Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt RSS

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet, Stern, Sonne, Extrasolar, Exoplanet, Kepler, Kepler-10b

zur Rubrik (News)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
canpornpoppy
Diskussionsleiter
Profil von canpornpoppy
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 17:45



hallo,

ist schon ein paar tage her, am 10./11. januar hat das weltraumteleskop kepler den ersten gesteinsplaneten entdeckt der um einen fernen stern 'kreist'

"Die NASA-Sonde Kepler hat ihren ersten Gesteinsplaneten entdeckt: Das Team konnte jetzt bestätigen, dass es sich bei dem Planeten Kepler-10b um eine Welt handelt, die nur 1,4-mal größer als die Erde ist und das 4,6-fache ihrer Masse hat."

siehe quelle und weiterführend der wiki-artikel

Wikipedia: Kepler-10b

es heißt das kepler 'seinen' ersten gesteinsplaneten entdeckt hat, ich bin mir grad nicht sicher ob es generell der erste ist, jedenfalls soll es sich bei kepler-10b um den bislang kleinsten exoplaneten handeln :)

es werden zunehmend mehr und mehr exoplaneten nachgewiesen, die hilfsmittel und nachweißmethoden werden ständig verbessert, mittlerweile kann man durchaus davon ausgehen das sich um die meisten sterne ganze planetensysteme ähnlich unserem sonnensystem befinden

Quelle: http://astronews.com/news/artikel/2011/01/1101-008.shtml

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 17:47

canpornpoppy schrieb:
mittlerweile kann man durchaus davon ausgehen das sich um die meisten sterne ganze planetensysteme ähnlich unserem sonnensystem befinden

Lol. Vorher sind also alle Wissenschaftler der Meinung gewesen, unsere Planetenkonstellation sei außergewöhnlich?

melden
canpornpoppy
Diskussionsleiter
Profil von canpornpoppy
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 17:54

@Miss_Crusi

'vorher' war dies zumindest alles nur theorie :)

meine mutter hat noch lexikons zuhause, da steht drin das jupiter 16 udn saturn 23 monde hat, heute weiß man das beide mindestens 63 besitzen

man hat ja selbst in unserem system mehr und mehr objekte ausgemacht, transneptun-objekte (TNOs), kuiper-gürtel-objekte (KBOs), haufen zwergplaneten, die anzahl der asteroiden geht wohl in die millionen, oortsche wolke, trojaner auf der jupiterbahn

vor rund 80/90 jahren hat man grad mal pluto entdeckt

solang man es nicht besser WEIß, kann man nicht mti sicherheit sagen das sich um die ganzen anderen sterne auch planeten bewegen, wir liegen derzeit wohl bei knapp unter 500 nachgewiesenen exoplaneten udn die zahl steigt von monat zu monat

die die wir nachweisen sidn meist sogenannte hot jupiters, sehr große, gasplaneten die den zentralstern eng umkreisen

selbst bei diesen systemen muss man ja davon ausgehen, das dort noch weit mehr planeten um den stern kreisen, die wir einfach nicht sehen können, noch nicht

es wird sicher bald 'mode' sein extrasolare monde nachzuweisen, da gabs wohl auch schon den ersten kandidaten

also ja, vorher war es nur spekulation bzw theorie ^^

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 18:08

@canpornpoppy
Aber ein wenig kurzsichtig ist das doch schon... allein die Größe des Universums steigert die Wahrscheinlichkeit, dass da mehr ist, ins Unermessliche.
Dennoch bist du natürlich im recht, insbesondere mit dem letzten Satz^^

melden
canpornpoppy
Diskussionsleiter
Profil von canpornpoppy
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 18:46

@Miss_Crusi

denn das eigentliche 'problem' bei der sache ist ja.. wir haben kein referenzsystem.. also kein sonnensystem zum vergleich

du hast natürlich auch recht, wegen der vermeintlichen größe des universums und das das universum mehr auf 'masse' setzt.. also von allem möglichst viel udn irgendwas wird schon dabei rum kommen :D

wenn wir nur die sterne selbst betrachten, lässt sich mittlerweile für unsere galaxie ganz gut feststellen, welche sterne wie häufig vor kommen und was unser stern für ein typ ist etc.

was wir jedoch noch nicht sagen können ist, ob ein solches system wie das unsere für einen solchen sterntypen wie unsere sonne verhältnismäßig üppig und propper ist oder gar vergleichsweise unspektakulär und leer

unter all den exoplaneten sind ja auch nur wenige systeme die mehr als einen planeten -nachgewiesen- beinhalten, gibt wohl erst ein system welches fünf(?) planeten nachgewiesen beinhaltet

eine interessante überlegung wäre auch, wie groß solche planetensysteme werden können.. denn umso größer der stern, um so mehr material ist beteiligt udn das schwerefeld des sterns - bzw dessen einflussbereich - ist ja dann auch um einiges größer.. es wäre ja denkbar das große sterne bis zu 20, 30 planeten mit unzähligen monden und zig millionen von asteroiden im system beinhalten

vllcht ist es nicht unbedingt kurzichtigkeit, es ist viel mehr vorsichtigkeit, man kann sich da nämlich sehr schnell irren und.. es gab ja schon genügend überraschungen ^^

- - -

vllcht noch als zusätzliche info interessant, die exoplaneten werden nach entdeckung pro system mit kleinen buchstaben beginnend mit b gekennzeichnet, während der stern im zentrum 'objekt a' ist

der kleine buchstabe sagt also nichts über die reihenfolge der planeten im jeweiligen system aus

könnte also durchaus sein, das ein weiterer in diesem system gefunden wird, der sich dichter am stern befindet, der bekomtm dann den buchstaben c

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 18:50

@canpornpoppy

Wow, hört sich wirklich interessant an... so dermaßen große Sonnensysteme... 20 Planeten oder mehr umfassend wär schon erstaunlich :D

melden
canpornpoppy
Diskussionsleiter
Profil von canpornpoppy
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 19:06

@Miss_Crusi

ja :D

denn.. was mich auch so erstaunt ist, das alle objekte unseres sonnensytems nur mikrige 0,05 - 0,1% der gesamtmasse ausmachen.. ich mein.. das sind peanuts :D

die sonne dominiert die masse mit rund 99,8x%, der rest sind eben die planeten +monde +kleinscheiß :D

und daher werden sicher auch schon damals viele wissenschaftler udn astronomen davon ausgegangen sein, das es um anderen sternen ähnlich ausschaut.. weil es eben 'nur' kleinkram ist

man kann es halt nur nicht mti sicherheit sagen.. kann ja genauso gut sein, das ein stern seine umgebung bereinigt udn unser system eifnach nur geströt wurde..

nagut.. heute lässt sich auch viel simulieren.. das kann man schon sagen.. aber solange man es eben nicht besser weiß :)

dazu kommen ja auch doppel- und mehrfachsternsysteme.. dann das drei- bzw mehr-körper-problem, welches besagt das die bahnen mehrere himmelskörper (in diesen ausmaßen) über astronomische zeiträume nicht stabil sein können,.. sind ja unsere planetenbahnen auch nicht :)

damit mein ich.. rote zwergsterne, welche das universum in der zahl dominieren, haben extrem lange lebenserwartungen.. 100 milliarden jahre und mehr, wenn da die bahnen der objekte nicht stabil sein kann, dann wird sich das 'material' (ob nu staub und kleinkörper, oder ganze planeten) früher oder später auf den stern stürzen

sry das ich soviel schreibe :D aber über sowas könnt ich stundenlang plaudern ^^

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.01.2011 um 19:10

@canpornpoppy
Nenee, brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich finde das auch total interessant, nur kann ich nicht so viel dazu beitragen.^^

melden
Solomann
ehemaliges Mitglied


   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

21.02.2011 um 14:36

Astronomen vermuten 50 Milliarden Planeten in Milchstraße

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,746624,00.html

Da haben die Astronomen ja ordentlich was zu tun, wenn sie alle genau untersuchen wollen. ;)

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

15.09.2011 um 19:42

+++ Breaking News +++

Heute um 20:00 gibt die NASA eine Pressekonferenz in Sachen Kepler. Die Zusammstellung der Gäste lässt auf einen aussergewöhnlichen Exo-Planeten schliessen. Florian Freistetter - der sich bei der Sternwarte Jena mit der suche nach ExoPlaneten beschäftigte, hat indirekt angekündigt, dass er weiss worum es geht und er wird gegen 20:00 Uhr - wenn die Pressekonferenz beginnt - einen Artikel posten...

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

15.09.2011 um 20:09

nachtrag:

Es handelt sich um einen Jupiter-ähnlichen Planeten der um ein Doppelsternsystem kreist. Solche Planeten wurden bisher nur vermutet, jetzt ist einer nachgewiesen.

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/09/entdeckt-der-sciencefictionplanet-mit-den-zwei-sonnen.php

melden
   

Kepler-10b - bislang kleinster Exoplanet entdeckt

17.09.2011 um 03:40

Das ist ein erfreuliches Ergebnis. Wer also gemeint hat, das Doppelsterne keine Planeten haben können, wird hier endgültig eines Besseren belehrt. Es wäre schon interessant, wie in einem solchen System die Jahreszeiten funktionieren und wie sich eventuelle Lebensformen darauf einstellen. Diese Meldung ist aber nicht der erste Hinweis auf mögliche Planeten in Mehrfachsystemen. Vor einiger Zeit schon wurde dieses junge Vierfach-System bekannt, in dem vielleicht schon ein Planet existiert...

http://jumk.de/astronomie/sterne-4/hd-98800.shtml

Man stelle sich vor, wie es wäre auf einem Planeten zu leben, der von vier Sonnen erleuchtet wird. Aber wie gesagt, dieses System ist noch zu jung -vielleicht für Planeten, aber ganz bestimmt für Lebensformen...



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.175 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2013 - Ein Rückblick14 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden