Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahl, AFD, Wählen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:20
@Zotteltier

Scobel, 3sat, presseclub etc. sehe ich auch sehr gern.
ich wünsche mir für die Zukunft nochmal ein Tick mehr bewusstes fernsehen.

Tagsüber NIE die glotze an und wenn dann eben für dokus, Politiker-talk, Nachrichten..nachts zum einschlafen medial Detectives, autopsie, dokus übers Meer auf sleep-timer Modus, nach Politikern Google ich nicht weil zu viel bullshit und Wahrscheinlichkeit zu hoch das mamal wieder gelogen wird bis sich die Balken biegen(lach)..

aber ärgern tu ich mich immernoch...


melden
Anzeige

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:22
Ich unterhalte mich hin und wieder mit Menschen mit Migrationshintergrund, die alles andere als zufrieden mit der Asylpolitik der letzten 2 Jahre sind - was nun einmal das Kernthema der AfD ist. Menschen, die bereits jahrelang hier sind, einer geregelten Arbeit nachgehen und sich auch sonst gut in unsere Gesellschaft integriert haben, sind mMn. zurecht sauer darüber, wenn sie mit neuen "Mitbürgern" über einen Kamm geschoren werden, die sich hier wie die Axt im Walde benehmen. Da geht es in erster Linie gar nicht um wirtschaftliches Konkurrenzdenken, sondern lediglich um die Wahrung des guten Rufs, den sie sich hierzulande aufgebaut haben. Ob die Lösung nun ist, AfD zu wählen, sei mal dahingestellt. Plausibel ist es jedoch allemal, nach meinen Erfahrungen und Gesprächen.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:24
@Warhead

Das habe ich so nicht bedacht, gewusst..weisst du wo man sich im internet darüber schlau machen kann. (Quellen etc.)


melden
alexm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:26
Warum sollen Ausländer oder "Migranten" keine AfD wählen?
Tatsächlich gibts einige Migranten die für die AfD kandieren und viele die sie wählen.
In letzten Wochen kamen in Newsfeeds einige Iraner zu Wort die AfD wählen, weil sie vor den Islamisten dort geflohen sind und daher in Sachen "Wir schaffen das" auf der AfD-Seite sind.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:28
@Yeroxy

Das kann ich so unterschreiben. Man sollte da wirklich differenzieren zwischen ehemals eingewanderte und asylsuchende.

Oder irre ich mich bei der Aussage ?!


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:39
Kleines25 schrieb:Tagsüber NIE die glotze an und wenn dann eben für dokus, Politiker-talk, Nachrichten..nachts zum einschlafen medial Detectives, autopsie, dokus übers Meer
Bingo. Kommt mir sehr bekannt vor. Ist OT, aber ich finde ja die meisten Dokus schon so billig, dass es oft wehtut. Billig einkaufter US Trash, im Bundle günstiger... :D


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:47
@Tripane

Hahaha :-D ja ..v.a. wird der schund immer wiederholt.. gut aber beim fernsehschlafen mit sleep-timer haben die wiederholungen im hintergrund  sowas beruhigend wohliges  :-D


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:53
@Kleines25
Ich kann nur das wiedergeben, was mir von Menschen erzählt wird, die bereits länger hier sind und diese sind oftmals nicht gut auf Asylsuchende (bzw. genauer gesagt gewaltbereite oder kriminelle Asylsuchende) zu sprechen. Mehrfach wurde die Ansicht geteilt, dass die Freiheiten und Toleranzgrenzen in Deutschland zwar ein hohes Gut seien, sich Deutschland aber nicht von denen auf der Nase herumtanzen lassen sollte, die diese für schlechte Absichten missbrauchen und ausnutzen (sinngemäß zusammengefasst). Natürlich nehme auch ich diese Veränderungen wahr, aber gerade solche Gespräche zeigen mir dann doch, dass es nicht nur mein subjektives Empfinden ist.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 01:58
@Yeroxy

Ich kann mir gut denken was du meinst. Auch ich habe so meine ansichten.. ich sehe es so dass wenn Personen hierherkommen und scheisse bauen; also kriminell werden wirklich abgeschoben gehören und sei es auch in ihr krisengebeuteltes Heimatland.
um ein beispiel zu nennen. So blöd wie es klingt ich denke da nur "RAUS!!!"


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:00
@Kleines25
Hmpf...dem Deutschnationalen ist es am Ende egal auf welche Weise jemand herkam,ob auf der Flucht gestrandet,ob hier studiert und dageblieben Oder sonstwas.Der wird alles was nicht Deutsch bis ins fuenfte Gled ist,als wurzelloses Etwas ansehen


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:00
Sehr viele deutsche sind auch von Armut betroffen, selbst wenn Armut mehrere Definitionen hat. Ich hoffe es ändert sich irgendwann. Fakt ist die CDU und SPD wird nichts dagegen tun.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:04
Sie tun was gegen die Armen,sonst muessten sie ja den den Kapitalismus bekaempfen


melden
alexm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:06
Kleines25 schrieb:Sehr viele deutsche sind auch von Armut betroffen, selbst wenn Armut mehrere Definitionen hat. Ich hoffe es ändert sich irgendwann. Fakt ist die CDU uns spd wird nichts dagegen tun.
Ändert sich erst wenn die Betroffenen sich wehren. Die CDU kümmert sich um das Wohlsein der Reichen und die SPD nehmen sozial Schwache nicht mehr Ernst.
AfD ist aber auch eine Kapitalistenpartei.
Ist ein bisschen paradox, weil sie viele Protestwähler anspricht die sich dem Irrglauben hingeben, dass ihre Belange von der AfD erhört würden.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:09
@Warhead

Diese Angst ist es die ich habe..ich wurde dieses jahr mind. 4 mal rassistisch in der Öffentlichkeit mir nix dir nix beleidigt ...das hat mich wochenlang gewurmt.
Ich denke das alles was auch nur "rechts" propagiert wird, die afd gehört ja offensichtlich dazu - so in vielen Medien bereitet solch ein Unbehagen - gleichzeitig ärgert man sich aber auch weil man rational die dinge verstehen will. Und wie ich heut ja schrieb die Alice Weidel kam mir heute blitzgescheit vor- kein einziges gefühl von "uh die gude fraa hat was gegen mich". Und dann wieder im internet oder hörensagen, auch schon Meinungen von anderen eben das gegenteil.
Im fernsehen drehen sie den afd Leuten den mund zu - und damit wird auch geschürt..irgendwie verwirrend.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:13
@alexm


Welche partei würde sich denn um die Belange der ärmeren bzw. schwächergestellten kümmern?
:-/ die Frau Merkel hat was sehr angenehmes, ich mag ihre witzige Mimik und gestik..aber ein Satz wird immer lauter " die Merkel muss weg" :-D und ich sehe das genauso


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:15
alexm schrieb:Ändert sich erst wenn die Betroffenen sich wehren.
Ich fürchte, das gestaltet sich gar nicht so einfach, wenn das Drittel, dem es noch halbwegs gut geht, CDU wählt und ein paar Gutgläubige die SPD dazu - fertig ist die nächste GroKo und es geht weiter wie bisher.


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:17
@Yeroxy

Ja so wirds wohl laufen ....


melden

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:23
Kleines25 schrieb:Welche partei würde sich denn um die Belange der ärmeren bzw. schwächergestellten kümmern?
:-/ die Frau Merkel hat was sehr angenehmes, ich mag ihre witzige Mimik und gestik..aber ein Satz wird immer lauter " die Merkel muss weg" :-D und ich sehe das genauso
Entweder gar keine, oder sehr kurzfristig für ein paar ausgewählte Apparatschiks die Linkspartei oder die SPD. Umverteilen kann man nämlich nur kurzfristig.

Langfristig dagegen kann Wohlstand nur gesichert werden, wenn die Quellen desselben weiter sprudeln. Und das kann nur bedeuten, dass Umverteilung ein Notnagel bleibt zur Milderung sozialer Härten. In dem Moment wo Umverteilung zum Grundprinzip wird, wird eben weniger Wohlstand generiert werden.
Wer den Sozialismus will, kann nicht gleichzeitig den Wohlstand des Kapitalismus haben.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:29
@Yeroxy
Keine Ahnung was fuer dich ein Drittel ist,ich sehe die halbe Stadt wie wild prosperieren,von Kreuzberg ueber Charlottenburg bis in den Grunewald gibts kaum Parkplaetze,egal ob Tag Oder Nacht...abgehaengt Sind die letzten 25 bis 30 Prozent,die machen die Drecksarbeiten,den Dienstleistungsscheiss,die anderen konsumieren ja nur...um mich herum wird derzeit wie wild geerbt,Haeuser,Waelder,Seen,Autosammlungen,Yachten,Kunst,Aktien,nie angeruehrte laengst vergessene Sparkonten


melden
Anzeige
alexm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

AfD wählen als Person mit Migrationshintergrund? (sachlich! bleiben)

19.09.2017 um 02:29
@Kleines25
Ich tendiere zwar selbst eher zur AfD derzeit, allerdings mit  viel "Aber", aber am ehsten würde ich noch "Die Linke" als eine Partei sehen, die sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt.
Davon ab gibts ne Menge sozial-orientierte Kleinparteien.
Kleines25 schrieb:die Frau Merkel hat was sehr angenehmes, ich mag ihre witzige Mimik und gestik.
Mit Speck fängt man Mäuse. Ich halte nichts von Merkel. Weder menschlich, noch - was wichtiger ist - politisch. Für mich ist die eine reine Befehlsempfängerin von Industrieverbänden, Nato und USA, dazwischen ist noch ein bisschen Raum, um dem aktuellen Zeitgeist zu folgen.
Irgendwelche politischen Zielsetzungen hat die nicht ansatzweise. Die nette Maske täuscht, machtpolitisch ist die gnadenlos und ihre Macht wird ihr durch ihre Verfilzung mit Springer, Bertelsmann, ARD, ZDF garantiert.
Aber machen wir uns nichts vor, in einer repräsentativen Parteiendemokratie hat der Bürger nur minimale Einflussmöglichkeiten.
Alle 4 Jahre müdes Wahltheater, ansonsten quasi  keinerlei institutionelle Beteiligungsmöglichkeiten.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt