Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Psyche, Familie, Wohnen, Schimmel

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

18.12.2018 um 06:25
@Imlerith
Der erste Weg wäre mal aus deinem Keller zu kommen. Das heißt, eine Wohnung vom Amt zu nehmen. Die mag vielleicht nicht das sein, was du dir unbedingt vorstellst, aber hauptsache mal raus von Zuhause, weg vom Schimmel und den ewig negativen Eltern. Solche Menschen rauben einem viel Kraft, dir wird es möglicherweise sogar schon besser gehen, wenn du ein bisschen Abstand hast.
Sieh die Wohnung vom Amt als Übergangslösung. Wenn du selbst Geld verdienst, kannst du dir eine suchen, die so ist, wie du es willst.
Außerdem wichtig ist psychologische Hilfe und ein Job um einen geregelten Tagesablauf zu bekommen.

Ich kann verstehen, dass du vor vielen Dingen Angst hast, aber diese Angst ist in sehr vielen Dingen unbegründet. Ich hatte früher auch Angst vor so ziemlich allem, aber habe es dann trotzdem durchgezogen und gedacht "Machs einfach" und man ist danach jedes Mal stolz, dass man es doch geschafft hat.
Die beste Lösung ist es, die Probleme anzugehen und nicht vor ihnen wegzulaufen, weil davon ändert sich nichts.


melden
Anzeige

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

18.12.2018 um 16:13
@Imlerith
Hey, das hört sich super an. Es scheint so als hättest du dir viele Gedanken gemacht und eingesehen, dass nur du etwas verändern kannst.
Das war schon mal der erste und schwerste Schritt :). Respekt!
Ich finde es auch toll, dass du dir schon einige Wohnungen angesehen hast. Mach weiter so!

Wie @Ciela schreibt, würde ich zuerst einmal ausziehen und dann weiter eine Arbeit suchen. Danach läuft der Rest von alleine.
Ich hatte früher auch oft sehr viel Angst oder malte mir dir Dinge viel schlimmer aus, als sie dann waren. Augen zu und durch! Dann siehst du, dass alles halb so wild ist. Du wirst auch positive Erfahrungen sammeln und an ihnen wachsen.

Viel Erfolg!


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 05:49
Vielen dank für die Antworten! :)

Meine größte Angst ist aktuell, dass ich in irgend eine Wohnung/Gegend kommen könnte, in der ich total eingehe...ich neige dazu schnell depressiv zu werden wegen einiger Umgebungen hier. Teilweise zurecht und teilweise durch schlimme Erfahrungen in der Vergangenheit meinerseits. Meine Angst ist, dass ich dann in dieser Wohnung allein bin und alles völlig anders ist als es sein müsste...das heißt, dass sie mir nicht wirklich helfen und ich am Ende zu wenig Geld habe/verdiene um halbwegs normal leben zu können. Ich möchte ja nun auch nicht JEDEN Cent umdrehen müssen...das ist auch kein Leben, wenn man wirklich so übertrieben streng auf jede Kleinigkeit achten muss in der Hinsicht.

Ich werde mich aber jetzt als erstes informieren, wie groß/klein so eine Wohnung sein darf und inwiefern ich unterstützt werde. Wichtig ist wirklich als aller erstes vom Schimmel wegzukommen, oder diesen irgend wie anzugehen, wenn der Auszug noch länger dauern sollte.


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 07:45
Imlerith schrieb:Meine größte Angst ist aktuell, dass ich in irgend eine Wohnung/Gegend kommen könnte, in der ich total eingehe...ich neige dazu schnell depressiv zu werden wegen einiger Umgebungen hier. Teilweise zurecht und teilweise durch schlimme Erfahrungen in der Vergangenheit meinerseits. Meine Angst ist, dass ich dann in dieser Wohnung allein bin und alles völlig anders ist als es sein müsste...das heißt, dass sie mir nicht wirklich helfen und ich am Ende zu wenig Geld habe/verdiene um halbwegs normal leben zu können. Ich möchte ja nun auch nicht JEDEN Cent umdrehen müssen...das ist auch kein Leben, wenn man wirklich so übertrieben streng auf jede Kleinigkeit achten muss in der Hinsicht.
Du bist echt unglaublich ! Du stellst Ansprüche, da fehlen mir wirklich teilweise die Worte. Doch, du wirst wenig Geld haben, am Anfang, das sollte dir klar sein. Und die Wohnung wird auch kein Penthouse mit 200 qm sein. Meine Güte, das kann doch echt nicht wahr sein ! Was erwartest du eigentlich ? Viele Menschen befinden sich in der Situation, daß sie jeden Cent umdrehen müssen, trotz Ausbildung, die du schon mal nicht hast. Viele Menschen wohnen in Gegenden, die sie vielleicht nicht so wirklich klasse finden und dennoch geht ihr Leben weiter.

Du bekämst eine Wohnung gestellt und wärst bei deinen ach so furchtbaren Eltern raus, hättest dein eigenes Reich, müßtest nicht mehr im Keller wohnen und könntest dann neu anfangen, dir etwas aufbauen, auch wenn es vielleicht nur bescheiden wäre. Aber das scheint ja alles nicht gut genug zu sein !
Imlerith schrieb:Ich werde mich aber jetzt als erstes informieren, wie groß/klein so eine Wohnung sein darf und inwiefern ich unterstützt werde. Wichtig ist wirklich als aller erstes vom Schimmel wegzukommen, oder diesen irgend wie anzugehen, wenn der Auszug noch länger dauern sollte.
Du erzählst seit Wochen, daß du vom Amt die Zusage hast, jetzt kommt wieder - ich werde mich mal informieren... Also hast du dich in der Zwischenzeit wieder nicht darum gekümmert oder die Dinge vorangetrieben. Stattdessen beschäftigst du dich immer noch mit dem Schimmel, ich kann es wirklich nicht begreifen und zweifel auch an, daß du überhaupt in absehbarer Zeit ausziehen wirst. Und das nicht, weil das Amt quer schießt. Tut mir leid, aber für mich sind das entweder völlig unrealistische Forderungen und Ansprüche, die du stellst oder es liegt an was anderem. Falls du wirklich an einer Angststörung oä leiden solltest, dann hol dir professionelle Hilfe. Ansonsten bleibt nur, daß du selbst endlich mal den Hintern hoch bekommst und nicht ständig Ausflüchte suchst und vorschiebst.


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 09:33
Imlerith schrieb:Meine Angst ist, dass ich dann in dieser Wohnung allein bin und alles völlig anders ist als es sein müsste...
Waere eigentlich eine betreute WG eine Option fuer Dich? Wenn ich so lese was Du schreibst hab ich schon auch meine Zweifel, dass Du allein klarkaemst.


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 09:50
@Alari
Da müsste man sich allerdings zuvor professionelle Hilfe suchen!

@Imlerith
Am Besten wendest du dich an den zuständigen sozialpsychiatrischen Dienst in deiner Stadt. Die können dich bei vielen Dingen -- auch mit Ämtern, Therapiesuche, Ausbildung unterstützen.
Aber mach das noch heute.


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 09:51
@Alari
Eine WG hatte ich schon vorgeschlagen. Sie hat auch eine Schwester, dürfte also auch nicht mutterselenallein sein. Aber es wurde nicht drauf eingegangen.
Nein, ich denke auch nicht, dass sie wirklich ausziehen wird weil irgendwas wird dann immer nicht passen. Aber jeder ist seines Glückes Schmied und Hilfsmöglichkeiten gibt es genug.


melden

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 16:36
@Imlerith
Es gibt zwei Möglichkeiten und da kannst du dir aussuchen, welche du davon nimmst. Wenn du lieber im Schimmel wohnen bleibst, dann bitte.
Und gegen die Depressionen kann man ankämpfen, dafür sollst du dir ja professionelle Hilfe suchen. Aber mir kommts sowieso so vor, dass man sich hier seit Anfang des Threads nur im Kreis dreht. Es wurden so viele Vorschläge gemacht, aber dabei rumgekommen ist noch nichts.


melden
Anzeige

Stachybotrys - Der unsichtbare Killer und meine ignoranten Eltern

03.01.2019 um 20:18
@Imlerith
Was ist eigentlich aus dem Schimmel geworden?
Zeig doch mal Fotos davon.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

648 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt