weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburt
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 16:14
@ackey

Wenn man die Freude gemeinsam hatte warum auch dann nicht die Schmerzen? Würde es ungern sehen das jemand alleine damit zurecht kommen versucht.

Ps: Wenn man als Mann sieht was man das angestellt hat, dann passt man besser auf :} :D


melden
Anzeige

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 16:16
Keysibuna schrieb:Wenn man die Freude gemeinsam hatte warum auch dann nicht die Schmerzen? Würde es ungern sehen das jemand alleine damit zurecht kommen versucht.

Ps: Wenn man als Mann sieht was man das angestellt hat, dann passt man besser auf :} :D
Nun ja, da gebe ich dir recht.
Wobei bei dem "anstellen" wohl beide "schuld" sind :)


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 16:33
Frau: je nach Wunsch der Frau


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 16:46
Joa denke schon.

Damit ich noch fix das Kind auf der Entbindungssation heimlich gegen ein anderes austauschen kann wenn es mir zu hässlich ist.


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 16:48
Ich denke das sollte jeder Mann freiwillig entscheiden und sich nicht nach den Wünschen der Frau richten.
Ich hatte keinen dabei und würde auch keinen dabei haben wollen.


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:21
Ja, aber nur wenn er es auch will.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:41
@Lilith

Und wenn du es doch so sehr willst obwohl er nicht will, da kann man damit;

Spoilerheavy-duty-leder-halsband-mit-fuehrungs-

dafür sorgen das er dabei ist :}


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:42
@Keysibuna
:Y:


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:48
ja sollte Mann .. auch wenns nich ganz leicht für ihn ist hilflos daneben zu stehen ..


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:49
chen schrieb:Damit ich noch fix das Kind auf der Entbindungssation heimlich gegen ein anderes austauschen kann wenn es mir zu hässlich ist.
Oh, da las ich mal in der Zeitung, dass ein Mann seine Frau verklagt hat, da sein Kind zu hässlich war, und er bekam sogar Recht, da sich herausstellte, dass sie sich einer Schönheits-OP unterzog und vorher sehr unhübsch aussah... :D

@Keysibuna
lol, aber das ist doch Quälerei und nicht freiwillig, also man muß dann doch den anderen fesseln? :ask:
NS: oder doch freiwillig?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 17:51
@ackey

Keine Ahnung ob das eine Quälerei ist, manche stehen darauf gefesselt zu werden :}


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:17
ackey schrieb:Oh, da las ich mal in der Zeitung, dass ein Mann seine Frau verklagt hat, da sein Kind zu hässlich war, und er bekam sogar Recht, da sich herausstellte, dass sie sich einer Schönheits-OP unterzog und vorher sehr unhübsch aussah...
Diese Story hat sich aber nachweislich als Fake herausgestellt ;) Davon wurde auch bei Punkt 12, glaub ich, berichtet... Ist aber, wie gesagt, nicht wahr - zum Glück ^^


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:19
@trance3008
Ok, danke, wusste ich noch nicht. Finde auch, das wäre wohl fatal... :)


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:23
Hier steht's nicht gut um moralische Unterstützung. Fast typisch Mann, Hauptsache Spaß gehabt...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:26
Keysibuna schrieb:Wenn man die Freude gemeinsam hatte warum auch dann nicht die Schmerzen?
Du sagst es. Ich finde, da sollte der Mann über seinen Schatten springen und seiner Frau bei der Geburt so gut es geht beistehen. Wenn er sich nicht allzu doof anstellt, dann kann es eine enorme psychische Entlastung für die Frau sein und sie beruhigen.
Wenn aber der Mann nur die spaßige Seite des Lebens will, sprich den Sex & die Zeugung, aber im Kreissaal sich ja nicht zuviel zumuten will und die Frau allein lässt, obwohl sie ihn gerne an ihrer Seite gehabt hätte, dann finde ich es schon ziemlich egoistisch.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:29
@trance3008

Wenn jemand seine Beziehung ernst nimmt so wird er immer bereit sein alles gemeinsam zu meistern, egal was das ist, und für diesen wird sich so eine Frage nie ergeben, er wird selbstverständlich dabei sein.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:32
@ltcldg

Meine Rede. Also ich finde, da stellen sich die Männer auch viel zu empfindlich an. Die müssen nur der Frau gut zureden und die Hand bei der Geburt halten. Durch die ganzen Schmerzen & Co. hat immer noch die Frau zu gehen. Und sie kann sich da nicht so leicht aus der Affäre ziehen, wie der Mann. Und ich finde, wenn der Kerl der Frau nicht in solch einer enorm wichtigen Situation beistehen will, wie soll es denn dann erst im weiteren Leben werden...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:33
@Keysibuna

Wäre schön, wenn alle Männer so denken würden, wie du :)


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:39
definitiv nein, das ist ekelig. ich würde nicht anwesend sein.


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

13.01.2013 um 18:40
@trance3008
Als ich im Krankenhaus nachts Wehen bekommen hatte, ging alles so schnell, ich hatte eine Scheiß Angst. Nicht nur um mich und die op, sondern Vorallem um unser Kind. Sie kam 10 Wochen zu früh. Ich konnte erst 48 Stunden nach der notsectio zu meiner Tochter. Ich wäre wahnsinnig geworden, aber ich konnte mich auf meinen Mann verlassen, der die ganze zeit auf der neointensiv bei unserer Tochter war. Das hat enorm Stress genommen.
Die Anwesenheit des Partners bewirkt mehr als gedacht.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden