Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:00
BTW:

Ich zahle hier für HC. Wirklich durch Werbung verdienen die nichts. Da ist keine Werbung ausser Eigenwerbung für andere HC-Sendungen. Die Folgen von OI sind immer ohne Werbung.
In Amy-Land wird so eine Folge sicherlich durch Werbung extrem gequält.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:07
@lullaby69
Yep, ich zahle auch. Wenn man sich die aktuellen Folgen auf Youtube anschaut, dann ist auch manchmal die Werbung noch mit drin. Schon Wahnsinn wieviele Werbeminuten die dort unterbringen..... Aber wir wollen nicht in OT abdriften.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:32
CICADA3301 schrieb:ja, glaube die buddeln gerne
wäre das nicht sogar ein fall für die umweltbehörde?
die nehmen keine rücksicht auf irgendwas, z.b. biotope,
rückzugsgebiete von kleintieren oder was da sonst noch gibt.

wie den Grottenolm...

:D


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:42
@Alienpenis
Naja, eine kleine Insel am Süden von Canada. In Canada wird oberflächlich noch nach Gold geschürft.
Ich weiss auch gar nicht warum jemand auf die Idee kam, auf OI Land zu kaufen. Warum nicht lieber auf dem Festland?
So eine Insel erscheint mir so, nun sie ist da, aber ich muss ja immer paddeln. Welche Vorteile hatte die Insel?

Aber ich denke, dass offizielle Behörden aufgegeben haben, dort etwas Interessantes von jemanden gefunden werden zu lassen. Die Insel ist kaputt.
Viel Historisches hat man in Canada mMn noch nie gefunden.

Aber hey........ vielleicht mal eine Caverne ohne Wasser mit Grottenolm.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:47
lullaby69 schrieb:warum jemand auf die Idee kam, auf OI Land zu kaufen.
vieleicht gab's damals die insel recht preisgünstig und einer hat
die chance ergriffen.
hütte bauen, gemüse anbauen und seine ruhe haben, oder so.
kann ja auch möglich sein.

:D


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:52
@Alienpenis
Aber dafür stehen mir überall zuviele Bäume rum? Samuel Ball soll Ackerbau gemacht haben. Das müsste man doch anhand der Vegetation schon erkennen können.
Billig kann ich auch Land etwas ausserhalb der 'Stadt' kaufen. Dann brauch ich immer nur ein Pferd und Kutsche. Kein Paddelboot. Ich kann doch so viel mehr transportieren.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 09:57
lullaby69 schrieb:Das müsste man doch anhand der Vegetation schon erkennen können.
wenn's mit der zeit vernachlässigt wurde, holt sich die natur schon alles zurück -mehr oder
weniger schnell.

und vieleicht wollte dieser typ damals die einsamkeit - alles wird man nie so richtig aufdecken.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 13:21
@s..zwerg05
s..zwerg05 schrieb:Das Kreuz wird man sicherlich nicht mehr datieren können. Ich wüsste nicht, wie man sowas anstellen sollte. Die Anordnung ist sicherlich künstlich. Allerdings könnten es auch irgendwelche Grenzsteine sein, die bei der Aufteilung der Insel in die einzelnen Lots platziert wurden.
Die Steine selbst kann man sicher nicht datieren. Wohl aber alles organische unter den Steinen. Wenn man die Steinen nun hoch nimmt und die Organik darunter entsprechend datiert weiss man wann der Stein dahin gelangt ist. Macht man auch bei Magalithbauten wie Stonehenge etc. so.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 13:38
RnineT schrieb:Die Steine selbst kann man sicher nicht datieren. Wohl aber alles organische unter den Steinen. Wenn man die Steinen nun hoch nimmt und die Organik darunter entsprechend datiert weiss man wann der Stein dahin gelangt ist. Macht man auch bei Magalithbauten wie Stonehenge etc. so.
Danke Dir. Wie genau können solche Datierungen denn sein? Bei Stonehenge leuchtet mir das ein denn da reden wir ja von einem Zeitraum von 4.000 - 5.000 Jahren. Aber klappt sowas denn auch bei einem so kurzen Zeitraum wie hier? Kann man wirklich unterscheiden, ob der Stein vor 100 oder vor 300 Jahren dort abgelegt wurde?


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 13:41
@RnineT
Naja. Aber es wäre zumindest gut über deren Zusammensetzung zu wissen. Somit könnte man wissen, woher die Steine gekommen sein könnten.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 14:03
Gibt es eigentlich irgendwelche Fotos von diesen Steinenen (nolan`s cross)?
Würde mir gerne mal ein Bild davon machen, inwiefern diese von Menschenhand bearbeitet sein sollen...


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 14:08
SaturnXI schrieb:Gibt es eigentlich irgendwelche Fotos von diesen Steinenen (nolan`s cross)?
Würde mir gerne mal ein Bild davon machen, inwiefern diese von Menschenhand bearbeitet sein sollen...
Im Ernst jetzt? Ja, es gibt ein Bild in einem Buch von 1957. Könntest bei Amazon.com Glück haben.
Wenn Dir das zu lange dauert, versuch es doch einfach bei G O O G L E..... oder Youtube oder, oder, oder....


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 19:28
lullaby69 schrieb:Ich weiss auch gar nicht warum jemand auf die Idee kam, auf OI Land zu kaufen. Warum nicht lieber auf dem Festland?
Meiner Meinung nach eine gewichtige Frage. Noch heute gibt es in der Gegend jede Menge unbesiedeltes Land. Siehe Street View. Vor 250 Jahren muß da wirklich nichts los gewesen sein.
Aber eine kleine Insel wird parzelliert und die Parzellen finden ihren Käufer. Da muß etwas zu holen gewesen sein, was es auf dem Festland nicht gab.
Was, dass ist die 500.000 Euro-Frage.


melden

Was ist auf Oak Island?

09.04.2019 um 19:42
@s..zwerg05
s..zwerg05 schrieb:Danke Dir. Wie genau können solche Datierungen denn sein? Bei Stonehenge leuchtet mir das ein denn da reden wir ja von einem Zeitraum von 4.000 - 5.000 Jahren. Aber klappt sowas denn auch bei einem so kurzen Zeitraum wie hier? Kann man wirklich unterscheiden, ob der Stein vor 100 oder vor 300 Jahren dort abgelegt wurde?
So genau die C14 Methode oder ähnliches nunmal ist. Wenn ich richtig informiert bin kann man inzwischen recht gut bis auf +/- 50 Jahre genau bestimmen. Aber alles kleiner 300 Jahre ist dann auch immerhin schon ein Ausschlusskriterium...

Übrigens haben Sie das Bleikreuz jetzt metallurgisch untersuchen lassen. Das Blei stammt offenbar nicht aus Amerika sondern aus Europa. Genauer gesagt aus Lagerstätten in Frankreich die nur bis maximal ins frühe Mittelalter hin ausgebeutet wurden.


melden

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 09:53
Es wird - zumindest im Trailer - wieder wild und sinnlos rumgebaggert. Ohne viel Trara reissen sie eine alte [angeblich noch nicht bekannte] Brunnenfassung aus Steinen ein und einer steigt in den Brunnenschacht runter. Unter will er "etwas Goldenes" ausmachen. Ist klar! Was das jetzt mit dem Schatz zu tun haben sollte, erschliesst sich mir nicht ganz.

Hat jemand schon die neue Folge gesehen und kann berichten?


melden

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 10:15
@Seelefant
Seelefant schrieb:Es wird - zumindest im Trailer - wieder wild und sinnlos rumgebaggert. Ohne viel Trara reissen sie eine alte [angeblich noch nicht bekannte] Brunnenfassung aus Steinen ein und einer steigt in den Brunnenschacht runter. Unter will er "etwas Goldenes" ausmachen. Ist klar! Was das jetzt mit dem Schatz zu tun haben sollte, erschliesst sich mir nicht ganz.
Eben deswegen gucke ich mir die Folgen nicht mehr an. Schon lange nicht mehr. Für mich ist diese ganze herumspielerei und Schauspielerei einfach zu dumm geworden.
Weil seien wir mal ehrlich. Meistens hocken sie da in ihren "Besprechungsraum", reden über geschichtliches, das aber keinen konkreten Bezug zur Insel hat, und irgendwann tauchen dann "Experten" auf oder Zeugen, Angehörige oder sonst was. Nach all den Jahren wo die Serie läuft.
Das wirkt alles auf mich halt wie ein Zeitplan mit Schauspielern.
Am besten bleibt mir in Erinnerung diese alte abgewrakte Frau, die aussieht, als ob sie seit Jahren keine Seife mehr gesehen hat. Und sie hat gemeint, sie wäre eine Expertin für irgendwas. Glaube das waren Templerritter.
Natürlich.


melden

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 10:26
Seelefant schrieb:Hat jemand schon die neue Folge gesehen und kann berichten?
Habe die neuste Folge gerade geschaut. Staffel 6, Folge 20

Im Prinzip ist nichts besonderes passiert.

Der Bauarbeiterstreik dauert noch an. Daher ist am Moneypit nichts passiert. In Smith´s Cove haben sie selbst weitergegraben und sind auf einen Schacht gestoßen. Es handelt sich vermutlich um einen der Schächte, den Restall damals angelgt hat um den Schnittpunkt der Fluttunnel zu finden. Ganz interessant ist, dass es sich dabei wahrscheinlich sogar um den Schacht handelt, in dem die Restalls damals ums Leben gekommen sind. Lage würde zumindest passen. Allerdings grub Restall in diesem Bereich mehr als einen Schacht.

Gary Drayton sucht derweil auf LOT1 ein wenig mit dem Detektor weiter, findet auch ne Münze aber wohl nix bedeutsames.

Dann graben sie einen alten Brunnen aus. Wo genau der sich befindet, weiß ich nicht. Soll wohl "in der Nähe" des Monepit sein, allerdings im bewaldeten Stück. Man sieht wie sie vom Moneypitbereich aus in den Wald stapfen.
Das war für mich überraschend, da ich von diesem Brunnen noch nie etwas gehört habe. Zumindest ist mir nichts dazu in Erinnerung. Aus welcher Zeit dieser Brunnen stammt wissen sie nicht. Sie finden auch darin eine Münze, aber ich glaube kaum, dass dieser Brunnen sehr alt ist. Vermutlich weit jünger als 1795. Wirkt eher mal wieder so, als ob sie Sendezeit generieren wollten.

Allerdings ist die Tatsache, dass es einen Brunnen gibt, nicht uninteressant. Auch wir hatten ja hier schonmal spekuliert, ob der Moneypit nicht die Reste einer Brunnenanlage sein könnte. Hier war sich niemand so recht sicher, wofür und ob auf Oak Island jemals Brunnen nötig gewesen sein sollten.... Das ist nun zumindest der Beleg dafür, dass man auf Oak Island mindestens einen Brunnen gegraben hat. Wann auch immer.

Ansonsten ist icht viel passiert. Nur das übliche Geplänkel im War-Room mit einem weiteren Theoretiker.


melden

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 10:26
CICADA3301 schrieb:Am besten bleibt mir in Erinnerung diese alte abgewrakte Frau, die aussieht, als ob sie seit Jahren
Ist das nicht eine Frau, die mittlerweile gestorben ist? Ich hoffe, ich liege falsch. Aber sollte es diese Frau sein, bitte ich um mehr Respekt. Aber das ging manchen Usern ja schon bei Dan Blankenship flöten.


melden

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 10:28
@lullaby69
Ich weiß doch nicht mehr, wer wann wo war.
Glaube sie war nur einmal da.
und Respekt? Naja keiner von uns kannte die Frau persönlich. Ob sie gestorben ist weiß ich echt nicht. ich finde im Internet keine Bilder von ihr sonst hätte ich es euch zeigen können.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

10.04.2019 um 10:29
lullaby69 schrieb:Ist das nicht eine Frau, die mittlerweile gestorben ist?
Müsste sich hier um Zena Halpern handeln. Sie ist im vergangenen Jahr verstorben.

zh


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt