Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

25.12.2018 um 07:59
@DyingSun
DyingSun schrieb: Ich habe vor ein paar Monaten ein Video von Hutton Pulitzer gesehen, in dem er sagt, dass er den Stein gefunden hat, die Familie in deren Besitz er ist, aber nicht in die Öffentlichkeit und schon gar nicht ins Fernsehen will
Das klingt für mich irgendwie alles "typisch amerikanisch".
1. Ein wohlmöglich wichtiges Artefakt (der Stein) wird gefunden
2. Besagter Artefakt "verschwindet" auf einmal
3. Irgendwann taucht er wieder auf
4. Die Quellen sind nicht vorhanden. Also die Familie will sich nicht zeigen die den Stein angeblich hatte.

Fehlt nur noch dass die Regierung was damit zu tun hat :D

Hast du das Video noch? Wäre zumindest interessant zu sehen.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

25.12.2018 um 11:04
@CICADA3301

Nein, leider nicht. Er hat wie gesagt, fast alles gelöscht.


melden

Was ist auf Oak Island?

25.12.2018 um 12:26
@DyingSun
DyingSun schrieb:Nein, leider nicht. Er hat wie gesagt, fast alles gelöscht.
Achso okay
Tja das ist wiedermal blöd gelaufen würde ich sagen.

Wobei wenn jemand etwas oder alles löscht, muss er/sie es wohl aus Frust gemacht haben, weil man sich dann wohl viel erhofft hat und wenn man am Schluss enttäuscht feststellen muss, dass man im Grunde genommen nicht weiter gekommen ist, schmeißt man eben alles übern haufen.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 00:00
Wollte mich jetzt nicht durch die 140 Seiten lesen aber es gab doch bestimmt schon Mal die Diskussion wie echt die Serie ist? Ich meine falls sie den Schatz oder zumindest etwas bahnbrechendes finden, meint ihr wir würden das erfahren?
Was für mich nun am sinnvollsten erscheint, wäre solch ein "Big Dig" anzugehen wie es geplant war aber aufgrund des Börsencrashs von 87 nicht mehr möglich war. 10 Millionen werden doch aufzutreiben sein.

Was mich auch verwundert ist warum die nicht weiter an diesem einen Ufer vom Sumpf graben, wo mit dem Sonargerät herausgefunden würde das sich dort unten eine Kammer befindet.

Auf jeden Fall denke ich, hat die Insel etwas zu verbergen.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 20:13
Sie suchen an vielen Orten, mal hier mal da und benutzen viele unterschiedliche Systeme. Die mangelnde Nachhaltigkeit ist mir auch schon aufgefallen. Meiner Meinung nach eine Konzession an die Zuschauer. Eine neue Unternehmung ist allemal spannender als die fünfte Überpüfung per Bodensonar, Probebohrung oder diesen elektronischen Spürgeräten. Vielleicht findet diese fünfte Überprüfung auch statt, wird aber nicht gezeigt, weil langweilig.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 21:09
Die neue Episode liefert wieder einmal relativ wenig neue und nur sehr vage Erkenntnisse.

Auf Lot 24 wurde eine unterirdische Steinformation gefunden, bei welcher es sich angeblich um einen aufgefüllten Tunnel handeln könnte.

Der angebliche 90-Foot-Stone wurde im Keller der Buchbinderei in Halifax gefunden, Gravuren sind darauf keine mehr zu erkennen. Der Stein soll nun mit Lasern untersucht werden, um mögliche Gravuren sichtbar zu machen.

Das Ergebnis der seismischen Untersuchungen wurden von einem „Spezialisten“ erneut überprüft, da man mit der Interpretation nicht zufrieden war. Bei einer Probebohrung in der angeblichen Kammer im „Mega Bit“ wurde nur verdichteter Sand gefunden (Epidode 6).

Dieser kommt dann aber auch wieder mit einer Theorie zu den Freimaurern und dem Sternbild Stier, welches er über die Insel legt und an den entsprechenden Stellen Hinweise vermutet. Immerhin werden dort große, alleinstehende Felsen gefunden.

Der Damm um Smith Cove ist nun fertig gestellt und die Grabungen können beginnen. Der Aushub wird maschinell sortiert und durchsucht.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 21:50
in Halifax? Da wo nix im Keller lag? Die Säcke. sag ich doch schon immer, die ham auf der Insel was fettes gefunden und schlachten das jetzt schön aus damit der Dollar bis zum Schluss rollt.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 22:21
Frohes Neujahr erstmal,

Ich habe heute seit ca. Seite 80 mitgelesen und muss sagen, ein sehr interessanter Thread. Vielen Dank an euch, insbesondere an @s..zwerg05, welcher für mich eine Quelle des Wissens zu dieser Thematik darstellt. Chappeau!

Nachdem ich Sylvester un Neujahr krank im Bett lag, wurde ich erneut von Oak Island angefixt, da ich Neujahr den Thementag zu Oak Island auf Kabel Doku gesehen habe, so 12 Stunden am Stück. Die Doku bis Staffel 4 kannte ich viele Folgen schon vorher.

Nun freue ich mich hier mitzulesen und den ein oder anderen Post abzugeben.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 22:31
Die Wahrscheinlichkeit, dass man keinen Schatz findet, ist sicherlich sehr hoch, aber ich habe die Templer-Theorie noch nicht ganz verworfen.

Zunächst waren die Kokosfasern für mich auch ein Indiz für die Templer, aber die Info von @s..zwerg05 über die Theorie, dass auf Oak Island Schiffstaue hergestellt wurden halte ich für sehr schlüssig. das würde auch das Gestell aus Baumstämmen am Smiths Cove erklären.


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 22:35
@Uhtred
Uhtred schrieb:Zunächst waren die Kokosfasern für mich auch ein Indiz für die Templer, aber die Info von @s..zwerg05 über die Theorie, dass auf Oak Island Schiffstaue hergestellt wurden halte ich für sehr schlüssig. das würde auch das Gestell aus Baumstämmen am Smiths Cove erklären.
Nur Schiffstaue? Das alleine bringt einen aber nicht gerade weiter.
Kannst du genauer darauf eingehen wie du darauf kommst mit der Verbindung von Schifftaue die auf Oak island deiner meinung nach hergestellt wurden mit den Baumstämmen am Smith Cove?


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 23:05
Das hatte s..zwerg05 am 16.8.18 um 15:21 Uhr gepostet:

Hier ist ein neuer, sehr interessanter Artikel. Es geht um Kel Hancock. Er ist Historiker, Mitbetreiber der Seite "Oakislandcompendium.ca" und war auch in der Show einige Male zu sehen. Das interessanteste ist seine Theorie über die angeblichen Fluttunnel. Den Link zum Artikel füge ich ganz unten an.

Hier mal die interessanteste Passage, übersetzt mit dem google-Übersetzer:

"Hancock sagt, dass es so viele Elemente der Geschichte gibt, die erzählt und neu erzählt wurden, dass sie durch die Erzählungen als Tatsache akzeptiert wurden. Zum Beispiel wurde die Verbindung zwischen Strukturen, die in Smiths Cove entdeckt wurden, und einem tatsächlichen Hochwassertunnel, der die Geldgrube schützt, nie physisch identifiziert.

"Ich glaube nicht, dass die Strukturen am Strand etwas mit einem Schatz zu tun hatten; Ich denke, sie hatten alles mit kolonialer Aktivität zu tun, weil ich glaube, dass sie auf der Insel aus Kokosfasern Seile machten ", sagte Hancock.

Wegen der Sanktionen, die die Krone in den 1760er Jahren gegen Boston verhängt hatte, konnten andere Kolonien bestimmte Waren nicht mit Boston handeln. Briefe, die die Stadtbewohner in Nova Scotia an den Gouverneur gerichtet haben, weisen darauf hin, dass es an Seilen mangelte, die für Schiffe benötigt wurden. Kokosfaser wurde als Handelsware zwischen den Kolonien und den Westindischen Inseln gehandelt und Hancock glaubt nicht, dass es etwas Besonderes daran gibt, am Strand von Smith's Cove entdeckt zu werden.

Kokosfasern zur Herstellung von Schiffsseilen wurden behandelt, indem man sie auf einem Rahmen am Strand ausbreitete, indem man sie mit mehr Rahmen festhielt, sie mit Sand und Kies bedeckte und die Flut über sich hinwegspülen ließ. Der letzte Teil bestand darin, es auszugraben und es mit frischem Wasser zu spülen, um das Salz und den Sand zu entfernen.

An dem Punkt, dass Abflüsse, die angeblich in Smiths Cove gefunden wurden, in einen Hochwasserkanal einmünden sollten, sagt Hancock, gab es mehrere natürliche Quellen auf einmal. Es ist seine Überzeugung, dass frisches Wasser die Fingerabflüsse hinunterfloss, um Kokosnussfasern zu spülen, anstatt die Fingerabflüsse, die Salzwasser in einen Hochwassertunnel speisten, der gebaut wurde, um einen vergrabenen Schatz zu schützen."

Die Theorie ist ziemlich einleuchtend. Es ist zwar das erste Mal, das ich davon höre, aber zunächst klingt das mal ganz plausibel....


melden

Was ist auf Oak Island?

02.01.2019 um 23:52
sehr interessante Theorie:

https://www.oakislandcompendium.ca/blockhouse-blog/oak-island-dry-dock-theory

lesenswert !


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 00:28
Nochmal zu etwas anderem auf Oak Island. Es würde doch vor paar Seiten mal eingeworfen das der Money Pit etc. nur ablenken soll. Finde ich ziemlich interessant. In einer Folge von der 4. oder 5. Staffel kam doch der Kerl (kenne die Namen nicht, schaue die Serie nur sparodisch) dem eine? Nachbarinsel gehört und hat gemeint auf Seiner Insel hat er Nachforschungen angestellt und glaube auch mit Sonargerät herausgefunden das es eine Art Hohlraum gibt mit mehreren Truhen oder ähnlichem. Er will den Brüdern helfen dafür bekommt er so und so viel Geld. Warum geht man dem nicht nach? Hallo? Auf einer direkten kleinen Nachbarinsel ist unter der Erde ein künstlich angelegter Hohlraum mit verschiedenen Gegenständen die darin liegen? Angeblich sei die Insel auch unterirdisch mit Oak Island verbunden.
Wäre ja auch nicht abwegig den Schatz auf einer kleinen unauffälligeren Insel zu verstecken wo es für nachkommende Generation kaum nachweisbar oder ersichtlich ist das dort gegraben wurde. Ich mein vielleicht waren die Aktivitäten auf Oak Island bzw der Money Pit nur Ablenkung. Vielleicht nach dem Motto "Futter für die Säue". Im Money Pit einen kleinen Teil vergraben mit Absicht, am auffälligsten.

Hm, es ist so vieles möglich ...


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 09:01
servus Christoph82,

Link ist interessant, besonders ab Seite 35, wenn man bedenkt das man dort jetzt ...... :-)

https://www.oakislandcompendium.ca/uploads/6/9/1/8/69188499/a02_smiths_cove_oak_island_les_m_aug_2006.pdf


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 09:05
bzw. weitere Aufarbeitungen

https://www.oakislandcompendium.ca/les-macphie-archives.html


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 09:30
So, melde mich auch wieder zurück und hab mir die neusten Folgen angeschaut. Das mit dem 90-Fott-Stone ist natürlich spannend. Wobei ich mir nicht recht vorstellen kann, dass es wirklich DER Stein sein soll. Und selbst wenn er es sein sollte, wird´s wohl kaum nachweisbar sein. Warten wir´s ab.....

Ansonsten ist ja nicht wirklich viel passiert, was aber zu erwarten war. Denke mal, dass es ab nächster Woche wieder interessanter wird wenn die Grabungen in smith cove beginnen.


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 19:57
Laut Vorschau am Ende der letzten US-Folge vom 01.01.2019 steht wohl der erste Goldfund in Smith´s Cove (?) an.


melden

Was ist auf Oak Island?

03.01.2019 um 20:02
@cascadeur
cascadeur schrieb:Laut Vorschau am Ende der letzten US-Folge vom 01.01.2019 steht wohl der erste Goldfund in Smith´s Cove (?) an.
Lol.
Darf ich lachen? :D
Ich bin ja echt mal gespannt, WO dieser "Goldfund" gemacht wird.
Also auf welcher uralten Baustelle wo sie nicht gegraben haben wird da wohl wieder eine einzelne Goldmünze auftauchen


melden

Was ist auf Oak Island?

04.01.2019 um 07:46
CICADA3301 schrieb:Lol.
Darf ich lachen? :D
Ich bin ja echt mal gespannt, WO dieser "Goldfund" gemacht wird.
Also auf welcher uralten Baustelle wo sie nicht gegraben haben wird da wohl wieder eine einzelne Goldmünze auftauchen
Warum so skeptisch bei einer kleinen Goldmünze? Auf der ganzen Insel wurden mittlerweile zig Münzen gefunden. Wieso soll nicht auch mal eine goldene dabei sein? Halt ich jetzt nicht für soooo abwegig. Vor allem nicht in smith´s cove am Strand......

Was mich viel mehr verwundert ist dieser angebliche 90-foot-Stone. Da hatte ich wirklich zum ersten Mal das Gefühl, dass dem Zuschauer hier einfach mal irgendwas herausragendes psäsentiert werden soll, das Hoffnung macht. Klar, so stellt man sich den 90-foot-Stone irgendwie vor und es sind auch zwei Buchstaben sichtbar, aber mal ehrlich. Dort unten in den Kellern in Halifax liegen hunderte Steine rum. So schwer wird´s nicht gewesen sein einen zu finden, auf den die Beschreibung halbwegs zutrifft.....
NavajoCalling schrieb:Nochmal zu etwas anderem auf Oak Island. Es würde doch vor paar Seiten mal eingeworfen das der Money Pit etc. nur ablenken soll. Finde ich ziemlich interessant. In einer Folge von der 4. oder 5. Staffel kam doch der Kerl (kenne die Namen nicht, schaue die Serie nur sparodisch) dem eine? Nachbarinsel gehört und hat gemeint auf Seiner Insel hat er Nachforschungen angestellt und glaube auch mit Sonargerät herausgefunden das es eine Art Hohlraum gibt mit mehreren Truhen oder ähnlichem. Er will den Brüdern helfen dafür bekommt er so und so viel Geld. Warum geht man dem nicht nach? Hallo? Auf einer direkten kleinen Nachbarinsel ist unter der Erde ein künstlich angelegter Hohlraum mit verschiedenen Gegenständen die darin liegen? Angeblich sei die Insel auch unterirdisch mit Oak Island verbunden.
Der Kerl hatte damals keinen einzigen Beweis geliefert für seine komische Theorie. Ich halte es auch für ziemlich unwahrscheinlich, dass es möglich wäre eine große Grube inkl. Hohlraum auf so einer Miniinsel anzulegen.
Uhtred schrieb:Die Wahrscheinlichkeit, dass man keinen Schatz findet, ist sicherlich sehr hoch, aber ich habe die Templer-Theorie noch nicht ganz verworfen.

Zunächst waren die Kokosfasern für mich auch ein Indiz für die Templer, aber die Info von @s..zwerg05 über die Theorie, dass auf Oak Island Schiffstaue hergestellt wurden halte ich für sehr schlüssig. das würde auch das Gestell aus Baumstämmen am Smiths Cove erklären.
Ja, die Kokosfasern.... Wie gesagt, es gibt einige plausible Theorien für die Kokosfasern am Strand von smith´s cove. Viel interessanter wäre eine Analyse der Fasern, die sie tief im Moneypit gefunden haben. Sollten das auch Kokosfasern sein, wäre das endlich mal was handefestes. Leider hört man davon nichts mehr, wie so oft. Ich gehe mal davon aus, dass die Untersuchung nichts ergeben hat und dass es sich nicht um Kokosfasern handelt. Ist echt nervig, dass sie nie etwas berichten über die Dinge, die letztlich nichts interessantes ergeben haben.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

04.01.2019 um 12:30
s..zwerg05 schrieb:Ansonsten ist ja nicht wirklich viel passiert, was aber zu erwarten war. Denke mal, dass es ab nächster Woche wieder interessanter wird wenn die Grabungen in smith cove beginnen.
Für mich wurden am Smiths Cove im 18. Jahrhundert Schiffsseile hergestellt und die Kanäle dienten der Bewässerung. Die Theorie des Historikers Hancock ist für mich schlüssig.

Im Laufe der Jahrhunderte können dort natürlich auch Artefakte angeschwemmt oder verloren worden sein. Schließlich war auf Oak Island einiges los.

Und ja, ich oute mich hier als Anhänger der Templer-Theorie. Für mich wurden dort die heiligen Reliquien der Templer versteckt.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt