weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Schizophrenie, Dopamin
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 08:39
Hallo, wir die wir an Schizophrenie leiden sind allesamt Glückspilze.

Die Schizophrenie ernährt sich sozusagen von unserem Dopamin. Dem Glückshormon.

Wenn ihr Freund mit der Schizophrenie werdet, wird die Schizophrenie euch in Situationen führen wo ihr Dopamin ausschüttet.

Schizophrenie wird durch Neuroleptiker behandelt die den Dopamin Spiegel senken.

Genussmittel oder Glücksspiel.

Wenn ihr gut Freund mit eurer Schizophrenie seid könnt ihr sie fragen ob sie in der jenigen Situation Dopamin bekommt.

Das heißt für euch ihr habt Glück.

Das ist ein Glücksorakel und kann euch in Situationen bringen in denen ihr Dopamin auschüttet und Glücklich sein.

Wie sagt der Budhist glücklich muss man sein.

Wie sagt der Schizophrene? Wo bekomm ich Dopamin ;)


melden
Anzeige
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 08:41
Die Suchtentwicklung von Schizophrenen liegt häufig auch daran dass man von außen Dopamin auslösen möchte weil man ja gedämpft ist mit den Medikamenten.

Deshalb rauchen soviele oder trinken oder ähnliches.


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 08:50
so oft du auch versuchst es zu erklären, so ist schizophrenie trotzdem eine krankheit und nichts gutes


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 08:52
@shionoro

Wenn man sie gemeistert hat kann sie so wie bei mir eine Gabe sein.


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:14
Rhythm schrieb:Das heißt für euch ihr habt Glück.
Im Glücksspiel wird man trotzdem nicht besser.

Es ist eine Krankheit, weil Menschen darunter leiden und es unkontrollierte Ausmaße annhemen kann.
Ich denke nicht das sich die Negativen Aspekte (gibt es denn Postive?) unterdrücken lassen indem man mit der Krankheit "Freund" wird


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:15
@Rhythm
Wie genau zeichnet sich das aus? Was heißt, du hast sie gemeistert, wie hast du das gemacht? Und was genau kannst du jetzt, was andere nicht können und was dich in deinem Leben weiter bringt?


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:22
Nimm deine Pillen.


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:37
Ich sehe das nur als Krankheit an...


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:41
@Rhythm
Rhythm schrieb:Wenn man sie gemeistert hat kann sie so wie bei mir eine Gabe sein.
Worin besteht denn deine Gabe?


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:46
@Rhythm
Es ist und bleibt eine Krankheit, die nicht gut ist und die man nicht unter Kontrolle haben kann.


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:51
@jayjaypg
@Fenris
@RobbyRobbe
@so.what


Die Gabe liegt daran das Glück bewußt durch den Schizophrenie Virus steuern zu können. Mit hilfe der Schizophrenie.

Das heißt dosiert beim Roulette oder auch um am Tag und in der Nacht einen glücklichen Tag zu haben.

Da bei mir das Dopamin quasi mutiert ist. Kann die Schizophrenie eben Glück oder auch weniger Glück bereiten.

Gemeistert nenne ich es wenn man mit der Schizophrenie ein funktionierendes harmonisches Leben führt. Und sie sozusagen zum Freund geworden ist. Immerhin habe ich das schon seit Kindesbeinen allerdings ist der Ausbruch erst in meinem 22 Lebensjahr geschehen vorher hatte ich nur Nervenzusammbrüche in Form von Flushs Hautrötungen.

Sprich wir sind alte Freunde.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 09:56
@Rhythm
Dir ist schon klar, dass durch den Dopaminüberschuß Gehirnsubstanz (graue Masse) zerstört wird?


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 10:04
Übersteigerungen und starke Fehlinterpretationen des normalen Erlebens!


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 10:07
@Rhythm
Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll, sorry. Auf mich wirkst du einfach nur krank und das meine ich nicht böse oder belustigend. Du erstellst ganz wirre Threads in welchen kaum einer begreift, was du überhaupt sagen willst. Ich hoffe du kommst wirklich klar, es wirkt nämlich anders :(.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 10:13
Bullshit ...

wenn du sie gemeistert hast wärst du sie los, ergo keine Schizophrenie und keine Glücksgefühle..


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 10:20
Rhythm schrieb:Schizophrenie Virus
Shizophrenie ist ein Virus?
Nichtmal im übertragenen Sinn macht das Sinn
Rhythm schrieb:Da bei mir das Dopamin quasi mutiert ist.
Was soll das nun wieder heißen?
Wenn ich mich nicht entsinne war ja schon dein Rückenmark "muntiert"
Was das auch immer heißen soll - aber eine Gentische Mutantion benötigt mehre Zyklen und biologosch gesehen müsstest du an einer Autoimunerkrankung leiden, da der Körper deine "Muntierten" Zellen als Fremdkörper und Gefahr ansieht angreifen. Und Dopamin ist nur ein Botenstoff, da kann nicht viel muntieren bzw. bewirken.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 10:47
Rhythm schrieb:Virus
hab ich überlesen ... :D *Kopfschüttel*


melden

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 11:17
@Rhythm

Wie schade, dass du dich mit deiner eigenen Erkrankung so wenig auseinander gesetzt hast.
Habe ein paar Fakten für dich gesucht:

Ursachen und Risikofaktoren
Die Ursachen einer schizophrenen Erkrankung sind nicht eindeutig geklärt. Es wirken mehrere Faktoren zusammen:

Genetische Faktoren: Kinder, in deren Familien bereits Andere schizophren erkrankt sind, erkranken deutlich häufiger selbst an dieser psychotischen Erkrankung.
Biologische Faktoren: Störungen der Gehirnentwicklung durch Komplikationen während oder nach der Geburt, Erkrankungen des Gehirns oder Schädigungen durch Drogen oder Alkohol erhöhen das Risiko, an einer Schizophrenie zu erkranken.
Psychische Faktoren: Belastende Lebensereignisse können bei einer vorhandenen genetischen oder biologischen Disposition („Verletzlichkeit“) dazu führen, dass sich eine schizophrene Erkrankung entwickelt. Dazu gehören z. B. der Verlust eines Angehörigen, Prüfungen oder der Verlust des Arbeitsplatzes, andauernde Spannungen am Arbeitsplatz oder ständige Konflikte in der Familie.
Weitere Risikofaktoren: Cannabismissbrauch, Migration, städtisches Leben mit Lärm und Reizüberflutung.



So viel zum Thema Virus.

Quelle:
http://www.bptk.de/patienten/psychische-krankheiten/schizophrenie.html

Auch interessant für alle, die sich dafür interessieren.


Wenn du selbst aber mit deiner Erkrankung glücklich bist, dann kuschel gerne weiter mit ihr.
Was du selbst in Punkto Medikation tust oder nicht tust, bleibt dir überlassen.



Für alle anderen gilt es, einen Arzt aufzusuchen und keinesfalls in Eigenregie Medikamente abzusetzen. Vor allem bei Neuroleptika kann das ungeahnte Folgen haben.
Auch wenn der TE in der irrigen Annahme ist, dass sich das Absetzen der Neuroleptika positiv auf seinen Geisteszustand auswirken wird.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 11:29
Merlina schrieb:Auch wenn der TE in der irrigen Annahme ist, dass sich das Absetzen der Neuroleptika positiv auf seinen Geisteszustand auswirken wird.
was nur kurzfristig anhalten wird ..


melden
Anzeige

Schizophrenie oder die Glückskrankheit

11.01.2013 um 11:29
@tic

Das sowieso. Damit muss er dann leben.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden