Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten RSS

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, BND

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
konstanz
Diskussionsleiter
Profil von konstanz
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 00:27



Kam gerade über den Newsletter von Goldman, Morgenstern & Partners:

Der Todeines hochrangigen BND-Beamten, der als wichtiger Zeuge für denBND-Untersuchungsausschuss galt ist mysteriös. Auf Wunsch der Angehörigen hat dieStaatsanwaltschaft München nun ein Verfahren zur Todesermittlung eingeleitet. Die Familiebefürchtete, der Mann sei durch einen ärztlichen Kunstfehler gestorben – nun erinnert mansich an eine Aussage des Verstorbenen, die zu denken gibt.

Der Geheimdienstlersoll vor Zeugen erwähnt haben, dass er möglicherweise vergiftet werden soll. Innerhalbeines toxikologischen Gutachtens wird nun nach Giftspuren und auch nach nuklearen Stoffenwie Polonium gesucht, mit dem auch der russische Ex-Agent Alexander Litwinenko ermordetwurde. Erste Ergebnisse werden erst in einigen Wochen vorliegen.

Der im Altervon 57 Jahren verstorbene BND-Beamte leitete zwischen 1998 und 2002 dieBND-Sicherheitsabteilung. In dieser Funktion soll er die rechtswidrige Bespitzelung vonJournalisten durch den Geheimdienst verantwortet haben. Ab 2003 soll er im BND für dieZusammenarbeit mit Partnerdiensten zuständig gewesen sein, hauptsächlich mitUS-Geheimdiensten.

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 12:34

vorzustellen ist bei der momentanen Gesammtlage alles.
wer weis welche "Leichen" imKeller versteckt werden müssen.

melden
birol
ehemaliges Mitglied


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 16:36

*an die Illuminaten denk*

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 17:17

hhmm die nachrichten berichten nicht so ausführlich darüber also wird schon was dran sein:) wie immer.

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 19:42

man muss bedenken das geheimdienste vollkommen verbrecherische und mordendeorganisationen sind, die vom staat und staatlichen mitteln gefördert werden, also auchletztendlich durch jeden von uns. wir bezahlen quasi eine staatliche mafia und unsereversklavung mit. ironisch... irgendwie....

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 21:26

lesslow,

voll in schwarze getroffen!

lügen, betrügen, morden,etc,....die gesamte palette!



LG

xpq101

:>

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 23:23

Das nennt man dan "Sicherheit" ...

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

20.02.2007 um 23:26

" Tote Vögel singen nicht " !!!

Delon.

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

21.02.2007 um 00:05

'Das nennt man dan "Sicherheit" ...'

und kampf gegen den terror...

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

21.02.2007 um 00:52

Ich weine der Gestallt keine Träne nach.
Wenn echte Terroristen aus der Weltgeschafft werden, umso besser.

Aber was ist mit den Mödern des Mörders? Sinddiese nicht umso schlimmer? Wäre sein Geständnis nicht besser für die Welt? WAS zur Höllesollte da also vertuscht werden? WEM nützte sein Tod?

*durchdreh*

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

21.02.2007 um 01:38

Link: www.abendblatt.de (extern)

Giftanschlag? Ulrich Wössner starb plötzlich und unerwartet . . .
Mysteriöser Todeines BND-Agenten

Stillos, niveaulos und substanzlos" - der Sprecher desBundesnachrichtendienstes (BND), Stefan Borchert, kann sich kaum beruhigen. TödlicherGiftanschlag auf einen BND-Agenten? Bestimmt nicht. "Die Geschichte ist von vorn bishinten an den Haaren herbeigezogen", sagte er. s.Link

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

21.02.2007 um 02:35

*LOL*
Fast klar, daß der Borchert angepisst ist. Also ich mein, wie der schonreagiert:
"Die Ergebnisse der Obduktion lägen in zwei bis drei Wochen vor. "Es gibtaber keine konkreten Hinweise".

Borchert sagte, weder die Obduktion noch dietoxikologische Untersuchung hätten bisher Spuren auf eine Vergiftung oder gar Poloniumergeben."

Wie kann die Obduktion, laut Borchert, schon Ergebnisse liefern, wenndiese erst in zwei bis drei Wochen vorliegen wird!?!

Also DAS gibt mir schwer zudenken!! Danke Krungt für Deinen Beitrag. Für mich wieder ein Augenöffner.

Traueniemandem, der die "Macht" hat. Er verfolgt nur SEINE Ziele!!! Egal, wer esist!!!!!

Ich geh kotzen.....

melden
thorus
ehemaliges Mitglied


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

24.02.2007 um 12:35

Macht ist ein gefährliches Rauschgift

melden
konstanz
Diskussionsleiter
Profil von konstanz
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

18.06.2011 um 22:53

Ich habe mich heute gefragt, ob der Fall nach vier Jahren evtl. gelöst ist und habe mal Google bemüht.

Interessanterweise erhielt ich treffer über zwei offensichtlich verschiedene Fälle:

"Mysteriöser Tod eines BND-Agenten" aus dem Jahr 2005, möglicherweise erschlagen in Albanien
http://www.sueddeutsche.de/politik/geheimdienst-mysterioeser-tod-eines-bnd-agenten-1.801160

und

"Spekulationen um mysteriösen Tod von BND-Mann" aus dem Jahr 2007, möglicherweise vergiftet in München
http://www.sueddeutsche.de/politik/vermutete-vergiftung-spekulationen-um-mysterioesen-tod-von-bnd-mann-1.805286

Weiß da vielleicht jemand von Euch mehr darüber? Mich würde interessieren, ob der Fall (bzw. die Fälle) in der Zwischenzeit geklärt wurden, und ob es vielleicht sogar mehrere mysteriöse Todesfälle von BND-Beamten gab.

melden
Goneril
ehemaliges Mitglied


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

18.06.2011 um 23:15

Tja, Agenten leben eben gefährlich. Meine Betroffenheit hält sich offen gestanden in Grenzen.

melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

18.08.2011 um 22:35

@goneril

Ich liebe besonders die Formulierung "gibt zu denken", besonders dann, wenn sie aus der VT - Ecke kommt :D

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

18.08.2011 um 22:51

Naja..ers sterben aber täglich auch so viele Menschen..auch die, die mal beim BND waren..

melden
   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

19.08.2011 um 01:21

politiker sterben ja auch recht häufig bei flugzeugabstürzen :P

und agenten halt an vergiftungen

so iss halt die welt ...

:D

melden
USbob
versteckt


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

19.08.2011 um 15:09

Manche Dinge sollte man auf sich beruhen lassen. Und die echte Wahrheit erfährt eh niemand!

melden
USbob
versteckt


   

Mysteriöser Tod eines BND-Beamten

19.08.2011 um 15:15

Weil wenn alles nochmal Aufgewühlt wird ist ja auch nicht die Lösung.
Im Gegenteil die Familie ist nochmals den Schmerz ausgesetzt und muss die Situation nochmals durchleben.
Und ich finde es sowie so geschmacklos solche Dinge in der Öffentlichkeit breit zu Latschen!
Das ist doch alles bloß Publicity,wenn sie ermitteln wollen ist ja schön jedoch muss man nicht alles Öffentlich machen,zumal das sowie so nicht immer taktisch klug ist.



melden

Seite 1 von 212

89.557 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Können uns uralte Legenden vor Katastrophen warnen?4 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden