Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kommunismus oder Demokratie? RSS

726 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Kommunismus, Demokratie

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 36 von 37 1 ... 2634353637
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 18:10



zuerst es gibt gründe warum es terroristen gibt - was wird effektiv getan, um rahmenbedingungen zu schaffen, ursachen aus den weg zu räumen usw. es passierten genug grausame dinge von seitens der angeblich zivilisierten westlichen welt- - -

zunächst ist das mit dem flugzeug eine weit her geholte geschichte (9/11 ich weiss - hoffentlich einmalig grausam)

was du machst ist halbherzig- - und wie gesagt, es gibt äußerungen von dir, die eingen der hohen locker über die lippen gehen: wer gehört dazu wer nicht etc

ich erlebe menschen, die regelrecht an den rand gedrückt worden - mir sagte mal ein politiker: das ist bequem so, die werden nicht mehr rebellisch - -
wunderbar -- ziel erreicht- - nein, ich tue alles, damit jene wieder eine stimme bekommen - - ich tue alles, damit sie sich nicht weiter isolieren und sich als "sozialschmarotzer" fühlen . . ..

jeder mensch ist wunderbar , einmalig und etwas besonderes - jeder - und wenn die einen es von "geburt" aus sind - erhebt es sie nicht zu was besserem . . die anderen müssen die chance bekommen ihr leben zu leben - und dann sind sie wertvolle bestandteile einer gesellschaft . . .

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 18:20

@Hansi
schrieb:
Und all diese sozialen Großtaten werden vom Geld anderer Leute bezahlt werden.
Ich fürchte nur die spielen da nicht mit!

Wahnsinnig einleuchtend, was Du da schreibst !
Bitte erklär mir nur mal, wen Du mit "anderen Leuten" "die da nicht mitspielen" meinst.

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 19:40

@jafrael
Ich verzichte mal aus Faulheit (nicht böse sein) auf das Zitieren.

Unsere Standpunkte sind eigentlich sehr ähnlich. Die soziale Marktwirtschaft ist für mich im Moment noch der beste Weg. Die Demontage, die stattgefunden hat, ist auch für mich nicht akzeptabel. Von daher ist die aktuelle Krise durchaus "praktisch". Sie zeigt erst, wie fatal die mangelnde Kontrolle der Wirtschaft (siehe Banken etc.) und gleichzeitig positiv ein Rettungsanker einer sozialen Komponente sind. Das noch einiges zu tun ist, bestreite ich ebenfalls nicht. Die aktuelle Krise zeigt deutlich, wie fatal es ist, wenn der Staat keine Kontrolle über zentrale Wirtschaftselemente verliert. Wie ich bereits in einem anderen Thread schrieb, sind die großen Banken enorm wichtig sowohl ür die Privat- als auch für die Volkswirtschaft. Mit der Rettung muss aber auch ein Paradigmenwechsel in dem Umgang mit den Banken stattfinden, damit solch eine Katastrophe nicht wieder geschieht.
Mein Fazit aus der Krise lautet: Mehr staatliche Kontrolle, mehr Sozialstaat. Aber keine reine (da stimmst du ja auch zu) Planwirtschaft. Der Markt selbst ist ein gutes Steuerinstrument, wenn er entsprechend geregelt wird.
Zum bedingungslosen Grundeinkommen: Jein! Mein persönlicher Favorit wäre eher ein Mindesteinkommen. Das würde faire Bezahlung für Arbeit bedeuten. Bei dem Grundeinkommen müsste man sich genauso über die Gehälter unterhalten, da dann ja auch die Entlohnung für Arbeit deutlich verbessert werden muss.

So, erstmal genug für Sonntag. Schönes Restwochenende und bis morgen.

Ronny

melden
Hansi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 20:24

@eckhart
eckhart schrieb:
Bitte erklär mir nur mal, wen Du mit "anderen Leuten" "die da nicht mitspielen" meinst.
Da die wirklich Vermögenden die Fliege machen, bleibt noch wie eh und je die arbeitende Bevölkerung oder das verschieben der Last auf unsere Kinder und Kindeskinder.
Wirklich sehr sozial!

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 20:37

@Hansi
Also wäre es doch so, dass zunehmend die Empfänger "sozialer Wohltaten" diese selbst bezahlen müssen.
Stimmt diese Theorie Deiner Meinung nach ?

melden
Hansi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 20:43

@eckhart

So ähnlich sehe ich das.

melden
redpirate
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 20:45

*Verschieben der Last auf Kinder und Kindeskinder*
@Hansi
Phrasen von Politikern denen das in Wirklichkeit vollkommen! egal ist
die aber in den Köpfen unreflektiert hängenbleiben. Sonst nichts drauf?

http://www.stern.de/politik/deutschland/:Steuerzahlerbund-Schuldenuhr/651585.html

Und je nach Bedarf heisst es dann beim nächsten Thema
,,Wir sind eine der reichsten Nationen der Welt ... etc. blabla....,,

Was denn nun?

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 21:13

@Hansi
Und dem Umlauf, in dem die Empfänger "sozialer Wohltaten" sich ihre "sozialen Wohltaten" selbst erabeiten und bezahlen müssen, wird immer mehr Geld entzogen und gelangt schließlich in einen Kreislauf in dem Geld, Geld "verdient".

Immer noch richtig ?

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

12.07.2009 um 23:14

@Hansi
Hansi schrieb:
Da die wirklich Vermögenden die Fliege machen,
na und - was leisten sie denn für dieses gefüge - sie zahlen keinen cent in die sozialkassen (wie in der schweiz üblich) - sie bekamen bisher steuergeschenke - ein herr zumwinkel schob sein geld schwarz über die grenze - sahnte ab ohne ende und wurde nicht wirklich bestraft - -

gesindel - - eindeutig -- von mir hätte er nichts weiter bekommen als den hartz iv antrag und den rest noch verkauft und in die staatskasse geschleppt - - schluss aus sense - wahrscheinlich hätte ich ihn noch ausgebürgert . . .

und da gibt noch eine ganze menge anderer mit denen ich ähnlich verfahren würde - - sie übernehmen keinerlei verantwortung für ihre schäden, aber stehen noch immer dicke da - - und von solchen kommen reizende vorschläge wie: leih- und zeitarbeit - - heute arbeit morgen fort - - hauptsache die gewinne stimmen und die tilgung der kredite und das bedienen anderer geldgeber - für sowas bekommen manager ein geld, davon könnte man locker 500 leute ordentlich beschäftigen . . . ..

melden
Hansi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

14.07.2009 um 20:47

@kiki1962

Da kann ich dir zumindest bei den ersten beiden Absätzen mal zustimmen...

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

14.07.2009 um 20:50

@Hansi
jetzt bin ich aber erstaunt - -

melden
Warhead
Mitglied gesperrt
-> Begründung


   

Kommunismus oder Demokratie?

15.07.2009 um 03:06

Nee,nicht wirklich,Hansi ackert im Gegensatz zu solchen sogenannten Stützen der Gesellschaft wirklich hart.Leider hat auch die neoliberale Gehirnerweichung ebenso hart an ihm gearbeitet,weswegen er des öfteren denkwürdige Kracher raushaut

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

15.07.2009 um 15:25

@jafrael

genialer text, stellt genau die richtigen fragen und im richtigen kontext.
der text eine seite vorher hätte eigentlich schon damals wie eine bombe einschlagen müssen, weist du ob er viel aufsehen erregt hat?

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

15.07.2009 um 16:16

@gabrieldecloudo

Er war damals im Rahmen des Widerstands gegen den Nato-Doppelbeschluß zur Unterstützung der Firiedensbewegung geschrieben worden. Eine Bewegung die damals immerhin breite Teile der Bevölkerung mobilisierte... Die Bücher des Hans A. Pestalozzi sind nach wie vor aktuell, da sie dem offensichtlichen Wahnwitz der Wachstumsideologie ein humanes Wirtschaftsmodell gegenüberstellen.

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

15.07.2009 um 16:26

@ronnymue

WArum muß beim Grundeinkammen über höhere Bezahlung der Arbeit verhandelt werden. ? Dieses Bezahlung gibt es doch ZUSÄTZLICH zum Grundeinkommen, da JEDER Bürger dieses Grundewinkommen erhält. JEDER der arbeitet selbstverständlich auch! Isoern ist das Gehlat und der Lohn ein zusätzliches Einkommen.

Siehe hierzu:

http://209.85.135.132/search?q=cache:7ia8Al4zhfkJ:www.archiv-grundeinkommen.de/strawe/Finanzartikel_06_Endfassung-1.pdf+bedingungsloses+grundeinkommen+finanzierung&cd=3&hl=de&ct=clnk&gl=de

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

15.07.2009 um 17:43

der Mensch soziale und egoistische Züge
trägt. Als Entwicklungswesen kann er jedoch - bei entsprechenden gesellschaftlichen Rahmenbe-
dingungen - den Egoismus überwinden, wo er das Füreinander-Arbeiten behindert.

und an diesen "lernprozess" glaube ich ganz fest - -

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

16.07.2009 um 08:15

@jafrael
Ok. War dann ein Verständnissproblem meinerseits. Von daher scheint die Sache mehr als nur eine Überlegung wert.

mfg, Ronny

melden
redpirate
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

17.07.2009 um 12:17

http://www.alles-schallundrauch.blogspot.com/

Webster G. Tarpley erklärt uns das Wesen von Obama, wie er an die Macht kam, wer hinter ihm steht und wie seine Politik aussieht. Er ist eine Marionette von Wall Street und er dient nur ihren Interessen: "Government of the banks, by the banks, for the banks!"


Ein Vortrags Film der eigentlich in offiziellen Medien gezeigt werden müsste, aber darauf das 1,5 Trillionen $ an Derivaten gegen 55 Billionen $ Welt BSP stehen
dürfen die Schafe nicht kommen...

Im Film ab Sequenz 36:00min
Sehenswert und zum weiter empfehlen!

melden
redpirate
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

17.07.2009 um 12:26

wass0218Wedcartoon

melden
Aineas
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

17.07.2009 um 13:35

@redpirate

Wer den Schund glaubt, der auf schall und rauch dargeboten wird, der beweist, dass er kaum kritischer ist, als jemand, der gedankenlos den Inhalt der Bildzeitung für wahr hält, und dass er darüber hinaus - das ist das erschreckende daran - meint, er läge richtig und habe Recht mit seiner Meinung.

www.alles-schall-und-rauch.de darf als ebenso unseriös betrachtet werden wie www.infokrieg.tv und betreibt eine fanatische Schwarzmalerei gegenüber der Realität, in dem Bestreben, nahezu jede Maßnahme einer westlichen Regierung als Akt zur Errichtung eines menschenfeindlichen, unfreien Systems zu deuten, als Teil eines Masterplans, der zur totalen Versklavung der Menschheit führen soll und in ihrer verschwörungstheorieschwangeren Pararealität existiert.

Die Welt ist schlecht - aber bei Weitem nicht so schlecht wie diese Hochburgen des absurden, realitätsfernen Gedankenguts es sich ausmalen ... denn würden sie nur ein wenig nachdenken - oder ihre Leser, denn vielleicht sind die dargelegten Ansichten ja durchaus in besserem Wissen verfasst worden - müssten sie sich wundern, dass die vollkommene Überwachung und der Totalitarismus zwar vor der Haustür stehen, aber mehr als erzoppositionelle Portale wie das der Wegen des Schalls Tauben und des Rauchs Stummen oder das Domizil der ver(w)irrten Infokrieger noch nicht gesperrt wurden.



melden

Seite 36 von 37 1 ... 2634353637

89.623 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Astralreisen in 7 Schritten
In 7 Schritten zur ersten OBE
In 7 Schritten zur ersten OBE
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden