Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Negerküsse oder Schokoküsse?!

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:19
Ich nenn sie Schokosklaven mit Baumwollfüllung


melden
Anzeige
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:20
Tussinelda schrieb:Menschen weh tun und das absichtlich. Falls Du verstehst
Sorry das ich da einsetzen muss aber, wem wurde jetzt und hier gerade konkret weh getan?
Dir?
Tussinelda schrieb:Diese Menschen müssen mir nicht helfen,
Blobby meinte damit...
Dir in einer notsituation auf der Straße helfen.
Ich würde jedem helfen.
Auch wenn ich hier der Ansicht bin das diese Diskussion um den Begriff lächerlich finde.
Auch ich bin kein rassist.
Und würde ein echter rassist nur einen dummen Spruch in die Richtung eines schwarz afrikaners oder sonstige nicht deutsche bringen, kannst du deinen hässlichen ava darauf verwerten das ich mich dort einbringen.
So ätzend wie ich mich, nach deiner Auffassung, hier einbringe.
Denn auch ich trete für meine Meinung und Überzeugung ein! Nur tue ich das lieber dort wo es wirklich notwendig und angebracht ist. Und hier, bei einer Begriffs Diskussion über eine Süßspeise ist es unnötig.
Und nur hier, in diesem Rahmen, komme ich dir unreflektiert stur ignorant und provozierend deiner Ansichten gegenüber vor.


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:22
KFB schrieb:Woran liegt's? Haben die Leute Angst vor den wirklich wichtigen Themen und Diskussionen? Und vor allem: Vor dem Handeln?
Ich schrieb bereits: Der Kampf gegen Rasissmus findet an vielen Fronten statt. Es geht nicht allein um Diskriminierung im Beruf oder bei der Wohnungssuche, sondern auch um tätliche Terrorattacken aus rasisstischen Motiven - und ebenso um den unbewussten Alltagsrassismus in der Sprache. Aus Denken werden Worte, Worten folgen Taten.

Wenn ich Menschen auf ihr Äusseres reduziere, auf ihre Herkunft, auf ihre Religion, auf ihre sexuelle Orientierung oder andere Nebensächlichkeiten, dann ist das der erste Schritt, ihnen das Menschsein abzuerkennen und sie auf Nebensächlichkeiten zu reduzieren. Kurz: Wenn ich aus Menschen Neger mache, aus Homosexuellen Perverse, aus Behinderten nutzlose Kostenfaktoren, aus Juden oder Muslimen Feinde der Christenheit, aus Slaven Untermenschen, dann kann ich sie auch so behandeln, wie ich sie sehe - als Nicht- oder Untermenschen.

Wir erinnern uns an 1986 - um nur ein Beispiel von Rassismus zu erwähnen:

"Die neue Unverfrorenheit zeigt öffentlich der Korschenbroicher CDU-Bürgermeister Wilderich Freiherr von Mirbach Graf von Spee, 59, der bei Etatberatungen seiner Gemeinde meinte sagen zu sollen, "um den Ausgleich des Haushalts ''86 zu schaffen, müßte man schon einige reiche Juden erschlagen"." Quelle: Spiegel, 6/86


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:23
Heute ist doch alles rassistisch und "offensive" ;)

Spaß bei Seite:

entscheidend ist auch, wer was wann zu wem spricht.
Es ist nunmal ein Unterschied, wenn mein farbiger Kumpel zu mir sagt:,,Ey Weißbrot, gib mal die Flasche Bier rüber" oder wenn ich zur Antwort einen Witz über Schwarze mach. Wir wissen: das ist Spaß. Wir kennen uns. Wir fühlen uns nicht beleidigt.

Die gleichen Worte, in anderen Situationen, von anderen Menschen, können ganz anders aufgefasst werden.

Was lernen wir daraus? Kontext ist sehr bedeutsam.
Man sollte sich bei einigen Worten und Sätzen mehr überlegen, ob sie angebracht sind, als bei anderen.
Aber auch keinen Eiertanz aufführen, um sich möglichst korrekt und behutsam auszusprechen.
Denn auch das kann peinlich sein, nicht nur für den Sprecher, auch für den Angesprochenen.

Denn man sagt ja aus:,,Ich halte mein Gegenüber für so empfindlich, aggressiv oder übelwollend, dass ich mich gar nicht mehr traue, was zu sagen". Auch nicht gut.

Wir leben in keiner perfekten Welt, wo wir uns immer 100% richtig verhalten.
Man kann sich jedoch Mühe geben und grundsätzlich anständig verhalten.

Was die meisten Leute an politischer Korrektheit stört, ist glaub ich weniger der Hinweis an sich, dass man evtl. etwas auf seine Sprache achten sollte.
Sondern es stört sie die Art und Weise, wie diese Hinweise mit unter gegeben werden.
Sie werden teilweise, naja, altklug, überheblich, selbstgefällig vermittelt und man hat den Eindruck, die betreffende Person will vorrangig ihre moralische Überlegenheit beweisen.
Man kann etwas den Eindruck bekommen: ,,moralisch richtiges" Verhalten soll mit der Brechstange erzwungen werden.
Das aber kann man nicht. Ich kann niemanden zwingen, sich einer bestimmten Moral entsprechend zu verhalten.
Solche Änderungen verlangen Zeit und Aufwand und Entwicklung. Sonst wird die betreffende Person allenfalls so tun, als folge sie der gewünschten Moral.

In anderen Fällen fehlt auch einfach das Bewusstsein.
Manche Menschen finden den Negerkuss einfach nicht schlimm. Für sie ist das lediglich die gewöhnliche Bezeichnung für ein Gebäck. Ohne jede Wertung. Ohne jede rassistische Absicht. Wenn man ihnen dann erklärt:,,Da fühlen sich aber Menschen bei verletzt, wenn du das sagst", sehen sie das Problem trotzdem nicht. Sie empfinden aber den Versuch, ihnen eine bestimmte Moral aufzuzwingen und wehren sich dagegen.


Etwas muss man sich auch fragen: kann jemand, der noch nie diskriminiert wurde, das eigentlich richtig nachempfinden?
Muss er sich schämen, wenn er das nicht kann? Oder ist die Welt halt einfach so?


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:23
Pestsau schrieb:Kommt und lasst uns Dick und Doof doch bitte in Adipös und Andersbegabt umbenennen. :troll:
Yääääy. ..Ich heiße dann "andersbegabt" und du "adipös" ?


:D :D :D


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:27
Doors schrieb:Wenn ich Menschen auf ihr Äusseres reduziere, auf ihre Herkunft, auf ihre Religion, auf ihre sexuelle Orientierung oder andere Nebensächlichkeiten, dann ist das der erste Schritt,
Und das tut man in dem man eine Süßspeise negerkuss nennt?


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:27
@Kc

Neulich sprach ich mit einem Exil-Eritreer aus meinem Freundeskreis über die hervorragenden Leistungen von Menschen aus Äthiopien oder Eritrea bei Marathons.

"Weisst Du, Anders, warum wir so schnell laufen können? Weil die Weissen immer hinter uns her waren."

Das kann ich natürlich auch rassistisch auslegen - weiss aber aus dem Kontext, dass ich es nicht als persönliche Beleidigung auffassen mus. So schnell bin ich nämlich nicht mehr.


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:30
Doors schrieb:Neulich sprach ich mit einem Exil-Eritreer aus meinem Freundeskreis über die hervorragenden Leistungen von Menschen aus Äthiopien oder Eritrea bei Marathons
Das ist positiver Rassismus. Uppps, wie doof wa.


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:30
@Lemniskate

Nein, in dem ich Menschen auf Grund ihrer Hautfarbe nicht als Menschen, sondern als "Neger" bezeichne. Es gibt in meinen Augen Begriffe, deren Verwendung sich einfach von selbst verbietet. In meiner KIndheit gab es süsses Gummizeug, das "Judenspeck" genannt wurde. Ich hoffe, diese durchaus antisemitische Bezeichnung ist schon da, wo der Negerkuss noch hinkommt: In der Sprachrumpelkammer.


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:33
Doors schrieb:Nein, in dem ich Menschen auf Grund ihrer Hautfarbe nicht als Menschen, sondern als "Neger" bezeichne
Und das tue ich wenn ich eine Süßspeise negerkuss nenne?


Sorry ich bin andersbegabt und frage deshalb so penetrant ignorant.
Ich nenne niemanden Neger!


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:33
@Spukulatius

Positiver Rassismus ist zwar Rassismus - aber im Regelfalle ohne negative Folgen für die Betroffenen. Bei Aussagen gegen Menschen mit anderer Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder körperlicher oder geistiger Einschränkung sind die negativen Folgen nicht nur bereits in der Wortwahl enthalten, sondern auch die negativen Folgen absehbar. Neger/Nigger, Judensau, Schwuchtel oder Krüppel sind nur ein paar Beispiele dafür.


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:34
Lemniskate schrieb:Ich nenne niemanden Neger!
Das ist ja auch gut so. Warum nennst Du den Negerkuss dann Negerkuss? Tradition?


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:37
Doors schrieb:Positiver Rassismus ist zwar Rassismus - aber im Regelfalle ohne negative Folgen für die Betroffenen.
Ach das redest Du Dir jetzt aber schön 😍 Das schreib ich mir auf... Positiver Rassismus ist also okay soweit, dann ist dieser Mikro-Aggressionsmumpitz auch cool oder?

Tusssiiiiiiineeeeelda kannste das mal geraderücken? Das wäre herzallerliebst.


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:37
@Doors
Wird wohl.

Falls ich mir mal einem kaufe wo ich ihn benennen muss, also beim Bäcker zb, dann sage ich "Dickmanns" meist kommt dann "die sind aber nicht von Dickmanns" :D

Wenn ich die aber irgendwo bei lidl kaufe dann, lese ich zwar Dickmanns, aber die kopfstimme sagt "Negerkuss".


Zuhause sagen die Kinder "Dickmanns" oder aber "Negerkuss" was eher selten vorkommt weil, wir haben vielleicht zweimal im Jahr diese Süßspeise im Haus.


melden
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:39
Doors schrieb:Warum nennst Du den Negerkuss dann Negerkuss?
Und weißt du, ich habe aber auch keine Skrupel dieses Ding negerkuss zu nennen!

Aber einen farbigen ...ne da geht das nicht, nichtmal wenn ich n Kuss von dem wollte.


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:40
@Spukulatius

Wenn jemand behauptet, "Deutsche" seien sauber, ordentlich und pünktlich, dann ist das positiver Rassismus. Meist ohne Folgen für die so etikettierte Gruppe. Oder werden Deutsche deshalb benachteiligt oder verfolgt?


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:46
@Doors
Wenn ich einem Äthiopier komplimente für seine tollen Laufeigenschaften mache ist das positiver Rassismus.

Wenn ein Afrikaner abfällige bemerkungen über Weiße macht ist das NICHT rassistisch.

Kann es garnicht sein.

Btw. Deutsch ist keine Rasse.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:49
Vogelspinne schrieb:Muss gestehen, mir rutscht hin und wieder auch der Negerkuss raus statt Schokokuss/Dickman.
Komisch, mir nicht!


melden

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:50
@Spukulatius

Ich wollte wissen, woran es liegen könnte, dass LäuferInnen aus den genannten Ländern zur Weltelite zählen. Das mag man als positiven Rassismus auslegen - aber wie ich bereits schrieb, hat positiver Rassismus keine nachteiligen Folgen für Betroffene.

Rassismus funktioniert eben immer von einem gefühlten oder realen "Oben" gegen ein imaginiertes oder so empfundenes "Unten". Ich erhöhe mich selbst, in dem ich andere erniedrige.


melden
Anzeige
Lemniskate
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Lemniskate

Lesezeichen setzen

Negerküsse oder Schokoküsse?!

25.04.2018 um 19:50
Vorhin sagte wer das Wir den farbunterschied erst gemacht haben, wir die weißen.

Ich meine mal, der farbunterschied ist wohl jedem der nicht farbenblind ist, deutlich aufgefallen.
Ein farbiges Kind würde doch auch stocken und Mama fragen, warum ist der/die da weiß?
Genau wie ein weißes Kind umgekehrt feststellt das da einer braun und einer weiß ist.

Den farbunterschied festzustellen macht doch keinen rassisten aus?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt