Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 00:37
<<Immerhin sind die Tunnel doch wohl groß genug dass wie in einergrößeren
Wasserleitung unten das Wasser in einer und oben die Luft in die andereRichtung fließen
kann. <<

nein, das mit der Luft hatte doch wunderbatfunktioniert als das
Siegl noch dicht war, also funzt das dann auch wieder.

Die Flutkanaäle werden an
der enstprechenden Stelle schon ein Stück senkrechtlaufen, das hatte der Erbauer so
einplanen müssen, ansonsten hätte er seine Falle jaselbst nicht trocken halten lönnen.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 00:46
Also so wie ich das mitbekommen habe sind die Flutungskanäle erst durch dieAusschachtungsarbeiten geöffnet worden, was die Erbauer wohl durch entsprechendeAnordnung unvermeidlich gemacht hatten. Und in der Bauphase können und sollen doch dieStandabschnitte, in denen die Kanäle enden, trockengelegt worden sein.

CUm.o.m.n.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 12:05
habe mal mkit nem angehenden ingenieur gesprochen wegen dem druckausgleich..

sobald auf der wasseroberfläche im schacht ein überdruck herrscht,kann kein neueswasser nachfliessen durch die unterirdischen schächte.Durch entfernen der blockbohlen mitden versiegelungen war kein gegendruck mehr vorhanden,deswegen sind die schächte nun vollmit wasser weil es vom strand her immer nachfliesst.
Versiegelt man den schacht unddrückt pressluft rein,so drückt der luftdruck das wasser nach unten zurück in denFlutstollen..der druck braucht garnicht so hoch sein weil das wasser garnicht mit sovieldruck reingedrückt wird.

Ob es nun noch sinn macht,weiss ich nicht,es sind haltzuviele neue stollen gebuddelt worden..das die blockbohlen als druckausgleich dientenkonnte ja keiner wissen..hier hätte man erst im umkreis von 100 metern unterirdischmessen müssen,um sich ein bild der fallen zu machen..

Man könnte wenigstens malmit messgeräten messen was einem sonst noch so erwartet..leider eine geldfrage :(

ich hätte schon lange irgendwie zugesehen das man das ganze sponsert...
Ganzeinfach bei einem fund prozentual beteiligen,wenn nichts gefunden wird einfachpech...halt risiko...
100 euro würd ich auch sponsern,das wäre mir das wert.
Wennerstmal wieder gebuddelt wird,wird auch das medieninteresse steigen und da es eineprivatinsel ist,einfach eintritt nehmen oder die filmrechte teuer verkaufen


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 16:31
uhhps, jetzt ist mir aufgefallen das ich bei der Rechnung vom Druck auf die Metallplatteein Fehlöer gemacht habe.

Pro 10m Wasserstand muss 1 bar Überdruck gefahrenwerden. Bei über 30m macht das dann mind. 4 bar Überdruck, das heisst es hebt dieMetalllatte mit einem Auftrieb von über 1800t nach oben.

Kein Wunder das daskeiner probiert hat. Es ist völlig unmöglich die Metallplatte am Boden zu halten.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 17:07
wieso ist doch halb so wild stellst einfach 150 12 tonner drauf und schon gehts *hehe*

aber mal ganz unabhängig von dem druck der die platte nach oben drückt ... washilfts denn wenn im ganzen system überdruck herrscht und kein wasser mehr drin ist ....dann ganz ganz ganz schnell die platte wegschieben und sich reinquetschen ;) ?


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 17:34
<<<. dann ganz ganz ganz schnell die platte wegschieben und sichreinquetsche<<<

und solch eine Frage soll man beantworten???


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 17:38
war ja nur ne frage .... die idee des mit luftdruck frei von wasser zu bekommen ist jasuper ... aber mir stellt sich einfach die frage: und dann?

tut mir leid wennich dir zu dumm bin als dass du die frage beantwortest, aber ich fand die frageangebracht


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 18:43
@minias

na los, komm, streng diich ein bissle an.

Wie heisst das Teildas man benützt um von einem Raum höhrern/niedrigeren Druckes ind einen anderen Raum zukommen?????

Überleg noch mal... na??

Soll ich es dir sagen?

Druckschleuse auch Luftschleuse genannt. Gibts in allen Größenordnungen.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 18:56
was habt ihr alle mit dem druckproblem?
ist doch kein thema da eine dicke stahlplatteauf einer stelle zu halten..
schliesslich hat der druck auch auf die balken gedrücktund es hat gehalten..
rein kann man durch eine druckschleuse...

wasdann?dann kann man weiter bohren ohne das störende wasser und nach den unteren tunnelgelangen wo man schon bilder geschossen hat...
Die stahlplatte kann mit erdbohrernfixiert werden.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 19:00
<<<ist doch kein thema da eine dicke stahlplatte auf einer stelle zuhalten..<<<

1800t ???


<<<schliesslich hat derdruck auch auf die balken gedrückt und es hat gehalten.. <<<

der Druckwurde vom "Propfen" gehalten und das war der Dreck der ca 30m hoch aufeinandergeschichtetwar und mit Balken verstärkt.

<<was dann?dann kann man weiter bohren ohnedas störende wasser und nach den unteren tunnel gelangen wo man schon bilder geschossenhat... <<<

wenn die Flutkanäle an der tiefsten Stelle sind.
Fallsnicht hat man das gleiche roblem etwas tiefer wieder. Nur kann mans dann abumpen danichts mehr nachläuft.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 19:00
Arr,r ich tippe auf die Piraten!! Das Raumschiff klingt einfach unmöglich


melden
sonixs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 19:12
Darf man diese Insel nu eigentlich noch betreten?
Bin da nächstes Jahr ganz in derNähe und würde gern ma vorbeischauen... (ohne Schaufel und Spaten^^)


melden
mandorak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 20:41
ähm jetzt mal was anderes von wegen druck und bliblablupp.
was spricht dagen, dataucher runterzuschicken, die die flutkanäle mit irgendwas verbarikadieren(ka zement,stahlplatten).
das wasser könnte nicht mehr nachfliesen und man könnte die grubeeinfach mit pumpen trockenlegen.nur so ne idee


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 20:48
sobald die Grube trocken wäre, würde sie wohl einstürzen. Die Wände dürften ja nur nochaus Schlamm bestehen.

Für irgendwelche Taucher ist das ne Todesfalle.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 20:52
das problem ist ja der bohrer der noch festsitzt..der muss auch erst mal raus um tieferzu kommen :)


melden
mandorak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 20:59
nun ja, aber die chinesen packens doch auch riesige staudämme zu bauen....die wände kannman sicherlich stabiliesieren, ka mit spritzbeton weis der geier was, und so instabilkann das ja alles net sein, sonst wären die wasserführenden schächte auchzusammengefallen.
und wenns dann wirklich so durchwässert und weich is, sollen sesüdamerikanische goldschürfer anheuern.
die bewegen riesige erdmassen einfach mitwasser.mit hochdruck die ganze gülle weggespritz bis die komplette insel über dem schatzverschwunden is.oder wegsprengen, ich mein, n paar zerstörte fetzen von was zu finden istbesser als garnichts zu finden.
hm okay währe wohl net im intresse desinselbesitzers, aber wenn man will kommt man doch sicher da runter und so teuer das sichda kein sponsor für findet kanns doch auch net sein.gibt doch genug irre auf der welt.
also is es wohl echt ne üble vertuschungs aktion oder n fake.
is doch logischoder?! :-D


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 21:06
@UffTaTa:
>>>sobald die Grube trocken wäre, würde sie wohl einstürzen. DieWände dürften ja nur noch aus Schlamm bestehen.<<<

Dann ist meine Ideemit dem Hohlzylinder, der von oben reingeschoben wird doch nicht so unbrauchbar. ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Was ist auf Oak Island?

28.11.2006 um 21:06
<<<also is es wohl echt ne üble vertuschungs aktion oder n fake. <<<

auauauauuaua

man reiche mir eine Tischplatte


melden
eifelyeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist auf Oak Island?

29.11.2006 um 09:43
hallo leute
also die insel soll sich wohl zum größten teil in privatbessitz befinden.es sollen dort "aktivitäten" festgestellt worden sein.
also, irgendwer mit genügendgeld hat sich den interessanten teil der insel gekauft und scheint wohl zu suchen.
wenn er oder die leute genug geld haben so ein "inselchen" zu kaufen, mache nsievermutlich auch geld für weitere untersuchungen locker, oder?
ob die oft erwähntetechnik mit dem luftdruck so einfach funktioniert? warum ist dann noch niemand von denenauf eine solche idee gekommen, oder ist der schacht mittlerweile so porös unddurchlöchert, dass sich gar nicht genügend luftdruck aufbauen würde, um das wasser tiefgenug hinunter zu drücken? würde eventeull die druckluft durch das erdreich einfacherverschwinden, als das wasser hinunter zu drücken. sicherlich gibt es da noch die art"tunnelbau" mit den erwähnten hohlzilinder, den man einführen könnte, praktsich rohreverbinden und von oben nachschieben mit einer luftschleuse. so was soll man doch schon inähnlicher art bei der bergung von verschütteten bergleuten gemacht haben. diese waren jaauch oft in einer luftblase gefangen und ein einfaches "anbohren" war nicht möglich, dasonst wasser nachströhnen konnte.
aber mal eine ganz einfache idee! warum nicht aneinem langen kabel eine art ferngesteuerte kamera mit scheinwerfer etc. runterlassen (derfilm titanic läßt grüßen) und erst einmal sehen ob und was da ist?
das meisnt dereifelyeti und was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

29.11.2006 um 12:26
>>>... man vermutete nix besonderes, bis man eines Tages auf Material stieß das nicht vondieser Insel ist.....somit war die Piratenschatztheorie hinfällig ...<<<


Inunserem Zoo trollen sich Pinguine, Zebras, Löwen und noch zig mehr Tierarten welche ichnirgens hier in der Umgebung entdecken kann. Heißt das jetzt, dass ein Alienraumschiffunter unserem Zoo vergraben wurde?


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schon mal erlebt?!28 Beiträge