Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ? RSS

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 1zum letzten Beitrag
UniversAngel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

25.05.2007 um 23:23



Es ist ja bekanntlich so, dass der Mensch ein natürliches Produkt der Natur ist!
DieNatur wiederum beeinflusste die Evolution aller Lebewesen, dadurch besitzt der Mensch dieBegabung sein Umfeld durch Bewusstsein und Intelligenz kennen zu lernen und zu verstehen!
Allerdings ist der Mensch das einzige Lebewesen, das sich in manchen Aspekten derNatur wiedersetzt und sich gegen sie auflehnt, indem er Tiere bewußt aussterben lässt,die Erde teilweise missbraucht und zerstört und die Begabung besitzt sich evtl. imWeltraum sein neues Zuhause zu suchen & zu gestalten!

Wenn der Mensch also aus derLaune der Natur und der damit verbundenen Evolution heraus entstanden ist, stelle ich mirdabei die Frage ob sich die Natur doch irgendwie selbst zerstört, oder sogar noch vielabstrakter: Entwickelt sich die Natur doch nur weiter und spielt dem kleinengrößenwahnsinnigen Menschen einen Streich, und ist doch eigentlich viel mächtiger als derMensch meint, so dass nicht der Mensch scheinbar mittlerweile die Natur beeinflusst,sondern vielmehr die Natur den Menschen beeinflusst!?

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

25.05.2007 um 23:31

Meteoriteneinschläge gelten auch als Naturkatastrophe und bei sowas geht teilweise auchviel Leben drauf. Ich glaub nicht, dass die Natur den Menschen "bewusst austricksen" willoder so.

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 12:10



"Entwickelt sich die Natur doch nur weiter und spielt dem kleinen größenwahnsinnigenMenschen einen Streich, und ist doch eigentlich viel mächtiger als der Mensch meint, sodass nicht der Mensch scheinbar mittlerweile die Natur beeinflusst, sondern vielmehr dieNatur den Menschen beeinflusst!?"

Natürlich beeinflusst die Natur den Menschen.Die Natur hängt ja auch zusammen mit dem Klima. Wird die Natur angegriffen, wehrt siesich, sprich durch Unwetter, Flut oder was auch immer.
Der Mensch denkt vielleicht,dass er der Natur überlegen ist. Das ist diese Überheblichkeit des Menschen, eineSchwäche.
Die Natur hat uns geschaffen, die Evolution hat seinen Beitrag dazugeleistet (zumindest wird uns das vorgegauckelt) und der Mensch stellt sich jetztnatürlich, weil er denkt, er sei das intelligenteste Lebewesen auf Erden, auch über dieNatur.
Wäre der Mensch nicht so "intelligent", hätten wir viele der Probleme garnicht.Wir sind einfach zu intelligent. Zu viel Wissen muss ja nicht immer auch was Gutessein...

melden
holzer
ehemaliges Mitglied


   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 12:12

"Alles verlässlichwerden beherrschter Natur ist nur ein Besonderes im Rahmen totalerUnzuverlässigkeit."

Karl Jaspers - Einführungen in die Philosophie.

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 12:14

"Entwickelt sich die Natur doch nur weiter und spielt dem kleinen größenwahnsinnigenMenschen einen Streich, und ist doch eigentlich viel mächtiger als der Mensch meint, sodass nicht der Mensch scheinbar mittlerweile die Natur beeinflusst, sondern vielmehr dieNatur den Menschen beeinflusst!?"

natürlich ist die Natur mächtiger als derMensch, auch wenn dieser das nicht wahrhaben will. sie beeinflussen zu können, ist einemenschliche Halluzination.
der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches derZerstörung willenzerstört.

Zerstörung=Tod=Stillstand
Natur=Leben=Bewegung

vielleicht eindoofes Beispiel.
aber stelle dich mal auf die Straße, und bleib stehen, wenn ein Autoauf dich zugerast kommt. na, wer ist mächtiger?

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 12:25

Der Mensch wird verlieren und die Natur gewinnen. Aus der Geschichte wisssen wir das dieNatur immer wieder von vorne begonnen hat. Die Dinosaurier sind ausgestorben. Warum dannnicht auch irgendwann der Mensch?

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 14:50

@Eurofighter:

Aber das ist es doch, der Mensch ist intelligent. Deswegen hat erandere Probleme, als "dumme" Tiere, aber er kann sich daher auch besser anpassen und kannsowas eher überleben.

@sarasvati23:

Schonmal was von schöpferischerZerstörung gehört? Es gibt viele Arten der Zerstörung, die ein schöpferisches Wesenbesitzen, wie z.B. das Zerstören eines morschen Holzhauses zugunsten eines Neubaus oderaber die Zerstörung von Krebszellen.


Wir sind Teil der Natur. Wir können nochnicht den ganzen Planeten zerstören. Aber wenn wir wollten, könnten wir das gesamtederzeitig bestehende Ökosystem zum Teufel jagen. Und uns selbst gleich mit. Irgendwoliegt es doch im Interesse des Menschen, sich mit der Natur zu arrangieren. Ich sehekeinen Krieg zwischen Mensch und Natur.

melden
UniversAngel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 15:11

@ Crus

Nicht das es direkt ein Krieg zwischen Mensch und Natur ist, aber einfortlaufender Zyklus von Zerstörung und Neubeginn, wobei man nicht genau definieren kannob der Mensch oder die Natur im Moment mehr im Stande ist sich selbst oder alles um sichherum zu zerstören, hierbei könnte man es also als einen Machtkampfbezeichenen.

Da der Mensch im Stande ist zu klonen in den Weltraum zu fliegen undRaumstationen zu bauen, stellt sich wiederum die Frage: Nimmt die Natur Menschengestaltan oder nimmt der Mensch "Naturgestalt" an.

Dies ist nur ein Bsp. aus derwissenschaftlichen Sicht, aus der gesellschaftlichen Sicht sieht es meiner Meinung nachwiederum so aus, dass der Mensch trotz allem nicht nur einen destruktiven Trieb gegen dieNatur hat, sondern auch einen destruktriven Trieb gegen sich und seinen Mitmenschen,damit meine ich Kriege etc., die nochmals den Zyklus der Natur beschreiben:
Hierauserkennt man auch wieder die Verwandschaft mit der animalischen Natur: Fressen undgefressen werden!

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 15:15

ich habs mal so ausgedrück:


wer auf die natur blickt,blickt auf gott
undwir werden nie die großen rätsel der natur lösen,die fragen die uns seit ewigen zeitenbeschäftigen,weil wir auf die natur blicken.
wir sehen uns neben der natur undbetrachten diese als etwas anderes,nicht als uns.wir blicken auf sie und vergessen dabeidas wir ebenso natur sind,ein teil der natur.wenn wir die rätsel des seinsr lösenwollen,dann müssen wir zuerst begreifen,das wir auch die natur sind,das wir den selbengesetzen unterworfen sind,wie die,die über die natur herrschen.wir mussen uns als teildessen sehen,was wir versuchen zu erforschen.wir erforschen nicht das universum,wirerforschen uns,wir erforschen nicht das verhalten von tieren,wir erforschen das verhaltenvon uns und wir erforschen nicht die substanz von steinen,wir erforschen die substanz vonuns selbst.
wir sind das universum,so wie das universum,uns darstellt.
wir steckeninnerhalb des universums,aber wenn wir es erforschen,berücksichtigen wir nicht alle teiledes universums,wir berücksichtigen nicht,das wir ein wichtiges teil,des universumssind,ein unentbährliches teil,das seine funktion und wichtigkeit hat,das nicht ersetztwerden kann,und wie wollen wir des universums rätsel lösen,wenn wir nicht mal das ganzeuniversum betrachten,sondern teile dessen unberücksichtigt lassen,die wichtige antwortenbeinhalten?
das universum und deren natur ist ein organismus,ein körper und wie soller funktionieren,wenn ihm die lunge zum atmen fehlt,oder das herz zum pulsieren,diesehnen zum bewegen?
wir halten gleichzeitig,so viel von uns und doch gleichzeitig sowenig,das wir unsere aufgabe und verantwortung nicht verstehen.

die indianernannten es das "Alles was ist" .
"Alles was ist" ----> "Ich bin" = "Erist"

wir stecken in diesem "Alles".die natur steckt in diesem "Alles"
allesexistenzielle ist dieses "Alles"

wir sind alle "eins",entstanden aus einerenergieform,entstanden aus einem bewusstsein,enstanden aus einem grund,entstanden umeinen sinn zu erfüllen,enstanden um einem organismus zu dienen,entstanden um teil des"alles was ist" zu sein,enstanden als ein teil dieser natur,entstanden um einen weg zugehen,enstanden um "Eins" zu werden.

Diskussion: Wollt Ihr wirklich verstehen?

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 16:39

UniversAngel schrieb:
Wenn der Mensch also aus der Laune der Natur und der damit verbundenen Evolutionheraus entstanden ist


wenn das wörtchen wenn nicht wäre....
ja wenn,aber das wird schon in anderen threads gerade durchgekaut ...;)



stelle ich mir dabei die Frage ob sich die Natur doch irgendwieselbst zerstört, oder sogar noch viel abstrakter: Entwickelt sich die Natur doch nurweiter und spielt dem kleinen größenwahnsinnigen Menschen einen Streich, und ist docheigentlich viel mächtiger als der Mensch meint, so dass nicht der Mensch scheinbarmittlerweile die Natur beeinflusst, sondern vielmehr die Natur den Menschenbeeinflusst!?

ob sich die natur immer weiter enwickelt , hmmmmnunja.
ebenso könnte es sein ,daß es in der fauna und flora noch nicht gefunden/entdeckt wurde .
und es kann sein das sie den menschen einen streich spielt ,indemsich vieles nicht finden läßt ,die weiten sind so unendlich ..

ich meine eher ,daßwir menschen mit unserer leben die natur beeinflussen .sie ist so empfindlich und vielesist durch den menschen schon zerstört worden .

die natur braucht uns menschennicht ,wir benötigen sie aber ....

melden
   

Machtkampf zwischen Mensch und Natur ?

26.05.2007 um 16:57

Es mag sein, dass die Menschen schon viel zerstört haben, aber die Menschen setzen sichauf der anderen Seite auch für die Erhaltung der Artenvielfalt ein. Man sollte immerbeide Seiten der Medaille betrachten.

Wenn man es so sieht, ist das vielleichtdoch alles nur der Lauf der Natur.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.279 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Gibt es Leben außerhalb der Erde?
Sind wir Menschen allein im Universum? Gibt es noch andere Lebewesen in fernen Welten? Einiges spricht dafür.
Sind wir Menschen allein im Universum? Gibt es noch andere Lebewesen in fernen Welten? Einiges spricht dafür.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden