Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fumos miese Spelunke

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Fumos miese Spelunke

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:39
Rattensohn schrieb:Feminismus nach meiner Erfassung ist es, dass Frauen gleichberechtigt tun und lassen können was sie wollen, ohne Steine im Weg befürchten zu müssen weil sie Frauen sind.
Jop sehe ich auch so :Y:


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:41
Alter....da geht's um ne grottenhässliche Pornodarstellerin und schon diskutiert die Ratte mit Engagement :palm:


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:41
@Jule

:D

Jule mit kleinem J? :D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:41
@Rattensohn
Ich halte nicht viel von Frauen, die bei der Männerwahl kaum Restriktionen ziehen, das ist keine Pauschalisierung, sondern mein persönliches Empfinden. Und als Schlampe betitelt man Frauen, die viele sexuelle Beziehungen pflegen - ich denke, das trifft auf Sasha Grey demnach wohl zu. Wobei sie ja selbst mit dem Begriff der "Bitch" spielt, also spar dir deine gespielte Empörung. :D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:43
Rattensohn schrieb:Feminismus nach meiner Erfassung ist es, dass Frauen gleichberechtigt tun und lassen können was sie wollen, ohne Steine im Weg befürchten zu müssen weil sie Frauen sind oder Konsequenzen dadurch befürchten müssen.
Na Gott sei Dank dürfen Frauen schon seit jeher in Pornos sich demütigen und erniedrigen lassen. Und bekommen GERADE DA keine Steine in den Weg gelegt.

Ein großer, wichtiger Schritt für den Feminismus, dass sie dies auch weiterhin dürfen! :D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:45
Ocelot schrieb: Rattensohn schrieb:
Feminismus nach meiner Erfassung ist es, dass Frauen gleichberechtigt tun und lassen können was sie wollen, ohne Steine im Weg befürchten zu müssen weil sie Frauen sind.

Jop sehe ich auch so :Y:
Aber da bekommen sie doch eben gerade keine Steine in den Weg gelegt, weil sie Frauen sind und das bedienen, was die Männer sehen wollen.

Kein Dienst also für den Feminismus, sondern einfach nur ein Stehenbleiben auf alten Konventionen und Normen!


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:46
@Kältezeit
Die Porno-Branche, also der geschäftliche Teil hinter den Kulissen, war oder ist eine totale Männerdomäne.
Hier mal ein Beispiel wie Sasha Grey versuchte da ein bisschen aufzuräumen:
Sie wollte die Pornowelt revolutionieren und hat das auf ihre Weise geschafft, wie Jens Hoffmann in seiner Dokumentation "9to5 - Days in Porn" andeutet. "Frauen sollten genauso pervers und aggressiv wie Männer sein. Auf eine positive Weise", erklärt Sasha Grey. Wer ihre Arbeiten für die Sexindustrie nicht kennt, kann sich kaum vorstellen, wie wörtlich sie das meint. Die Autorin hat durch ihre Dominanz am Set die gesamte Branche verwirrt. Sie sprach beim Dreh direkt in die Kamera und forderte mehr Härte von den Männern, auch wenn sie bereits mit Tränen in den Augen am Boden lag. Die Kraft in Verbindung mit den Forderungen dieser Frau, die mit einem klaren Konzept im Kopf zur Arbeit erschien, um die Hardcore-Filmindustrie zu verändern, führte bei manchem Filmpartner zu plötzlichem Versagen.
https://www.stern.de/kultur/buecher/sasha-grey--der-pornostar--dem-die-frauen-vertrauen-3309244.html


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:48
Rattensohn schrieb:Sie sprach beim Dreh direkt in die Kamera und forderte mehr Härte von den Männern, auch wenn sie bereits mit Tränen in den Augen am Boden lag.
Ja, ganz toll. Super Leistung. "Dominier mich härter, obwohl mir schon jedes Loch wehtut!". Und am Ende muss man das nicht mal mehr als fehlgeleitete sexuelle Präferenz oder Störung betiteln, nein, es ist Feminismus! :'D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:48
Jule schrieb:Alter....da geht's um ne grottenhässliche Pornodarstellerin und schon diskutiert die Ratte mit Engagement :palm:
Eigentlich wollte ich nur @Chu beistehen, als sich @fumo einmischte.
Nun stehe ich alleine da..... -.-


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:48
Früher wär solch selbstzerstörerisches Verhalten behandelt worden. Heute schafft man damit den Sprung nach Hollywood! :'D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:49
Kältezeit schrieb:Früher wär solch selbstzerstörerisches Verhalten behandelt worden. heute schaftt man damit den Sprung nach Hollywood! :'D
Früher wurden Frauen, die mit ihrem Körper Geld verdienen möchten und zwar freiwillig, aus dem Dorf getrieben.


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:49
Rattensohn schrieb:Früher wurden Frauen, die mit ihrem Körper Geld verdienen möchten und zwar freiwillig, aus dem Dorf getrieben.
Aber nur bei euch im Westen! :troll:


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:49
Die Autorin hat durch ihre Dominanz am Set die gesamte Branche verwirrt. Sie sprach beim Dreh direkt in die Kamera und forderte mehr Härte von den Männern, auch wenn sie bereits mit Tränen in den Augen am Boden lag. Die Kraft in Verbindung mit den Forderungen dieser Frau, die mit einem klaren Konzept im Kopf zur Arbeit erschien, um die Hardcore-Filmindustrie zu verändern, führte bei manchem Filmpartner zu plötzlichem Versagen.
WTF?
Warum tut man sich das selbst an?? Oo


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:51
Wie sie heimlich das J wieder groß gemacht hat... :troll: :D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:51
@Kältezeit
Pronografie war in der DDR strebg verboten, im Westen nicht..... :troll:


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:52
Jule schrieb:Warum tut man sich das selbst an?
Weil man Feministin ist und das neuerdings kann und darf. :troll:

Durfte man noch nie, musst du wissen. Sich dem Mann unterordnen.
Und weil man das neuerdings ganz neu und aktuell auf einmal darf, ist das auch bitte immer positiv hervorzuheben, wie mutig und stark man doch ist, wenn man das macht, was Frauen schon seit jeher taten und vorallem: tun mussten. :'D


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:52
Jule schrieb:WTF?
Warum tut man sich das selbst an?? Oo
Warum ist nicht das Thema.
Sondern sie kann es tun, wenn ihr danach ist, ohne verteuflt zu werden.


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:53
Rattensohn schrieb:Pronografie war in der DDR strebg verboten, im Westen nicht....
Dafür hatten wir den FKK!

Da durften Frauen ganz selbstbestimmt nackt durch die Dünen am Strand laufen. :troll:


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:53
Rattensohn schrieb:Sondern sie kann es tun, wenn ihr danach ist, ohne verteuflt zu werden.
Kann sie doch, wenn sie meint es zu brauchen, bitte!

Deshalb kann sie sich aber nicht hinstellen und sagen "Ich hab es für die Frauen getan". Was für ein Bullshit!


melden

Fumos miese Spelunke

20.02.2018 um 11:54
Jule schrieb:Deshalb kann sie sich aber nicht hinstellen und sagen "Ich hab es für die Frauen getan". Was für ein Bullshit!
Wenn sie es getan hat um die Männerdomäne in der Porno-Branche zu brechen oder darauf aufmerksam zu machen, warum nicht?


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt