weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Madeleine McCann

joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 21:33
Ich habe grad eine interessante These zu Cuddlecat gefunden :)
* Die These nun: Die Verbrecher hätten das Mädchen beruhigt, ihm glaubhaft gemacht, sie planten nichts Böses, und ihm erzählt, es müsse mit ihnen kommen - weil die Eltern das so wollten. "Madeleine ist ihren Peinigern, freiwillig' gefolgt", erklären die Fahnder. Als Beweis dafür sehen sie den Umstand, dass die Kleine, bevor sie das Ferienappartement verließ, sämtliche ihrer Puppen und Stofftiere auf ihrem Bett drapierte. Genauso, wie sie es immer tat, wenn sie nach draußen ging. "Anzunehmen", so die Detektive, "dass sie erst viel später begriff …"
http://www.news.at/a/neue-erkenntnisse-fall-madeleine-wurde-maddie-paedophilenring-241349


melden
Anzeige

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 21:46
Komisch, auf den bisher gezeigten Fotos waren keine Stofftiere auf dem Bett....
gibt es da noch andere Fotos?


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 22:16
Maronne,
das ist mir auch neu und ich habe das bisher noch nie gelesen. Aber ich tendiere dahin, dass Maddie eher mit Worten als mit Medikamenten beruhigt wurde.

Kate kann sich nicht daran erinnern wann sie Cuddle Cat genommen hat.
Kate Mccan:
Talking about the night she went missing, she said: "I can't remember when I picked Cuddle Cat up. I don't think I did touch Cuddle Cat. I knew straight away a crime had been committed, we had no doubt about that.
...
"I can't actually remember when I collected Cuddle Cat."
Cuddle Cat wurde ihr von dem Entführer aus der Hand in Reichweite gelegt. Anscheinend wäre Maddie nicht von selbst dran gekommen - zu hoch. Deswegen dachte Kate sofort an eine Entführung. Weil auch die Fenster offen waren und das Rollo offen stand lief sie direkt los um Hilfe zu holen.

12.8.07 Daily-Mail
Madeleine's favourite toy, her pink 'Cuddle Cat, was taken from her arms and placed beyond her reach by her kidnapper, according to new reports.
...
"So Kate was terrified when she spotted it had been left in a place too high for her to reach.

"Kate also noticed the window was wide open and the shutters jammed up.
...
It was because of these things that she had no doubt Madeleine had been kidnapped and she ran out to scream for help.
http://www.mccannfiles.com/id60.html

12.8.07 Sunday Mirror
When her mum Kate, 38, tucked Madeleine into bed, the four-year-old was cuddling the toy - but it was later found placed on a ledge that Madeleine could not have reached.
Keine DNA auf Cuddlecat weil der Entführer wahrscheinlich Handschuhe trug.
Our source said: "Although there has been much speculation about a 'lost hour' in which Madeleine could have been taken, it was actually less than five minutes. The kidnapping must have been meticulously planned. Police found no fingerprints or DNA on the Cuddle Cat or in the room, indicating the intruder wore gloves.
Kate hat Cuddlecat 5 Tage nach ihrem Verschwinden gewaschen, weil Sonnencreme und Sand dran war.
Kate washed the Cuddle Cat five days after Madeleine disappeared, saying it was smeared with sand and sun cream.
6.1.2008
Auf Cuddlecat wurde Leichengeruch entdeckt
Police were also said to want to seize clothes and other items - including the pink soft toy Cuddle Cat - on which trained sniffer dogs allegedly picked up the "scent of death".
5.8.07
Kate hoffte, dass Madeleine wieder zurück sein wird bevor sie Cuddle Cat wäscht. Sie konnte nicht mal mehr Cuddle Cats Farbe erkennen.
"I was desperately hoping that Madeleine would be back before the cat got washed. In the end Cuddle Cat smelt of suntan lotion and everything. I forgot what colour it was. "It was special to Madeleine, she took it to bed every night.
Und hier noch Kate und Cuddle Cat auf Reisen:
http://www.gerrymccannsblogs.co.uk/CUDDLE_CAT.htm


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 22:39
Wusstet ihr, dass die Zwillinge einem Test unterzogen wurden und dass festgestellt wurde, dass sie nicht unter Einfluss von Medikamenten standen?
Ich lese das heute zum ersten Mal! Ich war der Meinung, dass das nie untersucht wurde bzw. nicht öffentlich gemacht wurde.

http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/1570315/Madeleine-McCanns-mother-takes-drug-test.html


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 23:11
Die Idee,dass Maddie freiwillig gefolgt ist ,hatte ich auch ,das wäre eine Paralelle zum Maskenmann Martin N. ,der ja gezeigt hat,das das geht. Sollte die Smith Sichtung in Zusammenhang mit dem Fall stehen , wäre wegen des "schlafenden" Kindes trotzdem auch eine Sedierung zu erwägen .

Nur noch mal zur Unfalltheorie. Das überzeugt mich nicht. Ein Unfall ist nichts geplantes. Der dürfte sich wenn
nicht im Beisein der McCanns ereignet haben. Auch der unsägliche Amaral geht davon aus ,dass es dann zur Zeit des Essens war,oder nicht? Dann hätten die McCanns also so abgebrüht sein müssen ,erst ist totes Kind zu entdecken (!) und dann sofort mit Umsetzung des Verschwindenlassens der Leiche zu beginnen. Und warum! Wäre Maddie verunglückt , dann wären sie ohne große Probleme nicht einmal bestraft worden ,von wegen Karriere Ende oder so, das ist doch Unsinn. Und dann machen die Freunde noch mit , die alle was zu verlieren hatten und nicht wussten ,ob sie einen Mord decken würden ,

Für mich total unplausibel und unwahrscheinlich.


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 23:27
Den Link kannte ich auch noch nicht. Danke Käsepizza.

Ja, stimmt Luminarah, du hattest damals den Anstoß gegeben mit Martin N und dem "freiwilligen Folgen". Ich erinnere mich.

Amaral nimmt an, dass die Leiche in der Weile in dem Kühlschrank der Mccanns war. Nur wie soll das gehen? Und wer war dann die Smith-Sichtung? Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mal sicher, ob die Smith-Sichtung real war. Weil sie Murat direkt entlastet hat.

Aber ohne Leiche hätte man auch Murat nichts anhängen können.

Und vielleicht war er tatsächlich nicht dran beteiligt, obwohl mir mein Gefühl was anderes sagt.
Ich denke nicht, dass er aktiv beteiligt war, aber dass er davon wußte.

Wie Prominente Pädos gedeckt werden ist auch ganz schön an dem Fall Savine zu sehen. Er hatte ja auch Kontakte zum brit. Königshaus. Ach, was ich grad lese...es ist einfach nicht zu fassen.
Es macht einen wirklich traurig, dass es Menschen gibt die soviel Leid antun können - ohne eigenes Unrechtsbewusstsein.

In Malta z.B. wurden Geistliche des Missbrauchs verurteilt und sie wollten den Opfern kein Schmerzensgeld zahlen. Selbst der Papst kam noch angereist um sich bei den Missbrauchsopfern zu entschuldigen.

Aber j. Savile sprengt wirklich den Rahmen. Wieso er so lange gedeckt wurde und wenn das wirklich alles wahr ist...unfassbar!


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 23:40
@Luminarah

Hätten die Täter Maddie beruhigt, was setzt es voraus?

Entweder Maddie kannte sie bzw sie sprachen English. Dazu ein sauberes English. Portugiesen haben es nicht so mit Englisch.

Die These sie sprachen auf Maddie ein in dem sehr kurzen Zeifenster halte ich für gewagt.


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 23:48
Was konnte denn auf dem Sofa passieren, dass man so viel Blut dahinter findet?
Ich will und kann es mir nicht vorstellen


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

01.11.2013 um 23:52
Enterprise - das kann schon sein.

Es müssen ja keine Portugiesen gewesen sein. Die Entführer können ja Engländer/Deutsche/... sein...


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 09:13
Hier die neuesten News...

Der ehemalige Mitarbeiter hat im Restaurant im Ocean Club gearbeitet und soll aufgrund seiner Drogenabhängigkeit in verschiedene App im Ocean Club eingebrochen sein, um Geld zu stehlen. Sein Name war Euclides Monteiro...

Hier der Artikel:

http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/madeleine-mccann-suspect-junkie-who-2666784


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 09:37
hier ist er gleich eine Bestie

http://www.dailystar.co.uk/news/latest-news/348633/Beast-snatched-Maddie-in-revenge-for-five-euro-theft

Leider gibt es den Namen bei der Bildersuche wie Sand am PLD....


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 12:02
unglaublich was diese Presse sich rausnimmt


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 12:52
Guckt mal, da gibt es einen neueren Faden in einem englischsprachigen Forum seit Mitte Oktober, vermute Sitz Ostküste (weil -4 GMT), die haben sich auch schon eine Menge Gedanken gemacht!

Ich bin noch lange nicht durch. Ist was für lange Winterabende:

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=224543


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:02
Ja, Wahnsinn, wirklich.
Aber den alten Bericht, den Käsepizza gepostet hat, kannte ich auch noch nicht.
Der ist vom 23. November 2007, also zum Glück mal keiner, der jetzt auf einmal wie Phönix aus der Asche gezaubert wird.

Irgendwie komme ich gar nicht hinterher :)
Ich hatte einen ewig langen Beitrag vorbereitet, in dem ich verschiedene Möglichkeiten zusammentragen wollte, aber durch die Info´s aus dem Telegraph sind einige meiner Stichpunkte hinfällig, was ein mögliches Sedieren anbelangt hat. Zum Glück, muß ich sagen.

Ich schaue mir jetzt mal das Forum von Marrone an, vielleicht finden sich dort noch ein paar interessante Dinge.


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:10
jungler schrieb:unglaublich was diese Presse sich rausnimmt
Mich würde erstmal interessieren von wo die Presse die Informationen herhat und warum sie so schnell an die Öffentlichkeit geraten sind, noch ist es nicht bewiesen das es dieser Mann war, da sollte man doch eher mal die Ermittlungen anfangen.
Wie hat er es gemacht, er wollte stehlen, und dann hat er sie entweder mitgenommen oder dort ermordet, im Apparment sind ja Spuren diesebezueglich, ansonsten hat er dan gar keine Spuren hinterlassen, einer der Drogen nimmt und wegen 5 Euro stiehlt soll das dann alles so perfekt gemacht haben und keine Spuren hinterlassen haben, und ja wenn er sie mitgenommen hatte das wäre zwar möglich, aber kurz noch den Tatort reinigen wohl nicht, timelines 30 Minuten, ok ich weiss einer hat nicht geschaut also 1 Stunde, konnte er aber nicht wissen. Ausserdem hätte er auch druchaus einer Gruppe angehören können die Kinder verschleppt!


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:13
Wie eben so Infos an die Presse kommen.... halb Dichtung halb Wahrheit, und die Wahrheit durch ein paar schlecht bezahlte Polizisten, die sich ihr Taschengeld aufbessern.

Wahnsinn, das ist ja eine Fundgrube, allein 10 Seiten nur Threadtitel zu Madeleine:

http://www.websleuths.com/forums/forumdisplay.php?f=129

Vielleicht sollten wir uns aufteilen ;-)


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:23
@Marrone : ich bin immer wieder darüber beeindruckt, daß man in einem Forum durch die Vielzahl der Teilnehmer an Quellen kommt, auf die man selber nicht stoßen würde.
Manchmal genügt ein Wort in einer Suchanfrage ausgewechselt - und schwupps...

Jeder hier sucht, findet und treibt Berichte auf - ich finde das spitzenklasse!


melden

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:28
Ja, komisch, oder?
Weißt Du wie ich DIESES Forum gefunden habe? Ich habe den Namen von diesem Gefeuerten + Portugal eingegeben... und gefunden dass der dort schon vorgestern diskutiert wurde.
Und vorher aber auch 'Maddie' oder 'McCann' kombiniert mit diversen englischen Begriffen, in der Hoffnung, auf weitere englischsprachige Foren zu kommen, kam ich aber nicht...
Seltsam. Das Internet ist irgendwie ein Riesen-Gehirn :-)

Ob die Ermittler auch auf die Idee kommen, in Foren zu lesen (wenn sie Zeit haben)? Es brächte sie vielleicht noch auf ganz andere Gedanken. Man kann ja hier anscheinend nicht blöd genug denken....


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:40
nachdem die mccanns irre viel aufwand betrieben hat, um auf die deutschen und holländer aufmerksam zu machen, die in der nähe der anlage tage vor maddies verschwinden gesichtet wurden, wird das jetzt durch diese traktorgeschichte, vergessen und zunichte gemacht.

alle grübeln über den traktormann.
dieser soll 5 euro geklaut haben und deswegen gefeuert worden sein.

ich kann nicht nachvollziehen, dass jemand nur weil er entlassen wurde - soll auch 1 jahr her sein - der anlage durch eine kindesentführung schaden will. er hatte auch schon längst einen neuen job.

die pressearbeit der mccanns war sicher nicht günstig. aber na ja...sie ist zunichte gemacht...

und portugal beginnt 1-2 tage nach den mccanns den fall erneut aufzurollen und überprüft das handynetz. dann haben sie sofort den hauptverdächtigen.
die mccanns kommentieren keine Spekulationen, geben sie bekannt.



marrone
in dem forum geht es aber auch hart zu sache. habe schon in einigen foren gelesen, dass es auch dort in dem fall viel stress gab, threads geschlossen wurden und user gesperrt wurden.

hier sind nochmal alle kinder die in portugal verschwanden aufgelistet:
http://minnea.blogspot.co.uk/2008/12/portugal-dangerous-place-for-children.html


melden
Anzeige

Vermisstenfall Madeleine McCann

02.11.2013 um 13:48
Also, so utopisch das klingen mag: Ja, ich glaube, daß Ermittler in Einzelfällen gezielt auch Foren begutachten, wenn sie sich dort Informationen versprechen, aber ALLES - nein, dafür haben die keine Zeit.
Das gleiche gilt für Angehörige, Freunde und möglicherweise auch Täter.
Bei Martin Ney war es auf jeden Fall so, daß die Soko in einem Portal geforscht hat und auch Auszüge daraus in die Gerichtsverhandlung eingeflossen sind.

Es reicht ja schon - wie hier bei allmy z.B. schon häufig passiert - wenn ein wacher User auf eine Quelle stößt, die verdächtig erscheint und dies meldet und der Kripo übergibt.
Im Prinzip kann man nie ausschließen, daß von irgendwo DER entscheidende Tipp eingeht, solange ein Fall in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Durch Zufall.
Bei Martin Ney war es auch Zufall. Wäre der Fall damals nicht nach Jahren in einer Doku ausgestrahlt worden, hätte es die entscheidende e-mail an die Soko Dennis wohl nie gegeben.
Hier war es eben eine Fernsehausstrahlung und hier im Forum können es Beiträge sein, Kommentare unter Artikeln oder ähnliches.
Solange es mit Bedacht geschieht und nicht wild um-sich-gemeldet-wird ( ;) ), ist es sicher besser, als die 3 Affen: "nichts sehen, nichts hören, nichts sagen".
Wobei im Fall Madeleine wahrscheinlich eine Flut an Informationen eingeht, die man gar nicht mehr überblicken kann. Allein, wo das arme Kind schon überall gesehen wurde...
Das ist eben dann der Nachteil und die Ermittler müssen dem nachgehen...


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden