Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

161 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Mord, Philosophie, Moral

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

30.03.2015 um 16:29
@Warmduscher
Das ist aber nicht der Grund, der Wolf schwächt seine eigene Position wenn er sein Rudel bekämpft, also Egoismus, keine Moral.

@boki
Sind denn sämtliche Heimkehrer traumatisiert?

@kleinundgrün
Ja sind wir


melden
Anzeige
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

30.03.2015 um 16:31
@Bruderchorge
Hab mit so einigen gesprochen und die reden klartext. (Zumindest die die getötet haben)


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

30.03.2015 um 16:56
Warmduscher schrieb:Die meisten die dazu in der Lage sind wissen zumindest, dass es falsch ist zu töten. Die dies nicht wissen sind Soziophaten und krank.
Was wohl auch ein Überlebensinstinkt ist, den zum töten gehört auch getötet werden.


melden
Warmduscher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

30.03.2015 um 17:06
@kleinundgrün
Im Moment kein Beleg.
@taren
Moral ist also Deiner Meinung nach, dass was der Gesellschaft oder Dir nützt.
Altruismus gibt es Deiner Meinung nach nicht.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

30.03.2015 um 18:05
@Warmduscher So war dies nicht gemeint, eher eine Gesellschaft wird sich immer in Richtung nicht töten entwickeln da dies irgendwann im Interesse des einzelnen ist.


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

31.03.2015 um 07:36
@Bruderchorge
wollt damit sagen, es ist nicht so wie im film und fernsehn.
Es zerfrisst de leute innelich und nagt und nagt, seine frieden zu finden ist sehr schwer.

Und warmduscher hatte recht, diejenigen die kein problem damit haben
sind einfach nur mörder, kranke soziopaten. mMn


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

31.03.2015 um 08:28
ich bin auch der meinung das niemand das recht hat jemanden zu töten. wenn ich einen Mördernumbringe bin ich auch nicht besser als er da ich ja ebenfalls jemanden das leben nehme.
ich finde auch das es ein unterschied ist ob uch jemanden ausfersehen aus notwehr töte oder bewusst etwas aus notwehr tue das ihn tötet.

Sterbe hilfe ist ok, da die person ja selber die entscheidung fällt was seinen tod betrifft.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

31.03.2015 um 08:31
owei owei habe ich eine suppe getippt. verzeiht mir :D ich hoffe ihr versteht trotzdem was ich meine


melden
Warmduscher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

31.03.2015 um 08:46
@HollyRoxx
Hast Du auch Probleme mit der Handytastatur. Mein Beileid - übe auch noch


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

31.03.2015 um 09:36
@Warmduscher
mein handy ist aber auch ein kleines fieses biest :)


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

01.04.2015 um 07:06
boki schrieb:Und warmduscher hatte recht, diejenigen die kein problem damit haben sind einfach nur mörder, kranke soziopaten. mMn
Ich finde es hängt auch schon ein bisschen vom sozialen Gefüge ab. Sobald man keine soziale Bindung zum Opfer hat fällt es meiner Meinung nach sehr viel leichter zu töten. Dazu muss man nicht mal krank sein oder so.


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

02.04.2015 um 09:12
@McMurdo
McMurdo schrieb:keine soziale Bindung zum Opfer hat fällt es meiner Meinung nach sehr viel leichter zu töten
Das denk ich doch auch.
sehr viel leichter bedeutet aber nicht leicht und locker nen kopfschuss verpassen wie im game. Man nimmt es sich vor wills durchziehn, nur wenns soweit ist meldet sich das gewissen.
Der hass auf sein gegenüber ist aber meist stärker als das gewissen oder die tötungshemmung, somit ist alles auf hass oder zorn zurückzuführen. Man fackelt nicht lange oder denkt kurz nach, sonst ist man tot bevor man reagiert hat, das wird einem ja ständig eingebläut beim drill.
Verfliegt dieser dann mit der zeit, hat man ein riesen problem, dann meldet sich das gewissen ständig wieder usw. vorausgesetzt man unterdrückt sein gewissen nicht und versucht es aufzuarbeiten.
Ich denke das bei einer ständigen unterdrückung der gefühle beim und nach dem töten, schon eine gewisse soziopatische störung vorhanden ist. Solche menschen sind sehr gefährlich in unserer gesellschaft und meist zu allem fähig.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

02.04.2015 um 19:05
boki schrieb:Der hass auf sein gegenüber ist aber meist stärker als das gewissen oder die tötungshemmung, somit ist alles auf hass oder zorn zurückzuführen.
Ganz so einseitig sehe ich es nicht. Gerade im Krieg z.b. kommt ja auch noch der Umstand hinzu, dass wenn man den Gegner nicht tötet oder verletzt, man selbst getötet oder verletzt wird.


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

02.04.2015 um 19:52
@McMurdo
Genau da geb ich dir recht. Nennt man selbstverteidigung und im falle von schusswaffen ist wohl töten die sicherste selbstverteidigung.

Mir ging es auch darum aufzuzeigen, warum überhaupt menschen sich gegenseitig im krieg töten und was daraus resultieren kann. Würde der hass gegenseitig nicht geschürt hätten wir kaum kaum grund politische fehlentscheidungen auszubaden.
Würde man also erst gar nicht krieg beginnen, käme man auch nicht in die situation zur selbstverteidigung und schliesslich zum töten.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 09:09
@boki
Ich glaube auch nicht das die meisten Soldaten den Gegner hassen. Die Motivation für ein einen Krieg ist in aller Regel nicht der Hass auf andere Menschen. Und auch Soldaten töten im Krieg in aller Regel nicht aus Hass auf den Gegner.

http://soziologieblog.hypotheses.org/910


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 11:14
@McMurdo
McMurdo schrieb: Und auch Soldaten töten im Krieg in aller Regel nicht aus Hass auf den Gegner.
Sie solten auch nicht die Absicht haben jemanden zu töten zu wollen, dann wäre es Mord.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 11:20
Wenn es zur Notwehr dient oder diese Person hat jemanden aus deiner Familie ect. getötet würde ich es Moralisch okay finden diese auch auszulöschen. In vielen Ländern sind solche Methoden noch gang und gebe. Oftmals ist es hier aber so das lächerliche Strafen ausgesprochen werden und die Täter bald ihr nächstes Opfer haben. Ein guter Film der dieses Thema behandelt ist "Gesetz der Rache" wenn die gesetzliche Justiz scheitert muss die Selbstjustiz her.


melden

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 12:47
@UnderBlackSun
UnderBlackSun schrieb: wenn die gesetzliche Justiz scheitert muss die Selbstjustiz her.
Findest du daß in einem solch extremen fall der richtiger weg wäre ?


melden
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 13:21
McMurdo schrieb:Ich glaube auch nicht das die meisten Soldaten den Gegner hassen. Die Motivation für ein einen Krieg ist in aller Regel nicht der Hass auf andere Menschen. Und auch Soldaten töten im Krieg in aller Regel nicht aus Hass auf den Gegner.
Das denke ich aber schon, nimm mal das wort PROPAGANDA, hier wird genau das getan, hass schüren.
Oder nimm den link:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/schiiten-sunniten-saudi-arabien-machtpolitik-iran
Religiösen hass schüren.

Bist du aber in der westlichen allianz dann hast du ein gamepad in der hand und lässt ne drohne die drecksarbeit machen. Stimmt schon was du sagst, nur ist es auch meist ein unterschied auf wessen seite du stehst.


melden
Anzeige

Tötung eines Menschen moralisch verwerflich?

03.04.2015 um 13:49
Threadkiller2 schrieb:Sie solten auch nicht die Absicht haben jemanden zu töten zu wollen, dann wäre es Mord.
Dir absichtliche Tötung von Soldaten im Gefecht ist kein Mord.


melden
748 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt