Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 21:31
PedroThomaso schrieb:Glaubst du wirklich, dass wir in einer besseren Welt leben würden, wenn jeder Mensch in einer ganz normalen Familie aufwächst?
Also normale Familie kann nicht schaden. Oder was meinst du unter Normal?
Lupo54 schrieb:kürzer. Die politische Meinung schwenkte auf "links", besonders bei Studenten. Ja, es gab auch Maoisten, aber die waren nur eine unter vielen, sehr vielen "linken" Gruppen.
Wichtiger waren für viele die neuen Freiheiten. Anfang der siebziger Jahre gab es in den Medien und etwas "versteckter" auch in der Gesellschaft eine Sexwelle ohnegleichen, die nur mit Nachholbedarf erklärt werden kann.
U
Wie gesagt die Lautesen Linken müssen heimlich den Faschismus herbeigesehnt haben oder waren blöd. sonst erklärt ihre Meinung zu Regimen nicht.


melden
Anzeige

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 21:32
Lupo54 schrieb:Wichtiger waren für viele die neuen Freiheiten. Anfang der siebziger Jahre gab es in den Medien und etwas "versteckter" auch in der Gesellschaft eine Sexwelle ohnegleichen, die nur mit Nachholbedarf erklärt werden kann.
Ergänzen darf ich:

Ab ca. 1965 gab es die Pille
Es gab noch kein Aids


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 21:36
@Fedaykin
Also bis 2001 war meine Familie eine normale Familie, also Mutter Vater und meine Schwester und ich, und da mein Vater Alkoholiker war der zu Gewaltausbrüchen neigte bin ich da anderer Meinung.
Ich merke so manche negativ folge bis heute und meine Mutter ist auch gezeichnet. Meine Schwester kommt noch am besten damit klar.
Gut, dass der Vater Alkoholiker ist ist in dem sinn nicht normal, und eine Intakte Familie ist besser als eine kaputte Familie. Aber eine Familie ist noch lang nicht kaputt nur weil die Mutter oder der Vater alleinerziehend ist.


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 22:00
Fedaykin schrieb:wie damals, solange bis der eigene Luxus leidet.
Du könntest deine Aussagen auch durch ein halbwegs klugen Algorithmus ersetzen.
Im Prinzip sagst du im jeden Thread das gleiche.
Nicht nur dass es ziemlich bedauernswertes Weltbild ist, ist es in der art wie du sagst, schlicht falsch. Kollektiv den menschen Opportunismus oder Doppelmoral vorzuwerfen, wird ein jedem Individuum ungerecht, die anders agieren aber dir ist das egal und du machst diesen Vorwurf immer und immer wieder. Nur weil du selber nicht Luxus verzichten kannst, kannst du nicht es anders vorwerfen.


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 22:02
PedroThomaso schrieb:Also bis 2001 war meine Familie eine normale Familie, also Mutter Vater und meine Schwester und ich, und da mein Vater Alkoholiker war der zu Gewaltausbrüchen neigte bin ich da anderer Meinung.
Deswegen würde ich es ja nicht als "Normal" bezeichnen.
PedroThomaso schrieb:Gut, dass der Vater Alkoholiker ist ist in dem sinn nicht normal, und eine Intakte Familie ist besser als eine kaputte Familie. Aber eine Familie ist noch lang nicht kaputt nur weil die Mutter oder der Vater alleinerziehend ist.
So war die These nicht, nur ob eine "Komplette Familie" nicht besser ist. Hängt wieder davon ab wie "Normal" alle sind


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 22:06
@Fedaykin
Eine normale Familie ist immer auch eine funktionierende Familie, oder versteh ich dich da falsch. Was ist für eine normale Familie?
Fedaykin schrieb:Hängt wieder davon ab wie "Normal" alle sind
Was ist normal, was nicht?

Mutter, Vater und ein oder zwei oder sogar mehrere Kinder sind ein so häufiges Familienmodell, dass es zumindest gewöhnlich oder ,,normal“ ist.


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 22:48
Die Bewertung der Mitmenschen definiert normal und unnormal. Ich finde alle Familientypen normal. Alleinerziehende, Vater, Mutter, Kind/er, Frau, Mann ohne Kinder mit Hund etc..Leider sehen dass einige nicht so und machen den anderen, vor allem den Kindern, das Leben unnötig schwer. Was Menschen sich gegenseitig antun finde ich sinnlos und 'krank'.


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

10.09.2019 um 23:02
Sungmin_Sunbae schrieb:könntest deine Aussagen auch durch ein halbwegs klugen Algorithmus ersetzen.
Im Prinzip sagst du im jeden Thread das gleiche.
Nee, nur zu bestimmtn Vorlagen. Und die Zeit wird es zeigen welches Verhalten sich durchsetzt.
Sungmin_Sunbae schrieb:Nicht nur dass es ziemlich bedauernswertes Weltbild ist, ist es in der art wie du sagst, schlicht falsch.
Ach Bedauernswert, es ist eben nicht so verklärt. Und eigentlich kann man sich das in der Vergangenheit ablesen.
Sungmin_Sunbae schrieb:ollektiv den menschen Opportunismus oder Doppelmoral vorzuwerfen, wird ein jedem Individuum ungerecht, die anders agieren aber dir ist das egal und du machst diesen Vorwurf immer und immer wieder. Nur weil du selber nicht Luxus verzichten kannst, kannst du nicht es anders vorwerfen.
Kollektiv.. sagen wir mal so Opportunismus ist in den Menschen stärker veranlagt.

Und woher willst du wissen wieviel oder wie wenig Luxux ich habe , ausübe oder wie meine Co2 Bilanz aussiehst?

v
PedroThomaso schrieb:Eine normale Familie ist immer auch eine funktionierende Familie, oder versteh ich dich da falsch. Was ist für eine normale Familie?
Gut Funktionierend, da fältl ein Alkoholkranker und Ähnliche schon mal raus.
PedroThomaso schrieb:Mutter, Vater und ein oder zwei oder sogar mehrere Kinder sind ein so häufiges Familienmodell, dass es zumindest gewöhnlich oder ,,normal“ ist.
ES geht ja nicht nur um die Konstellation bzgl Normal sondern auch der sozialen Normen etc


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

11.09.2019 um 06:44
Fedaykin schrieb:Gut Funktionierend, da fältl ein Alkoholkranker und Ähnliche schon mal raus.
Mir ging es sich ja um die Zusammensetzung der Familie, und darum dass eine normal zusammengesetzte Familie nicht funktionieren muss.
Fedaykin schrieb:Also normale Familie kann nicht schaden.
Als ich dass las, dachte ich du hättest mich verstanden aber du hast halt eine andere Meinung dazu.
Fedaykin schrieb:ES geht ja nicht nur um die Konstellation bzgl Normal sondern auch der sozialen Normen etc
Der TE schrieb im EP auch das ihm ein Elternteil fehlte.
Mallumita schrieb:Zum Hintergrund bin ich alleinerziehend erzogen worden, heutezutage ist das normal. Kann auch sein, das es diesen Umstand geschuldet warum ich denke, dass eine Veränderung vom normalen Alleinerziehertum zu einem Wechsel von partnerschaftlichen Ehe aufkommen kann. Vielleicht denkt ein Kind aus einer Familie mit Mutter, Vater und Geschwister anders.
Das hat ja mit der Konstellation null zu tun.


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

11.09.2019 um 08:37
PedroThomaso schrieb:Mir ging es sich ja um die Zusammensetzung der Familie, und darum dass eine normal zusammengesetzte Familie nicht funktionieren muss.
ja Kunststück...

wüsste nicht wer sowas behauptet hätte das es automatisch Funktioniert..
PedroThomaso schrieb:Als ich dass las, dachte ich du hättest mich verstanden aber du hast halt eine andere Meinung dazu.
Wie gesagt Funktional normal.. Wenn du nur die Konstellation meintest..
PedroThomaso schrieb:Der TE schrieb im EP auch das ihm ein Elternteil fehlte.
Mag sein, es wüde ihm aber bestimmt nicht Fehlen wenn es zwar da wäre aber disfunktional


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

11.09.2019 um 10:19
PedroThomaso schrieb:Jenes aufstehen gegen die werte der Hippiegeneration gab es die letzten jahre, und das war absolut nicht mein fall.
Stimmt, der Zeitgeist ist rechts und konservativ oder politisch neutral - sieht man an Erfolgen solcher Musiker wie Xavier Naidoo, Rammstein, Bushido oder Freiwild


melden

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

11.09.2019 um 11:59
oBARBIEoCUEo schrieb:Ich finde alle Familientypen normal.
Die Erfahrung lehrt mich: Aus ganz normalen Familien kommen ganz normale Unnormale.
Die Zusammensetzung der Familie muss nicht darüber bestimmen, was aus einem Menschen wird. Kinder homosexueller Eltern werden nicht homosexuell, Kinder alleinerziehender Mütter oder Väter werden nicht bindungsunfähig, Kinder von Nazis werden keine Nazis und Kinder von Putzteufeln werden nicht ordentlich. So einfach ist das mit der "Vererbung" oder "Prägung" denn nun doch nicht.


melden
Anzeige

Sind die 68er veraltet und verkrustet?

12.09.2019 um 15:35
Doors schrieb:Die Erfahrung lehrt mich: Aus ganz normalen Familien kommen ganz normale Unnormale.
Die Zusammensetzung der Familie muss nicht darüber bestimmen, was aus einem Menschen wird. Kinder homosexueller Eltern werden nicht homosexuell, Kinder alleinerziehender Mütter oder Väter werden nicht bindungsunfähig, Kinder von Nazis werden keine Nazis und Kinder von Putzteufeln werden nicht ordentlich. So einfach ist das mit der "Vererbung" oder "Prägung" denn nun doch nicht.
Das musste mir nicht erklären, bin auch schon länger auf der Welt. ;-) :-D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt