weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Armenier, Armenien, Hayastan

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 15:24
@nanusia
Hähä das fetzt :D
Und die großen Augen sind ja seit jeher das Markenzeichen der Armenier...


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 15:28
@Grymnir

in der stadt wo meine eltern kommen, gab es viele armenier. nachdem massaker gibt es so gut wie keine mehr.

obwohl ich ja denke, das kurdische aleviten zu einem teil vllt armenischen ursprung haben.


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 15:35
Aus welcher Stadt kommen deine Eltern denn?
JA das mit dem Ursprung könnte sein, aber da kenn ich mich nun nicht so aus. Villeicht gehen auch beide Gruppen auf die Uratäer zurück?! Dazu müßte man einen Kenner fragen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 15:40
kahramanmaras

und da gab es auf jeden fall früher armenier. ich würde gerne wissen, wo die sich niedergelassen haben. ich bin ja eigentlich auch kurdischen ursprungs. kann sein dass die ein gleichen ursprung haben wie die armenier und aufgrund von territorialem umfeld sich 'entfremdet' haben.

aber wir kurd-aleviten sehen zum teil anders aus als ethnische türken. @Boccaccio kennt sich da glaub ich bisschen aus


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 15:51
Naja, ich glaube die meißten der Armenier aus der Orontesebene kamen an den selben Ort... Im sogenannten Tal der Armenier. Dorthin gingen die Verschickungen 1915, liegt dei der Stadt Deir des Zor.
Da könnte dich oder deine Eltern das Buch "Die 40 Tage des Musa Dagh" interessieren, das spielt nämlich in der Gegend, am Fuße des Mosesberges bei Antiochia. Dort oben hatten sich 5000 Vertriebene verschanzt...


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 16:01
@Grymnir

ja ich kenne die geschichte um die armenier am musa dag.
Grymnir schrieb:Orontesebene
welche gegend soll das heutzutage sein? und was ist die stadt 'deir des zor'?

habe ich ja noch nie gehört^^


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 19:30
@Can
Ja die Bezeichnungen haben sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert. Im Buch, das ja 1915 spielt, werden die Namen verwendet, daher kenne ich die. Heute heißt die Provinz im Grenzgebiet zu Syrien Hatay. Und dem Autor hat der Landschaftsname scheinbar gut gefallen :)

Deir Des Zor liegt im Osten von Syrien, da weiß ich den heutigen Namen aber nicht...


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 19:57
Ich find die Bauwerke dort faszinierend...

p1040308
Entdecken Sie mit uns das älteste christliche Land der Welt. Unzählige Klöster erzählen die bewegte Geschichte dieses Landes. Von atemberaubenden Landschaften über wunderschönen Bauwerken bis hin zur armenischen Gastfreundschaft bietet Ihnen dieses Land alles was eine kulturelle Reise ausmacht


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.07.2012 um 20:11
Oh ja!
Dazu sagte Rockwell Kent einst:
Wenn man mich fragt,wo auf der Welt man viele Wunder zu sehen bekommt, dann würde ich sagen: Armenien. Man ist einfach überrascht,daß in einem solch kleinen Land auf der Welt man so viele Baudenkmäler und solch ein Volk antreffen kann,die wirklich die Zier und der Stolz der ganzen Welt sein können.
Schöner kann man es nicht ausdrücken :)


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

01.08.2012 um 23:43
KGrHqVjEE2nkDluBNvsltkvKg1 3.JPG

OK, falls jemand Ahnung hat: Im Buch "die 40 Tage..." wird immer wieder der Münzschmuck der Frauen erwähnt. Leider finde ich im Netz auch nichts dazu. Würde aber gerne wissen, was es damit auf sich hat (Herkunft, Bedeutung, Verbreitung...)
Das Bild hab ich zufällig ausgewählt, weil es so ähnlich aussieht. Der armenische Münzschmuck wird eher auf dem Bauch getragen.


melden
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.02.2013 um 09:36
Hallo @Grymnir
normalerweise wird mit Schmuck auf Trachten, sei er aufgenäht oder wird er zur Tracht getragen, die Wohlhabenheit der Familie zum Ausdruck gebracht. Übrigens, alles was beim Gehen 'klimpert' oder Geräusche verursacht, zieht die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts auf sich...^^

Du kannst auch hier nochmal einiges darüber nachlesen, falls du die Seite noch nicht kennen solltest...
http://mechitharisten.org/

Kannst du eine Seite empfehlen, wo man etwas genaueres zu weltlichem und geistlischen Liedgut erfahren kann? Wie genau die traditionellen Musikinstrumente eingesetzt wurden?

lieber gruß


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.02.2013 um 13:14
Hallo @Birkenschrei , danke für die Info! Dein Link ist sehr interessant, da werd ich noch vielzu stöbern haben.
Hier Wikipedia: Music_of_Armenia findest du etliche Informationen und Links zu armenischer Musik. Ich kann dir explizit Serart empfehlen, ein Projekt von Serj Tankian (System of a down)


melden
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.02.2013 um 17:00
@Grymnir
lieben Dank für deinen Tipp :)


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

24.02.2013 um 20:13
@Birkenschrei
Tja, gerne! Freut mich, wenn sich jemand für die Kultur dieses kleinen Völkchens interessiert :)
Weiß ja, daß du eine musikalische Zeitgenossin bist :Y:


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

01.06.2016 um 18:47
Liebe Allmysteryaner,

Aufgrund der momentanen Ereignisse ist es mir unheimlich wichtig, diesen alten Tread wiederzubeleben. Aber der Reihe nach:

Als ich ihn vor ein paar Jahren eröffnet habe, kannte ich mich noch nicht wirklich mit Foren aus, und habe daher diesen Thread ziemlich ins Blaue hinein eröffnet, ohne wirklich eine Diskussionsgrundlage zu schaffen - obwohl die Themen, auf die ich gleich hinaus will, schon damals aktuell waren.
Heute sind sie allerdings brisanter denn je, und ich würde gerne wissen, wie ihr darüber denkt, ob es euch voll egal ist oder was auch immer.

Konflikt Nummer 1 ist alt wie die erste Republik - der Völkermord. Morgen kommt es im Bundestag zur Abstimmung darüber, ob die BRD den Terminus nun verwendet oder nicht. Der Nachfolgestaat des Osmanischen Reichs zeigt nich nicht erfreut.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-vor-armenien-resolution-drohmails-an-abgeordnete-a-1094944.html

Das Ergebnis dieser Abstimmmung kann herausragendes Gewicht haben, auch im Hinblick auf die EU-Mitgliedschaft der Türkei. Denn Brüssel setzt von der Regierung voraus, das Genozid anzuerkennen, bevor die Verhandlungen weitergehen (unter anderem, es hängt natürlichnicht alles davon ab). Außerdem könnten die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei darunter leiden.

Konflikt Nummer 2 betseht seit dem Zusammenbruch der UdSSR, als Karabach sich von Aserbaidschan loslösen wollte, um Teil Armeniens zu werden. Der Krieg endete 1994 mit einem Waffenstillstand und der de-facto-Republik Bergkarabach, welche international nicht anerkannt ist. Seither gibt es immer wieder Scharmützel, welche in den letzten Wochen wieder sehr zunehmen. Momentan betseht die Gefahr, daß ein offener Krieg ausbricht, an welchem sich möglicherweise Rußland und die Türkei beteiligen könnten.

https://www.tagesschau.de/ausland/kaukasus-armenien-aserbaidschan-konflikt-berg-karabach-103.html

Man sieht, diese Themen haben eine große Tragweite, und können auch Europa betreffe n- daher sind sie nicht unter den Teppich zu kehren.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es hier weitergeht. Wenn jemand trotzdem über Kutur oder frühe Geschichte schreiben will, nur zu.


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

02.06.2016 um 13:05
ich habe gestern diesen Film gesehen

http://www.ndr.de/kultur/film/Aghet-Ein-Voelkermord,aghet102.html

Bin einfach nur erschüttert!


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

02.06.2016 um 13:49
@Grymnir

Hm... sehr gut, den Thread wieder aufleben zu lassen... da kann sich bei der Abstimmung wirklich so viel ändern an der Thematik.

Allerdings kann ich mich mir so überhaupt nicht vorstellen, dass die Türkei den Genozid jemals öffentlich anerkennen wird... wahrscheinlich befürchten sie auch, dass viele Armenier dann Entschädigungszahlungen mit mehr Aussicht auf Erfolg einfordern könnten... was meinst du?


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

02.06.2016 um 21:32
@moric

Also der Bundestag hat heute ja mit breiter Mehrheit für die Resolution gestimmt. Als erste Reaktion hat die Türkei ihren Botschafter aus Berlin abgezogen (das tatnen sie damals bei Italien und Frankreich auch). Das bilaterale Verhältnis wird jetzt erstmal ziemlich frostig werden, aber das bedeutet nicht zwangsläufig das Ende aller politischen Beziehungen.

Was Entschädigungen angeht, glaube ich nicht, daß sich armenische Forderungen manifestieren werden. Dafür müßte die UN und so ziemlich jeder darin vertretene Staat so eine Resolution verabschieden - denn erst dann hätten finanzielle Forderungen einen Hauch auf Erfolg.
Was Armenien eher fordern könnte, wäre eine Ratifizierung des Vertrages von Sevres (Wikipedia: Vertrag_von_S) oder zumindest eine Rückgabe einiger Gebiete der ersten Republik (vor allem der Ararat).
Letzteres wäre für die Türkei prinzipiell verkraftbar, da diese Region keinerlei wirtschaftliche Relevanz hat, für die Armenier aber unheimlichen historischen Wert hat.


melden

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

02.06.2016 um 22:30
Also der Bundestag hat heute ja mit breiter Mehrheit für die Resolution gestimmt. Als erste Reaktion hat die Türkei ihren Botschafter aus Berlin abgezogen
Eine Katastrophe für Österreich. Wenn unsere türkischen Freunde keine BMW mehr kaufen, muss wohl die BMW-Motorenfabrik im österreichischen Steyr schließen.

Zumindest in Wien fährt nach augenscheinlichem Gefühl außer den türkischen Freunden niemand mehr das BMW-Zeugs. Ob die dann alle auf FIAT umsteigen? Der neue Tipo wird ja in der Türkei montiert. Das Nationalgefühl sollte dies eigentlich gebieten.


melden
Anzeige

Armenien - Völkermord und Karabach-Konflikt

02.06.2016 um 22:32
@Grymnir

Kennst du das Buch "und sie werden nicht vergessen sein" von Carmen Lobato?

Die Autorin war vor Ort zum recherchieren und hat sich regelrecht in das Land und die Menschen verliebt.
Wenn du magst verlinkte ich dir auch eine leserunde zum Buch, in der die Autorin wahnsinnig viel über ihre Erlebnisse dort berichtet

Ich kenne das Buch selber (noch) nicht, habe Carmens (bzw. charlies) Berichte so gerne gelesen


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden