewiesen, aus rechtlichen Gründen (Grundstückskauf) und vermutlich auch, weil sie noch nicht gut Indonesisch oder Balinesisch verstand.
AKMilva55 schrieb:@Misetra lebt in Bali oder kennt "Näheres"?
Das Einklicken auf Allmystery, nach 2 Jahren, ist das Sinnbild von Ohnmacht zu diesem Verbrechen an Silke ... ...
Ich war einige Male auf Bali und kenne die Kultur sehr gut. Tabanan kenne ich nicht näher, und ich habe da auch keine Kontakte. Allgemeine Fragen zu Bali, sofern in diesem Zusammenhang relevant, kann ich aber beantworten.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 13:58
Vielen, vielen Dank,
schade, dass Sie nicht weiterführend "behilflich" sein können.
Leider meldet sich @VanDussen nicht,
wir hofften,
er wäre die niederländische Person, die Silke beim Einkauf in Denpassar getroffen haben soll.

Silke berichtete noch in Leipzig, Weihnachten 2015,
dass sie mit Rex-M., als sie zu Besuch war, natürlich mit Danilian als Einheimischen,
gekauft habe.
Sie hatten einen Bungalow angemietet und sind sich in den 35 m² dann wohl ziemlich auf die Nerven
gegangen. Silke hatte in Deutschland immer große Wohnungen.
Silke hatte sich wohl die Errichtung der Anlage und die Touristen und die Lerninsel,
das Projekt, was Rex im Interview beschreibt, "einfacher" vorgestellt ...
Gelebt haben sie wohl mehr oder weniger ?, vom Ertrag des Cafes Ups u down in Tabanan,
allerdings insgesamt unklar ....

Jede/Jeder, der etwas zur Aufklärung beitragen könnte, ist aus tiefem Herzen willkommen.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 15:53
AKMilva55 schrieb:Silke berichtete noch in Leipzig, Weihnachten 2015,
dass sie mit Rex-M., als sie zu Besuch war, natürlich mit Danilian als Einheimischen,
gekauft habe.
Es gibt auch Bali Communities von Expatriates im Netz. Da könnte man auch mal nachfragen. Wenn die drei gemeinsam ein Café hatten, dann müssten sie doch viele Leute gekannt haben. Ich würde einen Anwalt von hier aus beauftragen, der sich mit internationalem Recht auskennt, und der soll dann gemeinsam mit einem indonesischen Kollegen weiter recherchieren, was es mit dem Kauf auf sich hat. Wenn der Kauf wirklich vonstatten ging, dann muss ein notarielles Schriftstück existieren. Ein Anwalt hat die Möglichkeit, solche Auskünfte einzuholen. Gleichzeitig könnte der vor Ort noch ein wenig recherchieren. Die Angehörigen und somit auch legitimen Erben sind dazu berechtigt, sich über die Finanzen eines Verstorbenen zu informieren.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 16:09
Nach „Cui bono“ ist doch eigentlich klar, was da wahrscheinlich passiert ist...


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 16:19
Hier noch ein informativer Artikel zum Haus- bzw. Grundstückskauf auf Bali. Da sind die einzelnen Schritte ganz genau beschrieben. Der Mittelsmann, der Einheimischer sein muss, erhält den Kaufpreis.
https://www.bellevue.de/stories-und-ratgeber/ratgeber-tipps-und-tricks-zum-hauskauf-auf-bali-278.html
Jetzt muss zuerst mal ein Anwalt herausfinden, wem das Grundstück jetzt gehört, und was beim Notar überhaupt vereinbart wurde.


melden

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 16:39
Der Käufer ist Danlian gewesen,
100 Prozent Vertrauen war das ...


melden
Anzeige

Mord an Silke B. auf Bali (2017)

07.02.2019 um 16:39
AKMilva55 schrieb:Der Käufer ist Danlian gewesen,
100 Prozent Vertrauen war das ...
Dann ist er jetzt vermutlich im Besitz des Grundstücks.


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden