Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Essen deiner Kindheit

784 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Kindheit, Erinnerung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:05
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:Was genau ist das ?
So etwas ähnliches wie Pfannkuchen. 🙂
Sie sind etwas kleiner.
Und werden wie Sandwich zusammen geklappt.
Dazu schmeckt auch Anko.
Das kommt in die Mitte.
Als Füllung.


3x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:05
An was ich mich noch erinnere sind Leber Knödel, die mit einer hellen Kapern sosse und Kartoffeln gereicht wurden .

Damals war das köstlich für mich.
Ob ich die Knödel heutzutage essen würde bezweifle ich


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:07
Zitat von SoulfireSoulfire schrieb:Anko.
Hat davon nicht schon @KFB erzählt?

Helle Kapernsoße ist auch lecker. Das hatten wir auch mal, Fleischbollen mit Reis und dieser Soße :Y:

Und gerade fällt mir ein, was mir auch sehr gut geschmeckt hat, Nudeln mit Gorgonzola-Walnusssoße :lv:

Bist du eigentlich Vegetarier @KAALAEL ?


2x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:07
Zitat von SoulfireSoulfire schrieb:etwas ähnliches wie Pfannkuchen. 🙂
Ah ok .

Und was ist
Zitat von SoulfireSoulfire schrieb:Anko
?🙂


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:07
Anko ist eine süse Bohnenpast.
Sie wird aus Azzukibohnen gemacht. 🙂


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:08
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Hat davon nicht schon @KFB erzählt?
Anko ist beste!
Ich müsste mal wieder welches machen, hab noch Bohnen :Y:


Zum Thread:
Meine Oma macht einen Käsekuchen mit Mandarinen, der ist sehr lecker obwohl ich sonst keine Frucht im Kuchen mag

Meine Mutter macht sehr gute Soßen, ihre Madeirasoße ist ohne Konkurrenz


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:08
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Bist du eigentlich Vegetarier @KAALAEL ?
Nein bin ich nicht .
Ich esse sehr gerne vegetarisch oder vegan .
Aber ab und zu etwas Fleisch ist ok für mich

@Bundeskanzleri
🙂


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:10
Zitat von KFBKFB schrieb:Anko ist beste!
Ich müsste mal wieder welches machen, hab noch Bohnen :Y:
Ja, das ist das Leckerste, dass ich kenne. 🙂


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:10
@KAALAEL

OK, das klang gerade so mit den Leberknödeln usw. :Y:

Wobei ich Leber mag, das hat so einen spezifischen Geschmack. Aber gebraten mit Zwiebeln ist das sehr lecker.


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:14
Kreppeln von Oma, die wurden Samstags immer frisch gemacht, und man saß in der gemütlichen Küche, die der Ofen warm gemacht hat.


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:15
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Kreppeln von
Was ist das? 🙂


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:15
Zitat von SoulfireSoulfire schrieb:Was ist das?
Krapfen, oder auch Berliner genannt :-)


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:17
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Krapfen, oder auch Berliner genannt :-)
Äh, okay.
Schon wieder was dazu gelernt. 🙂
Danke, für die Aufklärung.


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:19
Mein absoluter Favorit damals bei meiner Oma waren Arme Ritter mit Vanillesoße. Ich kann sie heute nicht mehr essen, weil ich mich so dermaßen daran überfressen habe :palm:

Ansonsten denke ich gerne an den Samstag- und Sonntagabend zurück.
Da haben mein Vater, meine Großeltern und ich immer Fußball zusammen geschaut und dabei Brotzeit mit frischer Wurst (die mein Opa morgens beim Metzger um die Ecke geholt hat) gemacht.
Jeder hatte seinen Lieblingsverein und die Stimmung war gerne Mal aufgeheizt :D

Bei uns war es auch vollkommen normal, dass es 1x die Woche Suppe/Eintopf, 1x die Woche Süßspeisen und natürlich 1x die Woche Fisch (freitags) gab. Am Wochenende dann immer sehr deftig und aufwendig.

Es gab nichts, was ich nicht gerne gegessen habe. Für mich ist meine Oma immer noch die beste Köchin auf Erden :)


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:24
Ebenfalls ein Highlight war es ,wenn meine Mutter Schokoladenpudding gekocht hat .
Den dann gegessen wenn er noch heiss war ,quasi wie eine Suppe.
Einfach köstlich 🤤


1x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:27
@KAALAEL
Schokopudfing mag ich auch.
Den mache ich mit Hafermilch.
Schmeckt damit auch sehr gut.
Warm mag ich ihn auch sehr gerne.

Den hab ich als Kind nicht gehabt.
Dafür esse ich ihn jetzt.


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:30
Meine natürlich, Schokopudding.


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:46
In meiner Kindheit gab es durch den Garten und den Hof meiner Großeltern nahezu immer frisches Gemüse auf dem Tisch, viele Eintöpfe etc.
Meistens war keine Zeit für meine Eltern täglich zu kochen, daher wurden oft große Portionen gekocht und der Topf stand dann auf dem Herd, damit ich mir nach der Schule einfach was warm machen konnte.
Wenn "süßes" wie Griesbrei oder Milchreis gekocht wurde, dann stand mein Paps am Herd - das war so sein Bereich. Oder Bratstulle/ also einfach dunkles Brot angebraten in Butter.
All meine Lieblingsgerichte habe ich mir von meiner Oma und Mutter vorkochen lassen, später mitgekocht und dann irgendwann allein gekocht. Gerade die Eintöpfe sind mir bis heute immer in Erinnerung geblieben. In den Ferien, wenn ich bei meinen Großeltern war, gabs das oft und es wurde einfach für jeden etwas reingeschmissen. Mein Opa mochte Bauchfleisch und sowas, meine Oma gern mageres, wir Enkelkinder lieber eine spezielle Kohlwurst. Nie werde ich die Bilder vergessen wie meine Oma mit der Suppenkelle aus diesem rieesigen Topf für jeden einzelnen alles rausschöpfte, und wie ich mich vor dem ekligem Bauchfleisch immer geekelt habe :D
Den Kartoffelsalat (den mein Opa immer in einer riesigen Waschschüssel zu Weihnachten machte) mache ich noch heute genauso wie er. Aber nie kriege ich ihn so hin - irgendwas fehlt. Vielleicht seine Hände, ich weiss es nicht. Aber auch das wird immer ein Geschmack sein, den ich nie vergessen werde.
Wenn mein Onkel, oder später meine Eltern von Angeln aus Norwegen kamen dann wurde Fisch geräuchert. Lachs, Makrelen, alles was das Herz begehrte - auch da haben gekaufte Produkte nie den "heimischen" Geschmack erreichen können, den ich von da noch kannte.

Ansonsten kann ich mich erinnern das es sogut wie nie Nudeln, Reis etc gab. Immer nur Kartoffeln, weil mein Vater nur Kartoffeln mag. Döner oder Mc Donalds waren was ganz ganz seltenes und sowas gabs nur wenn wir mal auf der Autobahn waren und das mitgenommene Essen aufgegessen war. Daher ein absolutes Highlight für mich - Döner noch seltener weil mein Vater sich der Geruchskulisse verweigert hat und gerne mal gewettert hat "ich zieh aus wenn ihr hier alles vollstinkt" :D :lv:

Mein Lieblingsessen, gekocht von meiner Oma, war Fruchtsuppe (Kirschsuppe) mir Perlsago, oder wie das Zeug hieß. Von meinem Opa der Kartoffelsalat wie gesagt.... meiner Mama der Blumenkohl/Steckrübeneintopf und von meinem Vater die simple und saugeile Bratstulle.


3x zitiertmelden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:47
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:wenn meine Mutter Schokoladenpudding gekocht hat .
Mochte ich auch gerne, aber nur wenn ich vorher die Haut abgepult hab :{

Gab bei uns immer Schoko mir Nüssen drüber und Vanille mit Himbeersoße :)


melden

Essen deiner Kindheit

02.11.2021 um 10:51
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:Steckrübeneintopf
Geil, der fehlt mir auch.

Oder aber es gab Nudeln mit Ketchup und in Butter gerösteten Semmelbröseln.

Arme Ritter waren auch so ein Klassiker, oder Erbsen und Klöße Suppe.

Bei uns gab es relativ viel Suppe, die ließ sich schnell aufwärmen, wenn wir von der Schule kamen


1x zitiertmelden