Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund RSS

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 12:36



Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe lange gezögert bevor ich mich entschlossen habe ein neues Thema zu eröffnen!

Ich würde gerne eure Meinung mal hören ..und fange einfach mal an zu erzählen!

Ich bin 24 Jahre und hatte damals vor 8 Jahren eine Beziehung , es war meine erste Große Liebe und mein ein und alles.. Er war 18 und hieß Alex...eines Abends bin ich mit Alex auf einer Party gewesen, es war nicht meine Musik und ich fand die Leute nicht so toll und überredete Alex das wir heimfahren... Alex war nicht sehr begeistert aber willigte dennoch ein... wir gingen also zum Auto ...ich schnallte mich an ..genauso wie er... und ich war eigentlich gedanklich schon fast in meinen Bett!
Aber Alex fuhr nicht los, er drehte sich zu mir nahm meine Hand und sagte zu mir... "Tu mir einen Gefallen...wenn ich mal nichtmehr da bin..dann suche dir jemanden der dich genauso liebt wie ich dich"!!!
Wie man das eben so aufnimmt..sagte ich noch "So ein Quatsch..warum sollst du denn nichtmehr da sein"... und wir fuhren los...
dann ging alles ziemlich schnell... wir hatten 10 Minuten später einen Unfall... unser Auto brach in einer Kurve aus... und wir fuhren gegen einen Baum...leider weiss ich weiteres nicht mehr... lag 1 Monate im künstlichen Koma..und als ich aufwachte wurde mir gesagt alex lebt nichtmehr..... HAT ER ES VORHER GEWUSST???
Dieser Gedanke macht mir irgendwie Angst..vielleicht war es auch nur Zufall???

Bei mir dauerte es über 3 Jahre bis ich so weit war überhaupt annährungsweise eine Beziehung wieder anzufangen..und das auch nur ganz langsam... ich hatte von meinen Freund mit den ich nach den Tod von Alex zusammen war..ein Bild auf den nachtisch stehen und jedesmal egal wann fiel dieses bild um.... ich konnte machen was ich wollte ....Wollte mir mein verstorbener Freund damit sagen... das es nicht der richtige ist..das er mich nicht so liebt wie er es getan hat???Es ging 3 Monate so... und dann habe ich meinen damaligen Freund mit ner anderen im Bett erwischt...und dann war mir klar..er war nicht der Richtige...

Was sagt ihr dazu??

Mittlerweile habe ich ne 2 Jährige beziehung..und habe niewieder sowas in der art gehabt..aber gedanklich bin ich immernoch oft bei Alex....

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 12:44

Ich denke, du steigerst dich da in etwas hinein. Klar, einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer ein schwerer Schicksalsschlag. Ich vermute, das ist deine Art, unbewusst mit der Trauer umzugehen.
Alex hatte dir bestimmt keine Nachricht gesendet, wie denn auch, er ist ja leider tot.

Ansonsten hoffe ich doch schwer, dass die Geschichte echt ist, denn das Thema fängt wie einer typischer Trollthread an: anmelden - Geschichte schreiben - user offline.
Da kann man kein ernstes Interesse seitens des TE erkennen.

Eisfee ist seit 12:36 abwesend.

Geschriebene Beiträge: 1 (anzeigen)
... die meisten in Mystery & Kryptozoologie

Letzter Beitrag: um 12:36

Mitglied seit: 05.02.2010


melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 12:49

@Eisfee
Eisfee schrieb:
HAT ER ES VORHER GEWUSST???

Glaube ich nicht.
Wenn er es gewusst hätte, wäre er sicher nicht mit dem Auto losgefahren und erst Recht nicht wenn du mit drin sitzt.

Es sei denn natürlich er wollte sich umbringen, aber auch dann hätte er es wohl nicht gemacht, wenn du mit verletzt werden könntest. Ansonsten hätte er nicht gesagt: "wenn ich mal nichtmehr da bin..dann suche dir jemanden"

Egal wie man's dreht, er kann es nicht gewusst haben.

Eisfee schrieb:
ich hatte von meinen Freund mit den ich nach den Tod von Alex zusammen war..ein Bild auf den nachtisch stehen und jedesmal egal wann fiel dieses bild um.... ich konnte machen was ich wollte ....Wollte mir mein verstorbener Freund damit sagen... das es nicht der richtige ist..das er mich nicht so liebt wie er es getan hat???Es ging 3 Monate so... und dann habe ich meinen damaligen Freund mit ner anderen im Bett erwischt...und dann war mir klar..er war nicht der Richtige...

Es viel immer um?
Permanent? Du hast es hingestellt und es ist gleich wieder umgefallen?

melden
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 13:19

@onuba, stimmt ich war offline ist aber nur weil ich nebenbei arbeite... mich beschäftigt das schon ewig..und natürlich habe ich Interesse daran... ja gut möglich das ich versuche irgendwie paralellen zufinden um damit für mich abzuschließen..konnte mich ja nicht von ihn verabscheiden....

@bukowoski ..du hast recht... wenn er es gewusst hätte wäre er sicher nicht mit mir los gefahren...wahrscheinlich war es zufall das er diesen satz vorher zu mir gesagt hat... ja das bild ist stehts und ständig umgefallen ..egal wo es stand!!!Kann natürlich auch wieder Zufall sein... ich weiss es nicht..hoffe halt nur das er in frieden ruht..und wiedersehen werden wir uns sicherlich wieder....irgendwann...evtl. in einen anderen Leben!

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 20:07

Nicht gleich rumflamen ! Ist nicht jeder gleich ein Faker !
Als Eisfee es gibt Dinge die sind unerklärlich und die sollten es teilweise auch so bleiben !
Ich kann nur davon erzählen was mich betrifft !
Ich arbeite seit über 10 Jahren im gleichen Altenheim. Sterbebegleitung usw ist bei mir an der Tagesordnung !
In diesen Jahren habe ich schon viele Menschen erlebt die sagten "Christopher wir sehen uns morgen nicht mehr....."
Teilweise stimmte es und teilweise nicht.....
War auch schon auf 45 Beerdigungen ...Nicht alle das geht nicht ..aber Menschen mit denen ich was verbinde schon !
Das was ich sagen will das es Menschen gibt die fühlen ihr Schicksal !

melden
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

08.02.2010 um 20:11

@rabe1982 Danke,ist auch kein Fake wollte halt einfach mal Antworten von Aussenstehenden haben und Ihre Meinung!Weiss ja selber nicht was ich denken soll!

Und ich akzeptiere hier jede Meinung!Aber ich finde auch das er es evtl gewusst hat!Manchmal hat man einfach so eine Eingebung , muss ja nicht direkt den Tod betreffen..aber ich denke jeder hat sich vielleicht mal was gedacht...nicht unbedingt ausgesprochen aber gedacht..und es ist später eingetretten..oder???

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 12:00

das ist das was ich mich auch schon seit Jahren frage.Merkt man es vorher, das man an dem Tag oder in den nächsten Sekunden stirbt????

Aber ich denk beantworten wird mir das niemand können.
Zumal es ja auch die Theorie gibt , das WENN man es merkt, man es ja zu verhindern versucht!!!

Oder?

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 12:27

jaa.. oft fällt es schwer jemanden gehn zu lassen :(

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 12:39

Das erinnert mich an meine eigene Geschichte. Mein Freund und ich hatten damals so einen Platz, zu dem wir immer gefahren sind, zum knutschen und so.
Eines Abends sagte er aus heiterem Himmel "Ich werde mal jung sterben".
Natürlich habe ich das damals nicht für voll genommen und gesagt " Na und wer baut mir dann ein Haus?". "Das macht dann ein anderer" war seine Antwort.
2 Jahre später war er tot.
Für mich war das eine sehr schwere und auch echt einsame Zeit.
Und gerade erst vor ein paar Tagen ist mir was echt gruseliges passiert.
Ich hatte so alte Schulhefte aufgehoben und mir die angeschaut, schon damals habe ich gerne Geschichten geschrieben.
Und in einer davon ging es um ein Pärchen, wobei der Junge seinen Namen hatte (da war ich auch mit ihm zusammen) jedenfalls geht die Geschichte so aus, das er Jahre später bei einem Autounfall stirbt. Und genauso ist es eingetroffen. Irgendwie finde ich das schon gruselig. Klar, kann einfach nur ein dummer Zufall sein, aber welche Intention habe ich gehabt so ein Ende zu schreiben. Die Geschichte entstand übrigens bevor er das zu mir gesagt hat, kann also auch nichts unterbewusstes gewesen sein. Hat einer eine Idee?

Viele Grüße,
die Sumpfkuh

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 13:20

@Sumpfkuh

Mein Beileid.

Ich denke aber, es war einfach nur ein Zufall. Da du ja zu diesem Zeitpunkt der Geschichte schon mit deinem Freund zusammen warst, wird er wohl der Grund gewesen sein warum du den Protagonisten in der Geschichte denselben Namen gegeben hast.
Und dass das Ende traurig war, muss ja nichts heißen. Nicht alle Geschichten brauchen ein Happy End
Und bei Autounfällen sterben viele junge Leute...

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 16:14

@Eisfee
@Sumpfkuh
Tut mir echt leid,dass eure beiden Freunde so jung gestorben sind :(
@Eisfee ich denke das dass einfach nur ein Spruch von ihm war um dir zu zeigen,wie sehr er dich liebt.Das er dir sagen wollte,egal ob ich dann noch lebe oder wir nicht mehr zusammen sind,ich will dass du glücklich bist und das du nur den besten Mann verdient hast :)
@Sumpfkuh
Natürlich ist es komisch das er sagt,er wird jung sterben,aber er wird es vorher nicht gewusst haben.Irgendwie komisch das du natürlich auch noch so ne Geschichte schreibst...

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 17:35

Ich sage, man fühlt den Tod. Und zwar deshalb damit man noch etwas regeln kann.
Zudem gibt es in der Liebe keinen Tod. Man ist nur eine Weile getrennt.

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 17:57

So einen ähnlichen Fall gab es bei uns in der Stadt auch. Da ich durch meine Eltern guten Kontakt zu Bürgermeister/Stadträten etc habe, kenne ich dort viele auch privat und unternehme mit denen öfters mal was.
Bei mir war das vor ca. 2 Monaten.
Ich war mit einem der Stadträten auf einer Fahrt und ich fragte ihn, wann er nächste Woche seinen Geburtstag feiern wird. Daraufhin sagte er nur, dass er nächste Woche nicht da ist. Ich fragte ihn danach nochmal, wo er denn sein soll, aber er sagte, dass er dann nicht mehr da ist.
(Er war 42)
ca. 3 Tage darauf hat man ihn tot in seiner Wohnung gefunden. Er war ausgerutscht, ist mit dem Kopf gegen die Tischkante und verblutete. Laut Polizeibericht habe er dem Todesort nach zu urteilen noch versucht das Blut aufzuwischen, hat danach seine Papiere, Ausweis etc. in eine Tasche getan und ist mit der Tasche in der Hand gestorben.
Als hätte er es 3 Tage zuvor schon gerochen und wieso hat er keinen Krankenwagen gerufen, aber sauber gemacht und seinen Papiere gepackt??
Für mich immernoch ein Rätsel, Selbstmord war es nicht.

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 18:55

@T3vi0n

T3vi0n schrieb:
wieso hat er keinen Krankenwagen gerufen, aber sauber gemacht und seinen Papiere gepackt??

ich kann mir das nur so erklären, dass er vielleicht dachte, es wäre nicht so schlimm. oder er stand so unter schock, dass er garnicht wusste was er machen sollte und garnicht erst auf die idee gekommen ist, einen krankenwagen zu rufen.

aber sowas ist natürlich immer sehr tragisch. gerade wenn derjenige vorher anscheinend solche vorahnungen hatte und vorausdeutungen gemacht hat.

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 19:25

Hab auch überlegt ob ich was dazu schreiben soll,aber mich beschäftigt das schon viele Jahre!
Es handelt sich um meine verstorbene Oma.Sie ist nun seit über 10 Jahren tot.
Also eines morgens, ca 8 uhr, lag ich in meinen Bett und habe geschlafen.Plötzlich habe ich angefangen von meienr Oma zu träumen.Es war wie ein geistesblitz,plötzlich war dieser Traum da!Alles war hell ich konnte nichts erkennen,auf einmal erscheint meine Oma aus dem Licht,kam auf mich zu mit einem lächeln im Gesicht und meinte zu mir:"Machts gut mein kleiner Engel".Sie winkte mir zu und ging zurück in dieses helle Licht.
Kurz darauf wurde ich durch Lärm im unteren Stockwerk wach und bin aufgestanden.Ich hab mir dazu nichts weiter gedacht(war immerhin erst 8 Jahre alt).Ich ging nach unten um nach zu sehen was los ist.Alle rannte wie verrückt durch die Wohnung,dann fuhr unser Hausarzt in den Hof....
Meine Mutter bekamm mich das ich wach war(es hätte mich niemand bemerkt),nahm mich zur zeite und erklärte mir das gerade gestorben ist!!Sofort kam mir mein Traum wieder in den Kopft und so langsam habe ich alles begriffen!!Meine Oma hat sich von mir verabschiedet!Ich brach in Tränen aus,war Tage lang wie weggetreten.....ja und bis heute,etliche Jahre später überlege ich immer noch,ob das denn wirklich sein??
Würde gerne ein paar Meinungen hören.

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

17.06.2010 um 20:51

@Alissa21
Natürlich kann ich nicht sagen ob dieses real ist, oder doch eher ein Zufall.
Ich persönlich glaube jedoch das so etwas möglich ist und für die Person die es erlebt real und greifbar erscheint.

Ich habe viele Jahre in der Pflege gearbeitet, in Altenheimen, wie auch in Krankenhäusern.
Auch wenn ich alleine aus beruflichen Gründen mit Schulmedizinischer Sicht wahrnehmen mußte, so gab es denoch immer wieder Momente die man mit Menschenverstand nicht erklären kann.
Ich hatte sehr, sehr viele Menschen, die wie hier auch schon andere bestätigt haben, ihren Tod vorhersehen konnten.
Sehr oft haben mir Patienten gesagt das sie sich bedanken möchten, mir alles Liebe wünschen und das sie wissen, das es gleich vorbei ist. Menschen bei denen aus medizinischer Sicht keine Anzeichen auf einen bevorstehenden Tod vorhanden waren!
Sie wußten es einfach.
Manche Aussagen fand ich unbeschreiblich. Eine ältere Dame ließ mich um 3Uhr Nachts von von meiner Kollegin Zuhause anrufen, mit der Bitte das sie mir doch so gerne noch Tschüss sagen möchte. Ich fuhr ins Altenheim und setzte mich an ihr Bett. Sie sagte mir mit absolut ruhigen und entspanneden Worten, das sie schon den Engel sieht, er stehe ja hinter mir, da dieser sie abholen wolle. Sie hätte den Engel gebeten nur noch einen kleinen Moment zu warten bis ich da bin und sie mir Tschüss sagen kann. Sie sagte mir mit einer unbeschreiblichen Freude das jetzt der Punkt gekommen ist und machte die Augen zu. Der Puls den ich die ganze Zeit fühlte, da ich ihre Hand hielt, wurde langsamer und langsamer...., bis zum Tod.
Es sei noch gesagt, die Dame war rein körperlich gesund. Sie hatte keine Diagnose die auf den plötzlichen Tod hingewiesen hätte. Noch am Vortag war ich mit ihr in einem Cafe und spazieren.

Dieser Moment scheint hier geschrieben wie aus einem "Kitschroman" zu erscheinen, jedoch kann ich von Herzen sagen, das es einer der unglaublichsten Momente in meinem Leben war.

Auch viele Kinder auf der Onkologischen Station habe ich leider mit in den Tod begleiten
müssen. Kinder konnten die Momente noch genauer beschreiben, sie hatten keine Angst, sie wußten was passiert und sie freuten sich teilweise, was für einen Erwachsenen kaum fassbar ist.
Bis heute kann ich solche Momente nicht vergessen und möchte dies auch nicht. Es gibt Dinge die wir zu Lebzeiten nicht erklären können. Wir werden irgendwann selber die Erfahrung machen.

melden
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

18.06.2010 um 09:58

@Omega.
@protectme
Ich weiss das er bei mir ist..und das wir uns bald wiedersehen werden ...wir sind weiterhin verbunden ;) und das ist auch gut so... ich denke auch das man es vorher weiss...und ich weiss zb. auch ohne jetzt hier den Stein ins rollen zubringen ..das ich auch nicht unbedingt alt werde....

melden
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

18.06.2010 um 09:59

@Sumpfkuh
Es tut mir leid..ich weiss wie schwer der Verlust ist ich habe ab und an heute noch damit zu kämpfen...denn es fehlt einfach was...aber wie schon gesagt wurde..die Liebe stirbt nie...

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

18.06.2010 um 12:18

@Eisfee
Ich habe vor vielen Jahren auch mal gesagt das ich früh sterbe.Das lag aber eher an meinem Lebenswandel zwischen dem 15ten und 17ten Lebensjahr.Aber im Moment sehe ich kein Problem darin mind. 60 zu werden :) Und das solltest du auch.Wie alt bist du denn?

melden
   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

18.06.2010 um 15:28

@Eisfee

Den Tod versteht man erst, wenn man jemanden verloren hat, den man unendlich liebt....Diese Liebe ist wirklich wie ein Band- und nichts und niemand auf der Welt kann einen davon überzeugen, daß derjenige nicht mehr existiert.
Seit ich jemanden verloren habe, kann ich sterben wann immer es sein soll, ich kann es zu jeder Zeit akzeptieren,weil ich sicher bin, daß da jemand auf mich wartet- und für ein einziges Wiedersehen sterbe ich gerne ;)
was nicht heißen soll, daß ich es soo eilig habe- aber ich freue mich schon darauf, und das kann mir niemand nehmen, egal was auch passiert- es wird ein happy end geben ;)

Etwas anderes werde ich niemals akzeptieren.


...mir gefiel die Aussage-ich weiß nich mehr von wem die war- daß man vor dem Tod noch die Liebe seiner Angehörigen aufsaugen will- für die lange Zeit in der man getrennt sein wird-
das erinnert mich an all meine Tiere, die fast immer in meinen Händen gestorben sind...

....ein Mensch will vielleicht auch noch was klären oder mitteilen....

in deinem Fall empfinde ich es als Wunsch, daß du möglichst glücklich bist- bis ihr euch wiederseht...
lg

melden
Eisfee
Diskussionsleiter
Profil von Eisfee
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kontakt mit meinen verstorbenen Freund

18.06.2010 um 18:19

@Omega.
Danke das hast du sehr schön geschrieben...ich weiss das wir uns wiedersehen werden ;) denn wir sind verbunden wie ich schon sagte ....und ich arbeite momentan daran so glücklich zu werden wir er es mir gewünscht hat ;)

Wegen deinen Tieren das tut mir sehr sehr leid .... aber ich weiss das sie dir sehr dankbar für die schöne Zeit waren die sie mit dir hatten ...


@protectme
Ich gehe auch nicht durchs leben und denke jetzt sterbe ich...ich weiss durch meine Erfahrung das alles schnell gehen kann manchmal zu schnell..ich geniesse jede Sekunden mit meinen Lieben und mit Menschen die ich mag..weil ich weiss wie schnell man diese verlieren kann... ich will auch nicht sterben ;) und noch eine ganze weile mein Leben geniessen ..aber wie Omega schon sagt ich bin darauf vorbereitet irgendwann zugehen ..aber mit der Gewissheit..das ich die Zeit mit den Menschen die mir was bedeuten genossen und ausgeschöpft habe... ;) und das man sich wiedersieht... ;) und zu deiner Frage ;) bin zarte 25 :)

Ich wünsche Dir das du es weit über 60 Jahre schaffst und dir alle deine Wünsche , Träume und Ziele erfüllen und geniessen kannst!!



melden

Seite 1 von 212

87.023 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Vorkommnisse43 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden