Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

1.506 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.12.2020 um 18:53
Zitat von paxitopaxito schrieb:Aber da gibt es eine zumindest grundlegende Bereitschaft aus Fehlern zu lernen.
Joa, nicht immer. ;) Aber ein Wissenschaftler hätte das eh von Anfang an anders aufgezogen.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.12.2020 um 18:53
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und das könnte man doch auch einfach zugeben oder? Fehler passieren überall.
Ja hab mir den Post dazu grad angesehen.
Heike meinte ,man hätte es ja schon öfter thematisiert und scheint auf der anderen Seite ja kein Raum-Zeit Gefüge zu geben....
Also das klingt schon wie "Verschlimmbessern" :D


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.12.2020 um 18:54
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und das könnte man doch auch einfach zugeben oder? Fehler passieren überall.
Sicher, aber die resultieren nicht aus einer falschen Deutung, sondern schlicht und ergreifend aus einer absolut mangelhaften Recherche und es zeigt und bestätigt einfach, dass zum Ghosthunting weitaus mehr gehört.

Die Aussage von Heike zeigt auch, dass keinerlei Skrupel bestehen, Interessierte zu verarschen und wie bei Anhängern von Verschwörungstheorien sich immer in weiterem Geschwurbel zu ergehen, um es glaubhafter zu gestalten. Kein Geist eines gefallenen Wehrmachtssoldaten würde sich in einem US Tank von 1950ff. aufhalten mit der Hoffnung, dass die GA vorbeikommen oder sonst wer. Aber Dank Heike hab ich ein neues Thema für einen Podcast 😏


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.12.2020 um 19:37
@off-peak
Hallo, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Bericht dazu raussuchen muss. Allerdings war es definitiv ein Mann. Allerdings ging es primär um das Phänomen, dass der Hund es erahnt hat, wenn das Herrchen auf dem Heimweg ist.
Ansonsten, schön, von dir zu hören. :)



@SkepticOne
@Tom_GHNRWUP
Das Video muss ich umbedingt sehen, das finde ich sehr, sehr spannend.

@Trollkatze
Oha, ich habe anfangs immer recht viel von Heike gehalten und mich gefreut, als sie zum aktiven Teil des Teams wurde. Vorher war sie die Dame für "Recherchen und Archiv", daher ist das äußerst peinlich, was da gerade veröffentlicht wird.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 15:25
Ich finde es interessant wie viele GA Kritiker es gibt. Meine Frage ist eigentlich nur, ob diejenigen es auch besser können?
Man muss sich schon auch alle Folgen und auch die Geister(f)Akten Reihe ansehen um wirklich Kritik ausüben zu können denn was den Psycho Bunker zb betrifft, sagte Daniel bereits, dass das mit der Türklinke wahrscheinlich ein Scherz von anderen Leuten war. Auch was Isabella betrifft , meinte er dass sie vermuten dass da Gegenstände gezielt hinlegt und extra dorthin gelockt wurde. Zumal Daniel sehr oft sagt, dass er skeptisch ist. Auch die Kinect betrachtet er skeptisch und erklärt dies auch öfter. Wenn man aber das Zusammenspiel der ganzen Geräte und Libby insgesamt betrachtet, dann sind die Ergebnisse sehr interessant.
Dass die Untersuchungen mit spannender Musik ungelegt werden und den Folgen gruselige Namen gegeben werden ,ist für mich tatsächlich ein unverständlicher Kritikpunkt. Warum sollte man die Untersuchungen nicht auch spannend gestalten und unterhaltsam machen, wenn viele doch eh daran zweifeln? Würde sie das weglassen, dann würde wieder gemeckert werden, dass man sich zu wenig Mühe gibt.
Ich finde das alles meckern auf hohem Niveau. Man sollte doch bitte los gehen und es besser machen. Die meisten Ghosthunter finde ich sehr merkwürdig und man hat das Gefühl sie wollen entweder kopieren oder haben starken Geltungsdrang.
Ich bin ein sehr kritischer Mensch aber ich mag die GA, mir ist das Team sympathisch. Natürlich wünsche ich mir auch gezieltere Recherchen, mir fehlt da etwas. Und auch würde ich mir wünschen sich mit Rückmeldungen intensiver zu beschäftigen um sie evtl. doch irgendwie aufklären zu können. Aber keiner von dem Team behauptet ein Profi zu sein oder perfekt zu sein, immerhin gehen sie neben dem Hobby auch noch „normalen“ Berufen nach.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 15:44
Zitat von NerinaNerina schrieb:Meine Frage ist eigentlich nur, ob diejenigen es auch besser können?
Guten Tag Nerina!Willkommen in unserer kleinen Diskussionsrunde :)

Definiere bitte "besser".
Es gibt im deutsch sprachigen Raum kaum Teams die an der Bild und Tonqualität übertrumpfen können, jedoch an Seriosität.
Zum Thema Kinect, Portal,Ovilus und den ganzen anderen Schwurbelkram kannst du gern mal bei Youtube gucken.Dort wird die Funktion erklärt und auch recht schnell verständlich, dass es aber auch garnichts paranormales an sich hat.

Sympathie ist nicht der Kritikpunkt, sondern die unseriösen Dinge die dort ablaufen.
Ein paar Seiten vorher haben wir ausführlich über den Hürtgenwald geschrieben.
Gern kannst du auch alle genannten Fakten nachprüfen.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 18:58
Ich sehe gerade dass sogar EVPs angezweifelt werden. Also man hört bei vielen EVPs eindeutig was dort gesagt wird. Bei Ghostflix kann man die EVPs sehr viel deutlicher hören. Teilweise macht mich so eine Kritik auch sprachlos und ich frage mich ob Kritiker was an den Ohren haben, weil das oft einfach nicht nachvollziehbar ist. Klar gibt es EVPs wo ich selbst nix höre aber eben genug wo man es eindeutig tut..

Mal im Ernst, habt ihr denn wirklich alle Folgen gesehen? Kann mir das kaum vorstellen.


4x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 19:57
@SkepticOne

Hallo
Bin nur Mitleserin, schalte mich jetzt mal ein um zu bemerken, dass Marten ein typischer norddeutscher Name ist. Mein Sohn trägt den selben Namen 😉
Beste Grüße


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:15
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Sympathie ist nicht der Kritikpunkt, sondern die unseriösen Dinge die dort ablaufen.
Ein paar Seiten vorher haben wir ausführlich über den Hürtgenwald geschrieben.
Gern kannst du auch alle genannten Fakten nachprüfen.
Hallo! Sympathisch sind mir die Damen und Herren auf jedenfall, sonst würde es mir nicht so viel Freude bereiten, mich mit dem Thema auseinander zusetzten.
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Definiere bitte "besser".
Es gibt im deutsch sprachigen Raum kaum Teams die an der Bild und Tonqualität übertrumpfen können, jedoch an Seriosität.
Zum Thema Kinect, Portal,Ovilus und den ganzen anderen Schwurbelkram kannst du gern mal bei Youtube gucken.Dort wird die Funktion erklärt und auch recht schnell verständlich, dass es aber auch garnichts paranormales an sich hat.
Da ich kein aktiver Geisterjäger in dem Sinne bin, fällt es mir schwer, allerdings würde ich einiges anders machen, da einige der Gerätschaften einfach genau solche Ergebnisse liefern müssen, wie sie es tun. Das hat Effekt und läßt es "verkaufen", ist gute "Show".
Zitat von NerinaNerina schrieb:Mal im Ernst, habt ihr denn wirklich alle Folgen gesehen? Kann mir das kaum vorstellen.
Nein. Die Panzerfolge habe ich leider nach 2 Versuchen abbrechen müssen, ansonsten habe ich mir jede Folge mindestens einmal angesehen, viele sogar wiederholt und teilweise auch sehr oft um gewisse Aspekte wie EVPs genau anzuschauen bzw. zu betrachten. Auch mit solchen Sachen wie Blindtest.


Hast du denn alle Seiten hier gelesen, mal so als Gegenfrage, auch wenn das unhöflich ist.
Speziell Portal und Kinect wurde schon gut besprochen und sehr weltliche Gründe für die "Ergebnisse" gefunden.

Das Portal, welches nichts anderes als eine bessere Musikbox (ein Gitarrenverstärker der Marke ZT-Amplifier) mit vorgeschaltetem Hall und Rauschunterdrückung ist, kann man hervorragend mit Audio einspeisen. :)



@schopal
Hallo, noch ein stiller Mitleser! :) Fühl dich frei, dich hier zu äußern, in diesem Sinne herzlich willkommen, das gilt natürlich auch für @Nerina


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:21
Zitat von NerinaNerina schrieb:Ich sehe gerade dass sogar EVPs angezweifelt werden. Also man hört bei vielen EVPs eindeutig was dort gesagt wird. Bei Ghostflix kann man die EVPs sehr viel deutlicher hören. Teilweise macht mich so eine Kritik auch sprachlos und ich frage mich ob Kritiker was an den Ohren haben, weil das oft einfach nicht nachvollziehbar ist. Klar gibt es EVPs wo ich selbst nix höre aber eben genug wo man es eindeutig tut..

Mal im Ernst, habt ihr denn wirklich alle Folgen gesehen? Kann mir das kaum vorstellen.
Achso, kurze Ergänzung, das ist ja sehr interessant, dass du einen Unterschied zwischen Amazon-Prime und Ghostflix hörst, rein faktisch geht das allerdings gar nicht. :)

Ich habe mit Audio- und Bildmaterial der Akten gearbeitet, mit der Ausrüstung, die sie benutzen, ist leider gar nicht möglich, dass dort wirklich mehr Qualitätssteigerung auftritt. Die Auflösung bleibt bei "nur" Full HD, also 1080p. Wenn sie ihre Videos jetzt in UHD, also quasi 4k anbieten würden, sähe die Sache schon anders aus.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:24
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Achso, kurze Ergänzung, das ist ja sehr interessant, dass du einen Unterschied zwischen Amazon-Prime und Ghostflix hörst, rein faktisch geht das allerdings gar nicht. :)
Es ist aber so;) Bin auch nicht die einzige, die das bemerkt hat und das war auch der einzige Grund mal für einen Monat das Ganze zu testen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:26
Zitat von NerinaNerina schrieb:Es ist aber so;) Bin auch nicht die einzige, die das bemerkt hat und das war auch der einzige Grund mal für einen Monat das Ganze zu testen.
Bitte sende mir mal 2 Ausschnitte aus beiden Formaten. Wobei ich natürlich theoretisch nur Ghostflix benötige, Amazon kann ich mir selbst besorgen. Ich werde das mit Analysesoftware mal aufbereiten und dann sind wir alle faktisch schlauer. :)

Ohne Beweise muss ich dann doch leider bei meinen Kenntnissen über Video-Formate bleiben.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:28
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Hast du denn alle Seiten hier gelesen, mal so als Gegenfrage, auch wenn das unhöflich ist.
Speziell Portal und Kinect wurde schon gut besprochen und sehr weltliche Gründe für die "Ergebnisse" gefunden.

Das Portal, welches nichts anderes als eine bessere Musikbox (ein Gitarrenverstärker der Marke ZT-Amplifier) mit vorgeschaltetem Hall und Rauschunterdrückung ist, kann man hervorragend mit Audio einspeisen. :)
Nein, es ist leider sehr umfangreich hier geworden. Das mag ja sein, dass das Portal Blödsinn ist. Aber wenn du alle Folgen kennst, wie erklärst du dir dann die Sache mit der "Hol ihn unters Dach" Episode? Laut eigener Aussage, wusste das Team diese Info ja nicht. Das würde doch dann bedeuten dass sie lügen und sogar, dass sie das Portal manipuliert haben? Diese Frage kannst du evtl kurz beantworten:)


3x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:31
Zitat von NerinaNerina schrieb:Das würde doch dann bedeuten dass sie lügen und sogar, dass sie das Portal manipuliert haben? Diese Frage kannst du evtl kurz beantworten:)
Richtig, das ist die Hypothese, bisher spricht eher viel dafür. Warum sie das sollten? Um die Spannung aufrecht zu erhalten. Die Zuschauer finanzieren schließlich Ghostflix. :) Sollten Abos ausbleiben oder wegfallen, entfallen sicherlich Kosten für das Team.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:32
Zitat von NerinaNerina schrieb:Teilweise macht mich so eine Kritik auch sprachlos und ich frage mich ob Kritiker was an den Ohren haben, weil das oft einfach nicht nachvollziehbar ist.
Vielen Dank für die Sorge um unser gesundheitliches Wohlergehen. Meine letzte Betriebsärtzliche Untersuchung bescheinigt mir sogar ein überdurchschnittlich gutes Gehör:)
Es gibt ganz klar verständliche EVP'S aber auch eine welche die weniger gut zu verstehen sind. Gerade die RE-EVP's sind schwer bis nicht verständlich.
Anzweifeln würde ich jedoch für meinen Teil nur die sagenumwobene Körperlose Stimme.


Zum Thema Portal hat AXL so eben ein paar Worte gefunden. Wenn es dich näher interessiert, dann findest im Netz(Youtube ect) genauere Ausführungen warum dieses Gerät absoluter Blödsinn ist.
Zitat von schopalschopal schrieb:Hallo
Bin nur Mitleserin, schalte mich jetzt mal ein um zu bemerken, dass Marten ein typischer norddeutscher Name ist. Mein Sohn trägt den selben Namen 😉
Beste Grüße
Vielen Dank für den Hinweis!:)
Macht aber die Panzersession trotzdem nicht besser :D


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:37
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Richtig, das ist die Hypothese, bisher spricht eher viel dafür. Warum sie das sollten? Um die Spannung aufrecht zu erhalten. Die Zuschauer finanzieren schließlich Ghostflix. :) Sollten Abos ausbleiben oder wegfallen, entfallen sicherlich Kosten für das Team.
Puh, eine gewagte Hypothese. Nunja, ich war bei der Untersuchung nicht dabei und auszuschließen ist es natürlich nie ganz.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 20:39
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Bitte sende mir mal 2 Ausschnitte aus beiden Formaten. Wobei ich natürlich theoretisch nur Ghostflix benötige, Amazon kann ich mir selbst besorgen. Ich werde das mit Analysesoftware mal aufbereiten und dann sind wir alle faktisch schlauer. :)
Wie soll das gehen? Bitte um kurze Anleitung und bitte IPhone tauglich, danke:)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 21:19
Zitat von NerinaNerina schrieb:Aber wenn du alle Folgen kennst, wie erklärst du dir dann die Sache mit der "Hol ihn unters Dach" Episode?
Meinst du die Sache mit dem Marienkärtchen?
Das fand ich auch spannend. Jedoch sind Marien Karten oder auch Marienkärtchen nichts außergewöhnliches und werden bis zum Heutigen Tag teilweise im Religionsunterricht oder Katholischen Kirchen von Kindern ausgemalt.
Daher liegt meine Vermutung, dass die Datenbank der App dieses Wort gespeichert und zufällig ausgespuckt hat.Sicherlich bekommt man da erstmal nen Schauer,jedoch ist es auf Grund der Funktion des Portals kein Paranormales Ergebnis.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 21:27
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:Meinst du die Sache mit dem Marienkärtchen?
Das fand ich auch spannend. Jedoch sind Marien Karten oder auch Marienkärtchen nichts außergewöhnliches und werden bis zum Heutigen Tag teilweise im Religionsunterricht oder Katholischen Kirchen von Kindern ausgemalt.
Daher liegt meine Vermutung, dass die Datenbank der App dieses Wort gespeichert und zufällig ausgespuckt hat.Sicherlich bekommt man da erstmal nen Schauer,jedoch ist es auf Grund der Funktion des Portals kein Paranormales Ergebnis.
Rein zufällig? Also das nenne ich dann aber mal einen präzisen Zufall;) Dieses Argument überzeugt mich überhaupt nicht.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

29.12.2020 um 21:42
Zitat von NerinaNerina schrieb:Rein zufällig? Also das nenne ich dann aber mal einen präzisen Zufall;) Dieses Argument überzeugt mich überhaupt nicht.
Wenn man betrachtet dass das Portal allerhand von christlichen Begriffen um sich wirft und der Drehort auch in einem recht stark christlich geprägten Raum liegt, dann ist es garnicht mehr so ultra zufällig.
Wäre die Meldung als EVP gekommen würde ich dir uneingeschränkt zustimmen.
Das Portal arbeitet jedoch relativ simpel. Eine Datenbank-App wirft Worte aus, diese werden dann über ein Klinkekabel mit Umweg über 2 Effektgeräte durch einen Verstärker wiedergegeben. Fertig ist ein spuky-sound.Sehr unvorstellbar dass Geister eine algorithmus gesteuerte App beeinflussen können.
Steve Huff (Erfinder des Geräts) wurde übrigens der Manipulation bereits überführt.


1x zitiertmelden