weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Geburt

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:18
@pipapo

Ich sage nicht das das besonders schlimm ist... aber optisch schön ist das halt auch nicht.

Man muss damit klarkommen und wenn man das nicht schafft, sollte man draußen warten.


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:21
@interpreter
was genau sieht man denn wwnn man am kopfende beistand leistet ?
blut und stuhl, der an die gegenüberliegende wand spritzt ?

es soll situationen geben im leben, da muss man einfach mal über seinen schatten springen und da sein.
die frau hat nämlich keine wahl.


und das mit der sexuellen problematik nach geburt, soll es geben aber auch das eher nicht unter reflektierten empathischen menschen .


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:27
@neechee

An deiner Stelle würde ich echt mal die Polemik herunterfahren.

Mir persönlich geht es nicht darum, das das alles so schlimm für micht ist oder, ich habe keine Angst davor. ABER gerade für empathischen Menschen, die meisten Frauen sind sehr empathisch, ist es besser wenn man sich als Mann Gedanken macht, wie man mit sowas umgeht.

Stell dir vor, du bist als Frau beim Gebären und kriegst durch deine Empathie mit, das dein Kerl sich gerade vor dir ekelt, wärend du die Schmerzen deines Lebens hast.

Ich kann Männer verstehen daraus die Schlussfolgerung ziehen, das sie das ihrer Partnerin lieber nicht antun wollen.


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:33
Selbst wenn ich mich davor ekeln würde, steht es trotzdem außer Frage, dass ich bei diesem einmaligen Moment dabei sein möchte. Und auch wenn es nur die körperliche Anwesenheit ist, die meiner Partnerin ein besseres Gefühl gibt. Außerdem, egal wie sehr mich als Mann die Sache schlaucht, denke ich, dass das Gefühl, welches in einem hochsteigt, wenn der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, unglaublich bewegend sein muss.

Bei mir steht es definitiv fest: Ich werde dabei sein!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:34
Bin auch der Meinung die "Verbal-Helden" die sich davor befürchten nach solch ein Anblick ihre Frauen, die sie ja angeblich lieben, nicht mehr anziehend finden werden, sollten lieber draußen warten!


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:34
@interpreter
ich bin keineswegs polemisch .
ich frage mich halt, woher dieser ekel und diese abscheu vor einem natürlichen vorgang wohl so kommen.....
und für mich würde es keinen unterschied machen ob er sich neben mir oder vor der tür ekelt. es würde mich verletzten und ich hätte kein verständnis dafür .. es sei denn er war schon immer ein etwas zarterer typ mann, denn dann würde ich es nicht unmittelbar auf mich beziehen .


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 13:43
@neechee

Ich verstehe deine Postion da sehr gut, insbesondere weil du das jetzt nicht so allgemein hältst sondern auf dich beziehst.

Auch meine Position ist das wie gesagt, das ich in dieser Situation an ihre Seite gehöre, ihre Hand halte und versuche, sie so gut es geht vor der Hölle zu beschützen die sie gerade erlebt, um gemeinsam mit ihr die schönen Seiten der Geburt zu erleben.

Nehmen wir aber mal die Variante des zarten Typ Mannes, den das alles selber total mitnehmen würde der abklappen, meinetwegen kein Blut sehen kann oder was auch immer, den dieses Ereignis vielleicht selber traumatisieren würde oder der mit der Optik halt nicht klarkommt...

der sollte sich das halt gut überlegen ob er seiner Frau diese doppelte Belastung zumutet.


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 16:52
Ich finde, der Mann muss dabei sein! Es ist immerhin sein Kind! Also ich wäre sauer wenn ich nicht dabei sein könnte... wahrscheinlich würde ich mich bekotzen aber ich wäre dabei! :D


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:13
Prof.nixblick schrieb:Es ist immerhin sein Kind!
Das ist das, was SIE behauptet!!1!


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:15
@xtom1973

Mahaha ja :D wenns dumm läuft ist es nicht seins aber ich gehe Mal vom "Normalen" aus ^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:17
Prof.nixblick schrieb: der Mann muss dabei sein! Es ist immerhin sein Kind! Also ich wäre sauer wenn ich nicht dabei sein könnte...
Herrlich, du bist immer bei fremden Frauen bei der Geburt dabei und bist sauer wenn du es nicht sein kannst? *lach* köstlich :D


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:18
@Keysibuna

Halts Maul :D :D :D


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:20
Das wär ne interessante Geschäftsidee für werdende Mütter!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:21
@Prof.nixblick

Lach mich hier kaputt :D Du mit Kittel von einem Kreisssaal zum anderen rennst *LACH*

Nicht zu vergessen; vollgekotzt auch noch :D :D :D :D


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:22
Hmmm... ein perverser Fetisch?! ^^


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:22
@Keysibuna

Tja, die Möglichkeit dass ist schon recht hoch *lüg* :D :D :D

Btw. ich mach das nur um mit "Herr Doktor" angesprochen zu werden ^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:25
trance3008 schrieb:Hmmm... ein perverser Fetisch?! ^^
Eindeutig! Aber das ist bei @Prof.nixblick völlig "normal" ^.^

Er ist "Speziell" :D


melden

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:26
@Keysibuna

Schweig!!!!!!!!!!!!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:27
@Prof.nixblick

So, hab mich wieder gefangen und schweige.

Aber finde cool das du obwohl dir klar ist das du dich selbst bekotzen wirst dabei sein willst!


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte der Mann bei der Geburt des Kindes dabei sein?

17.01.2013 um 17:28
Was tut man nicht alles für seine heimliche Leidenschaft... :P:


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden