Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

07.05.2018 um 20:35
@MIMOTA
@sansebar
@Meaculpa78
@lullaby69
@Cosmo69
@daoli123
@FairyGhost
@Warhead
@Sleep_Walker
@s..zwerg05
@mr.nobody
Ich will mal kurz zwischendurch euch eine Frage stellen.
Ganz gleich jetzt wie viele Folgen ihr von der Serie verfolgt habt, oder wie viel ihr wisst.
Was denkt jeder von euch persönlich, könnte eurer persönlichen Meinung nach da tief in Oak Island denn sein?


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 09:46
CICADA3301 schrieb:Was denkt jeder von euch persönlich, könnte eurer persönlichen Meinung nach da tief in Oak Island denn sein?
Ich habe meine Meinung noch nicht geändert. Da es derzeit noch immer keinen stichhaltigen Beweis dafür gibt, dass jemals etwas "wertvolles" auf Oak Island vergraben wurde, denke ich, dass dort nichts ist und auch niemals etwas war.
Außerdem ist keiner der bisherigen Funde ein Beweis dafür, dass auf Oak Island überhaupt irgendwas bemerkenswertes vorging. Alles kann erklärt werden auch ohne die Schatztheorie zur Hilfe zu nehmen.

Gefallen tut´s mir nicht. Würde gerne irgendwann mal hier schreiben, dass ich mir geirrt habe.... Die Hoffnung stirbt zuletzt.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 10:29
@CICADA3301
Viel Lärm um nichts, aber es sichert (noch) Einschaltquoten.
Wenn ich mir überlege, was dort für ein Aufwand betrieben wird (die ganze Technik, die Experten, die Reisen usw.), dann frage ich mich wer das alles bezahlt.
Denke mal der Fernsehsender.
Wenn man dieses ganze Geld zusammen rechnet - das alleine wäre schon ein "Schatz".
Ich seh's trotzdem ganz gern, obwohl alles nach Drehbuch geht.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 11:33
Ich kann mich nur @s..zwerg05 anschliessen, so sehe ich das auch. Wenn man mal die Steintafel finden würde, würde ich sicher anders denken.

@Merlinde
Das hat doch nix mit Fernsehen zu tun. Leute glaube schon viel länger an diese Geschichte und versenken ihr Geld im Moneypit. Daher kommt auch der Name.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 13:58
@s..zwerg05
@Merlinde
@lullaby69
Dachte ich mir.
Wobei... okay ich dachte ehrlich gesagt dass ich der einzige wäre, der glaubt, dass dort nichts vergraben ist. Außer ein paar Einschaltquoten :D


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 15:17
@CICADA3301
@s..zwerg05
@lullaby69
@Merlinde

Je länger ich mich damit beschäftige um so mehr stelle ich fest das wie @s..zwerg05 schon sagte, viele Dinge auch ohne Schatztheorie erklärt werden können. Die Dinge die nicht erklärt werden können bzw. vom hören sagen überliefert wurden, fehlt es an handfesten Beweisen (z.B. Steinplatte, Stück der Goldkette usw.)
s..zwerg05 schrieb:Gefallen tut´s mir nicht. Würde gerne irgendwann mal hier schreiben, dass ich mir geirrt habe.... Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Dem ist nichts hinzuzufügen ;-)


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 15:28
@Sleep_Walker
Ich spielte schon länger mit den Gedanken, dass da wohl etwas nicht stimmte.
Wollte halt nur nicht eure Diskussion stören. (Sorry dass ich das in der Vergangenheit gemacht habe, @s..zwerg05 )

Auf mir fehlten die Hinweise oder sogar Beweise, dass sie an etwas dran sind. Bisher war es immer der Fall, dass sie da eine Kleinigkeit gefunden haben, daraus gleich etwas aufgeblasen haben, nach irrelevanten Informationen gesucht und diese dann versucht haben einzubauen. Nur um am Schluss wiedermal mit nichts oder mit sehr wenig dazustehen.

Es geht hier also mehr oder weniger einfach nur noch darum dass die Leute sich die Sendung anschaun. Mehr nicht.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 15:48
@CICADA3301
@Sleep_Walker
@s..zwerg05
ABER, es muss ja immer mal wieder eigentlich etwas handfestes gegeben haben. Nicht nur 'wir fallen auf eine Fernseh-Show herein', sondern 220 Jahre lang wird gesucht. Es kann ja nicht alles ab 3 Meter Tiefe ausgedacht sein.

Nehmen wir einmal an, die Lagen aus Baumstämmen in 3, 6, 9, und 12 Metern Tiefe stimmen....... WARUM hat das jemand gemacht?


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 15:51
CICADA3301 schrieb:Wollte halt nur nicht eure Diskussion stören.
@CICADA3301 du störst keineswegs! Dafür ist es ja eine Diskussion! Jeder darf/soll seine Meinung und Einschätzung mitteilen! Also immer her damit!


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 15:59
@lullaby69
lullaby69 schrieb:ABER, es muss ja immer mal wieder eigentlich etwas handfestes gegeben haben. Nicht nur 'wir fallen auf eine Fernseh-Show herein', sondern 220 Jahre lang wird gesucht. Es kann ja nicht alles ab 3 Meter Tiefe ausgedacht sein.

Nehmen wir einmal an, die Lagen aus Baumstämmen in 3, 6, 9, und 12 Metern Tiefe stimmen....... WARUM hat das jemand gemacht?
Vor dem Warum steht die Frage Ob? Und genau das ist der springende Punkt! Ich möchte auch daran glauben das es den ursprünglichen Money Pit gab, aber es fehlen die Beweise dafür! Ähnlich wie bei den Flutungstunnel. Wenn es diese wirklich gibt und genau für diesen Zweck gebaut wurden, würde es viele andere Dinge in ein neues Licht rücken und die Wahrscheinlichkeit das es den Money Pit in seiner überlieferten Form wirklich gab bekräftigen.


melden

Was ist auf Oak Island?

08.05.2018 um 17:32
@lullaby69
lullaby69 schrieb:ABER, es muss ja immer mal wieder eigentlich etwas handfestes gegeben haben. Nicht nur 'wir fallen auf eine Fernseh-Show herein', sondern 220 Jahre lang wird gesucht. Es kann ja nicht alles ab 3 Meter Tiefe ausgedacht sein.

Nehmen wir einmal an, die Lagen aus Baumstämmen in 3, 6, 9, und 12 Metern Tiefe stimmen....... WARUM hat das jemand gemacht?
Ich denke mal dass eben immer wieder diese "kleinen Ergebnisse" die Elemente der Überraschung sind, welche die Serie mehr oder weniger am laufen halten. Oder findest du es nicht auch ein klein wenig merkwürdig, dass wohl meistens gegen Ende einer Staffel immer ein "Sensationsfund" auftaucht?
Sowas würde ich ehrlich gesagt als Zufall ausschließen.
Und das von vor 220 Jahren... naja ich sage es mal so. Damals wurde nicht alles genau dokumentiert. Dass vor allem diese olle Steintafel einfach so schwubsdiwubsch "verschwindet" erscheint mir echt ein wenig erfunden.

WARUM es jemand gemacht hat mit diesen Baumstämmen.. keine Ahnung.
Wurde denn überhaupt einmal errechnet, wie alt diese Baumstämme sind und die Erde bzw. der Schlamm darum herum. Also ob es natürlich ist oder künstlich?


Meine ganz ehrlich Meinung dazu ist jetzt folgende:
es als "totalen Schwindel" abzustempeln obliegt nicht mir und so einer bin ich nicht. Zumindest nicht ohne dass ich gute Fakten lese die mich zufrieden stellen. Was mich halt stört ist die Art und Weise, auf der auf Oak Island seit.... ich sage mal 10 Jahren "gearbeitet" wird. Es ergibt für mich relativ wenig Sinn, weil es zwar Arbeit ist, aber keine zielgerichtete Arbeit. Mit dem ganzen Geld, das da schon hineingepumpt wurde, hätte man, wenn man wirklich zu einem Ergebnis kommen will, ein ganzes Projekt machen können und das wärs dann. Es hätte zwar auch eine Weile gedauert aber man wäre sicherlich weiter gekommen als das was jetzt so ist.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.05.2018 um 10:47
Es scheint dieses Jahr schon früher weiter zu gehen!

Momentan wird schweres Gerät auf die Insel geschafft. LKW's und Transporter sind unterwegs zum Moneypit. Drohnen sind auch unterwegs über die der Insel. Die Laginas sind ebenfalls da.

Quelle: die Facebook Seite von "Oak Island from the other side of the causeway".

Kann es gerade nicht verlinken, aber dürfte leicht zu finden. Gibt auch viele Bilder.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.05.2018 um 11:15
@s..zwerg05
Mit Drohnen? Jetzt erst? Die sind aber echt spät dran.... Naja

Welches Art von schweren Gerät weißt du nicht zufällig oder? Also schwere Bohrmaschinen oder sowas?


melden

Was ist auf Oak Island?

12.05.2018 um 23:24
@CICADA3301
s..zwerg05 schrieb:Kann es gerade nicht verlinken, aber dürfte leicht zu finden. Gibt auch viele Bilder.
Facebook Oak Island from the other side of the causeway


melden

Was ist auf Oak Island?

13.05.2018 um 09:19
@afkai
Okay danke.
Naja mal abwarten was raus kommt. WAS genau gemacht wird.
Vielleicht konzentrieren sie sich jetzt mal auf die Insel und nicht um alles andere das eher ablenkt.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.05.2018 um 16:57
Servus miteinander,

war bisher ein stiller Verfolger des Blogs. Hab gerade ein wenig im net gesurft und bin auf folgendes gestoßen:

Vorsicht Spoileralarm

https://www.google.de/amp/s/www.monstersandcritics.com/smallscreen/the-curse-of-oak-island-season-6-return-2018/amp/

Was haltet ihr davon?

Beste Grüße
BayernWilli


melden

Was ist auf Oak Island?

14.05.2018 um 17:14
Servus BayernWilli!

"monstersandcritics" ist eine Seite, die regelmäßig News zu allen möglichen TV-Shows herausgibt. Dort findet man nach jeder Episode auch immer eine kurze Zusammenfassung. Ist ganz ok für diejenigen, die auf dem aktuellen Stand bleiben wollen, auch ohne die jeweils neuste Episode mühsam auf youtube suchen zu müssen.

Der von Dir verlinkte Artikel stammt allerdings schon von Ende Februar und ist nicht mehr wirklich aktuell. Mittlerweile ist die 6. Staffel bereits bestätigt und die Dreharbeiten scheinen in diesen Tagen auch schon begonnen zu haben. Siehe die Posts über Dir.

Viele Grüße


melden

Was ist auf Oak Island?

14.05.2018 um 17:16
CICADA3301 schrieb:Mit Drohnen? Jetzt erst? Die sind aber echt spät dran.... Naja
@CICADA3301

Wie meinst Du das? Die Dreharbeiten scheinen dieses Jahr doch viel früher zu beginnen als in den letzten Jahren. Und auch in den letzten Staffeln wurde schon regelmäßig mit Drohnen gedreht. Quasi alle Luftaufnahmen sind via Drohne entstanden.


melden

Was ist auf Oak Island?

14.05.2018 um 19:34
@s..zwerg05
Wieso schreibt man dann jetzt groß, dass Drohnen genommen werden wenn schon regelmäßig sie genutzt wurden?
Sorry war da ein wenig verwirrt weil ich dachte man hat vorher darauf verzichtet

@BayernWilli
Servus aus den schönen Niederbayern :D


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

16.05.2018 um 09:44
Ich bin eigentlich auch seit der ersten Staffel mit dabei. Bevor ich mich zur Schatzsuche äußere, möchte ich hier erst einmal sagen, dass der „Geldfaktor“ sicher eine wichtige, aber nicht die entscheidende Rolle spielt. Man sieht den Laginas an, dass sie viel zu verlieren haben, vor allem dann, wenn sie nach Jahren der Suche nichts wirklich Zählbares finden. Sie blamieren sich ein stückweit und werden als Loser wahrgenommen, wenn trotz vollmundiger Versprechungen nichts dabei rauskommt. Für den „History-Channel“ gilt dies aber auch. Die beiden wirken auf mich von Staffel zu Staffel nervöser und ausgebrannter, vom Anfangselan ist aus meiner Sicht nicht mehr viel übrig. Und ehrlich: noch fünf weitere Staffeln würde sich kaum ein Zuschauer antun, ich fange auch schon an, mich zu langweilen. Ich gebe der Doku maximal noch zwei Staffeln, dann müssen handfeste Ergebnisse kommen. Insofern haben alle Beteiligten viel zu verlieren.

Zur Suche selbst: sorry, wenn ich das so hart ausdrücken muss, die Laginas haben buchstäblich „keinen Plan“. Man bohrt und gräbt mal hier, mal dort (mal Sumpf, mal Bohrloch), reist dann mal nach Frankreich für ein paar Kratzbilder an einer Wand, dann läßt man zig Spezialisten kommen (u.a. sollen Satellitenbilder Edelmetalle im Boden zeigen, aber irgendwie geht man dieser Spur auch nicht nach), dann geht’s mal wieder in eine Bibliothek und dieser Archäologe Niven hat das Temperament eingeschlafener Füße und weiß auch sonst nicht viel.
Verdammt, gibt es denn keine Spezialisten/Archäologen, die wirklich handfeste Hinweise liefern können, wo man exakt suchen oder graben sollte? Warum nutzt man technische Hilfsmittel nur unzulänglich? Bevor man auch nur einen Bohrer ansetzt, muss man doch einen konkreten Verdacht haben, zumal das Areal wohl schon dutzendmal umgegraben wurde. Es gäbe noch so vieles zu schreiben, aber Ihr habt das ja alles selbst gesehen.

Nun geilt man sich an einem mittelalterlichen Kreuz auf, klar, dies ist ein netter Hinweis, beweist aber im Endeffekt auch nichts, ob und wo es einen Schatz gibt. Leider verkommt die Serie, die wirklich spannend begonnen hat, zu einem Protokoll des Scheiterns. So geht es planlos in die sechste Staffel, mal sehen, was sich die Laginas dann wieder „einfallen“ lassen….nur, so langsam wird es richtig peinlich.


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt