Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Maria Baumer RSS

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

zur Rubrik (Kriminalfälle)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Offenbar funktioniert das hier nicht. Dieser Thread ist kein rechtsfreier Raum, in dem Menschen, unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit, ein Mord unterstellt werden kann.
Seite 1 von 2111231151101 ... 211
leoniesa
Diskussionsleiter
versteckt


   

Maria Baumer

22.11.2012 um 22:23



Hallo,

bin noch neu hier, habe früher schon oft her unregistriert und Interessiert gelesen.
Nun gibt es aber einen Menschen der seit dem 26 Mai 2012 im erweiterten Bekanntenkreis (Verwandte einer Bekannten, aber auch durch mein ehrenamtliches Engagement in der Katholischen Jugendverbandsarbeit, mehreren Freunden Bekannten Person) vermisst.
Alles spricht dafür das sie verschwunden ist weil ihr irgend etwas zu gestossen ist , aber sie ist ja nun einmal erwachsen und sie könnte ja auch wirklich nur davon gelaufen sein, auch wenn erst mal nichts dafür spricht.

http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=10009&pk=825862&p=1
(ist so der aktuellste Artikel, wenn ihr "Maria Baumer" googelt findet ihr sicher noch mehr, sonst kann ich gerne noch ein paar mehr Links schicken)
Ihr Fall soll wohl nun auch am 28.11.12 kurz bei Aktenzeichen XY vorgestellt werden.

Was denkt Ihr über diesen Fall?

Liebe Grüße Leonie

melden
   

Maria Baumer

22.11.2012 um 22:34

Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Suche.
Ist schon ein komischer Fall.

Und dazu noch die geballte Kompetenz der Oberbayrischen Polizei....... Hoffentlich taucht Sie von alleine wieder auf.

melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied


   

Maria Baumer

22.11.2012 um 23:53

@Leoniesa
Will mich ja nicht in die Nesseln setzen,aber wie sieht es mit dem Verlobten aus? Hat der ein Alibi?

melden
diegraefin
versteckt


   

Maria Baumer

23.11.2012 um 09:11

Mit 1,80m Größe und 94kg Gewicht, dazu scheinbar selbstbewusst (sonst wäre sie sicher nicht zur Vorsitzenden eines Ehrenamtes gewählt worden, wo man ja auch vor Leuten auftreten und reden können muss) ist sie nicht unbedingt der typische "Opfertyp", den sich fremde Gewalttäter für einen Überfall aussuchen würden. Ich denke, eine Frau dieser Größe und Gewichts könnte es im Zweikampf durchaus auch mit einem kräftigen Mann aufnehmen, zumal wenn es für sie um Leben und Tod ginge.

Daher würde ich eigentlich auch vermuten, entweder eine Beziehungstat oder freiwilliges Verschwinden. Die SMS, dass sie scheinbar spontan nach Hamburg wollte, obwohl sie weder Auto noch Gepäck mitnahm, scheint mir konstruiert, aber dass sie Verwandte in Hamburg hat, konnte ein völlig Fremder ja nicht wissen. Hier sieht es doch so aus, als ob da der Täter sich ein größeres Zeitfenster verschaffen wollte, damit man möglichst spät erst anfängt nach ihr zu suchen.

Der Verlobte scheint dann naturgemäß der naheliegendste Kandidat zu sein, aber den scheint die Polizei ja wohl auszuschließen, vielleicht hat er ein Alibi. Ich finde die Tatsache, dass sie ehrenamtlich mit Jugendlichen zu tun hatte, beachtenswert - dass der Täter in diesem Umfeld zu finden ist, fänd ich nicht unwahrscheinlich, zumal diese SMS sehr dilettantisch und naiv ist, wenn sie echt ein Ablenkungsmanöver sein sollte, denn das könnte sich ein lebenserfahrenerer Täter doch denken, dass sich die Familie durch SOWAS eher noch mehr wundert als beruhigen lässt.

Die Polizei sollte mal im Umkreis dieser Landjugend nach jemandem suchen, der ein Auge auf Maria geworfen haben könnte und sich nach ihrem Verschwinden auffällig verhielt, und vielleicht auch schon davor (z.B. indem er ihr nachstellte).

melden
   

Maria Baumer

23.11.2012 um 12:24

Ein Fall, der mich sehr bewegt, da ihr älterer Bruder mit mir die Schulbank gedrückt hat. Anfangs gab es noch Gerüchte, sie hätte sich abgesetzt, weil sie mit dem Leben überfordert war. Sie hat wohl eine sehr dominante und politisch erfolgreiche Mutter.

Mittlerweile befürchte ich eher, dass ihr was zugestoßen ist.

melden
   

Maria Baumer

23.11.2012 um 12:25

diegraefin schrieb:
...dass der Täter in diesem Umfeld zu finden ist...

Welcher Täter? ;-)

melden
   

Maria Baumer

23.11.2012 um 14:51

Also so wie sich dieser Fall anhört, glaube ich nicht, dass sich freiwillig verschwunden ist.
Weiß jemand, wie alt ihre Kinder sind?
Wenn der Fall soger in xy vorgestellt wird, geht die polizei wohl von einem Verbrechen aus.

melden
   

Maria Baumer

23.11.2012 um 15:21

Nicht verwechseln, in dem oben genannten Bericht wird von zwei Personen gesprochen.

Maria Baumer - 26 Jahre

Anna Poddighe - 41Jahre

Komisch das in den Bericht nicht auch auf Anna Poddighe eingegangen wird.

melden
diegraefin
versteckt


   

Maria Baumer

23.11.2012 um 16:37

John_Doe_1974 schrieb:
Welcher Täter? ;-)

Ja, gute Frage. Ich geh halt davon aus, dass sie nicht freiwillig weg ist, und wenn dem so ist, dann muss ja jemand anders diese SMS geschrieben haben auf ihrem Handy, womit wir schlussfolgernd bei einer Tat und einem Täter wären. :(

melden
leoniesa
Diskussionsleiter
versteckt


   

Maria Baumer

23.11.2012 um 16:41

Hallo,

also ich glaube persönlich auch nicht das diese SMS von einem Täter konstruiert wurde.
Was ich halt auch eben komisch finde das sie sich so spontan entschlossen hat nach Hamburg zu fahren.Ich mein jetzt Regensburg -Hamburg liegt jetzt nicht gerade nahe für einen spontanen Kurzbesuch.

Über den Verlobten weiß ich jetzt auch nichts, aber es gab mal einen Bericht im BR darüber:
Da kommt auch die Zwillingsschwester zu Wort.
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/abendschau/verschwunden-vermisst-spurlos-100.html
Ich finde bei dem Bericht was der Verlobte erzählt hört es sich wirklich so an als hätte sie sich abgesetzt.Kann aber auch nur Wunschdenken sein,ich persänlich würde mich auch immer daran klammern.

Was Ihr Engagement bei der Landjugend betrifft so muss man ja sagen das zumindest das letzte Amt der Ehremamtliches Landesvertretung schon eine ziemlich hohe Ebene ist in dem sie eben auch viel Verantwortung trägt, sie arbeitet da auch mit Hauptamtlichen zusammen, ich kenne sie persönlich nicht nur eben einen Teil ihres Umfeldes, aber ich glaube eben auch das sie schon durchaus selbsbewußt sein muss, als ich mal für ein weit aus niedrigeres Amt in meinem Verband kandidiert habe ging mir ordentlich die Düse.

Die Suche nach ihr ging schon ziemlich zeitig auf Facebook einen Tag nach ihrerm Verschwinden los, da war eben die Frage ob sie jemand am Nürnberger HBF gesehen hat , oder um eine bestimmte Zeit dort war und etwas beobachtet hat.

Das von Anna Podighe habe ich jetzt auch erst in diesem Bericht gelesen, war mir vorher auch nicht bekannt.

Aber ich glaube persönlich auch nicht das sie freiwillig weg ist...Leider
Grüße

melden
Quinzy
versteckt


   

Maria Baumer

23.11.2012 um 17:04

Hier ist noch ein ganz aktueller Artikel von heute über das Verschwinden von Maria Baumer, sehr ausführlich und dem Hinweis auf die Sondersendung von XY- ungelöst am kommenden Mittwoch....

23.11.2012 Regensburg

Sondersendung:

"Wo ist mein Kind?" – "Aktenzeichen XY" sucht nach Maria Baumer aus Regensburg



Ein lebenslustiger, sozial engagierter Mensch verschwindet von heute auf morgen spurlos. Nichts weist auf seinen Aufenthaltsort hin. So verhält es sich mit der Regensburgerin Maria Baumer, die ursprünglich aus Muschenried im Landkreis Schwandorf stammt. Mittlerweile hat auch die Kripo in Regensburg die Suche nach der 26-Jährigen aufgenommen. Da all das bisher nichts genutzt hat, sucht nun auch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ nach der 26-Jährigen. Fast auf den Tag genau sechs Monate wird es dann her sein, dass Maria Baumer verschwand.




Es war der Pfingstsamstag, 26. Mai, an dem der Lebensgefährte von Maria Baumer sie nach jetzigem Kenntnisstand zuletzt sah. Drei Tage später, am 29. Mai,erstattete er bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd die Vermisstenanzeige. Bei der Landesversammlung der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern in Passau war die junge Frau wenige Tage vor ihrem Verschwinden zur ehrenamtlichen Landesvorsitzenden gewählt worden.



Maria Baumer gilt als zuverlässig und bodenständig, sie war verlobt und wollte heiraten, ihr Studium hatte sie gerade erfolgreich abgeschlossen, ein erster Arbeitgeber war ebenfalls bereits gefunden – all das macht das Verschwinden so mysteriös. Laut Polizei hatte Maria Baumer am 26. Mai etwa gegen 9 Uhr den letzten Kontakt zu ihren Angehörigen. Auch die Landjugendbewegung sucht nach Maria Baumer: "Maria wurde zuletzt am Samstag, 25. Mai, um etwa 10 Uhr in Regensburg gesehen. Möglicherweise wollte sie über Nürnberg nach Hamburg reisen", schreibt die KLJB auf ihrer Facebook-Seite. Danach verliert sich jede Spur der jungen Frau.



Warum Maria Baumer verschwunden ist und was mit ihr passiert ist, liegt weiter völlig im Dunkeln. Auf den Vermisstenaufruf der Polizei hat es einzige Hinweis gegeben, auch "aus dem Niederbayerischen", so Michael Rebele, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Regensburg, auf Wochenblatt-Anfrage. Die weiteren Ermittlungen, die nach wie vor in alle Richtungen gehen führt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg. Die Überprüfung der Hinweise hat bisher keine Anhaltspunkte zum Aufenthalt bzw. den Umständen und Hintergründen des Verschwindens gebracht. Auch bundesweit berichtet mittlerweile die Presse über den Fall: "Wir haben nach wie vor keinerlei Anhaltspunkte. Vielleicht wollte sie sich eine Auszeit nehmen. Vielleicht handelt es sich aber auch um ein Gewaltdelikt", so Polizeisprecher Michael Rebele gegenüber Welt Online.



Maria Baumer ist 26 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und 94 Kilo schwer. Sie hat braune schulterlange Haare. Maria Baumer spricht Hochdeutsch mit bayrischem Akzent. Sie hatte einen schwarzen Rucksack bei sich, um den Hals trägt sie eine Kette mit einem Kreuz-Anhänger. Am Mittwoch, 28. November, sucht nun auch das ZDF in "Aktenzeichen XY ungelöst" nach der 26-jährigen Maria Baumer. Die Sondersendung, die sich dem Thema "Wo ist mein Kind?" widmet, beginnt um 20.15 Uhr.



Wer Maria Baumer gesehen hat oder Hinweis zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich an die Kripo Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Dieser Anschluss ist auch während und nach der ZDF-Sendung erreichbar.


Quelle: http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Wo-ist-mein-Kind-Aktenzeichen-XY-sucht-nach-Maria-Baumer-aus-Regensburg;art1172,148245

melden
Quinzy
versteckt


   

Maria Baumer

23.11.2012 um 17:10

Hier ist ein Video über die Vermisstenfälle Anna Poddhige und Maria Baumer. Der Polizeisprecher spricht von Parallelitäten.....

http://www.myvideo.de/watch/8727567/Amberg_A_Poddighe_und_M_Baumer_vermisst

melden
   

Maria Baumer

26.11.2012 um 13:28



Hier gibt es Informationen zu beiden vermissten Frauen:

http://www.polizei.bayern.de/fahndung/personen/vermisste/index.html

melden
   

Maria Baumer

26.11.2012 um 13:46



Hier gibt es einen Bericht, in dem die Rede davon ist, dass Maria mit ihrem Verlobten telefoniert hat, nicht nur eine SMS geschrieben hat:

http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/467148_Ihr-Verschwinden-bleibt-mysterioes.html

Was haltet ihr davon?

Mich interessiert dieser Fall sehr, weil ich nicht allzu weit wohne und auch einige Freunde in Regensburg habe. Bin mir noch nicht sicher, was ich von dem Fall halten soll und woran ich glaube.

Finde aber in jedem Fall das Detail, ob es nun einen Anruf oder eine SMS gegeben hat, sehr wichtig, gerade deswegen wäre es wirklich interessant zu wissen, was denn nun stimmt....



melden
   

Maria Baumer

26.11.2012 um 15:03

Wäre interessant zu wissen, was für eine Person die Frau wirklich gewesen ist. Von außen her macht ihr verschwinden keinen Sinn.

Wenn sie aber mit allem überfordert war, dann macht ihr verschwinden durchaus Sinn. Wer weiß, vielleicht ist sie seit ihrer Kindheit mehr oder weniger dazu gezwungen worden diese ganzen Ämter aus zu führen.
Sie hat die Schnauze voll und will einfach mal die Sau raus lassen. Dazu würde noch ein neuer Lover passen. Da es keine Konto Bewegungen gibt, könnte man davon ausgehen, das sie einen neuen hat, der sie mitfinanziert.

Ohne Geld kommt man aus der gegen ziemlich schlecht weg. Außer per Anhalter.

melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied


   

Maria Baumer

26.11.2012 um 19:46

@cat888
Das ist in der Tat ein Unterschied,zuvor was nur von einer SMS die Rede.
Dieser Bericht hoert sich auch glaubhaft an,was den Verlobten betrifft.
Wirklich sehr reatselhaft.


Am Morgen des 26. Mai rief die Frau aus Muschenried, einem kleinen Dorf im Landkreis Schwandorf, ihren Verlobten ein letztes Mal vom Festnetz aus an. "Wir hatten das gesamte Pfingstwochenende schon verplant", sagt Marias Verlobter. Doch die junge Frau durchkreuzte die Pläne. Am Telefon sei sie aufgelöst gewesen, habe angedeutet, dass sie über Nürnberg nach Hamburg fahren wolle. "Das kam für mich völlig aus dem Nichts", sagt der Medizinstudent. Er kenne Maria als starke Persönlichkeit, sie habe immer Bescheid gegeben, wenn etwas vorgefallen sei. Aus der gemeinsamen Wohnung nahm die 26-Jährige ein paar Kleidungsstücke mit, ihr Handy ließ sie zurück. Weil sich der Student und Krankenpfleger sorgte, teilte er einen Vermisstenaufruf im sozialen Netzwerk "facebook". "Es haben sich zwar Leute gemeldet, die gemeint haben, sie hätten sie gesehen, aber da war nichts dran", sagt der Regensburger.

Verlobter und Polizei tappen im Dunkeln
  Das Leben des jungen Mannes ist seit dem Verschwinden seiner Freundin komplett umgekrempelt, der Alltag fällt ihm schwer. Es nagt an ihm, dass er nicht weiß, warum seine Verlobte verschwunden ist. Die 26-Jährige hat ihr Studium der Geoökologie in Bayreuth abgelegt. Seit zweieinhalb Jahren lebte das Paar gemeinsam in Regensburg. Jetzt wollte sich Maria auf ihren neuen Job vorbereiten.

melden
diegraefin
versteckt


   

Maria Baumer

26.11.2012 um 20:09

Vielleicht ist irgendwas schlimmes vorgefallen, was sie total aus der Bahn geworfen hat, und sie brauchte einfach nur Abstand von allem, um das erst mal zu verdauen. Etwas, worüber sie erst Mal nachdenken muss, was sie jetzt tun soll. Das könnten mehrere Sachen sein: Schwangerschaft (und nicht wissen, von wem???)... evtl. sogar eine Vergewaltigung durch einen Bekannten??? Mir fällt gerade nicht viel mehr ein, was man als Frau in dem Moment mit sich selbst ausmachen wollen würde ohne sich jemandem anzuvertrauen!

Gab es an dem Tag ihres Aufbruchs irgendwelche besonderen Ereignisse in der Lokalpresse, deren unfreiwillige Zeugin sie geworden sein könnte? Könnte jemand mit massiven Problemen sie um Hilfe gebeten haben, und dabei gebeten haben, dass sie es niemandem erzählen soll...?

Handy Zuhause lassen ist schon denkwürdig... ausmachen, OK, aber komplett liegenlassen? Wenn es kein Versehen war, ein eindeutiges Zeichen, dass sie keinen Kontakt haben wollte, als sie aufbrach. Stress? Überforderung? Burn-Out?

melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied


   

Maria Baumer

26.11.2012 um 21:12

@diegraefin
Der Reporter,der im Fall Trudel U. Alles ans Licht gebracht hat,sagte in einem Gespraech,dass es Menschen gibt,die Zigaretten holen wollen und nie wieder zurueckkehren. Aber das ist ganz,ganz selten.
Vielleicht ist das so ein seltener Fall,vielleicht kommt sie auch bald wieder zurueck.
Im schlimmsten Fall ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen,was ich nach dem Artikel oben eigentlich nicht vermute.Eher so,wie du beschreibst....Burn-Out.

melden
diegraefin
versteckt


   

Maria Baumer

26.11.2012 um 21:28

@Cleo1956

Dass sie freiwillig weg ist und sogar noch Sachen gepackt und sich persönlich telefonisch abgemeldet hat, sehe ich auch als Indiz, dass hier eher kein Verbrechen vorliegt und sie sich eben nicht melden WILL im Moment, warum auch immer... Allerdings denke ich, wenn man merkt, man wird polizeilich gesucht, sollte man doch zumindest mal sich bei der Polizei melden und denen sagen, dass man wohlauf ist und sie einen nicht zu suchen brauchen. Aber wenn sie z.B. im Ausland sein sollte hat sie das vielleicht auch noch gar nicht mitbekommen, dass man nach ihr sucht.

Ich glaube, die Leute, die vom Zigarettenholen nicht nach Hause kommen, haben zumeist schon lange ein Doppelleben geführt und sich an dem Tag spontan entschieden, damit aufzuhören und in das EINE Leben einfach nicht wieder zurückzukehren.

melden
   

Maria Baumer

26.11.2012 um 21:29

Das einzige was einfach nicht passt ist, das es keine Kontobewegung gibt !



melden

Seite 1 von 2111231151101 ... 211

90.058 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Was sind Geister?
Sind Erfahrungen mit Geistern wirklich real?
Sind Erfahrungen mit Geistern wirklich real?
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden